Alles zum Thema Kinderschutz

Beiträge zum Thema Kinderschutz

Soziales

Zum Schutz von Kindern und Jugendlichen
Helios-Klinikum erhielt Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Kinderschutz in der Medizin

Die Kinderschutzgruppe im Helios-Klinikum Buch ist von der Deutschen Gesellschaft für Kinderschutz in der Medizin (DGKiM) zertifiziert worden. Ziel dieser Gesellschaft ist es, die Gewalt an und die Vernachlässigung von Kindern und Jugendlichen zu verhindern. Dafür fördert sie Engagement rund um den Kinderschutz. „Unsere Arbeitsgemeinschaft AG Kinderschutz hat mit ihren hohen Qualitätsstandards nachgewiesen, dass sie den dafür erforderlichen, umfangreichen Kriterienkatalog erfüllt“, sagt Dr....

  • Buch
  • 23.11.18
  • 7× gelesen
Soziales

Kinderschutz hat Priorität
Stadträtin Rona Tietje will die Arbeit des Jugendamtes weiter verbessern

Das Bezirksamt will die Arbeit für den Kinder- und Jugendschutz verbessern. Dazu wurden mehrere Maßnahmen beschlossen. Wie Jugendstadträtin Rona Tietje (SPD) mitteilte, soll die Arbeit im Regionalen Sozialpädagogischen Dienst in Pankow verändert werden. Die Regionen sind zu groß, die Mitarbeiter müssen sich um viel zu viele Familien gleichzeitig kümmern und auch die Zahl der Mitarbeiter reicht nicht aus. In den vergangenen zwei Jahren wurden im Bezirk zwar 18 neue Mitarbeiter im Jugendamt...

  • Bezirk Pankow
  • 20.07.18
  • 98× gelesen
Politik

Kinderschutz in der Krise
Überlastete Mitarbeiter, unbesetzte Stellen – im Jugendamt fehlen Sozialarbeiter

von Dirk Jericho Die für den Kinderschutz zuständigen Regionalen Sozialen Dienste (RSD) sind überlastet. Es fehlt an Personal. Ein Sozialarbeiter muss sich durchschnittlich um 81 Fälle kümmern. Bereits 2013 hatten Jugendamtsmitarbeiter in Gesundbrunnen weiße Fahnen aus ihren Bürofenstern gehängt, um auf Personalmangel und Überforderung aufmerksam zu machen. Und auch jetzt beklagen Jugendamtsmitarbeiter aus Tempelhof-Schöneberg in einem Brandbrief, dass sich „an der desolaten...

  • Mitte
  • 25.05.18
  • 358× gelesen
  •  1
Soziales

Schulen in Sorge wegen Drogenkriminalität an U-Bahnhöfen

Dass die Bahnhöfe Bayerischer Platz und Eisenacher Straße seit Langem Dealer und Drogensüchtige gleichermaßen anziehen, ist bekannt und verwundert kaum. Die U-Bahnlinie 7 ist bekannt für allerlei Kriminalitätsdelikte und berüchtigt als rollender Drogenumschlagplatz. Und wer schnell seinen Schuss braucht, der geht nicht weit, sondern sucht den nahegelegenen Fotoautomaten auf. Eltern und Schulen aber sorgen sich zunehmend um die Sicherheit ihrer Kinder. Die Drogensituation an den beiden...

  • Schöneberg
  • 28.02.18
  • 252× gelesen
Soziales

Sozialdienst eine Woche zu

Tempelhof. Vom 22. bis 26. Januar werden die regionalen Sozialdienste des Jugendamts vorübergehend geschlossen. Telefonische Anfragen können in diesen Tagen nicht beantwortet werden. Das betrifft unter anderem die Standorte in der Strelitzstraße 15 (Mariendorf) und im Bürgerzentrum Christophorus in der Briesingstraße 6 (Lichtenrade). „Die Schließzeit ist notwendig, damit Rückstände aufgearbeitet werden können“, teilte das Bezirksamt mit. An diesen Tagen wird es jedoch einen Notdienst zur...

  • Mariendorf
  • 10.01.18
  • 8× gelesen
Soziales

Jugendamt bleibt geschlossen

Mariendorf. Im Jugendamt Tempelhof-Schönberg finden vom 27. bis 29. Dezember keine Sprechstunden statt. Der InfoPoint im Haus der Gesundheit und Familie in der Rathausstraße 27 bleibt in dieser Zeit geschlossen. Alle Fachbereiche sind telefonisch erreichbar. Vereinbarte Termine bleiben bestehen. Ein Notdienst für den Kinderschutz wird aufrechterhalten von 8 bis 18 Uhr, 90 27 75 55 55 . Außerhalb der Sprechzeit und auch an Sonn- und Feiertagen ist Berliner Hotline zu erreichen: 61 00 66....

