Leerstand

Beiträge zum Thema Leerstand

Bauen
Der Bierpinsel gilt als Wahrzeichen in der Schloßstraße. Der neue Eigentümer will den Leerstand bald beenden.
10 Bilder

Pläne für Büros und eine Bar auf vier Etagen
Steglitzer Wahrzeichen hat einen neuen Eigentümer

Der Bierpinsel ist ein Wahrzeichen des Bezirks und ein markanter Punkt in der Schloßstraße. Fast jeder Berliner kennt das Bauwerk mit der eigenwilligen Architektur. Nach langem Leerstand ist nun wieder Leben in den futuristischen Bau eingekehrt. Der Bierpinsel hat einen neuen Besitzer. Der Immobilienunternehmer Götz Fluck hat den 47 Meter hohen Turm für rund 2,7 Millionen Euro gekauft. Passend zur futuristischen Architektur stellte er kürzlich seine zukunftsweisenden Visionen vor. Dass in den...

  • Steglitz
  • 28.09.21
  • 138× gelesen
Wirtschaft
Im Studentendorf Schlachtensee stehen viele Zimmer leer.

Überfluss statt Wohnungsnot
Viel Platz im Studentendorf Schlachtensee

Die Freie Universität (FU) Berlin und die Zimmervermittlungs-Plattform Badi sind eine Partnerschaft eingegangen. Der Grund: Rund 190 Zimmer in den Studentenwohnheimen der FU stehen leer. „Bisher mussten wir uns nie Gedanken über die Auslastung unserer Wohnheime machen und konnten sie problemlos belegen“, sagt Petra Resech, Vermittlungsdirektorin des Studentendorfs Schlachtensee. Zu dem Leerstand sei es durch die Corona-Krise gekommen. Zahlreiche Studierende konnten zu Beginn des neuen Semesters...

  • Nikolassee
  • 04.06.20
  • 474× gelesen
Bauen

Widerspruch gegen Betreiberauswahl und Corona-Krise verzögern den Start
Neue Flüchtlingsunterkunft Beelitzhof steht noch Monate leer

Die neue Unterkunft für Geflüchtete am Beelitzhof 24 ist bis auf die Außenanlagen fertig. Sie steht jedoch leer. Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) führt unter anderem die Corona-Krise als Begründung für die Verzögerungen an. Ursprünglich sollten im Juni die Bewohner des Tempohomes Lissabonallee in das neue Gebäude einziehen, erläutert Monika Hebbinghaus vom Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF). „Aus Infektionsschutzgründen konnten bisher aber sowieso keine Freizüge...

  • Nikolassee
  • 19.05.20
  • 1.071× gelesen
Politik
Seit vielen Jahren steht das Haus an der Königin-Luise-Straße schon leer.
2 Bilder

Kombi-Gebäude auf Institutsgelände?
Aldi denkt über Bau eines Marktes mit Wohnungen nach

Im ehemaligen Institut für Anatomie könnten Wohnungen entstehen. Dies berichtet die Berliner Morgenpost. Aldi Nord hatte das Gebäude 2008 gekauft, scheiterte aber mit seinen Plänen, dort einen Supermarkt zu bauen. Seit 14 Jahren steht das Gebäude an der Königin-Luise-Straße 15 leer. 2005 zog das Institut für Anatomie der Freien Universität (FU) im Zuge der Fusion der medizinischen Fakultäten von Humboldt-Universität und FU zur „Charité – Universitätsmedizin Berlin“ an den Campus Mitte. Aldi...

  • Dahlem
  • 18.09.19
  • 527× gelesen
Politik

Senat soll landeseigenes Grundstück am Osteweg für Schulbau nutzen
An den Senat: Zeigen Sie, dass Ihnen etwas an der Bildung unserer Kinder liegt!

Die Bürgerinitiative Sport- und Schulstandort Osteweg wandte sich am Sonntag, den 11. August 2019 mit einem Schreiben an die Abgeordneten im Berliner Abgeordnetenhaus und appelliert dafür, den Senat endlich umzustimmen und am Osteweg eine seit langem benötigte Schule und Sporthalle zu errichten:  Sehr geehrte Damen und Herren Abgeordnete, Frau Senatorin Scheeres antwortete letzte Woche auf die prognostizierte Unterversorgung mit Schulplätzen in Berlin in den nächsten Jahren damit, dass die...

