Kiez

Beiträge zum Thema Kiez

Politik

Einladung zur Video- oder Telefon-Sprechstunde
Sprechstunde mit der Wilmersdorfer Abgeordneten Franziska Becker am 26. Februar 2021, 16.00-17.00 Uhr

Liebe Wilmersdorferinnen und Wilmersdorfer, im Februar biete ich meine Bürgersprechstunden weiterhin als Video-Gespräch (via Zoom) oder per Telefon an. Nächster Termin: Freitag, 26. Februar 2021, 16.00-17.00 Uhr. Anmeldung: Bitte melden Sie sich telefonisch unter (030) 86 319 653 oder per E-Mail unter kontakt@becker2011.de an. Sie können mir gerne auch eine Whatsapp-Nachricht unter 0157 33904064 hinterlassen. Ihre Franziska Becker

  • Wilmersdorf
  • 23.02.21
  • 22× gelesen
Politik

Einladung zur Video-Sprechstunde per Zoom
Sprechstunde mit der Wilmersdorfer Abgeordneten Franziska Becker am 5. Februar 2021, 16.00-17.00 Uhr

Liebe Wilmersdorferinnen und Wilmersdorfer, im Februar biete ich meine Bürgersprechstunden pandemiebedingt weiterhin als Video-Gespräch (via Zoom) oder per Telefon an. Nächster Termin: Freitag, 5. Februar 2021, 16.00-17.00 Uhr. Anmeldung: Bitte melden Sie sich telefonisch unter (030) 86 319 653 oder per E-Mail unter kontakt@becker2011.de an. Sie können mir für Fragen gerne auch eine Whatsapp-Nachricht unter 0157 33904064 hinterlassen. Ihre Franziska Becker

  • Wilmersdorf
  • 03.02.21
  • 40× gelesen
  • 1
Politik
Franziska Becker MdA, Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin (SPD-Fraktion)

Kostenfreie Rechtsberatung in Wilmersdorf
Rechtsberatung zum Miet- und Arbeitsrecht der Wilmersdorfer Abgeordneten Franziska Becker findet im Januar telefonisch statt

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, pandemiebedingt habe ich meine Rechtsberatung für den Januar 2021 umorganisiert. Sie findet nicht wie gewohnt "persönlich" am Nikolsburger Platz statt. Stattdessen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, dass Sie uns Ihr Anliegen telefonisch oder elektronisch schildern. Ich leite Ihre Fragen an unsere Rechtsanwälte, Herrn Dietrich (Arbeitsrecht) und Herrn Micelski (Mietrecht) weiter. Sie werden sich umgehend mit Ihnen telefonisch in Verbindung setzen. Stichtag für die...

  • Wilmersdorf
  • 12.01.21
  • 56× gelesen
  • 1
Politik
Franziska Becker MdA vor ihrem Wahlkreisbüro in der Fechnerstraße 6a, 10717 Berlin.

Einladung zur Video-Sprechstunde per Zoom
Sprechstunde mit der Wilmersdorfer Abgeordneten Franziska Becker am 22. Januar 2021

Liebe Wilmersdorferinnen und Wilmersdorfer, im Januar biete ich meine Bürgersprechstunden pandemiebedingt als Video-Gespräch (via Zoom) an. Nächster Termin: Freitag, 22. Januar 2021, 16.00-17.00 Uhr. Anmeldung: Bitte melden Sie sich telefonisch unter (030) 86 319 653 oder per E-Mail unter kontakt@becker2011.de an. Ihre Franziska Becker

  • Wilmersdorf
  • 11.01.21
  • 126× gelesen
  • 1
Soziales

1001 W_ORT

Viele Menschen wünschen sich mehr Kontakt, gerade jetzt. Für die ersten Schritte muss man manchmal tief Luft holen – und beherzt losgehen. Wir laden ein, interessante Orte in Marzahn zu entdecken, neue Leute kennen zu lernen, zu lachen und sich auszutauschen in freundlicher Atmosphäre: über die eigenen Fragen, die Welt, den Kiez. Die Themen bestimmen die, die da sind. Willkommen! Beim ersten Treffen erkunden wir das Kunstprojekt „Stadtwerk MRZN“ neben dem neu eröffneten Otto-Rosenberg-Haus am...

