Alles zum Thema Geldanlage

Beiträge zum Thema Geldanlage

SonstigesAnzeige

Vorteile und Nachteile der Geldanlage mit ETF´s

ETF´s sind derzeit eines der meistdiskutierten Anlageprodukte. Seit Anfang der 2000er gibt es diese Wertpapiere bereits, aber in den letzten Jahren haben sie stark an Bedeutung gewonnen. Nur ein Wertpapierdepot ist für den Handel mit diesen Produkten notwendig. Daher können auch unerfahrene Anleger am Kapitalmarkt teilnehmen. Was ist ein ETF?Dafür gilt es zuerst zu klären, was ein ETF genau ist. Die Abkürzung steht für Exchange Traded Fund. Das bedeutet, es handelt sich um einen Fonds, der...

  • Spandau
  • 14.05.19
  • 28× gelesen
KulturAnzeige
1. Ashley Grik: Rote Burlesque Maske, Ölfarbe auf Leinwand, 50 x 40 cm, Preise auf Anfrage, Neue Leipziger Schule.
4 Bilder

Der Chefredakteur Berrie von Ashburner schreibt die Künstlerin Ashley Grik der Neuen Leipziger Schule zu
Und die Käufer ihrer Ölbilder zeigen sich strakt begeistert von diesem Art Investment als Geldanlage.

ÖLBILDER VON DER "NEUEN LEIPZIGER SCHULE" ALS ART INVESTMENT KAUFEN Die studierte Künstlerin Ashley Grik hatte jahrelang Unterricht bei den Künstlern der „Neuen Leipziger Schule“ von der Hochschule für Grafik und Buchkunst (Academy of Fine Arts) in Leipzig. Die Künstlerin ist jetzt in 16 "Privaten Kunstsammlungen als Art Investment und Geldanlage aus dem Berliner Prenzlauer Berg vertreten. Die Reputation dieser Position stützt sich auf den Chefredakteur Berrie von Ashburner von...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.02.19
  • 132× gelesen
Wirtschaft

Analyse rund ums Geld gefällig?

Karlshorst. Ein Info-Abend zu den Themen Finanzplanung und Lebensetappen-Analyse rund ums Geld findet am Freitag, 14. Dezember, von 18 bis 20 Uhr im ikarus-Stadtteilzentrum in der Wandlitzstraße 13 statt. Interessierte sind willkommen, die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten unter 89 62 25 52 oder 0173 585 00 50. bm

  • Karlshorst
  • 06.12.18
  • 13× gelesen
Wirtschaft
https://www.startnext.com/gemeinwohlinderkarriere
2 Bilder

Crowdfunding-Projekt für gemeinwohl-orientierte Arbeitsvermittlung gestartet

Menschen suchen Sinn. Auch in dem, was sie beruflich tun. Immer mehr Firmen entwickeln Visionen und eigene Philosophien und ermöglichen so ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sinnerfülltes Arbeiten. Aber wie können Arbeitgeber und Arbeitssuchende, die die gleichen Werte teilen, zusammenkommen? LernSINNerlebBar e. V. hat Crowdfunding-Projekt „Gemeinwohl in der Karriere“ gestartet, bei dem für ein neues Software-Programm Geld gesammelt wird. Ziel ist es, Arbeitgeber und...

  • Charlottenburg
  • 25.02.17
  • 71× gelesen
  •  1
Tipps und Service
Wer mit seiner Geldanlage beispielsweise den Ausbau der regenerativen Energien fördern will, muss sich selber gut informieren.

Nachhaltige Geldanlagen: Sparer müssen sich selbst informieren

Der Markt der ethisch-ökologischen Geldanlagen ist komplex und mitunter unübersichtlich. Wer mit seinem Geld auch Gutes tun möchte, hat es daher nicht immer leicht. Begriffe wie ethisch, ökologisch oder nachhaltig sind bei Geldanlagen nicht gesetzlich geschützt, erklärt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Jeder Anbieter verwendet andere Nachhaltigkeitsansätze und definiert diese auch anders, wie eine Analyse der Verbraucherzentrale Bremen und der Stiftung Warentest ergab. In einer...

  • Mitte
  • 27.04.16
  • 49× gelesen
Sonstiges

Individuelle Strategie für die Altersvorsorge

Wer sparen und für das Alter vorsorgen will, sollte ein paar Punkte beachten. Wichtig für jeden Sparer ist eine gut durchdachte und auf die persönliche Situation abgestimmte Anlagestrategie. Es muss Klarheit darüber bestehen, was man will und kann. Konkret heißt das, wie viel Geld, mit welchem Risiko und welchen Kosten, für welchen Zeitraum und bei welcher Verfügbarkeit angelegt werden soll. Und, welches Ziel man mit der Anlage verfolgt. Geht es um die Finanzierung der privaten Altersvorsorge...