  • Lichterfelde
  • 12.08.19
  • 309× gelesen
Politik
Die Villa in der Kommandantenstraße steht seit Jahren leer. Jetzt heißt es, dass sie verkauft werden soll.
2 Bilder

Hartes Durchgreifen gegen Leerstand
Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf hat 44 Bußgeldverfahren gegen Eigentümer eingeleitet

Im Fall des leer stehenden Hauses am Hindenburgdamm 72 hat das Bezirksamt hart durchgegriffen. Ein Treuhänder soll die Immobilie auf Kosten des Eigentümers wieder bewohnbar machen. Das Beispiel könnte Schule machen. Schon seit mehr als einem Jahr besteht die gesetzliche Möglichkeit des Einsatzes eines Treuhänders. Die Bezirke können Eigentümern, die ihre Immobilie leer stehen und verwahrlosen lassen, im Rahmen des Gesetzes über das Verbot der Zweckentfremdung das Verfügungsrecht entziehen und...

  • Steglitz
  • 24.06.19
  • 1.210× gelesen
Politik
Über die Höhe der Sanierungskosten der elf Wohnungen im Gardeschützenweg/Ecke Hindenburgdamm gibt es keine Angaben.

Geisterhaus geht an Treuhänder
Bezirk will leerstehendes Wohnhaus auf Kosten des Eigentümers sanieren

In der Geschichte um das seit Jahren leerstehende Mehrfamilienhaus am Hindenburgdamm, Ecke Gardeschützenweg wird ein neues Kapitel aufgeschlagen. Der Bezirk will für die Immobilie einen Treuhänder einsetzen, der es sanieren lässt und die elf leerstehenden Wohnungen wieder vermietet. „Bei dieser Maßnahme, die derzeit vom Bezirksamt geprüft wird, handelt es sich um ein neues Verfahren der Verwaltungsvollstreckung, das in Berlin im April vorigen Jahres innerhalb des...

  • Steglitz
  • 14.06.19
  • 426× gelesen
Politik

Falsche Küchen, keine Betreiber
Modulare Flüchtlingsunterkünfte in  der Bäke- und Leonorenstraße weiter leer

Die beiden neu errichteten Modularen Unterkünfte für Flüchtlinge in der Leonorenstraße und der Bäkestraße sollten schon im vergangenen Sommer eröffnet werden. Doch noch immer stehen sie leer. In den Unterkünften sollen bis zu 832 Geflüchtete ein Zuhause finden. Doch sie können nicht einziehen. Die Modulare Flüchtlingsunterkunft in der Leonorenstraße sei zwar als Gebäude fertiggestellt, allerdings noch nicht die Außenanlagen, teilt Regina Kneiding, Sprecherin der Senatsverwaltung für...

  • Steglitz
  • 28.12.18
  • 585× gelesen
Politik

Auf Kosten des Eigentümers

Steglitz. Seit zwei Jahrzehnten steht das Mietshaus Gardeschützenweg 3, Hindenburgdamm 72, leer. Bäume und Sträucher können ungehindert wachsen, so die Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung. Inzwischen ragt das Gestrüpp über die Grundstücksgrenze hinaus und verstärke noch den Ärger, den Bauzäune, Fußgängertunnel und der gesperrte Radweg schon hervorriefen. Die Linksfraktion fordert vom Bezirksamt, die Sträucher auf Kosten des Eigentümers entfernen zu lassen. Der Antrag steht noch...

