Anzeige

Alles zum Thema App

Beiträge zum Thema App

Verkehr

Mit der SMS geht es nicht mehr

Prenzlauer Berg. Die bislang in den Parkzonen des Ortsteils angebotene Möglichkeit des bargeldlosen Bezahlens der Parkgebühren via SMS ist Anfang des Monats eingestellt worden. Als berlinweit einheitliches Angebot stehe für bargeldlose Zahlungen nur noch das sogenannte Handyparken, also das Zahlen über eine Smartphone-App zur Verfügung, informiert das Bezirksamt. Weitere Informationen unter www.berlin.de/senuvk/verkehr/mobil/auto/parken. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 11.06.18
  • 105× gelesen
Verkehr

Neu App für Tiefbaustellen

Schöneberg. Am 15. Mai hat Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Grüne) an einer Baustelle an der Kreuzung Potsdamer und Großgörschenstraße die neue App „Baustelleninformationssystem” (BIS) vorgestellt. Die App für Smartphones erklärt gratis Tiefbaustellen auf Berliner Straßen und Plätzen. Entwickelt wurde sie von der Infrastruktur e-Strasse GmbH auf dem Euref-Campus. Auftraggeber waren die Alliander Stadtlicht GmbH, die Berliner Wasserbetriebe, die Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg,...

  • Schöneberg
  • 19.05.18
  • 12× gelesen
Wirtschaft Anzeige

NORDSEE gewinnt den Bundespreis „Zu gut für die Tonne“

NORDSEE kooperiert seit dem 10. April bundesweit als erster Systemgastronom mit der App „Too Good To Go“. Damit will das Unternehmen unnötiger Lebensmittelverschwendung entgegenwirken und überflüssigen Abfall vermeiden. NORDSEE bietet seinen Gästen schon seit Anfang vergangenen Jahres eine halbe Stunde vor Ladenschluss alle fertig zubereiteten Gerichte und Snacks 30 Prozent günstiger an. Durch die neue Kooperation mit "Too Good To Go", einer App zur Lebensmittelrettung, erreicht diese Idee...

  • Charlottenburg
  • 02.05.18
  • 147× gelesen
Anzeige
Bildung
Mit der "Schoolando"-App wollen die "Georganizer" die Digitalisierung in Berliner Schulen voranbringen.
3 Bilder

Georg-Büchner-Gymnasium treibt mit Schüler-App die Digitalisierung voran

Ein geschwungenes weißes „S“ auf froschgrünem Grund ist das Markenzeichen von „Schoolando“. Schüler des Georg-Büchner-Gymnasiums haben die App entwickelt. Andere könnten diesem Beispiel folgen. „So viele Downloads haben wir nicht erwartet“, sagt Yussef Hussain. Seit 12. April ist die „Schoolando“-App kostenlos in den App-Stores erhältlich. 200-mal wurde sie allein in der ersten Woche heruntergeladen. Bei 600 Schülern und einem 60-köpfigen Kollegium ist das eine beachtliche Zahl. Obwohl sich...

  • Lichtenrade
  • 20.04.18
  • 313× gelesen
Wirtschaft

Mit neuer App baden gehen

Steglitz-Zehlendorf. Zwar dürfte das Wasser den meisten zum Baden noch zu kalt sein, wer aber ins bereits geöffnete Strandbad Wannsee zum Sonnen will, muss nicht mehr im Netz nach den Öffnungszeiten suchen. Die Berliner Bäderbetriebe (BBB) haben jetzt eine App entwickelt, die in den gängigen Stores für Apple und Android kostenlos heruntergeladen werden kann. Sie listet die Öffnungs- beziehungsweise Schließzeiten aller BBB-Bäder auf. Zusätzlich werden die Bäder auf einer Karte angezeigt, und es...

  • Zehlendorf
  • 14.04.18
  • 23× gelesen
Wirtschaft

App der Berliner Bäder ist da

Berlin. Die Öffnungszeiten der Berliner Bäder sind nun auch per App zu erfahren. Ab sofort ist in den gängigen Stores für Apple und Android die kostenlose Bäder-App verfügbar, die sämtliche Öffnungszeiten übersichtlich auflistet. Die App bietet auch eine Karte, auf der alle geöffneten oder geschlossenen Bäder angezeigt werden. Gibt es aktuelle Nachrichten oder Nutzungseinschränkungen, ist auch das einzusehen. my

  • Charlottenburg
  • 04.04.18
  • 71× gelesen
Anzeige
Kultur

App führt durch Ausstellung im Bode-Museum

Mit dem Handy in der Hand durch das Museum? In der Sonderausstellung „Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum“ kein Problem, sondern ein neues Angebot der Staatlichen Museen zu Berlin. Die Besucher können sich die kostenlose App über den Google Play Store und dem Apple App Store auf das Handy laden oder vor Ort auf einem Leihgerät nutzen. So lassen sich je nach Interesse eigene Touren durch das Museum zusammenstellen. Zu den einzelnen Ausstellungstücken gibt es ausführliche und...

