Pflegeheim

Beiträge zum Thema Pflegeheim

Soziales
Marion Sorrer schaut gemeinsam mit Ordensschwester Walburga nach den Hasen, die bei den Bewohnern sehr beliebt sind.
  2 Bilder

SENIOREN
Das Altenheim wechseln: Was tun, wenn es auf Beschwerden keine Reaktion gibt?

Vor fünf Jahren musste Marion Sorrer ihren Vater und die Stiefmutter von heute auf morgen in einem Altenheim unterbringen. Doch die meisten Heime waren voll belegt. Umso dankbarer war die Familie über eine neu eröffnete Pflegeeinrichtung, in der noch fast alle Apartments frei waren. Doch es lief nicht rund in der Wohnanlage. Ein großes Problem waren die Mahlzeiten. Es gab keinen Koch in dem Haus, deshalb wurde das Mittagessen von einem Menüdienst geliefert – und es war kalt. Gegessen wurde...

  • Köpenick
  • 14.07.20
  • 97× gelesen
WirtschaftAnzeige

Schutzmaßnahmen für Pflegeheime
Schützen Sie Ihre Bewohner und Besucher

Hygieneschutzscheiben erhöhen denSchutz vor Tröpfcheninfektionen · Hochwertiger Hygieneschutz · Brilliante Durchsicht · Verschiedene Formate auf Lager · Stand- oder Hängevariante · Einfache Montage durch Stecksystem · Mit und ohne Durchreiche erhältlich · Auch als Warenträgersystem erhältlich Weitere Formate und Varianten findenSie unter www.schutzartikel.com Alle Preise Netto, zzgl. MwSt und Versand.

  • Bezirk Reinickendorf
  • 20.05.20
  • 32× gelesen
Soziales

Besuchskabinen in Pflegeheimen

Tempelhof-Schöneberg. „Seit der Corona-Epidemie können Angehörige die Bewohner von Pflegeheimen nicht mehr besuchen, da diese zur Risikogruppe gehören. Der dadurch fehlende soziale Kontakt ist für alle Beteiligten eine Belastung“, schreiben Katharina Marg und Martin Rutsch (Die Linke) in einem Antrag. Das Bezirksamt solle prüfen, „inwiefern Pflegeheime dazu ertüchtigt werden können, infektionssichere Besuchsmöglichkeiten zu schaffen“. Die beiden Bezirksverordneten würden gern Besuchskabinen...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 20.05.20
  • 35× gelesen
Kultur
Cameron Carpenter bedankt sich zwischendurch für Zuspruch aus dem Publikum.
  5 Bilder

„Konzerte vor den Fenstern der Stadt“
Star-Organist Cameron Carpenter spielte für Pflegeheime

Die Corona-Krise bringt Menschen auf ungewöhnliche Ideen. Der Star-Organist Cameron Carpenter tauschte den Konzertsaal mit einem Lastwagen für „Konzerte vor den Fenstern der Stadt“. Wenn sich Cameron Carpenter an die Schuke-Orgel in der Berliner Philharmonie setzt, muss er sich um das geneigte Publikum keine Sorgen machen. Der Amerikaner ist ein Star, der schon lange die Orgel aus dem Kreis der Kirchenmusik herausgeholt hat. Er schließt das traditionelle Instrument kurz mit so gut wie jeder...

  • Wittenau
  • 05.05.20
  • 206× gelesen
Soziales

Besuchsverbot in Pflegeheimen

Treptow-Köpenick. Das Land Berlin lässt wegen der Corona-Krise eigentlich tägliche Besuche in Alten- und Pflegeheimen von einer Person für maximal eine Stunde zu. Das Gesundheitsamt Treptow-Köpenick hat jetzt diese landesweite Regel verschärft. Wie die Pressestelle des Bezirksamts mitteilte, wurden Alten- und Pflegeheime im Bezirk schriftlich aufgefordert, ein Besuchsverbot umzusetzen. Damit soll das Einschleppen von Coronaviren in diese sensiblen Einrichtungen vermieden werden. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 01.04.20
  • 31× gelesen
Soziales