  • Marzahn
  • 15.10.20
  • 70× gelesen
Soziales

Kampagne: Wo "Zuhause" ist

Tempelhof-Schöneberg. So unterschiedlich wie die Ortsteile selbst, so unterschiedlich sind die Lebensentwürfe der Menschen, die dort leben: vom KaDeWe bis zum Lichtenrader Dorfanger, vom Regenbogenkiez bis zur Adlermühle. Um zu erfahren, was die Bürger in Tempelhof-Schöneberg bewegt und welche Anliegen sie haben, hat das Bezirksamt die Online-Kampagne „ZuhauseISThier“ gestartet. Unter www.zuauseisthier.de kann jeder von seinen Erlebnissen mit der Familie, Freunden, dem Sportverein oder am...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 23.07.20
  • 47× gelesen
Kultur

Wie geht es jetzt weiter?
„KungerKiezTheater“ sucht nach neuen Räumen

Mitten in der Corona-Krise, in der es Theater sowieso schon schwer genug haben, kommt es für das „KungerKiezTheater“ noch schlimmer. Nach dem Rauswurf aus dem bisherigen Stammhaus ist die Truppe auf der Suche nach einem neuen Zuhause und bittet dafür um Mithilfe. „Wir wollen nach vorne schauen und nicht den Kopf in den Sand stecken. So suchen wir nun dringend Ausweichräume hier im Kiez, also in unserem Stadtteil Alt-Treptow. Das ist uns wirklich wichtig, denn wir begreifen uns als lokal...

  • Alt-Treptow
  • 04.07.20
  • 102× gelesen
Kultur
Heiko, Schauspieler am RambaZamba-Theater, wurde wie alle anderen, die mitgemacht haben, im schwarzen T-Shirt vor schwarzem Hintergrund aufgenommen.

Persönliche Geschichten am 27. Juni
Fotografin präsentiert Online-Projekt zu Wünschen in Zeiten von Corona

Wie kamen und kommen die Menschen durch die Corona-Zeit, was erhoffen und wünschen sie sich? Um diese Fragen geht es bei einer Online-Schau, die die Neuköllner Fotografin Gisela Gürtler auf die Beine gestellt hat. Zum Hintergrund: Wie berichtet, hatte Gisela Gürtler 60 Personen in der ganzen Stadt porträtiert und sie zum Thema „Barriere-frei“ befragt. Doch die im April geplante Ausstellung musste wegen der Pandemie abgesagt werden. Deshalb entschloss sich die Künstlerin zu einem...

  • Neukölln
  • 20.06.20
  • 204× gelesen
Bauen
Ist hier noch Platz zum Bauen? Den Anwohnern gefällt die Vorstellung nicht.

Von Carsharing bis Urban Gardening
Bei der Bebauung am Mühlenberg soll die Gewobag Mehrwert für den Kiez schaffen

Bis 2014 war die Wohnsiedlung Am Mühlenberg hinter dem Schöneberger Rathaus eine „durchgrünte offene Siedlung“. Dann setzte Senatsbaudirektorin Regula Lüscher dort mit einem Architektenwettbewerb eine städtebauliche Entwicklung in Gang. Die Eigentümerin der Wohnanlage, die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Gewobag, plante den Neubau von 250 Wohnungen. Es hagelte Proteste von Anwohnern. Bezirksverordnete wurden aktiv. Jetzt kam ein neuer Vorstoß vom Stadtentwicklungsausschuss. Der Berliner...