  • Tempelhof
  • 20.12.17
  • 10× gelesen
Soziales

Jugendamt geschlossen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Weil das Personal für das geplante einheitliche digitale Fachverfahren geschult werden muss und Datensätze in das neue Verwaltungssystem zu übertragen sind, ist der Regionale Sozialpädagogische Dienst des Jugendamtes vom 4. bis zum 15. September geschlossen. Wer sich um das Wohl eines Kind sorgt, kann werktags von 8 bis 18 Uhr das bezirkliche Kinderschutz-Krisentelefon unter  90 29 155 55 anrufen. In diesem Zusammenhang weist das Bezirksamt auch auf die Hotline...

  • Charlottenburg
  • 02.09.17
  • 17× gelesen
Soziales

Sozialdienst nicht erreichbar

Schöneberg. Der Regionale Sozialdienst des Jugendamts für die Region Nord mit Schöneberg Nord, Schöneberg Süd und Friedenau im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz 1, bleibt vom 28. August bis 1. September für den Publikumsverkehr geschlossen. Auch telefonisch sind die Mitarbeiter nicht zu erreichen. Grund ist der Rückstand bei der Bearbeitung von Fällen. Der Kinderschutz-Notdienst arbeitet unter  90 27 75 55 55 von 8 bis 18 Uhr weiter. Außerhalb dieser Zeiten kann die Berliner Hotline...

  • Schöneberg
  • 17.08.17
  • 6× gelesen
Soziales

Eingeschränkte Erreichbarkeit

Charlottenburg-Wilmersdorf. Seit 1. Juli wird im Regionalen Sozialpädagogischen Dienst erstmalig ein berlineinheitliches digitales Fachverfahren eingeführt. Die Schulungen aller Mitarbeiter sowie die Übertragung vorhandener Datensätze in das neue System sind mit einem erheblichen Zeitaufwand verbunden. In Folge dessen sind Schließzeiten in den Regionalen Sozialpädagogischen Diensten noch bis 28. Juli sowie vom 4. bis 15. September erforderlich. Wer sich um ein Kind sorgt, wendet sich bitte in...

  • Charlottenburg
  • 25.07.17
  • 10× gelesen
Politik

Jugendamt wieder dicht

Mitte. Die Sozialarbeiter der für den Kinderschutz zuständigen Regionalen Sozialen Dienste (RSD) im Jugendamt in den vier RSD-Regionen Zentrum, Moabit, Gesundbrunnen und Wedding sind vom 16. bis zum 28. Juni nicht erreichbar. Wie Jugendstadträtin Sandra Obermeyer (für Die Linke) sagt, müssten die Mitarbeiter wie bereits im März und April für die neue Software geschult und eingearbeitet werden. Das Jugendamt Mitte sei einer von drei Bezirken, in denen die neue Jugendamtssoftware vor der...

  • Mitte
  • 07.06.17
  • 56× gelesen
Politik

Jugendamt im Notdienstmodus

Tempelhof-Schöneberg. Vom 24. bis einschließlich 28. April sind alle drei Regionaldienste des Jugendamts für den Publikumsverkehr geschlossen. Auch telefonische Anfragen sind nicht möglich. Die Schließzeit ist notwendig, damit Rückstände aufgearbeitet werden können, teilt das Bezirksamt dazu mit. Lediglich der Notdienst zur Gewährleistung des Kinderschutzes wird unter  90 27 75 55 55 aufrecht erhalten. HDK

  • Tempelhof
  • 19.04.17
  • 27× gelesen
Soziales

Sozialdienst eine Woche zu

Lichtenrade. Das Jugendamt teilt mit und bittet um Verständnis dafür, dass der regionale Sozialdienst der Bezirksregionen Marienfelde und Lichtenrade im Bürgerzentrum Christophorus, Briesingstraße 6, vom 27. bis 31. März für den Publikumsverkehr geschlossen bleibt. Auch telefonische Anfragen an einzelne Mitarbeiter sind nicht möglich. Lediglich der Notdienst zur Gewährleistung des Kinderschutzes wird aufrechterhalten ( 90 27 75 55 55). „Die Schließzeit ist notwendig, damit Rückstände...