Keine Besuche in Krankenhäusern

Reinickendorf. Der Reinickendorfer Amtsarzt rät angesichts der steigenden Anzahl von Corona-Infektionen dazu, den Besucherverkehr in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen komplett einzustellen. Viele in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen betreute Menschen sind aufgrund ihrer gesundheitlichen Situation besonders von Infektionskrankheiten gefährdet. Für diese Personengruppe ist bekannt, dass die Gefahr von Komplikationen bei einer Infektion mit dem Coronavirus sehr hoch ist. Deshalb sollten...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 11.03.20
  • 207× gelesen
Soziales
Ab in den Fahrstuhl und gleich geht es los.
  4 Bilder

Mit Slapstick zu einem Lächeln
Zu Besuch bei einer Clownvisite im Pflegeheim der Seniorenstiftung

Sie sind fester Bestandteil des Programms im Seniorenpflegeheim an der Gürtelstraße 32a: die Clownvisite des Vereins Rote Nasen Deutschland. In den Demenzbereichen sind die Clowns dreimal im Monat zu Gast. Sie bringen Abwechslung in den Alltag der Senioren, zaubern ihnen ein Lächeln ins Gesicht. Oder sie lachen gemeinsam über ein vermeintliches Missgeschick oder eine besonders gelungene Pointe. Wir begleiten Sybille Ugé und Martina Pietsch. Bevor es mit der Clownvisite losgehen kann,...

  • Prenzlauer Berg
  • 08.03.20
  • 300× gelesen
SozialesAnzeige
  5 Bilder

PFLEGEHELFER_IN AUF JOBSUCHE?
PFLEGEHELFER (m/w/d) gesucht

Interesse an einer unbefristete Anstellung in einem etablierten, traditionsreichen Familienunternehmen in Vollzeit oder Teilzeitsehr attraktiven Verdienstmöglichkeiten (mehr als Tarif und AVR)28 - 30 Tagen Urlaub (der gesetzliche Mindestanspruch liegt bei 24 Tagen)freiwilligen Sonderzahlungenkostenlosem Frühstückstabilem Organisationssystem mit nachgewiesener sehr guter Pflegequalität (MDK-Note 1,0)einem starken Team an Ihrer Seitearbeitgeberfinanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten und...

  • Wilmersdorf
  • 14.08.19
  • 75× gelesen
SozialesAnzeige
  5 Bilder

KOMM IN UNSER TEAM ALS
PFLEGEFACHKRAFT (m/w/d)

Wer möchte: - eine unbefristete Anstellung in einem etablierten, traditionsreichen Familienunternehmen in Vollzeit oder Teilzeit - sehr attraktive Verdienstmöglichkeiten (mehr als Tarif und AVR) - 28 - 30 Tage Urlaub (der gesetzliche Mindestanspruch liegt bei 24 Tagen) - freiwillige Sonderzahlungen - kostenloses Frühstück - vielseitige und verantwortungsvolle Aufgaben - ein familiäres Arbeitsklima mit wertschätzender Führungskultur - stabiles Organisationssystem mit nachgewiesener sehr...

  • Wilmersdorf
  • 12.08.19
  • 379× gelesen
SozialesAnzeige

Individuell und kompetent
Kostenlose Pflegeberatung in Lankwitz

Die kostenlose Sprechstunde der Pflegeberatung findet am Mittwoch, 28. August 2019 von 16 bis 18 Uhr im Sanatorium West, Dessauerstraße 1 in 12249 Berlin-Lankwitz statt. Eine unabhängigePflegeberaterin steht für alle Fragen rund um diePflege zur Verfügung, wie beispielsweise zu wohnortnahen Versorgungsstrukturen, Finanzierung, Hilfsmitteln und der Pflegebedürftigkeit im Allgemeinen. Der Zugang ist barrierefrei. Anmeldung erbeten unter Telefon (030) 77 30 20. Antworten rund um die...