  • Schöneberg
  • 06.06.20
  • 390× gelesen
Kultur

Zur Fête de la Musique:
„Klingende Fenster“ im Barbarossakiez

Am Sonntag, den 21. Juni von 15 – 18 Uhr möchten wir die Fenster im Barbarossakiez zum Klingen bringen! Wohnst du in den Straßen rund um die Kiezoase, im Karree zwischen Grunewald-, Eisenacher-, Hohenstaufen- und Elßholzstraße? Spielst du ein Instrument, machst Musik, singst oder bist sogar professionelle*r Musiker*in? Dann erfreue deine Nachbarn damit! Alles was du brauchst ist deine Musik, ein offenes Fenster oder einen Balkon. Melde dich bis zum 7.6.20 an und sei dabei! Mit dem Anmeldebogen...

  • Schöneberg
  • 29.05.20
  • 223× gelesen
Soziales
Der Jugend des FV Rot-Weiß '90 Hellersdorf spendiert die Gesobau Trikots.

Alles, was ein Quartier lebendiger macht
Die städtische Gesobau unterstützt Projekte, die Menschen verbinden

Wäre alles normal, wäre Corona nicht in der Welt, würden Schüler aus dem Wedding sich wie gewohnt nachmittags im Gruppenraum der Schillerbibliothek einfinden, um mit Unterstützung von Lerncoaches etwa Hausaufgaben zu machen oder Vorträge vorzubereiten. „Lern mit mir“ ist auch möglich, weil die Gesobau AG es finanziell fördert, und nicht nur dieses Weddinger Projekt. Die Gesobau mit Sitz in Pankow ist der neue Sponsor von „Lern mit mir“ in der Bibliothek, die so eine seit vielen Jahren...

  • Pankow
  • 28.05.20
  • 117× gelesen
Leute
Linda Zielinski und Hanh Mura vor dem Mini-Markt in der Weitlingstraße. Dort parkt die vietnamesische Geschäftsinhaberin häufig ihr Auto, auf das schon mehrere Anschläge verübt wurden.
2 Bilder

Zusammenhalt ist stärker als Rassismus
Vietnamesischer Geschäftsinhaberin wurden mehrfach die Reifen zerstochen – Nachbarin sammelt Spenden für Ersatz

Urlaub hat sich Hanh Mura zuletzt vor sechs Jahren gegönnt. Damals reiste sie in die Heimat und besuchte ihre Familie. Ganze 14 Tage blieb sie. Seitdem hat die gebürtige Vietnamesin in ihrem Lichtenberger Mini-Markt durchgearbeitet – täglich mehr als zwölf Stunden. Was dabei herumkommt, reicht gerade so fürs Leben. Darüber klagt sie nicht. Etwas anderes bereitet ihr Kummer: wiederholte, offenbar gezielte Attacken auf ihr Eigentum. Der Kombi hat seine besten Tage längst hinter sich. In welcher...

  • Rummelsburg
  • 24.05.20
  • 861× gelesen
  • 1
WirtschaftAnzeige
2 Bilder

Jetzt Trennwände mit praktischem Zusatznutzen für Friseure bei uns erhältlich.
Pünktlich zur Eröffnung der Friseursalons!

Seit 4. Mai dürfen Friseure unter Auflagen wieder ihre Läden öffnen und ihren Beruf ausüben. Um die Einhaltung der Auflagen so einfach wie möglich zu gestalten hat sich das Team von schutzartikel.com auch hierzu wieder ein paar Gedanken gemacht. Neben einfachen transparenten Trennwänden haben wir auch Trennwände mit praktischem Zusatznutzen wie Halterungen für Haartrockner, Zeitungen, etc. speziell für den Einsatz in Friseursalons entwickelt.  Diesen und weitere Artikel passend für jede Branche...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 05.05.20
  • 344× gelesen
WirtschaftAnzeige
4 Bilder

schutzartikel.com erweitert Sortiment
Jetzt auch Masken im Sortiment!

