Alles zum Thema Fledermäuse

Beiträge zum Thema Fledermäuse

Umwelt
Auch Katja Frenz (rechts, zusammen mit Stadträtin Clara Herrmann) ist Teil der Naturschutzaktivitäten des Bezirks. Seit kurzem ist sie als sogenannte "Kümmerin" für den Naturerfahrungsraum Robinienwäldchen verantwortlich.

Karte der Stadtnatur
Kostenlose Übersicht über Biotope in Friedrichshain-Kreuzberg

Friedrichshain-Kreuzberg ist zwar sehr dicht bebaut. Aber es gibt noch ein paar grüne Oasen. Auf die verweist jetzt eine Stadtnaturkarte, die das Bezirksamt zusammen mit dem Naturschutzbund Nabu veröffentlicht hat. Sie liegt ab sofort kostenfrei in den Bibliotheken, Volkshochschulen und dem bezirklichen Umweltamt im Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11 aus. Online kann der Überblick bezirklicher Biotope über die Website www.berlin.de/ba-friedrichshain-kreuzberg aufgerufen werden. Auf der...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 26.11.18
  • 16× gelesen
Bauen
Sieht aus wie die Tür zu einer Hobbit-Wohnung: der Eingang zum Eiskeller auf dem Dorfanger Dahlem.

Eiskeller wurde Fledermaushaus
Denkmalgeschütztes Gebäude auf dem Dorfanger entstand 1709

Mitten auf dem historischen Dorfanger Dahlem an der Königin-Luise-Straße ist ein aus dem Boden ragendes halbrundes Gebäude aus roten Ziegeln zu sehen. Es hat eine grüne Holztür, die zu einer Hobbit-Wohnung führen könnte. Dem ist aber nicht so, denn bei dem denkmalgeschützten Bauwerk handelt es sich um einen Eiskeller, einen der ältesten in der Region. In der Zeit ohne Kühlschränke waren Eiskeller enorm wichtig, um Lebensmittel zu kühlen. Bis zum 19. Jahrhundert waren sie ein Luxus und meist...

  • Dahlem
  • 11.08.18
  • 106× gelesen
Bauen
BIM-Geschäftsführer Sven Lemiss hofft auf die schnelle Aufstellung eines neuen Bebauungsplans.
3 Bilder

Nach Baustopp
BIM stellt Pläne für die ehemalige Lungenklinik Heckeshorn vor

Eine Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge, aber auch kleinteiliges Wohnen will die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) auf dem Gelände der ehemaligen Lungenklinik Heckeshorn realisieren. Zunächst gilt es aber, neue Plätze für dort lebenden Fledermäuse und Brutvögel zu finden. Das Berliner Verwaltungsgericht hatte kürzlich wegen der schützenswerten Tiere einen Baustopp verhängt. Jetzt will die BIM so schnell wie möglich Fledermäuse und Vögel aufspüren, auflisten und gegebenenfalls...

  • Wannsee
  • 19.07.18
  • 364× gelesen
Bauen
Der Lebensraum der Fledermäuse könnte durch die Bauarbeiten gestört werden.

Fledermäuse stoppen Bauprojekt
Gericht untersagt Arbeiten an Lungenklinik Heckeshorn

Kleine Ursache, große Wirkung: Eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Berlin verhindert den Umbau von Gebäuden der ehemaligen Lungenklinik Heckeshorn in eine Flüchtlingsunterkunft. Der Grund dafür sind Fledermäuse. Im November 2017 erteilte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) Baugenehmigungen für die Sanierung der Klinikgebäude D und E sowie die Umnutzung von zwei früheren Schwesternwohnheimen. Entstehen sollte eine...

  • Zehlendorf
  • 06.07.18
  • 152× gelesen
Umwelt
Das ausgewachsene braune Langohr ist beringt und dokumentiert. Das übernimmt das Artenschutz-Team auf der Zitadelle Spandau.
3 Bilder

Mausohren sind wieder unterwegs
Fledermäuse werden flügge

Bei den Fledermäusen werden die Jungtiere flügge. Wer ein scheinbar hilfloses Baby entdeckt, sollte es aber nicht mitnehmen. Davor warnt das Artenschutz-Team auf der Zitadelle. Für ihr Engagement bekamen die Helfer jetzt den Tierschutzpreis. In den warmen Kinderstuben der Fledermäuse sind die Jungtiere jetzt kräftig genug, um selbst zu fliegen. Die meisten einheimischen Arten bringen ein Junges im Jahr zur Welt, andere Arten wie der Große Abendsegler aber auch schon mal Zwillinge. Ihre...

