Deutsche Wildtier Stiftung

Beiträge zum Thema Deutsche Wildtier Stiftung

Umwelt
Umweltpädagogin Cordula Herwig zeigt eine Nisthilfe für die Gallische Feldwespe auf dem Areal des Ökowerkes.
3 Bilder

Damit es wieder summt und brummt
Ausstellung im Ökowerk zur Situation der Wildbienen

Im Naturschutzzentrum Ökowerk am Teufelssee ist aktuell eine Ausstellung zum Thema Wildbienen zu sehen. Die informative Schau macht auf die Situation der Insekten aufmerksam und gibt Anregungen, wie der eigene Garten oder Balkon wildbienenfreundlich gestaltet werden kann. In Deutschland gibt es neben der Honigbiene noch knapp 600 weitere Bienenarten. Die Wildbienen sind wichtige Insekten für das ökologische Gleichgewicht. Geht es ihnen gut, profitieren auch viele andere Tier- und...

  • Grunewald
  • 08.07.20
  • 61× gelesen
Umwelt

Mehr Bienen im Kiez

Friedrichshain-Kreuzberg. Eine gute Nachricht kommt in diesen Tagen von den Bienen. Es gibt immer mehr gerade seltene Wildarten in der Stadt. Etwa im Wriezener Park. Dort hat sich inzwischen die Stängel-Löcherbiene Heriades rubicola angesiedelt. Sie wurde erst 2017 überhaupt zum ersten Mal in Deutschland und Berlin nachgewiesen. Die besseren Bedingungen sind nicht zuletzt vielen Menschen zu verdanken, die sich für den Insektenschutz engagieren, ebenso Institutionen wie der Deutschen Wildtier...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 17.04.20
  • 18× gelesen
Umwelt
Schüler aus der sechsten Klasse bauten diese bunten Nistkästen für die Spatzen.
3 Bilder

Schüler bauten Nistkästen
Käthe-Kollwitz-Grundschule ist jetzt „Spatzenretter-Schule“

Die Käthe-Kollwitz-Grundschule hat die Auszeichnung „Spatzenretter-Schule“ erhalten. Verliehen wurde sie von der Initiative Spatzenretter Berlin, gefördert durch die Stiftung Naturschutz Berlin und die Deutsche Wildtier Stiftung. Die Initiative hat ein ernstes Anliegen. Sie verfolgt das Ziel, die Spatzenpopulationen an den zu erneuernden Grundschulen zu retten. „Viele Schulen in Berlin werden dank des Berliner Schulsanierungsprogramms in den nächsten Jahren umfangreich saniert. Die marode...

  • Lichtenrade
  • 19.01.20
  • 222× gelesen
Umwelt
Kein Schildbürgerstreich, der Schein trügt. Hier entsteht tatsächlich eine Wildblumenwiese, die Wildbienen als Lebensraum dienen soll.

Der Schein ist Sein
Am Hohenzollernplatz entsteht Lebensraum für Bienen

Unsere Leserin hat Recht: Wer ein schickes Schild mit der Aufschrift „Wildblumenwiese“ sieht – rund herum aber nur Erde anstatt bunter Blüten, der muss stutzen. Tatsächlich sieht der Mittelstreifen am Hohenzollerndamm, Höhe Hohenzollernplatz, nicht aus wie ein Paradies für Insekten. Unsere Leserin hat sich nach eigenen Angaben ein wenig vorschnell empört, warum denn nur diese schönen Pflanzen – „da war auch Mohn dabei, sah wirklich nett aus“ – von einem Tag auf den anderen gemäht werden...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 20.06.19
  • 174× gelesen
Umwelt

Spatzenretter an der Grundschule

Schmargendorf. Gebäudesanierungen, Bauarbeiten sowie der Verlust von Lebensräumen und Nahrungsquellen lassen Spatzen in Großstädten nach und nach aus dem Stadtbild verschwinden. In Berlin ist der Haussperling (Passer domesticus) glücklicherweise noch verbreitet. Damit das so bleibt, haben Claudia Wegworth und Antonia Coenen das Projekt Berliner Spatzenretter gegründet. Gemeinsam mit Grundschulen engagieren sie sich für das Wohl und den Verbleib der Spatzen. Am 8. November wurde der 6b der...

  • Schmargendorf
  • 26.11.18
  • 33× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.