Wir erweitern unser Sortiment ständig weiter, ganz aktuell zur beschlossenen Maskenpflicht in Bus & Bahn sowie im Einzelhandel haben wir jetzt auch verschiedenste Masken- und Gesichtsbedeckungen in unseren Shop aufgenommen, diese sind bereits im Lager und können ab sofort bestellt werden:  www.schutzartikel.com/gesichtsbedeckungen  

  • Bezirk Reinickendorf
  • 30.04.20
  • 190× gelesen
WirtschaftAnzeige
5 Bilder

CORONA SCHUTZARTIKEL AUS REINICKENDORF!
SCHÜTZEN SIE ANDERE UND SICH SELBST!

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen aus Berlin-Reinickendorf, dessen Herz fürs Marketing schlägt. Wir entwickeln, konzeptionieren und verwirklichen Werbemittel. Aber besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen, aus diesem Grund haben wir unsere hauseigene Produktion kurzfristig auf Schutzartikel umgestellt und die Online-Plattform www.schutzartikel.com  erstellt, um Gewerbetreibenden die Möglichkeit zu bieten, sich u.a. mit verschiedensten Schutzartikeln zu versorgen. Durch unseren...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 22.04.20
  • 490× gelesen
Soziales

WIR SIND FÜR DICH DA!
Umfangreiches Online Angebote

Der DAF Verein (Verein für Deutsch Arabische Freundschaft & Familienbegegnung e.V.) bietet im Zuge der städtischen Schutzmaßnahmen vor dem Coronavirus ein umfangreiches Programm für Jung&Alt! Jeden Dienstag & Donnerstag ab 16.00 Uhr stellt der Spandauer Verein eine Hausaufgabenhilfe per Videochat zur Verfügung, darüber hinaus gibt es jeden Freitag ab 16.00 Uhr tolle Geschichten für die Kleinen & ein Kaffee & Kuchen Online-Experiment für die Großen! Das Ganze beginnt ab sofort! Anmeldungen...

  • Spandau
  • 04.04.20
  • 111× gelesen
Kultur

KIEZ-KINO zum Thema Sucht in Kooperation mit SPAX und den Neustadtheld*innen
"ALKI ALKI" Mittwoch, 19. Februar 2020 18:30 im Paul-Schneider-Haus, Schönwalder Str. 23, 13585 Berlin

Am Mittwoch, den 19. Februar 2020 laden wir erneut zum Kiez-Kino ein. Der Eintritt ist frei! Beginn 18:30 Uhr. Im Anschluss an den Film gibt es eine Gesprächsrunde für alle Interessierten. Diese Veranstaltung findet im Rahmen unserer Filmreihe zum Thema Umgang mit Sucht in Kooperation mit SPAX und den Neustadtheld*innen statt.

  • Spandau
  • 07.02.20
  • 173× gelesen
Leute
Die sechs Geehrten mit ihren Urkunden: Holger Kratzat, Michael Freiberg, Ingrid Munk, Renate Bremmert, Beate Storni und Heinz Ostermann (v.l.). Hinten Neuköllner Politiker aus der Bezirksverordnetenversammlung, dem Bezirksamt, Abgeordnetenhaus und Bundestag.

Leuchttürme, Vorbilder, Botschafter
Neuköllner Ehrennadeln gehen an sechs Menschen, die sich für andere einsetzen

Für eine gute Nachbarschaft, für Kranke und Obdachlose, für Umweltbildung und Kultur: Sechs Persönlichkeiten, die sich auf unterschiedlichen Feldern engagieren, haben die Neuköllner Ehrennadel erhalten. Das ist die höchste Auszeichnung, die der Bezirk zu vergeben hat. Bei einer Feier auf Schloss Britz verliehen Lars Oeverdiek, Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung, und Bürgermeister Martin Hikel (beide SPD) am 14. Dezember die Nadeln. „Sie sind Leuchttürme, Vorbilder, Botschafterinnen und...

