Alles zum Thema Grunewaldsee

Beiträge zum Thema Grunewaldsee

Bauen
Das Jagdschloss Grunewald heute und um 1900. Es ist der älteste erhaltene Feudalbau Berlins.
5 Bilder

Jagdschloss Grunewald ist Denkmal des Monats Januar in Steglitz-Zehlendorf

Joachim II. (1505-1571) war ein leidenschaftlicher Jäger. Ihm ist das Jagdschloss Grunewald zu verdanken, das er sich von Baumeister Caspar Theyss 1542-1543 am südwestlichen Ufer des heutigen Grunewaldsees errichten ließ. Das Schloss ist der älteste noch erhaltene Feudalbau Berlins und Denkmal des Monats Januar. Das Schloss gehörte zu einem Kranz von Jagdsitzen, die der Fürst um seine Residenz „Cölln an der Spree“ legte. Die Jagd war vor allem ein Vergnügen von Hofgesellschaften. Joachim II....

  • Dahlem
  • 09.01.18
  • 90× gelesen
Sport

... erster Halt: Jagsschloss Grunewald ...

Mein neues, altes Rad. Gebraucht gekauft in Neukölln und sicher nach Schmargendorf "überführt". Tage später. Der erste Ausflug sollte dazu dienen herauszufinden, wie man die Grunewaldseen geschickt nacheinander abfahren kann. Dies Vorhaben fand am Dianasee sein Ende. Vom Fotografieren zurück und das Schloss öffnend musste ich feststellen, dass der Hinterreifen platt war und ich keine Pumpe hatte. Also Schiebung bis zur nächstgelegenen Tankstelle, von der ich wusste. Das war nicht weit vom...

  • Grunewald
  • 07.09.17
  • 97× gelesen
Politik
Wider den nassen Hund: Dieser Anblick am Ufer des Grunewaldsees sorgt für Ärger.

Kein Wau am Wasser: Wird der Grunewaldsee zur hundefreien Zone?

Grunewald. Am Schlachtensee und der Krummen Lanke tobt um den Hundeauslauf ein Glaubenskampf. Nun will auch die CDU-Fraktion in der City West die „Begrenzung“ des täglichen Tollens am Ufer prüfen lassen. Denn der Grunewaldsee hat sich als Zuflucht entpuppt. Es raschelt im Unterholz. Es winselt und kläfft sich so unbeschwert. Und ein beherzter Sprung ins Nass mit angezogenen Tatzen, er gehört zu den allerliebsten hündischen Freuden. Ja, an den sandigen Ufern des Grunewaldsees finden Frauchen,...

  • Charlottenburg
  • 26.06.15
  • 157× gelesen
Wirtschaft
Johanna Wahlig mit ihrem Hund Rico auf dem Hof des Forsthauses Paulsborn.

Am Forsthaus Paulsborn eröffnet Berlins erstes Hunderestaurant

Dahlem. Am 1. März eröffnet auf dem Hof des Forsthauses Paulsborn am Grunewaldsee Berlins erstes Hunderestaurant. Berliner-Woche-Reporterin Stefanie Roloff sprach mit Geschäftsführerin Johanna Wahlig über das Angebot für die Ausflugsgäste auf vier Pfoten.Frau Wahlig, wie kamen Sie auf die Idee Berlins erstes Hunderestaurant zu eröffnen? Johanna Wahlig: Das Forsthaus Paulsborn liegt mitten im Hundeauslaufgebiet am Grunewaldsee. Durch das Hundeverbot an Schlachtensee und Krumme Lanke werden...

  • Grunewald
  • 24.02.15
  • 1.365× gelesen