  • Lichtenrade
  • 16.03.17
  • 11× gelesen
Soziales

Sozialdienst eine Woche zu

Tempelhof. Das Jugendamt teilt mit, dass, um Rückstände aufzuarbeiten, der Regionale Sozialdienst für Tempelhof und Mariendorf in der Strelitzstraße 15 sowie für Lichtenrade und Marienfelde im Bürgerzentrum Christophorus, Briesingstraße 6, vom 20. bis zum 24. Februar für den Publikumsverkehr geschlossen bleibt. Auch Telefonische Anfragen an einzelne Mitarbeiter sind nicht möglich. Lediglich der Notdienst zur Gewährleistung des Kinderschutzes wird aufrechterhalten. HDK

  • Tempelhof
  • 14.02.17
  • 5× gelesen
Politik

Hoher Krankenstand im Jugendamt

Mitte. Die Sozialarbeiter in den für den Kinderschutz zuständigen Regionalen Sozialen Diensten (RSD) im Jugendamt waren im Schnitt in den vergangenen zwei Jahren 14 Kalendertage krankgeschrieben. Das geht aus einer Anfrage der AfD-Verordneten Sabine Schüler hervor. Wie Jugendstadträtin Sandra Obermeyer (parteilos, für die Linke) mitteilt, waren von den 70 Sozialarbeitern, die sich um Problemfamilien kümmern, 25 Kollegen mehr als 30 Kalendertage krankgemeldet, neun davon kommen auf mehr als 60...

  • Mitte
  • 24.01.17
  • 42× gelesen
Soziales

Sozialpädagogen nicht zu sprechen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Aufgrund eines personellen Notstands muss der Sozialpädagogische Dienst eine Woche lang alle Sprechstunden absagen. Dies gilt von Montag, 9., bis einschließlich Freitag, 13. Januar 2017, und betrifft alle fünf Bezirksregionen. Wer einen Notfall melden will, kann das Kinderschutz-Krisentelefon in Anspruch nehmen:  90 29 155 55. tsc

  • Charlottenburg
  • 08.01.17
  • 12× gelesen
Soziales

Jugendamt: keine Sprechstunden

Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Regionale Sozialpädagogische Dienst meldet, dass die Sprechstunden in zwei Regionen aufgrund personeller Engpässe ausfallen müssen: Die Sprechstunden in der Region Wilmersdorf-City (Hohenzollerndamm 174-177) noch bis zum 16. Dezember sowie die Sprechstunden in der Region Charlottenburg-City (Otto-Suhr-Allee 100) vom 19. bis zum 23. Dezember. In dringenden Fällen stehen die Bereitschaftsdienste der Region Wilmersdorf ( 90 29-13 617) und der Region Charlottenburg...

  • Charlottenburg
  • 12.12.16
  • 20× gelesen
Soziales

Sozialdienst eine Woche zu

Lichtenrade. Das Jugendamt teilt mit, dass der regionale Sozialdienst der Bezirksregionen Marienfelde und Lichtenrade im Bürgerzentrum Christophorus, Briesingstraße 6, vom 5. bis 9. Dezember für den Publikumsverkehr geschlossen bleibt. Auch telefonische Anfragen an einzelne Mitarbeiter sind nicht möglich. Lediglich der Notdienst zur Gewährleistung des Kinderschutzes wird aufrechterhalten. Das Bezirksamt begründet die Schließzeit mit der erforderlichen Aufarbeitung von Rückständen. HDK

  • Lichtenrade
  • 24.11.16
  • 7× gelesen
Politik
Bezirksamt komplett: Ephraim Gothe, Sandra Obermeyer, Stephan von Dassel, Sabine Weißler, Carsten Spallek.

Sandra Obermeyer ist neue Stadträtin für Jugend und Bürgerdienste

Mitte. Das Bezirksamt Mitte ist jetzt komplett. Die Kandidatin für die noch offene Stadtratstelle der Linken, Sandra Obermeyer, wurde auf der BVV am 17. November gewählt. Blumen, Küsschen, Umarmungen. Im Bezirksparlament des Citybezirks geht es auch auf der zweiten Sitzung mehr als harmonisch zu. Nachdem die Bezirksamtsmitglieder auf der konstituierenden Sitzung am 27. Oktober anders als in anderen Bezirken mit großer Mehrheit gewählt wurden, hatte auch Sandra Obermeyer einen perfekten Start....

