Alles zum Thema Kindersitz

Beiträge zum Thema Kindersitz

WirtschaftAnzeige
Alles, was Babys und Kleinkinder brauchen, gibt es bei BabyOne - ab 15. Mai auch in Ihrer Nähe. Überzeugen Sie sich von dem großen Angebot und den Serviceleistungen.

Ab 15. Mai in Reinickendorf: Vorhang auf für BabyOne

Reinickendorf. Im neuen BabyOne Fachmarkt in Reinickendorf in der Pankower Allee finden Kunden ab dem 15. Mai alles unter einem Dach, was ein Baby und Kleinkind bis vier Jahre braucht. Eine besondere Kundenorientierung sowie viele Services speziell für junge Familien sorgen für ein komfortables Einkaufserlebnis.Junge Eltern und solche, die es bald werden, haben es im Raum Berlin bald noch komfortabler, wenn es um die Ausstattung ihres Nachwuchses geht. Ab dem 15. Mai finden sie neben den...

  • Reinickendorf
  • 08.05.15
  • 456× gelesen
Auto und Verkehr

Kindersitz vor dem Kauf testen

Die meisten Kindersitze sind gut, und es gibt bei der Qualität nur wenige Ausreißer nach oben und unten. Das ist das Ergebnis eines aktuellen Kindersitztests von ADAC und Stiftung Warentest.So kamen 18 der 28 getesteten Modelle auf die Note "gut", nur ein Modell war schlechter als "ausreichend" . In der Gesamtwertung wurde lediglich ein Modell mit "sehr gut" getestet. Der Recaro Privia & Recaro Fix (310 Euro) für Kinder bis 13 Kilogramm leistete sich keine nennenswerten Schwächen und...

  • Mitte
  • 27.08.14
  • 75× gelesen
Auto und Verkehr

Taxifahrt mit Nachwuchs

Nicht jeder Taxifahrer hat einen Kindersitz an Bord. Eltern sollten daher für Fahrten mit dem Nachwuchs grundsätzlich einen Wagen bestellen und dabei das Taxiunternehmen auf die jungen Passagiere hinweisen, rät Thomas Grätz, Geschäftsführer des Deutschen Taxi- und Mietwagenverbands. Babyschalen können dagegen nicht geordert werden, diese müssen Eltern selber mitbringen. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 27.08.14
  • 35× gelesen
Auto und Verkehr

Fahrrad mit Kindersitz

Wird ein Kindersitz auf dem Fahrrad angebracht, sollten Radler überprüfen, dass der Ständer stabil genug ist. "Mit einem zweibeinigen Ständer ist die Kippgefahr geringer, wenn auch nicht ganz ausgeschlossen", sagt Roland Huhn vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC). So könnten Eltern ihren Nachwuchs bequemer in den Sitz setzen und wieder herausnehmen. "Aber unbeaufsichtigt im Sitz lassen sollten Eltern ihre Kinder selbst mit einem zweibeinigen Ständer am Rad nicht", warnte der Experte....

  • Mitte
  • 27.08.14
  • 46× gelesen
Auto und Verkehr
In sogenannten Reboardern sind Kleinkinder vor allem bei Frontalunfällen besser geschützt.

Reboard-Kindersitze sind eine gute Wahl

Rückwärtsgerichtete Kindersitze bieten bei vielen Unfällen den besseren Schutz. Sie werden von Experten aber nicht uneingeschränkt empfohlen.Zwar hätten die sogenannten Reboarder bei einem Frontalaufprall prinzipiell Vorteile, sagt Andreas Ratzek, der für den ADAC die Kindersitz-Tests koordiniert: "Bei einem Unfall wird das Kind in den Sitz gedrückt, und die Kräfte verteilen sich besser." Doch beim Seitenaufprall - gegenüber dem Frontalcrash die seltenere, aber oft folgenschwerere Unfallart -...

  • Mitte
  • 22.05.14
  • 53× gelesen