Anzeige

Alles zum Thema Pegida

Beiträge zum Thema Pegida

Sport
Die erste Mannschaft des Berliner Athletik-Klubs 07 präsentierte sich vor dem Spiel gegen Hertha II gemeinsam mit SOS-Kinderdorfkindern und Pierre Voss vom Unternehmensnetzwerk Moabit den Fotografen.
2 Bilder

Sportklub BAK 07 und Unternehmensnetzwerk Moabit starten Kooperation

Moabit. Pierre Voss spricht von einem "großen Knaller". Der Sprecher des Unternehmensnetzwerks Moabit hatte sie zusammengebracht: die Interessengemeinschaft von Gewerbetreibenden und Firmen, den Traditionsverein Berliner Athletik-Klub 07 (BAK), das SOS-Kinderdorf aus der Waldstraße und die Berliner Stadtmission."Wir sind eine Partnerschaft mit dem Unternehmensnetzwerk Moabit eingegangen. Gleichzeitig begrüße ich auch unsere Gäste aus der Nachbarschaft, aus der Flüchtlingsunterkunft hier nebenan...

  • Hansaviertel
  • 18.05.15
  • 378× gelesen
Soziales

Infos in der Alten Dorfschule Rudow

Rudow. Zu der Veranstaltung "Pegida, Bärgida und die AfD - Rechtsruck in der deutschen Gesellschaft?" laden das Aktionsbündnis Rudow gegen Rechtsextremismus in die Alte Dorfschule ein.Neonazikader, Hooligans und Parteien wie die Alternative für Deutschland (AfD) treten seit Monaten stärker in die Öffentlichkeit. Sie polemisieren gegen den Islam und gegen Flüchtlinge und fordern die Rückbesinnung auf "deutsche Werte". Gleichzeitig demonstriert in Dresden die Pegida, die "Partei gegen die...

  • Rudow
  • 20.04.15
  • 36× gelesen
Soziales
Olga Bowgierd vom Club der polnischen Versager hat die Workshops konzipiert.

Vielfalt lernen: Interkulturelle Workshops im Club der polnischen Versager

Mitte. Bis zum 11. Mai wollen Dozenten in acht Workshops im Club der polnischen Versager den Besuchern zeigen, dass sie "keine Angst vor den Nachbarn" haben müssen, wie die Reihe heißt."Vielfalt lernen!" ist der Untertitel der Veranstaltung, die vom Integrationsbeauftragten des Bezirksamts mit 9000 Euro gefördert wird. Denn viele Vorurteile entstehen durch Klischees und fehlendes Wissen. "Einfach mal zuhören, die Perspektive wechseln", nennt Olga Bowgierd den Schlüssel zu mehr Verständnis. "Wir...

  • Mitte
  • 19.03.15
  • 233× gelesen
Anzeige
Soziales
Auch der engagierteste Mensch braucht einen Ausgleich. Prof. Dr. Ulrike Kostka hat dafür zwei Islandpferde, ihre beiden "Anti-Burnout-Beauftragten".

Ulrike Kostka vom Caritasverband möchte Flüchtlingen eine Perspektive geben

Berlin. Prof. Dr. Ulrike Kostka ist Direktorin des Caritasverbandes für das Erzbistum Berlin und sehr in der Flüchtlingspolitik engagiert. Unsere Reporterin Anett Baron sprach mit ihr über die Situation in Berlin.Frau Kostka, Sie haben sich für die Flüchtlinge auf dem Oranienplatz eingesetzt. Nur drei von über 500 können bleiben. Besteht noch Kontakt? Ulrike Kostka: Ja, wir begleiten noch Einzelne in ihren Verfahren. Insgesamt ist es bemerkenswert, wie wenige einen Aufenthaltsstatus bekommen...

  • Mitte
  • 24.02.15
  • 1089× gelesen
  • 4
Politik
Frieden muss man üben: Vikarin Anna Trapp ruft dazu auf, Ablehnung und Hass im Umfeld zu bekämpfen.

Gedächtniskirche setzt Pegida Friedensgebete entgegen

Charlottenburg. Nächstenliebe statt Fremdenfeindlichkeit, anstelle von Schuldzuweisungen Verständnis für größere Zusammenhänge. Immer, wenn in Dresden Populisten marschieren, veranstaltet Vikarin Anna Trapp in der Gedächtniskirche eine erhellende Predigt unterm Kreuz.Montagabend, 18 Uhr. Das Land blickt nach Dresden. Man zählt die Demonstranten, verdunkelt Wahrzeichen, bildet Meinungen zu und gegen Pegida. Die vermeintliche Abendlandrettung, das Anmarschieren gegen die befürchtete Islamisierung...

  • Charlottenburg
  • 09.02.15
  • 325× gelesen
Politik

Pegida statt Politik ?

Köpenick. "Pegida statt Politik? Wohin steuert die Gesellschaft?" lautet der Titel des Politischen Frühschoppens von Matthias Schmidt (SPD) am 8. Februar. Der Bundestagsabgeordnete stellt sich ab 10 Uhr im historischen Saal der Freiheit 15 den Fragen der Bürger und versucht, zusammen mit seinen Gästen Burhan Kesici, Generalsekretär des Islamrates für die Bundesrepublik, Prof. Dieter Rucht, Protestforscher am Wissenschaftszentrum Berlin und Olaf Sundermeyer, freischaffender Journalist, unter...

  • Köpenick
  • 29.01.15
  • 43× gelesen
Anzeige
Politik

Piraten-Abgeordneter ließ Schmiererei sofort entfernen

Wilmersdorf. Attacke im Namen von Pegida: Am Fenster des "Büros der guten Laune" des Piraten Martin Delius prangte zu Silvester eine gehässige Losung - und wurde gleich wieder getilgt."Linksfaschisten stoppen" stand dort in schwarzen Lettern, wobei sich der Autor mit der Sprühdose offenbar in großer Hast verschrieben hatte. Unterzeichnet war das Gekritzel mit dem Kürzel "Pegida" für "Patriotische Europäer gegen Islamisierung des Abendlandes". Delius ließ das Graffito am "Büro der guten...

  • Wilmersdorf
  • 05.01.15
  • 19× gelesen