Alles zum Thema Nächstenliebe

Beiträge zum Thema Nächstenliebe

Soziales
Der Zug der Liebe sollen soll die schweigende Mehrheit auf die Straße bringen.

A train is coming…
Zum letzten Mal Zug der Liebe

Sie tanzen wieder. Am 25. August findet bei prognostizierten 23 Grad Celsius mit Sonne der Zug der Liebe statt, eine Ravedemonstration für Toleranz und Mitgefühl. Trotz großen Erfolges ist es wahrscheinlich das letzte Mal. Demonstrationen gibt es viele in Berlin, um die 5000 jährlich. Nur wenige Bewegungen allerdings erobern sich wie der Revolutionäre Erste Mai oder der Christopher Street Day einen Legendenstatus. Mit deren langer Tradition kann sich der Zug der Liebe, oft zu Unrecht als...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 18.08.18
  • 382× gelesen
Leute
Ein Herz und eine Seele sind Ilse Nebel, 75 Jahre, und ihre Mutter Gertrud Nebel, 107 Jahre.
3 Bilder

Ilse Nebel (75 Jahre) pflegt ihre 107-jährige Mutter

Die Nadel des "Kiez-Kompass’" zeigt in dieser Woche auf Wilmersdorf. Dort lebt Ilse Nebel. Sie ist 75 Jahre alt. Das wäre an sich keine Sensation, würde sie nicht in ihren vier Wänden aufopferungsvoll ihre Mutter Gertrud pflegen, die demnächst ihren 108. Geburtstag feiert. Die Familie Nebel hat ihre Heimat nahe Hannover. 1991 zog es Ilse in die Hauptstadt, wo es eben ein bisschen lebhafter zugeht. Dem guten Kontakt zur Mutter tat das keinen Abbruch. Gertrud kam oft zu Besuch und fand...

  • Charlottenburg
  • 13.12.17
  • 373× gelesen
Leute
Achim Walter in mitten seiner Auszeichnungen und Dankschreibungen.

Die gute Seele vom Wilhelmsruher Damm: Hilfe in fast jeder Lebenslage

Märkisches Viertel. Seit über 35 Jahren engagiert sich Achim Walter für die Ärmsten. Bald wird er 80 Jahre jung. Ein Ende des Engagements ist nicht absehbar. In Mitten der Hochhäuser am Wilhelmsruher Damm hat Hans-Joachim Walter, den alle immer nur Achim riefen, sein Zuhause. „Oft sei er aber nicht hier. Es ziehe ihn raus zu den Hilfsbedürftigen“, so Achim Walter. Fast ein halbes Leben lang hat er sich um die Ärmsten Bewohner der Stadt gekümmert. Auch heute noch geht er mit einer Kanne heißen...

  • Märkisches Viertel
  • 21.07.17
  • 254× gelesen
Soziales

Solidarität am Martinstag

Steglitz. Die Kirchen feiern den Ehrentag des Heiligen Martin mit Umzügen, Basaren, Andachten und vielem mehr. Im Mittelpunkt steht dabei die Nächstenliebe. Die Evangelische Markus-Kirchengemeinde lädt am Sonnabend und Sonntag, 7. und 8. November, zum Martinsbasar ein. Unter anderem kann man Bücher, Schuhe und Weihnachtsartikel ergattern. Am Sonnabend darf im Gemeindehaus, Albrechtstraße 81 A, von 13 bis 18 Uhr getrödelt werden. Um 14.30 und 15.45 Uhr gibt es Kasperletheater und Basteln. Ein...

  • Steglitz
  • 06.11.15
  • 57× gelesen