  • Lichtenberg
  • 30.03.16
  • 9× gelesen
Tipps und Service
Finanzberater müssen nach der Beratung ein Protokoll erstellen. Das soll Kunden vor Falschberatung schützen. In der Praxis klappt das aber oft nicht.

Beratung mit Protokoll: Worauf Anleger achten sollten

Beratungsprotokolle sollen Anleger vor Falschberatung schützen. Seit 2010 müssen Geldinstitute jedes Beratungsgespräch zu Wertpapieren dokumentieren. Seit 2013 gilt diese Pflicht auch für Finanzanlagenvermittler. Anhand der Protokolle sollen geschädigte Anleger vor Gericht nachweisen können, wie die Beratung gelaufen ist und was im Zweifel falsch lief. In der Praxis allerdings hat das oft nicht richtig geklappt. "Die Protokolle enthalten viele Phrasen", sagt Markus Feck von der...

  • Mitte
  • 17.02.16
  • 54× gelesen
Tipps und Service
Der MDAX kann für Anleger eine interessante Alternative zum DAX sein – teilweise mit höheren Renditeaussichten. Wer zusätzlich auf eine langfristige Strategie setzt, kann wirtschaftlich und steuerlich profitieren.

Steuervorteile sichern: Zunächst ältere Wertpapiere verkaufen

Anleger sollten auch beim Verkauf von Wertpapieren auf eine langfristige Strategie setzen. Dann können sie nicht nur wirtschaftlich, sondern auch steuerlich profitieren. Wer bereits seit vielen Jahren in seinem Depot Aktien hat, kann die sogenannte Fifo-Regel anwenden. Die Abkürzung steht für "First in, first out" und besagt: Anleger sollten zuerst ältere Wertpapiere verkaufen, wenn sie Gewinne realisieren wollen. Darauf macht der Bundesverband deutscher Banken (BdB) aufmerksam. Der Grund...

  • Mitte
  • 12.01.16
  • 369× gelesen
Tipps und Service
Der MDax kann für Anleger eine interessante Alternative zum Dax sein – teilweise mit höheren Renditeaussichten. Wer zusätzlich auf eine langfristige Strategie setzt, kann wirtschaftlich und steuerlich profitieren.

Steuervorteile sichern: Zunächst ältere Wertpapiere verkaufen

Anleger sollten auch beim Verkauf von Wertpapieren auf eine langfristige Strategie setzen. Dann können sie nicht nur wirtschaftlich, sondern auch steuerlich profitieren. Wer bereits seit vielen Jahren in seinem Depot Aktien hat, kann die sogenannte Fifo-Regel anwenden. Die Abkürzung steht für "First in, first out" und besagt: Anleger sollten zuerst ältere Wertpapiere verkaufen, wenn sie Gewinne realisieren wollen. Darauf macht der Bundesverband deutscher Banken (BdB) aufmerksam. Der Grund...

  • Mitte
  • 06.01.16
  • 64× gelesen
Auto und Verkehr
Eine Lenkradkralle bietet nicht unbedingt den besten Schutz. Mitunter transportieren Diebe gut erhaltene Oldtimer mit dem Lastwagen ab.

In Teilen wertvoll: Wie man Oldtimer vor Diebstahl schützt

Autodiebstahl kann für Kriminelle ein lukratives Geschäft sein. Ganze Banden widmen sich derartigen Straftaten. Dabei sind auch Oldtimer nicht sicher. Hier liegt die Diebstahlquote laut dem Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) bei 0,5 pro 1000 Fahrzeuge – genau so hoch, wie im Durchschnitt aller Autos. Nicht immer werden die Schätzchen allerdings im Stück weiterverkauft. "Der Verkauf in Einzelteilen ist ein lukratives Geschäft", sagt Carsten Möller, Geschäftsführer vom...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 376× gelesen
Tipps und Service
Nicht immer läuft bei der Finanzberatung alles gut. In Streitfällen können Kunden sich auch an Ombudsstellen wenden.