  • Haselhorst
  • 18.06.18
  • 129× gelesen
Kultur
Niedlich und pelzig: die Fledermaus.
3 Bilder

Fledermaus-Saison in der Zitadelle hat begonnen: Neue Termine für Führungen

Spandau. Mit dem Beginn des Herbstes beginnt auch die Hochzeit der Fledermäuse. Mehrere Tausend Tiere fliegen in die historischen Gewölbegänge der alten Festung. Hier beginnt die Schwärm- und Paarungszeit. Die Tiere erkunden ihre Winterschlafplätze und fressen sich ihre dringend benötigten Fettreserven an. Dieses Naturschauspiel wird Besuchern in Führungen des Berliner Artenschutz Team zugänglich gemacht. Angemeldete Besucher können sich in der Regel Freitag und Sonnabend nach...

  • Haselhorst
  • 17.09.17
  • 329× gelesen
Kultur
Die Anstrengung hat sich gelohnt: Jörg Harder mit einer Zwergflegermaus, die am Abend auf der Zitadelle Spandau wieder in Freiheit kommt.
4 Bilder

Quartier über dem Elektrokasten: Zwergfledermäuse auf die Zitadelle umgesiedelt

Reinickendorf. Die Fledermausfachleute vom Berliner Artenschutz Team (BAT) haben am 15. August zwei Zwergfledermäuse aus einem Treppenhaus an der Amendestraße gerettet. Der Anruf hatte dramatisch geklungen. Im gesamten Haus gebe es Geflatter, Bewohner trauten sich kaum noch ins Treppenhaus. Als Jörg Harder dann am Mittag an der Amendestraße eintrifft, ist es dann doch nicht so schlimm. Er muss sich erst einmal gründlich auf Spurensuche begeben. Immerhin wird er schnell fündig: „Die kleinen...

  • Reinickendorf
  • 17.08.17
  • 220× gelesen
Bildung
Die Jungtiere der Fledermäuse werden langsam flügge. Im August verlassen sie ihre Kinderstuben.

Fledermäuse werden flügge: Tipps zum richtigen Verhalten

Spandau. In die Kinderstuben der Fledermäuse kommt Bewegung. Die Jungtiere werden flügge und verirren sich schon mal. Wer eines findet, sollte mit Bedacht handeln. Bereits im Mai haben die Fledermausmütter ihre Wochenstubenquartiere bezogen und dort ihren Nachwuchs geboren. Die meisten einheimischen Arten werfen ein Junges im Jahr. Andere Arten wie der Große Abendsegler bringen meist Zwillinge zur Welt. Ihre Kinderstuben wählen die Fledermäuse mit Bedacht. Warm muss es sein, am besten ein von...

  • Spandau
  • 01.07.17
  • 262× gelesen
Soziales
Forstwirt Ronald Tismer mit einem der Fledermauskästen auf dem Weg nach oben.
3 Bilder

Bürgerverein hilft beim Anbringen von Fledermauskästen

Adlershof. Wer an einem späten Sommerabend durch die Köllnische Heide spaziert, kann sie beobachten: Fledermäuse, darunter Abendsegler und Rauhautfledermaus. Nun haben die Tiere eine neue Heimat bekommen. Gemeinsam mit Ronald Tismer, dem Fledermausexperten des Forstamts Köpenick, hat Hajo Sigrist vom Adlershofer "Bürgerverein Köllnische Heide" im Waldgebiet zwischen Adlershofer Friedhof und Oberspreestraße 17 Fledermauskästen angebracht. „Bei Abendspaziergängen habe ich immer wieder...

  • Adlershof
  • 11.04.17
  • 162× gelesen
Kultur
Die Natur mit verschiedenen Kursen entdecken. Das ist möglich im Freilandlabor.
2 Bilder

Freilandlabor mit buntem Freizeitprogramm für die ganze Familie

Britz. Dass das Freilandlabor spannend viele Weg hat, um die fabelhafte Welt der Natur zu erkunden, beweist mal wieder das bunte und vor allem vielfältige Programm der kommenden Tage. Zwei Führungen, ein Workshop und ein Konzert laden am ersten Augustwochenende in den Britzer Garten ein. Ein Ausflug des Freilandlabors führt sogar zur Kunst in die Gemäldegalerie. Und wieder einmal ist bei den Angeboten die ganze Familie zum Mitmachen, Staunen, Forschen und Lauschen eingeladen. So wird es...

