Eckener Gymnasium

Beiträge zum Thema Eckener Gymnasium

Bildung

Kleingärten für Schulerweiterung

Mariendorf. Das Eckener-Gymnasium platzt aus allen Nähten. Deshalb haben die Bezirksverordneten darum gebeten, die benachbarte Kleingartenanlage „Kaisergarten“ an der Ecke Kaiser- und Küterstraße zu entwidmen, damit sich die Schule erweitern kann. Stadtentwicklungsstadtrat Jörn Oltmann (Bü90/Grüne) teilt nun mit, dass das Grundstück als „Grünfläche mit dem Gemeinbedarf Schulsportplatz“ festgesetzt sei. Somit stehe es grundsätzlich zur Bebauung zur Verfügung. Die 15 Kleingärten seien als...

  • Marienfelde
  • 30.08.21
  • 32× gelesen
Kultur
Paolo hat darüber geschrieben, dass es selbst innerhalb einer Familie unterschiedliche Empfindungen über Heimat und Herkunft geben kann.

"Die Texte bekommen etwas Großes"
Schüler des Eckener-Gymnasiums haben über Europa geschrieben - Schaupieler lesen vor

Im Eckener-Gymnasium gibt es ein seltenes Angebot: Elftklässler üben sich im journalistischen Schreiben. Einige von ihnen sind am 15. August beim Literaturprojekt „Europa – Meine Heimat? Meine Zukunft?“ des Jugendorchesterfestivals Young Euro Classic vertreten. Schauspieler Boris Aljinovic und Olivia Marei werden im Konzerthaus am Gendarmenmarkt ihre Texte lesen. Christine Hohmeyer unterrichtet eigentlich Politik und Musik. Aber sie hat auch einen journalistischen Background: Früher schrieb sie...

  • Mariendorf
  • 07.08.21
  • 56× gelesen
Soziales
die Berliner Malteser haben Schüler der Theresien-, Salvator- und Liebfrauenschule sowie des Eckner-Gymnasiums zu Schulsanitätern ausgebildet.

Schulstart in Berlin
Neue Schulsanitäter der Malteser sind bereit für Notfälle

18 Schüler der Theresien-, Salvator- und Liebfrauenschule sowie des Eckener-Gymnasiums haben sich von den Maltesern pünktlich zum Schulstart zu neuen Schulsanitätern ausbilden lassen. Die kleine Rettungstruppe ist ab sofort gemeinsam mit ingesamt 300 Schulsanitätern im Erzbistum Berlin in Notfällen an den Schulen im Einsatz. Sie kleben Pflaster auf die Wunden, messen Blutdruck und beherrschen im Ernstfall sogar die Herz-Lungen-Wiederbelebung: Junge Schulsanitäter wissen dank ihrer Ausbildung,...

  • Westend
  • 10.08.20
  • 186× gelesen
Leute
Klaus-Peter Bender freut sich auf die freie Zeit, weiß aber:  "Das Unterrichten werde ich vermissen".

„Das Unterrichten wird mir fehlen“
Schulleiter Klaus-Peter Bender geht in den Ruhestand – und erst mal zum Segeln

Seine Berufswahl hat er nie bereut. „Ich wusste schon als Jugendlicher, dass ich Lehrer werden wollte“, sagt Klaus-Peter Bender. Und das war er mit Leidenschaft. Jetzt verlässt der 65-Jährige das Eckener-Gymnasium und verabschiedet sich in den Ruhestand. „Der Schreibkram wird mir nicht fehlen, das Unterrichten aber sehr“, weiß Schulleiter Bender jetzt schon. Was er schade findet: Wegen Corona gab es keine Abschiedsfeier. Aber einige Schüler haben sich einzeln von ihm verabschiedet. „Und mehrere...

  • Tempelhof
  • 17.07.20
  • 659× gelesen
  • 1
Bildung
Gute Rahmenbedingungen für alle schaffen und beruhigen. Das hat sich Schulleiter Klaus-Peter Bender für die letzten Wochen seines Berufslebens vorgenommen.
12 Bilder

Ein denkwürdiges Abiturerlebnis
Im Eckener-Gymnasium werden Prüfungen in der Turnhalle geschrieben

An die letzten Wochen dieses Schuljahrs werden sich Tausende Mädchen und Jungen in Berlin wohl für immer erinnern. Unterricht und Prüfungen finden unter besonderen Bedingungen statt. Um die Einhaltung der Hygieneregeln zu gewährleisten, wird ein enormer Aufwand betrieben. Am Eckener-Gymnasium ist momentan nichts mehr so wie vor der Corona-Krise. Die Schüler werden gestaffelt in kleinen Gruppen zu verschiedenen Uhrzeiten bestellt. Statt den Eingang durch die Vordertür zu nehmen, werden sie über...

  • Tempelhof
  • 08.05.20
  • 915× gelesen
Soziales
Stadtrat Jörn Oltmann und Felix aus der Schulgarten-AG kehren das Laub zusammen.
3 Bilder

Erdbeerbeet statt Unkraut
Schulgarten des Eckener-Gymnasiums mit FEIN-Mitteln wiederbelebt

Bis zum Sommer wuchs das Unkraut noch kniehoch und der Müll stapelte sich. Inzwischen verdient der Schulgarten des Eckener-Gymnasiums seinen Namen wieder. Möglich gemacht hat dies ein Betrag von 3500 Euro aus dem FEIN-Programm („Freiwilliges Engagement In Nachbarschaften“). Seit 2001 stellt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen den Bezirken jährlich Sachmittel zur Verfügung. Mit dem Geld sollen gesellschaftliche Initiativen von Bürgern unterstützt werden, die sich ehrenamtlich...

