Deutsche Rentenversicherung

Beiträge zum Thema Deutsche Rentenversicherung

Soziales

Deutsche Rentenversicherung berät wieder mit Termin

Berlin. Ab sofort sind nach telefonischer Terminvereinbarung nun auch wieder Präsenzberatungen in den Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung in Charlottenburg, Marzahn und Wilmersdorf möglich. Dabei sind die aktuellen Hygienevorgaben zu beachten. Für telefonische Beratungen und die Vereinbarung von Terminen in den Auskunfts- und Beratungsstellen ist die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg unter der kostenfreien Service-Telefonnummer 0800/10 00 48 025...

  • Charlottenburg
  • 16.06.20
  • 214× gelesen
Soziales

Rentenberatung im Bürgerbüro von Daniel Buchholz

Siemensstadt. Die Frage nach der eigenen Rente beschäftigt auch viele Spandauer. Wie hoch steigt die Rente in diesem Jahr? Kommt die Grundrente trotz Corona? Und welche Ansprüche habe ich überhaupt? Wegen der großen Nachfrage beantwortet Renten-Experte Helmfried Hauch am 26. Mai wieder alle Fragen im Bürgerbüro des SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz. Die Rentenberatung des ehrenamtlichen Versichertenberaters der Deutschen Rentenversicherung beginnt um 15 Uhr und dauert bis 16.30 Uhr. Helmfried...

  • Siemensstadt
  • 18.05.20
  • 48× gelesen
Wirtschaft

Deutsche Rentenversicherung schließt Beratungs- und Auskunftsstellen

Berlin. Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, werden die Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung in Berlin und Brandenburg bis auf Weiteres geschlossen. Dies gilt für alle Bereiche mit Besucherverkehr wie beispielsweise den Sozialmedizinischen Dienst. Für Fragen rund um die Themen Rente, Altersvorsorge, Prävention und Rehabilitation steht weiterhin das kostenlose Servicetelefon unter der Rufnummer 0800/10 00 480 25 zur Verfügung. Viele Leistungen lassen sich...

  • Charlottenburg
  • 18.03.20
  • 1.498× gelesen
Wirtschaft

Altersvorsorge für Selbstständige

Friedrichshain-Kreuzberg. Mit dem Thema "Selbstständigkeit und Altersvorsorge" beschäftigt sich ein Workshop des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins am Mittwoch, 22. Januar. Er findet von 18 bis 20 Uhr bei LOK.a.Motion in der Marchlewskistraße 101 statt. Kathrin Ilschner vom Bereich Unternehmenskommunikation der Deutschen Rentenversicherung spricht über das Pro und Contra freiwilliger Beitragszahlungen und Strategien für die Absicherung im Alter. Die Teilnahme ist für...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 10.01.20
  • 110× gelesen
Soziales

Altersvorsorge für Alleinerziehende

Prenzlauer Berg. Zum Thema Rente für Alleinerziehende organisiert die Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender, Rudolf-Schwarz-Straße 31, am 22. Januar um 16.30 Uhr eine Informationsveranstaltung. In dieser geht es um Fragen wie: Was können Alleinerziehende für die Altersvorsorge tun? Wie wirken sich Kindererziehungszeiten und Teilzeitarbeit auf die spätere Rente aus? Jan Graßhoff von der Deutschen Rentenversicherung informiert zu diesen Themen und beantwortet Fragen. Anmeldung bis zum 20....

  • Prenzlauer Berg
  • 05.01.20
  • 23× gelesen
Wirtschaft

Informationstag „Rehabilitation – zwischen Selbstfürsorge und Job“
Nach dem Krebs zurück in den Job?

Westend. Vollzeit, Teilzeit, flexible Arbeitszeiten oder neues Projekt? Wenn Krebspatienten nach einer Berufspause in ihren Job zurückkehren, haben sie viele Fragen. Für die Rückkehr braucht es deshalb eine gute Vorbereitung. Die Berliner Krebsgesellschaft bietet zusammen mit der Deutschen Rentenversicherung Berlin Brandenburg am Mittwoch, 4. September, von 16 bis 19 Uhr im Großen Sitzungssaal der Deutschen Rentenversicherung, Knobelsdorffstraße 92, einen kostenlosen Informationstag zum...

