Deutschlandradio

Beiträge zum Thema Deutschlandradio

Kultur

Kiezspaziergang mit Bürgermeister Naumann

Wilmersdorf. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) lädt am Sonnabend, 14. September, zum 213. Kiezspaziergang ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Kino Bundesplatz. Der Weg führt in den Wilmersdorfer Süden, zunächst am Gebäude des Deutschlandradios Kultur vorbei, dann wird der Volkspark Wilmersdorf gequert, um in die Babelsberger Straße zu gelangen. Dort befinden sich sowohl die internationale Schule Wangari Maathai als auch ein Ableger der Hochschule für Wirtschaft und Recht. Abschluss ist der...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 08.09.19
  • 54× gelesen
Politik

Blick in Hörfunk- und Fernsehstudios werfen
Tag der offenen Tür im ARD-Hauptstadtstudio

Blick in Hörfunk- und Fernsehstudios der ARD: Mit einem Tag der offenen Tür feiert das ARD-Hauptstadtstudio am Sonnabend, 17. August 2019, von 10 bis 18 Uhr sein 20-jähriges Jubiläum. Wann wird ein bundespolitisches Ereignis zu einer Nachricht? Wie funktioniert ein Teleprompter? Mit welcher Schminke arbeitet eine Maskenbildnerin im Fernsehen? Was sind die Aufgaben des Social Media-Teams im ARD-Hauptstadtstudio? Diese und andere Fragen können die Besucher beim Tag der offenen Tür stellen: Das...

  • Mitte
  • 11.08.19
  • 216× gelesen
Kultur

Tag der offenen Tür im Funkhaus Berlin

Schöneberg. Zum 25. Geburtstag von Deutschlandradio veranstalten die drei Programme Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova einen der offenen Tür am 5. Mai. Im Innenhof und an mehreren Stationen des Funkhauses am Hans-Rosenthal-Platz, Eingang Erfurter Straße, findet ein Programm mit Podiumsdiskussionen, Musik, Livesendungen und Führungen statt. Zwischen 11 und 18 Uhr treten unter anderem das Blechbläserensemble des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin sowie Florian Lukas...

  • Schöneberg
  • 27.04.19
  • 189× gelesen
Kultur
Das Funkhaus wurde ursprünglich für die Bayerischen Stickstoffwerke errichtet.

Einblicke in Geschichte und Arbeit
Deutschlandfunk öffnet zum Tag des offenen Denkmals

Welche Geschichte erzählt das große Gebäude am Hans-Rosenthal-Platz? Wie entsteht täglich modernes Kulturradio? Das erfährt man bei „Radio-Einblicke“ zum Tag des offenen Denkmals. An zwei Tagen, am 8. und 9. September, bietet das Deutschlandradio-Funkhaus von 10 bis 17 Uhr jeweils zur vollen Stunde kostenlose Führungen durch das nach Plänen des Architekten Walter Borchard für die Bayerischen Stickstoffwerke bis 1941 errichtete Gebäude. Um 11.30 und um 13.30 gibt es an beiden Tagen Führungen...

  • Schöneberg
  • 01.09.18
  • 123× gelesen
Kultur
Noch steht er, der letzte Sendemast des Deutschlandradios am Britzer Damm.
5 Bilder

Ende einer Ära: Letzter Rias-Sendemast gesprengt

Britz. Am 18. Juli um 14 Uhr verschwand eines der letzten Relikte des West-Berliner Hörfunks: der 160 Meter hohe Sendemast des Deutschlandradios, der zu den höchsten Bauwerken der Stadt gezählt hat. Einen riesigen Knall gab es nicht, als der 55 Tonnen schwere Turm am Sonnabendnachmittag in gut zehn Sekunden zu Boden ging. Nachdem Spezialisten zwei der vier stützenden Anspannseile gesprengt hatten, landete der 1961 errichtete Mast planmäßig auf einer Freifläche. Innerhalb der nächsten Tage...

  • Britz
  • 24.07.15
  • 107× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.