Masken

Beiträge zum Thema Masken

Bildung
Diszipliniertes Wiedersehen auf dem Schulhof.
  5 Bilder

Wie startete die Amalienhof-Grundschule in den Regelbetrieb?
Getan, was getan werden konnte

Die Schülerinnen und Schüler trafen sich zunächst auf dem Schulhof. Bis auf wenige Ausnahmen trugen alle ihre Maske. Die wenigen, die keine hatten, bekamen eine gestellt. Aufgestellt nach Klassen wanderten 400 Kinder nach den ersten Instruktionen in das Gebäude. So begann am 10. August das Schuljahr in der Grundschule am Amalienhof. Dort, wie überall, war es ein Start mit Unwägbarkeiten. Niemand weiß, ob der Präsenzbetrieb in Corona-Zeiten funktioniert und wie lange. Was an Vorbereitungen...

  • Staaken
  • 10.08.20
  • 200× gelesen
Soziales

Seniorenklub Lindenufer lädt zu dreistündiger Dampferfahrt ein

Spandau. Die Seniorengemeinschaft des Seniorenklubs Lindenufer lädt am Mittwoch, 12. August, zu einer Dampferfahrt ein. Sie beginnt um 18.30 Uhr und dauert etwa drei Stunden. Preis: 17,50 Euro, inklusive Imbiss vom Grill und Livemusik. Tanzen ist aufgrund der aktuellen Situation nicht möglich. Es gilt Maskenpflicht und die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Karten sind an jedem Wochentag zwischen 9.30 und 17.30 Uhr im Seniorenklub Lindenufer, Mauerstraße 10a, erhältlich. Kontakt gibt es unter...

  • Spandau
  • 28.07.20
  • 22× gelesen
Soziales
Das irreführende Schild am Südpark-Eingang.

Zugang zum Südpark nur vermummt möglich?
Verwirrung um Maskenpflicht

„Ich trage doch auf der Wiese keine Maske“, verkündete eine Frau. „Musst du auch nicht“, wurde ihr entgegnet. „Niemand hat eine auf.“ Dieser Dialog entsponn sich vor Betreten der Freizeitsportanlage Südpark. Wie berichtet ist die seit 18. Juli wieder geöffnet. Für einigermaßen Wirrwarr sorgte allerdings ein Hinweis am Eingang. Er verlangt beim Zutritt einen Mund-Nasen-Schutz. Dem Spandauer Volksblatt hatte zunächst eine Leserin darüber berichtet. Das wäre doch nicht nachzuvollziehen,...

  • Wilhelmstadt
  • 28.07.20
  • 359× gelesen
Bildung
Bei https://hopelit.de bekommst du Infos über Corona. Viele Menschen haben dazu Texte für euch geschrieben oder Bilder gemalt.

Corona ist ein doofer Spielverderber!
Erik entdeckt online die Arbeit von Virenerklärern

Normalerweise flitze ich für euch durch die Stadt. Momentan allerdings arbeite ich oft im Homeoffice, dem „Zuhause-Büro“, von dem gerade so viele Erwachsene reden. Von dort aus habe ich bei Virenerklärern vorbeigeschaut – über das Internet. Wie die meisten habe ich den Kontakt zu Menschen eine ganze Zeit lang vermieden, denn immer mehr Leute hatten sich im März mit der gefährlichen Krankheit Corona angesteckt. Zum Glück hat unser gemeinsamer Verzicht viel gebracht, es gibt sehr viel weniger...

  • Schöneberg
  • 06.06.20
  • 107× gelesen
Soziales
Die Buddhistische Vietnamesische Gemeinde hat dem Gemeinwesenverein Heerstraße Nord jetzt 500 Mundschutzmasken geschenkt.

Buddhistische Vietnamesische Gemeinde spendet Masken

Spandau. Die Buddhistische Vietnamesische Gemeinde hat dem Gemeinwesenverein Heerstraße Nord 500 Mundschutzmasken geschenkt. 20 ehrwürdige Nonnen der Linh Thuu Pagode haben sie genäht. Die großzügige Spende nahm Petra Sperling (rechts) entgegen. Die Masken werden an Ehrenamtliche, hilfesuchende Familien oder Senioren der „Corona-Nothilfe“ des Vereins verteilt. 3000 Masken bekommen die Spandauer insgesamt von der Pagode geschenkt. Sie gehen an unterschiedliche Institutionen wie dem...

  • Staaken
  • 05.05.20
  • 170× gelesen
Soziales

Daniel Buchholz bald wieder im Bürgerbüro vor Ort

Siemensstadt. Nach der Lockerung des Lockdowns öffnet jetzt auch das Bürgerbüro des Spandauer SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz wieder. Ab dem 5. Mai ist das Team drei Tage in der Woche für alle Fragen und Probleme vor Ort erreichbar. Zum Start bietet Buchholz am Dienstag, 12. Mai, eine persönliche Sondersprechstunde an und zwar von 11 bis 12 Uhr, ohne Anmeldung. Alle Besucher bekommen zudem eine Alltags-Mundschutzmaske geschenkt. Das Bürgerbüro an der Nonnendammallee 80 ist jeden Dienstag von...

  • Siemensstadt
  • 02.05.20
  • 48× gelesen
Soziales

"Wir wollen unser Berlin zurück"

Berlin. „Berlin schützt Berlin“ heißt eine neuen Initiative. Ihr Ziel: die Menschen dazu bewegen, eine Maske zu tragen. „Wir wollen unsere Stadt zurück. Das Berlin, in dem wir uns frei bewegen, in dem wir Menschen begegnen und in dem wir Dinge tun können, die das Leben lebenswert machen. Wir haben zwar keinen Impfstoff, aber wenn wir es schaffen, dass möglichst viele Menschen im Alltag Masken tragen, kann der neue Normalzustand schneller wieder hergestellt werden“, sagt Carina Heinz von der...

  • Mitte
  • 29.04.20
  • 318× gelesen
Soziales
Fatima (vorn) und Ziba nähen im Schichtdienst. Für eine Maske braucht jede knapp zehn Minuten.
  4 Bilder

Geflüchtete Frauen nähen Schutzmasken für die Spandauer
Ein wertvolles Stück Stoff

Weil Schutzmasken ausverkauft sind, greifen viele selbst zu Nadel und Faden. Zehn geflüchtete Frauen machen das derzeit in großer Stückzahl. Freiwillig und nicht für sich selbst, sondern für die Spandauer. Seit vier Wochen sitzen Fatima und Ziba gebeugt über Nähmaschinen und nähen mit den anderen Frauen ein wichtiges Stück Stoff. Mehr als 1000 Gesichtsmasken aus bunter Baumwolle haben sie bis heute gefertigt – viele Hundert weitere sollen folgen. Denn Schutzmasken sind in Corona-Zeiten...

  • Spandau
  • 16.04.20
  • 989× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.