  • Mitte
  • 14.02.18
  • 46× gelesen
Soziales
Die erste Ladung mit Futterspenden kam Ende Januar im Tierheim Berlin an; überwacht wurde sie von Annette Rost, Petra Schomburg und Felix Wassermann.

Kostenlose Happen per App: Unkonventionelle Futterspende fürs Tierheim Berlin

Das Tierheim Berlin erhält in diesem Jahr erstmals einen Zuschuss in Höhe von 300 000 Euro aus Landesmitteln – doch das Geld reicht längst nicht für alle Ausgaben. So braucht der Tierschutzverein für Berlin und Umgebung (TVB), der Europas größtes Tierasyl betreibt, nach wie vor jede Spende. Da kam eine neue Hilfsaktion gerade recht. 831 Kilogramm Hundefutter reichen für knapp 3000 Näpfe. Exakt diese Menge gespendeter Tiernahrung landete jetzt im Hausvaterweg – und zwar auf sehr...

  • Falkenberg
  • 09.02.18
  • 149× gelesen
Kultur
MTV zeigt in seiner "Play"-App den Hinweis "OH NEIN!" - dieser steht seit zwei Tagen dort. Der Musiksender gehört zu Viacom mit Sitz in Friedrichshain.

MTV funktioniert nicht mehr: Störung in App!

BERLIN - Erst vor wenigen Monaten peppte MTV seine App auf. Der Berliner Musiksender bietet darin neben einem Livestream, Serien und Events zum Abruf an. Doch seit Tagen ist die Applikation mit den Worten "OH NEIN!" offline. Seit 2015 gibt es die "MTV Play"-App. Der Sender wollte im Streaming-Geschäft mitmischen. Inhalte von MTV sollten jederzeit für die Zuschauer verfügbar gemacht werden. Doch Störungen machten den Nutzern der sonst gut durchdachten App zu schaffen. Mal stockten die...

  • Friedrichshain
  • 30.01.18
  • 172× gelesen
Politik
Illegale Müllhalde. Ein Problem 2017. Und wahrscheinlich auch 2018.

2017 gab es über 21.000 Meldungen beim Ordnungsamt

Schon in den ersten Tagen des neuen Jahres haben Bürger wieder zahlreiche Missstände vorgebracht. Erneut besonders im Fokus: abgelegter Müll in vielen Straßen. Was wie in diesen Fällen online nachzulesen ist, bedeutet einen Ausschnitt der täglichen Mängelmeldungen, die das Ordnungsamt erreichen. Und kaum irgendwo sonst sind es so viele wie in Friedrichshain-Kreuzberg. Zwischen dem 1. Januar und dem 12. Dezember 2017 seien insgesamt 21 253 Beschwerden eingegangen, erklärte der zuständige...

  • Friedrichshain
  • 07.01.18
  • 113× gelesen
  • 1
Soziales

Willkommen bei Freunden

Berlin. Engagement für Geflüchtete Menschen wird einfacher: Die App „Willkommen bei Freunden“ bringt freiwillige Helfer und Projekte in der Flüchtlingshilfe schnell und unkompliziert zusammen. Helfer finden in der App Zugang zu passenden Initiativen und können direkt sehen, welche Art der Unterstützung aktuell gebraucht wird. Hilfsorganisationen können sich online ein Profil anlegen und ihren konkreten Unterstützungsbedarf angeben. Weitere Infos auf bit.ly/2kmNOso.

  • Mitte
  • 22.12.17
  • 25× gelesen
Soziales

Psychiatrische Hilfe online holen: Vorträge zur Nutzung moderner Medien

Reinickendorf. Der Gemeindepsychiatrische Verbund Berlin-Reinickendorf lädt im Rahmen der 11. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit zu einer Informationsveranstaltung ein. Die Veranstaltung findet am 10. Oktober, von 16 bis 18.30 Uhr, in der Baptisten-Gemeinde, Alt-Reinickendorf 32, statt. „PSYCHIATRIE.online!?“ wird sich in Vorträgen mit der Nutzung moderner Medien und des Internets in der psychiatrischen Versorgung auseinander setzen. Christiane Eichenberg referiert zu Chancen und...