  • Britz
  • 01.08.16
  • 25× gelesen
Kultur
Große Ohren und ein behaarter Körper: So sollen die neuen Nachbarn aussehen.
2 Bilder

Neues Quartier für Fledermäuse in „Kita Tausendfüßler“

Rudow. Die Knirpse der „Kita Tausendfüßler“ am Neudecker Weg 84 können bald neue Bewohner in ihrem Garten begrüßen. Am 12. Februar bekamen sie zwei Fledermauskästen geschenkt. Die hängen nun neben ihren Spielgeräten an Platanen. Das ist noch nicht alles: Die Mädchen und Jungen freuten sich über Luftballons, Fledermaus-Malbücher und Ansteckbuttons; für die Eltern gab es Informationsblätter über die nachtaktiven Flugkünstler. Das Ganze ist der Aktion „Fledermäuse im Kiez“ zu verdanken, zu der...

  • Rudow
  • 15.02.16
  • 288× gelesen
Bauen
Ein alter Luftschutzbunker wird umgebaut und mit Einflugtürmen versehen.
3 Bilder

Berliner Forsten bauen ein Winterquartier für Fledermäuse

Schmöckwitz. Das Reifenwerk am Adlergestell ist Geschichte. Am Standort entsteht wieder Wald und künftig darf dort auch nicht mehr gebaut werden – mit zwei Ausnahmen. Ein Mobilfunkbetreiber darf einen neuen Sendemast errichten, damit der bisher als Antennenträger genutzte Turm der Rauchgasentschwefelung abgerissen werden kann. Und im vorderen Teil des Geländes entsteht im Auftrag der Berliner Forsten ein Fledermausquartier. Bereits kurz vor Weihnachten wurden von Maurern für die fliegenden...

  • Grünau
  • 13.01.16
  • 540× gelesen
Bildung
Holger Wonneberg (links), Jenny Rook, Kita-Geschäftsführerin Hannelore Horn (rechts) und Kitaleiter Michael Swazina freuen sich mit den Kindern über den Fledermauskasten für die "kleinen Nachtschwärmer".
3 Bilder

Naturschutz im Pfandumdrehen: Leergut schafft neuen Lebensraum für Fledermäuse

Friedenau. Seit Dezember kann man in den denn’s Biomärkten Pfandbons zu Gunsten neuer Quartiere für Fledermäuse spenden. Mit dem Geld konnte jetzt ein neuer Fledermauskasten in der Kita "Villa Anna" in der Schmargendorfer Straße 22 enthüllt werden. In Anwesenheit von Jenny Rook, Marketingleitung von denn’s Biomarkt und Holger Wonneberg, Geschäftsführer der Stiftung Naturschutz Berlin sowie der Kitaleitung und den Kindern wurde der neue Fledermauskasten an der oberen Hauswand feierlich...

  • Friedenau
  • 28.09.15
  • 169× gelesen
Kultur
In ihren Quartieren suchen Fledermäuse engen Körperkontakt, weil so die einzelnen Tiere wenig Energie für die Körperaufwärmung aufwenden müssen. Foto: Freilandlabor Britz

Veranstaltungen für Familien im Britzer Garten

Britz. Am 31. Juli geht es in der abendlichen Dämmerung auf eine spannende Tour durch den Britzer Garten. Mit einem "Bat-Detektor" können Erwachsene und Kinder ab sieben Jahren das Jagdverhalten von Fledermäusen an Teichen beobachten. Das Freilandlabor Britz und die Volkshochschule (VHS) Tempelhof-Schöneberg laden am 31. Juli von 19.45 bis 22 Uhr zu der Fledermaus-Beobachtungstour ein, die am Parkeingang Sangerhauser Weg 1 startet. Mit einem Bat-Detektor können die fliegenden Säugetiere vor...

  • Britz
  • 28.07.15
  • 113× gelesen
Sonstiges

Führung zu den Fledermäusen

Haselhorst.Der Einflug der Fledermäuse in die historischen Gewölbegänge der Zitadelle ist in vollem Gang. Die ehrenamtlichen Fledermaussschützer des Berliner Artenschutz Team BAT nutzen diese spannende Zeit, um ihre Arbeit den Besuchern der Festung nahezubringen. Die nächsten Herbstführungen beginnen am 27. Oktober, 2. und 3. November jeweils um 18 Uhr. Treffpunkt ist der Fledermauskeller. Die Karten kosten acht, ermäßigt sechs Euro. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich unter 36 75 00 61,...

  • Haselhorst
  • 23.10.12
  • 273× gelesen