  • Mariendorf
  • 29.11.19
  • 348× gelesen
Bildung
Über ein Programm am Laptop kann Ogulcan seinem Roboter Anweisungen geben.
5 Bilder

„Einfach ein cooles Fach“
Am Eckener-Gymnasium wird Robotik unterrichtet

Der Roboter auf Rädern fährt direkt auf eine Wand zu. Je näher er kommt, desto langsamer wird er, bis er kurz davor anhält. Anschließend fährt er rückwärts umso schneller zurück, je näher sich eine Hand dem Ultraschallsensor nähert. Was einfach aussieht, muss jedoch erst einmal programmiert werden. Es sind zwei Aufgaben, die Lehrer Tobias Caspers an einem Smartboard seinen Schülern der achten Klasse erklärt. Sie müssen dies in der Unterrichtsstunde anschließend selbstständig umsetzen. An Tagen...

  • Tempelhof
  • 15.01.19
  • 576× gelesen
Kultur

Stromkästen als Kunstobjekte

Mariendorf. Beim Wettbewerb „Kreativster Stromkasten“ der Stromnetz Berlin GmbH hat das Eckener-Gymnasium den Publikumspreis gewonnen. Für ihr Motiv „Die Tiere im Sonnenuntergang“ erhielten die Schüler die meisten Stimmen der Berliner, die zehn Tage lang bei einer Online-Umfrage abstimmen konnten. Belohnung: ein gemeinsamer Kinobesuch. PH

  • Mariendorf
  • 30.11.18
  • 74× gelesen
Bauen

Gartenfläche für Schule nutzen?

Mariendorf. „Das Eckener-Gymnasium platzt aus allen Nähten“. So hat Reinhard Frede, Fraktionsvorsitzender der FDP Tempelhof-Schöneberg, einen Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung betitelt. Darin bringt er eine Idee ins Spiel, um die Situation auf dem Schulgrundstück in der Kaiserstraße 17-21 zu entlasten. Er möchte das Flurstück 321 der Kleingartenanlage „Kaisergarten“ in der benachbarten Küterstraße entwidmen. Auf diesem Baugrund solle so bald wie möglich eine Erweiterungsfläche für die...

  • Mariendorf
  • 22.08.18
  • 138× gelesen
Bildung

MINT und Bandklasse: Tag der offenen Tür im Eckener-Gymnasium

Am Anfang des Jahres stellen sich wieder die Oberschulen mit Tagen der offenen Türen vor, um die neuen Oberschüler und deren Eltern über besondere Angebote zu informieren. Am Donnerstag, 18. Januar 2018, können sich Schüler und Eltern von 16 bis 19 Uhr am Eckener-Gymnasium in der Kaiserstraße 17-21 umsehen. Die Schule hat ein besonderes Profil: eine Bandklasse und den naturwissenschaftlich-mathematische Zug (MINT). Beide Bereiche stellen sich vor. Dabei können sich künftige Schüler sowie Eltern...

  • Mariendorf
  • 03.01.18
  • 924× gelesen
Sport
Stolz präsentiert Sonia He die acht Pokale aus dem Jahr 2015.

14-Jährige sammelt Pokale: Sonia He ist erfolgreiche Badminton-Spielerin

Tempelhof. Mit ihren 14 Jahren ist Sonia He vom TSV Tempelhof-Mariendorf eine der besten Badminton-Spielerinnen in ihrer Altersklasse (U 15) in Berlin-Brandenburg. Im Doppel und Mixed wurde sie jeweils Erste. In ihrer etwa fünfjährigen sportlichen Laufbahn hat sie schon über 30 Pokale geholt. Allein in diesem Jahr kamen acht Pokale dazu. Damit ist Sonia He eine der erfolgreichsten Sportlerinnen beim TSV. Seit ihrem 6. Lebensjahr spielt Sonia He Badminton. Seit ihrem 9. Lebensjahr spielt die...

  • Tempelhof
  • 01.01.16
  • 754× gelesen
Politik
Hildegard Bentele, schulpolitische Sprecherin der CDU im Abgeordnetenhaus, und Baustadtrat Daniel Krüger (CDU) besichtigen die neuen Sanitäranlagen.

Wohin Geld aus dem Schulanlagensanierungsprogramm fließt

Mariendorf. Die Abgeordnete Hildegard Bentele und Tempelhof-Schönebergs Baustadtrat Daniel Krüger (beide CDU) trafen sich neulich auf der Toilette. Die Politiker wollten wissen, "wohin all die Millionen fließen", die im Schulanlagensanierungsprogramm ausgegeben werden.Bentele und Krüger besichtigten die sanierten Sanitäranlagen im Eckener-Gymnasium. Nun wissen die schulpolitische Sprecherin ihrer Fraktion und der Stadtrat wo - zumindest in Mariendorf - das Geld geblieben ist. Nach monatelangen...

  • Mariendorf
  • 18.05.15
  • 319× gelesen
Kultur
"Right Away" sind Astor Schneider, Lara Winkler, Lucas Hanisch und Justin Philipp (von links).

Mariendorfer Band bei bundesweitem Nachwuchswettbewerb am Start

Mariendorf. Vier Schüler, ein Mädchen und drei Jungen, heute im Alter von 14 bis 16 Jahren, haben vor rund zwei Jahren die Band "Right Away" gegründet. Nun haben die Nachwuchsmusiker die Chance, ganz groß rauszukommen.Lara Winkler, Astor Schneider, Lucas Hanisch und Justin Philipp besuchen das Eckener Gymnasium in Mariendorf und drücken in einer Klasse zusammen die Schulbank. Das Gymnasium rühmt sich seiner musikbetonten Klassen - die diese vier Schüler allerdings nicht besuchen. "Wir sind ganz...

  • Mariendorf
  • 19.01.15
  • 595× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.