  • Reinickendorf
  • 29.09.17
  • 7× gelesen
Bildung

Vorlesen für Familien analog und digital: Geschichten werden kindgerecht erzählt

Tegel. Am Freitag, 6. Oktober, ist es wieder so weit: In der Humboldt-Bibliothek startet die Veranstaltungsreihe „Bilderbuchkino plus App“ in die neue Saison. Jeden Freitag um 16 Uhr werden Geschichten für Kinder ab drei Jahren lebendig. Die Bilderbuchgeschichten werden zuerst vorgelesen und die Illustrationen dazu an der großen Leinwand gezeigt. Anschließend werden altersgerechte und zu den Geschichten passende Bilderbuch-Apps vorgestellt, die Eltern und Kinder gemeinsam auf...

  • Tegel
  • 28.09.17
  • 11× gelesen
Ausflugstipps

Bahn-App mit schönen Touren

Die App "DB Ausflug" informiert über 100 detaillierte Touren durch Brandenburg und rund 50 Touren in Mecklenburg-Vorpommern und macht das Smartphone zum Reiseführer. Neben Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten und umfangreichem Kartenmaterial haben die Nutzer auch die aktuelle Fahrplanauskunft für die Anreise mit den „Öffentlichen“, Tariftipps sowie Serviceinformationen wie Adressen, Öffnungszeiten, Eintrittspreise und Wetterdaten parat. Sie ist kostenlos im App Store und im Google Play Store...

  • Mitte
  • 27.09.17
  • 16× gelesen
Kultur
MTV gehört zum Medienkonzern Viacom, der in Berlin Friedrichshain die Sender MTV Germany, VIVA, Nick und den PayTV-Kanal MTV Brand New sowie bisher die MTV Play App verantwortet
3 Bilder

MTV in der Kritik: Zuschauer sauer auf Berliner Musiksender!

BERLIN - In der Stralauer Allee 6 sitzt der Medienkonzern Viacom. Von hier aus wird auch die App "MTV Play" des Musiksenders betrieben. Noch. Denn ein abgespecktes Angebot ist bereits online und cancelte viele Musikangebote. Die Zuschauer gehen mit dem Berliner Sender in Friedrichshain hart ins Gericht! Ein Musiksender bietet weniger Musik. Das klingt eigentlich widersprüchlich. MTV hat sich zwar lange von einem reinen Musiksender verabschiedet. Seine App "MTV Play" bot bisher jedoch...

  • Friedrichshain
  • 19.09.17
  • 159× gelesen
Leute
Bei Jodi's Schnellimbiss gibt es die Currywust auf dem Teller: Expertin Mahi Christians-Roshanai freut es.
7 Bilder

Hier geht’s um die (Curry-)Wurst: Neuköllnerin hat eine App zur typischen Berliner Spezialität auf den Markt gebracht

Neukölln. Die Currywurst und die Hauptstadt gehören untrennbar zusammen. Umso erstaunlicher, dass es bis vor kurzem keine Möglichkeit gab, sich die Verkaufsbuden auf dem Handy anzeigen zu lassen. Das hat sich geändert: „Curry Guide Berlin“ heißt die kostenlose App, die aus Neukölln kommt. Mahi Christians-Roshanai kann sich genau erinnern, wann die Idee geboren ist: im November vergangenen Jahres, nach einem Konzert der Rot Hot Chili Peppers, das sie mit ihrem Mann Hartmut besucht hatte. Ein...

  • Neukölln
  • 15.09.17
  • 222× gelesen
Kultur

FDP will interaktive Karte zu Informationsstelen und Gedenktafeln

Steglitz-Zehlendorf. Zahlreiche Informationsstelen und Gedenktafeln weisen im Bezirk auf historische und kulturelle Ereignisse hin. Jetzt gibt es Pläne, eine interaktive Karte für mobile Endgeräte zu entwickeln. Am Gymnasium Steglitz hängt eine Gedenktafel, die an die 1901 gegründete Wandervogel-Bewegung erinnert, in der Wilskistraße steht eine Stele, auf der über den Zehlendorfer Dächerkrieg in den 1920er-Jahren nachzulesen ist. Kultur- und historisch Interessierte finden die Infos zu den 25...

  • Zehlendorf
  • 07.05.17
  • 58× gelesen
Bildung

Bilderbuch trifft App: Humboldt-Bibliothek geht neue Wege

Tegel. Wie sich klassische und neue Medien kombinieren lassen, hat die Reihe „Bilderbuchkino plus Apps“ der Humboldt-Bibliothek gezeigt. Aus dem beliebten Angebot ist jetzt eine Broschüre entstanden. Erst lauschten sie einer Geschichte, im Anschluss konnten die kleinen und großen Besucher auf den Tablets der Humboldt-Bibliothek diverse Bilderbuch-Apps, Spiele und Lernprogramme ausprobieren. Von Oktober bis März hat die Tegeler Bücherei jeden Freitagnachmittag Familien aus dem Kiez zur Reihe...

  • Tegel
  • 23.04.17
  • 25× gelesen
Politik
Der Bürger als Beobachter: Via Smartphone lässt sich eine Ordnungswidrigkeit an Ort und Stelle melden – ein Prinzip, das Anklang findet.