  • Lichterfelde
  • 28.09.18
  • 96× gelesen
Wirtschaft
Das Hotel wurde 1996 eröffnet. Seit zwei Jahren wohnt hier kein Gast mehr.
3 Bilder

Ende eines Leerstands?
Im Hotel Unter den Eichen könnten bald Studenten wohnen

Das Hotel „Berlin“, zuvor Hotel „Residenz 2000“, in der Straße Unter den Eichen 96 hat schon bessere Zeiten gesehen. Das 3-Sterne-Haus mit 56 Zimmern wurde 1996 eröffnet und im Jahr 2011 renoviert. Jetzt steht es leer. Entsprechend den Gästebewertungen gehörte dieses Hotel zu „von Gästen empfohlenen Hotels in Deutschland“ heißt es auf dem Portfolio des Hauses, das immer noch im Internet zu finden ist. Jetzt steht das Hotel leer. Vor etwa zwei Jahren sei hier der Hotelbetrieb eingestellt worden,...

  • Lichterfelde
  • 11.06.18
  • 1.393× gelesen
Politik

Leerstand unter die Lupe nehmen

Lichterfelde. Das Gebäude in der Lipaer Straße 8 soll laut dem Bezirksverordneten Hans-Walter Krause (Die Linke) seit geraumer Zeit leer stehen. Nach einer Kleinen Anfrage des Linke-Politikers an das Bezirksamt, hat jetzt Ordnungsstadtrat Michael Karnetzki (SPD) eine Ortsbegehung angeordnet. Es soll geprüft werden, ob hier eine Zweckentfremdung vorliegt. Sollte das der Fall sein, muss der Eigentümer mit einer Anzeige rechnen. KaR

  • Lichterfelde
  • 10.05.18
  • 39× gelesen
Bauen
Der Eigentümer der Villa Gertrud in der Kommandantenstraße soll eine Sanierung des Hauses planen.
3 Bilder

Wieder Sorge um Leerstand von Häusern

Steglitz. Das Wohnhaus am Hindenburgdamm, Ecke Gardeschützenweg hat inzwischen traurige Berühmtheit über die Bezirksgrenzen hinweg erlangt. Seit Jahren steht es leer. Es ist aber kein Einzelfall. Aktuell wurden dem Wohnungsamt zwei weitere Häuser gemeldet, die seit Jahren leer stehen sollen. Allerdings scheint es mit diesen Eigentümern keine Probleme zu geben. „Villa Gertrud“ steht an der Eingangssäule des alten Hauses in der Kommandantenstraße 92. Das verwilderte Grundstück lässt kaum einen...

  • Steglitz
  • 06.10.17
  • 1.434× gelesen
Bauen
Seit fast 15 Jahren steht das Eckhaus Gardeschützenstraße, Hindenburgdamm leer.
4 Bilder

Spuk um Geisterhaus am Gardeschützenweg nimmt kein Ende

Steglitz. Gardeschützenweg, Ecke Hindenburgdamm: Man kann die einstige Pracht des großen Wohnhauses nur noch erahnen. Seit 15 Jahren steht das Eckhaus leer und ist dem Verfall preisgegeben. Gegen den Eigentümer vorzugehen, ist nicht so einfach. Ein Amtsverfahren wegen Zweckentfremdung wurde eingeleitet. Eine Aussicht auf Erfolg ist fraglich. „Die rechtlichen und gesetzlichen Mittel, die uns zur Verfügung stehen, sind ein stumpfes Schwert. Damit kommen wir nicht weiter“, erklärt...

  • Lichterfelde
  • 27.01.17
  • 2.212× gelesen
  • 1
Bauen
Seit Jahren steht das Wohnhaus Gardeschützenweg, Ecke Hindenburgdamm leer.
4 Bilder

Mutwilliger Leerstand im Gardeschützenweg?

Steglitz. Seit rund zwölf Jahren steht das Wohnhaus am Gardeschützenweg 3, Ecke Hindenburgdamm leer. Es verfällt immer mehr. Jetzt hat das Bezirksamt ein Amtsverfahren wegen Zweckentfremdung durch Leerstand eingeleitet. Seit Ende Oktober 2007 beschäftigt sich das Bau- und Wohnungsaufsichtsamt mit dem Gebäude. Es forderte den Eigentümer seither immer wieder auf, das Haus zu sichern. „Die Bauaufsicht hat Zwangsmaßnahmen durchgeführt und erkennbare Gefahrenstellen beseitigen lassen. Der Eigentümer...

  • Lichterfelde
  • 26.11.15
  • 1.179× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.