  • Westend
  • 23.08.19
  • 145× gelesen
Soziales

Beratung zu Rente und Reha

Charlottenburg. Ab Juli bietet die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg persönliche Beratungen zur gesetzlichen Rentenversicherung oder zur Rehabilitation in der Knobelsdorffstraße 92 mittwochs ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung an. Kunden, die an diesem Tag zu den gewohnten Öffnungszeiten ohne Termin in die Auskunfts- und Beratungsstelle kommen, können sich von 10 bis 14 Uhr alternativ per Videochat beraten lassen. Dieser besondere Service steht auch an allen anderen...

  • Charlottenburg
  • 01.07.18
  • 932× gelesen
Soziales

Das Schweigen der Ämter

Marion A. ist alleinerziehende Mutter. Den Lebensunterhalt ihrer Familie bestritt sie aus eigenen Einkünften und Hartz IV-Leistungen. Wegen körperlicher Beschwerden musste sie ihren Beruf aufgeben. Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) ermöglichte ihr eine Umschulung zur Heilpraktikerin. Mit Beginn der Umschulung im Oktober sollte Marion A. ein sogenanntes Übergangsgeld der DRV beziehen. Voraussetzung war allerdings, dass das Jobcenter dem DRV bestätigt, dass Marion A. Hartz-IV-Leistungen...

  • Mahlsdorf
  • 07.03.18
  • 340× gelesen
  •  1
Jobs und Karriere

Vorsicht, Mindestlohn

Haben Rentner die Regelaltersgrenze noch nicht erreicht, dürfen sie maximal 450 Euro im Monat hinzuverdienen. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund hin. Beim Überschreiten dieser Grenze wird die Altersrente gekürzt oder entfällt ganz. Das kann der Fall sein, wenn der Verdienst im Zuge der Einführung des Mindestlohns erhöht wurde. Unbegrenzt zur Altersrente hinzuverdienen dürfen Rentner nach Erreichen der Regelaltersgrenze. Diese liegt für Neurentner aktuell bei 65 Jahren und 4...

  • Mitte
  • 30.06.15
  • 64× gelesen
Soziales

Rentenexperten antworten

Lichterfelde. Am Dienstag, 19. Mai, von 15 bis 17 Uhr, haben Bürger die Möglichkeit, mit Experten der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg zu sprechen. Im CDU-Bürgerbüro, Hindenburgdamm 80, geben die Rentenexperten Auskunft zu Mütterrente, Rente mit 63 und den eigenen Ansprüchen Auskunft. Termine können vereinbart werden unter auch 84 41 71 74 oder buergerbuero.hindenburgdamm@gmail.com. Karla Menge / KM

  • Lichterfelde
  • 04.05.15
  • 47× gelesen
Soziales

Rentenberatung im Bürgerbüro

Lichterfelde. Am Dienstag, 17. März, 15 bis 17 Uhr, gibt es die Gelegenheit, mit den Experten der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg zu sprechen. Im CDU-Bürgerbüro, Hindenburgdamm 80, können sich Bürger zu Themen wie Mütterrente, Rente mit 63 Jahren und die eigenen Ansprüche informieren. Terminvereinbarung: 84 41 71 74 oder buergerbuero.hindenburgdamm@gmail.com. Karla Menge / KM

  • Lichterfelde
  • 09.03.15
  • 106× gelesen
Soziales

Wissenswertes zur Rente

Karow. Im Stadtteilzentrum "Der Turm" in der Busonistraße 136 gibt es ein neues Beratungsangebot. Michael Bormann, Versicherungsältester der Deutschen Rentenversicherung, bietet ab März an jedem zweiten Donnerstag von 15 bis 17 Uhr eine Rentenberatung an. Mit diesen regelmäßigen Sprechstunden beginnt er am 12. März. Anmeldung unter 949 30 87 an. Bernd Wähner / BW

  • Buch
  • 26.02.15
  • 50× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.