Online-Ordnungsamt boomt: Bürger meldeten 2016 im Internet 1000 Vorkommnisse

Charlottenburg-Wilmersdorf. Müllecken melden war noch nie so leicht. Dank der Internetfunktion „Ordnungsamt online“ erhält die Behörde jetzt dreimal so viele Daten wie am Ende des analogen Zeitalters. Trotz dieses Erfolgs bleiben Bedenken. Abgefahrene Reifen im Straßengraben, die Couch im Gebüsch, ein frisches Graffito an der Tür – für Menschen mit starkem Sauberkeitsbedürfnis hält Berlin reichlich Anlässe bereit, um aus der Fassung zu geraten. Nun ist Charlottenburg-Wilmersdorf im Gegensatz...

  • Charlottenburg
  • 27.02.17
  • 116× gelesen
Kultur
Stadtrat Wilfried Nünthel entschlüsselt den Code mit seinem Smartphone.
3 Bilder

"QR-Cobble" verlegt: Ein gravierter Pflasterstein offenbart die Rathaus-Geschichte

Lichtenberg. Die 100-jährige Geschichte des Rathauses Lichtenberg offenbart sich nun für Smartphone-Besitzer mit einem sogenannten "QR-Cobble" – zu Deutsch "QR-Pflasterstein". Ein solcher gravierter Stein befindet sich jetzt auf dem Bürgersteig direkt vor dem Rathaus an der Möllendorffstraße. Im digitalen Zeitalter sieht so eine Gravur in Stein schon merkwürdig aus: Kleine Quader ergeben ein spezifisches, geometrisches Muster. Es ist ein sogenannter "QR-Code". Wilfried Nünthel (CDU)...

  • Fennpfuhl
  • 23.11.16
  • 51× gelesen
Politik

Ordnungsamt-online freigeschaltet

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Service "Ordnungsamt Online" ist nun auch für Friedrichshain-Kreuzberg freigeschaltet worden. Bürger können auf https://ordnungsamt.berlin.de Hinweise zu Müll, Lärm oder Falschparker geben, die dann von der Verwaltung bearbeitet werden. Auch der jeweilige Sachstand lässt sich mit Hilfe einer Ampelanzeige verfolgen. Die Meldungen, möglicherweise ergänzt durch Fotos, können rund um die Uhr eingestellt werden. Auch eine App wird angeboten. Sie kann kostenlos aus...

  • Friedrichshain
  • 15.09.16
  • 43× gelesen
Politik

App noch nicht in Betrieb

Friedrichshain-Kreuzberg. Auf die neue App Ordnungsamt Online greift das Ordnungsamt bisher noch nicht zurück. Grund seien noch Gespräche mit dem Personalrat, erklärte der zuständige Stadtrat Dr. Peter Beckers (SPD). Als Starttermin für den Einstieg nannte er Oktober. Über die App können Bürger Missstände, etwa illegal entsorgter Müll, melden, um die sich die Ordnungsämter dann kümmern sollen. Auch ob das passiert ist, kann verfolgt werden. tf

  • Friedrichshain
  • 27.07.16
  • 16× gelesen
Politik

App für Ordnungsamt freigeschaltet

Neukölln. Das Ordnungsamt ist seit Anfang Juli auch per Smartphone erreichbar. Damit können die Neuköllner Störungen im öffentlichen Raum an das Ordnungsamt melden. Möglich macht es die neue kostenlose App „Ordnungsamt-Online“. Bei der Meldung muss ein Ort eingegeben und aus einer Liste der Störfall ausgewählt werden. Störungen können als Beispiel illegale Müllablagerungen oder Lärmbelästigungen sein. Darüber hinaus haben die Anwender die Möglichkeit, Fotos und weitere Anmerkungen einzufügen...

  • Neukölln
  • 11.07.16
  • 34× gelesen
Politik
Die Neuköllner CDU-Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer ist nun auch über WhatsApp für Bürger erreichbar.

Digitaler Dialog mit Christina Schwarzer mittels WhatsApp

Neukölln. Neben der etablierten Bürgersprechstunde im Wahlkreisbüro und der Beantwortung von E-Mail-Anfragen setzt die Neuköllner CDU-Bundestagsabgeordnete zunehmend auf den Bürgerdialog über soziale Medien - wie Facebook, Twitter und WhatsApp. „Egal, ob jemand eine gute Idee für unseren Bezirk hat, etwas Konkretes über meine Arbeit im Bundestag wissen oder auch mal Dampf ablassen will – ich stehe nun auch über WhatsApp Rede und Antwort“, so die Bundestagsabgeordnete. Text- und...

  • Neukölln
  • 29.06.16
  • 49× gelesen