  • Mitte
  • 18.11.16
  • 1.328× gelesen
Soziales

Gemeinsam für Kinderschutz

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Gesundheits- und das Jugendamt des Bezirks haben mit den beiden Vivantes Kliniken im Friedrichshain und Am Urban einen Kooperationsvertrag für verbesserten Kinderschutz abgeschlossen. Er sieht unter anderem ein gemeinsames Vorgehen bei Verdacht auf Missbrauch oder Kindeswohlgefährdung vor. Das beinhaltet auch eine genaue Dokumentation, zeitliche Vereinbarungen und regelmäßige Kontrolltermine. Zu klären war für die Zusammenarbeit nicht zuletzt die Frage, wie eine...

  • Friedrichshain
  • 07.11.16
  • 24× gelesen
Verkehr

Bremsen für Flüchtlinge

Friedenau. Rund 150 Flüchtlingskinder leben in der Unterkunft im Friedenauer Rathaus. Bis Jahresende wird ihre Zahl voraussichtlich auf 200 steigen. Viele spielen draußen vor der Tür. Ein gefährlicher Ort angesichts des hohen Verkehrsaufkommens auf der Hauptstraße. Die BVV Tempelhof-Schöneberg hat daher das Bezirksamt aufgefordert, an den Einmündungen der Niedstraße in die Hauptstraße beziehungsweise der Niedstraße in die Lauterstraße Bodenschwellen oder Fahrbahnkissen zu installieren, um die...

  • Friedenau
  • 15.08.16
  • 68× gelesen
Soziales
Aufsichtspflicht verletzt? Immer wieder müssen im UKB kleine Kinder mit schlimmsten Brandverletzungen behandelt werden.
2 Bilder

Kinderschutzgruppe am UKB betreibt Ursachenforschung

Biesdorf. Unter den im UKB behandelten Patienten sind viele verletzte Kinder. Die Kinderschutzgruppe forscht nach den Ursachen solcher Verletzungen. Am UKB werden rund 6000 Kinder und Jugendliche bis zu 18 Jahre pro Jahr behandelt. Etwa 2000 Kinder davon stationär. Die Hälfte ist unter vier Jahre alt. Bei der größten Anzahl handelt es sich um Bruch- und Brandverletzungen wie sie auch jedem Erwachsenen passieren können. Verletzungsmuster, die auf Misshandlungen oder Verletzung der...

  • Biesdorf
  • 29.07.16
  • 130× gelesen
Soziales

Jugendamtsstelle geschlossen

Kreuzberg. Der Regionale Sozialpädagogische Dienst des Jugendamtes in der Adalbertstraße 23b bleibt am 20. und 21. Juni sowie am 5. Juli geschlossen. Als Ursache dafür werden betriebsorganisatorische Gründe angegeben. Der bezirkliche Krisendienst ist in dringenden Kinderschutzangelegenheiten auch an diesen Tagen zwischen 8 und 18 Uhr unter  902 98-55 55 zu erreichen. Ebenso wie rund um die Uhr die Hotline-Kinderschutz:  61 00 66. tf

  • Kreuzberg
  • 16.06.16
  • 5× gelesen
Soziales

Jugendamt geschlossen

Mitte. Um laufende Fälle abzuarbeiten, werden die vier Regionalen Dienste (RSD) des Jugendamtes erneut geschlossen. In den Wochen 4. bis 8. April, 27. Juni bis 1. Juli, 26. bis 30. September sowie 7. bis 11. November finden keine Sprechstunden für Kinder und Jugendliche und deren Familien statt. Grund ist die „personelle Unterausstattung“, wie Jugendstadträtin Sabine Smentek (SPD) sagt. Die Teams nutzen die Schließwochen, „um überfällige Aufgaben aufzuarbeiten“, so Smentek. In der Schließzeit...

  • Mitte
  • 21.03.16
  • 16× gelesen
Soziales

Sprechstunden fallen aus

Marzahn. Bis Ende Februar bieten die Regionalen Sozialpädagogischen Dienste in Marzahn-Nord und Marzahn-Mitte aufgrund von Personalproblemen keine Sprechstunden an. Das Team in Marzahn-Nord wird voraussichtlich Anfang März wieder seinen regulären Dienstbetrieb aufnehmen. Für Marzahn-Mitte wird Ende des Monats darüber entschieden. In Notfällen zum Schutz von Kindern kann das Kriseninterventionsteam des Jugendamtes unter  902 93 55 55 (8 bis 18 Uhr) erreicht werden. Die Hotline  61 00 61 des...

  • Marzahn
  • 14.02.16
  • 39× gelesen
  • 1
  • 2