Schlichtung statt Prozess: Bankkunden können Ombudsmann einschalten

Wer Streit mit seinem Geldinstitut hat, muss nicht unbedingt gleich vor Gericht ziehen. Kunden können auch einen Ombudsmann einschalten. Doch im Schnitt endet nur gut die Hälfte aller Schlichtungsverfahren zugunsten eines Kunden. Eine bundesweit einheitliche Beschwerdestelle gibt es nicht. Kunden der privaten Banken wenden sich an den Bundesverband deutscher Banken. Diejenigen, die ihre Finanzgeschäfte bei den Sparkassen erledigen, kontaktieren den Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV)...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 81× gelesen
Tipps und Service

Lockangebot Festgeldanlage

Erste Geldinstitute bieten für Festgeldanlagen wieder bessere Konditionen. Neukunden wird mitunter mehr als das Doppelte geboten, hat die unabhängige FMH-Finanzberatung beobachtet. Der Haken: Meist waren die Sparzinsen bei den Instituten sehr weit unten. Kunden sollten daher genau hinschauen. So hat laut FMH eine Bank ihre Festgeldzinsen von 0,05 Prozent auf 0,2 Prozent angehoben. Der beste Anbieter zahlt für Festgeld mit einer Laufzeit von zwölf Monaten aber derzeit 1,6 Prozent. dpa-Magazin /...

  • Mitte
  • 05.10.15
  • 112× gelesen
Tipps und Service

Fonds streuen das Vermögen

Für in Deutschland aufgelegte, aktiv verwaltete Fonds gilt die sogenannte "5-10-40-Regel": Ihr zufolge dürfen diese Fonds nur maximal 5 Prozent des eingesetzten Geldes in Wertpapiere eines Ausstellers – also Staaten oder Unternehmen – investieren. Darauf weist die Aktion "Finanzwissen für alle" der Fondsgesellschaften hin. Ausnahmsweise können es bis zu 10 Prozent sein. Diese Ausnahmefälle dürfen zusammengenommen wiederum 40 Prozent des Fondsvermögens keinesfalls übersteigen. Das Ziel dahinter:...

  • Mitte
  • 08.09.15
  • 60× gelesen
Tipps und Service

Alles andere als nachhaltig: Waldinvestments sind riskant

Finanzprodukte, die in Wald investieren, werben oft mit Vorteilen für die Umwelt. Doch Vorsicht: Solche Geldanlage sind nicht nur riskant. Sie werden auch häufig ihrem ökologischen Anspruch nicht gerecht. Das ist zumindest das Ergebnis einer aktuellen Studie der Tropenwaldstiftung OroVerde und dem Global Nature Fund (GNF). Die Experten untersuchten insgesamt sechs Waldinvestments. Das Ergebnis: Hinter dem grünen Image eines Waldinvestments verbergen sich häufig Projekte zur Anlage von...

  • Mitte
  • 23.07.15
  • 95× gelesen
Tipps und Service

Gold gilt als krisenfest

Gold ist gilt als krisenfest. Denn wertlos wird das glänzende Edelmetall nicht. „Allerdings ist Gold nicht unbedingt immer die beste Geldanlage“, gibt Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg zu bedenken. Denn Gold wirft keine Zinsen ab. Rendite erzielen Anleger nur über den Preis. Wer physisches Gold kauft, muss es irgendwo lagern. Wenn die Münzen oder Barren zu Hause gelagert werden sollen, müssen sie sicher aufbewahrt werden. Auch wenn es manche anders empfinden, ist...

  • Mitte
  • 17.07.15
  • 77× gelesen
Senioren
Wer im Alter sein Geld gewinnbringend anlegen will, sollte das Produkt verstehen.

Lieber kritisch bleiben: Anlagetipps für Senioren

Senioren sind bei Finanzberatern oft gern gesehene Kunden. Haben sie doch in der Regel ihr Leben lang gespart und verfügen im Alter über eine größere Summe. „Senioren sollten sich dann Gedanken darüber machen, was sie genau wollen“, empfiehlt Eberhard Beer von den „Alten Hasen“, einem Netzwerk von Bankern im Ruhestand, die ihre Altersgenossen bei der Geldanlage beraten. „Denn je nachdem, ob das Geld zum Beispiel für die Enkel oder einen selbst bestimmt ist, sind verschiedene Anlageformen...

  • Mitte
  • 07.07.15
  • 121× gelesen
Tipps und Service

Das Fundament für eine gute Vorsorge

Die Notwendigkeit für das Alter vorzusorgen ist unbestritten. Doch wie sieht der richtige Weg aus?Gerade beim Aufbau einer langfristigen Geldanlage oder einer zusätzlichen Altersvorsorge sollte im Vorfeld geprüft werden, ob wirklich die existenzbedrohenden Risiken wie Todesfall, Berufsunfähigkeit, Krankheit, Sach- und Personenschäden bereits im ausreichenden Maße abgesichert worden sind. "Bei Beratungsgesprächen in der Verbraucherzentrale wird immer wieder festgestellt, dass oftmals keine...

  • Mitte
  • 29.07.14
  • 81× gelesen