Heiner Müller

Beiträge zum Thema Heiner Müller

Kultur
Theater in der Kulisse eines typischen Gefängnisbaus.
2 Bilder

Wie Ödipus ins Gefängnis kommt
Theateraufführung an einem ungewöhnlichen Ort

Der Weg zur Vorstellung führt über mehrere Schleusen und Kontrollen. Vor dem Betreten müssen Handys, Geldbeutel, Schlüssel sogar Zigarettenschachteln und Bonbons in Schließfächern verstaut werden. Es geht durch große Innenhöfe, vorbei an markanten Backsteinbauten. Aus deren Fenstern kommen Rufe. "Ihr seht aus wie auf Wandertag", brüllt jemand. "Ich will hier raus" ein anderer. "Viel Spaß" wünscht ebenfalls eine Person hinter vergittertem Glas. Das Ziel ist ein Gebäude in für dieses Areal...

  • Tegel
  • 30.10.21
  • 111× gelesen
Kultur

Häftlinge machen Theater

Tegel. Das Gefangenentheater "aufBruch" der Justizvollzugsanstalt Tegel führt das Werk "Ödipus, Tyrann" nach Heiner Müller auf. Es handelt von einer Pandemie in Zeiten der Antike und wie darauf reagiert wird. Das Stück wird am 27. und 29. Oktober sowie am 3., 5., 10., 11. und 12. November, jeweils um 18 Uhr (letzter Einlass um 17.30 Uhr) in der ehemaligen Teilanstalt III an der Seidelstraße 39, Eingang über Tor 2, aufgeführt. Der Eintritt kostet 15, ermäßigt zehn Euro. Karten gibt es nur im...

  • Tegel
  • 15.10.21
  • 24× gelesen
Kultur
In der Schönholzer Heide ist am ersten Septemberwochenende Kultur zu erleben.

Auf den Spuren des Heidetheaters
Ein Feature und ein Hörspiel live im Grünen erleben

Auf einem Spaziergang Naturklänge, Musik, Theatertexte, Lyrik und Gesang erleben: Das können Interessierte am 4. und 5. September in der Schönholzer Heide. Das NaturTheaterKollektiv NordOst präsentiert mit Unterstützung der Pankower Musikschule Béla Bartók die Performance „#Fundort: Heidetheater“. Dieses Heidetheater gab es tatsächlich einmal in der Schönholzer Heide. Es entstand Mitte der 1950er-Jahre im Rahmen des Nationalen Aufbauwerkes (NAW) mit damals 2500 Sitzplätzen. Dort wurden bis zum...

  • Pankow
  • 21.08.21
  • 180× gelesen
Kultur
Vor dem Gorki entsteht ein Containerbau mit 200 Zuchauerplätzen.

Theater im Container

Mitte. Vor dem Maxim Gorki Theater wird derzeit ein temporärer Theatersaal aufgebaut. Der Container auf dem Vorplatz, wie ihn die Gorki-Leute nennen, wird nach der Sommerpause am 17. August mit der Premiere von „Herzstück“ des Dramatikers Heiner Müller eröffnet. An dem Tag steigt im Gorki-Garten ab 18 Uhr auch die Spielzeiteröffnungsparty; der Eintritt ist frei. Der Container mit 200 Plätzen steht über zwei Spielzeiten als zusätzliche Bühne zur Verfügung. Die große Bühne im Maxim Gorki Theater...

  • Mitte
  • 23.07.19
  • 429× gelesen
Leute
Bücher von und über Inge Meysel, Maria von Maltzan und Heiner Müller. Sie sind drei von vielen Namensvorschlägen für Straßen oder Plätze beziehungsweise einer Erinnerung durch eine Gedenktafel.
3 Bilder

Inge Meysel, Jurek Becker, Rio Reiser
Viele Vorschläge für Personengedenken im öffentlichen Raum

Nach ihnen sollen Straßen oder Plätze benannt werden, Tafeln beziehungsweise andere Gedenkzeichen an sie erinnern. Es geht um eine sichtbare Würdigung bekannter Persönlichkeiten. Die Liste ist inzwischen ziemlich lang. Wer hat welchen Namen und warum vorgeschlagen? Wo liegt der Bezug zum Bezirk? Und wie ist der jeweilige Entscheidungsstand? Einige Beispiele. Inge Meysel (1910-2004) Schauspielerin. Vorschlag von: Sarah Jermutus und Pascal Striebel (Bündnis90/Grüne). Gewünschte Ehrung: Die bisher...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 28.10.18
  • 211× gelesen
Bauen
Die Nutzer der Muskauer Straße 24 erhalten eine Menge Solidarität.

Prominenter Protest
Künstler kämpfen um die Muskauer Straße 24

Die Geschichte ähnelt vielen ähnlichen, die sich aktuell nicht nur in Friedrichshain-Kreuzberg abspielen. Für Gewerberäume sollen die Nutzer künftig weitaus mehr Miete bezahlen und haben dagegen wenig Handhabe. So auch bei der Muskauer Straße 24. Ihnen würden Erhöhungen von bis zu 300 Prozent ins Haus stehen, sagen die dortigen Betroffenen. Was sie allerdings von vielen anderen unterscheidet: Sie haben viele prominente Unterstützer. Rund 150 meist bekannte Namen vor allem aus der Kulturszene...

  • Kreuzberg
  • 15.06.18
  • 503× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.