  • Neukölln
  • 07.01.20
  • 370× gelesen
Kultur
Für dieses Bild gab es einen Hauptpreis.

Licht und Schatten im Foto

Rummelsburg. Über 70 Hobby-Fotografen im Alter zwischen vier und 81 Jahren haben sich am ersten Rummelsburger Fotowettbewerb mit dem Titel „Licht und Schatten – die kleine Welt der Rummelsburger Bucht“ beteiligt. Insgesamt 300 Bilder wurden eingesandt. Bilder der Preisträger sind im Internet unter https://bwurl.de/14oq zu sehen. Platz eins bei den älteren Teilnehmern ging an Alexandra Bender, sie gewann einen Büchergutschein in Höhe von 100 Euro. Wer noch überzeugt hat? Die Preisverleihung...

  • Rummelsburg
  • 05.01.20
  • 288× gelesen
Soziales

Geld für kleine Projekte beantragen

Neukölln. Jedes Jahr steht im Donaukiez ein „Aktionsfonds“ mit 10 000 Euro zur Verfügung, der kleine Kiezaktionen (mit-)finanziert. Pro Projekt werden maximal 1500 Euro vergeben. Wer Geld bekommt, entscheidet eine Anwohnerjury. Anträge auf Förderung können bis zum 24. Januar gestellt werden. Alles Weitere ist zu erfahren unter https://donaustrasse-nord.de/. sus

  • Neukölln
  • 02.01.20
  • 24× gelesen
Leute
2 Bilder

Mitmenscheln erwünscht
2020 Freude verschenken, Nerven schonen und dabei auch noch Geld sparen

Für die, die das gern möchten, folgen Einsparideen, die überhaupt nicht wehtun und noch dazu Menschen erfreuen. Eigentlich ist es kinderleicht und tut so gut. Bis zu 100 Euro sparen, können Autofahrer, wenn Sie nicht auf Fahrradwegen parken.120 Euro können Kaugummi-Kauer und Einwegbecher-Kaffee-Trinker sparen, wenn sie Kaugummis und Becher in den Mülleimer werfen oder gleich Mehrwegbecher benutzen. 120 Euro können Raucher einsparen, wenn sie keine Kippen mehr in die Gegend schnippen. 300 Euro...

  • Karlshorst
  • 31.12.19
  • 192× gelesen
Kultur
Instagramstar @monsieur.rudi2018 begutachtete sein Portrait.
20 Bilder

Die Ausstellung zum Hashtag
#kiezentdecker analog

90 Kiezbilder, präsentiert in einer kleinen Galerie, die Fotografen als Publikum. „Instagram analog“ – das war der Arbeitstitel der Abschlussveranstaltung zur Berliner-Woche-Aktion #kiezentdecker. Was als Gewinnspiel begann, hat sich zum sozialen Treffpunkt entwickelt, online und schließlich auch offline. Wir kannten sie als @seattledirk, @susonsjack, @birgitelpunkt, @arianejechow, @hk3548 oder @nookis_fotowelt – ganz unterschiedliche Menschen, die eines teilen: Sie portraitieren mit...

  • Tiergarten
  • 03.12.19
  • 471× gelesen
  • 2
Soziales

Advent am Schloss

Alt-Hohenschönhausen. Auch in diesem Jahr findet der Adventsmarkt am Schloss Hohenschönhausen statt – traditionell ohne Kommerz und Rummel, dafür aber mit Atmosphäre, weihnachtlichem Naschwerk und viel Musik. Mit dabei sind Bläser der Musikschule, der Kirchenchor und viele Ehrenamtliche aus dem Alt-Hohenschönhausener Kiez. Termin: 7. Dezember, von 13 bis 18 Uhr am Bürgerschloss in der Hauptstraße 44. bm

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 03.12.19
  • 21× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.