  • Steglitz
  • 12.08.19
  • 78× gelesen
SonstigesAnzeige
  3 Bilder

unbefristet in Voll- oder Teilzeit
PFLEGEFACHKRAFT | GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGER (m/w/d)

Freuen Sie sich aufeine unbefristete Anstellung in einem etablierten, traditionsreichen Familienunternehmensehr attraktive Verdienstmöglichkeiten (mehr als Tarif und AVR)mindestens 28 Tage Urlaub (der gesetzliche Mindestanspruch liegt bei 24 Tagen)Prämiensystemkostenloses Frühstückflexible, familienfreundliche ArbeitszeitenWunschschichten (Dauerfrühdienst, Dauerspätdienst, Dauernachtdienst, 7 verschiedene Frühschichten)ein modernes Arbeitsumfeld und ein engagiertes, motiviertes Leitungsteamein...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 09.08.19
  • 159× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Wohnpark Hohenlohe

Wohnpark Hohenlohe: Die Deutsche Seniorenstift Gesellschaft eröffnete in Staaken ein neues Pflegeheim. Am 11. August gibt es von 11 bis 16 Uhr einen Tag der offenen Tür. Ingelfinger Weg 5, 13591 Berlin, Telefon: 58 80 08-0, www.deutsche-seniorenstift.de

  • Staaken
  • 08.08.19
  • 42× gelesen
Bauen
Das Tor am Eingang zum Wernerbad ist seit Jahren geschlossen. Wann Baubeginn für das geplante Pflegeheim für Senioren sein wird, ist immer noch unklar.

Ein Bad wird Pflegeeinrichtung
Der öffentliche Zugang zum Wernersee wird wohl nicht möglich sein

Vor 60 Jahren wurde das Wernerbad nach umfangreicher Umgestaltung wiederöffnet. Inzwischen ist das Bad schon wieder seit Jahren geschlossen. Hier soll eine Pflegewohnanlage gebaut werden. Am Tag der Wiederöffnung am 15. August 1959 freuten sich die Kaulsdorfer über das neu gestaltete Freibad, wie vermutlich auch Bewohner von Mahlsdorf oder sogar Biesdorf. Schließlich war es damals das einzige Freibad. Die endgültige Schließung des Wernerbades etwas mehr als 40 Jahre später war ein...

  • Kaulsdorf
  • 02.08.19
  • 1.129× gelesen
Verkehr

Versetztes Parken am Maselakepark

Hakenfelde. Das Problem ist bekannt: Am Maselakepark schaffen es Bewohner des dortigen Pflegeheims wegen der parkenden Autos nur schwer über die Straße oder müssen Umwege laufen. Mit Rollator oder Rollstuhl wird das noch beschwerlicher. Die SPD-Fraktion hat darum vorgeschlagen, in der Straße Am Maselakepark versetztes Parken für Autos umzusetzen. Das entschleunige gleichzeitig den Verkehr, was wiederum die Anwohner und Kita-Kinder besser schütze. Mit dem Vorschlag muss sich noch der...

  • Hakenfelde
  • 22.12.18
  • 24× gelesen
SozialesAnzeige

IDEAL informiert +++
Was tun im Pflegefall? - Veranstaltungshinweis

Konkrete Hilfestellungen für pflegende Angehörige in Berlin bietet ein Informationsabend am 12. Dezember 2018 im Hause der IDEAL Versicherung in Berlin-Mitte. Wer persönlich mit dem Thema Pflege konfrontiert ist, kann schnell an seine Grenzen kommen, sei es körperlich, seelisch oder auch finanziell. So wird denn auch im neuesten BARMER-Pflegereport festgestellt, dass sich bei 85 Prozent der rund 2,5 Millionen pflegenden Angehörigen das Leben fast nur noch um die Pflege dreht. Nachvollziehbar,...

  • Bezirk Mitte
  • 20.11.18
  • 81× gelesen
Tipps und Service
"Umsorgt wohnen in Berlin-Brandenburg" unterstützt bei der Planung für einen unbeschwerten Lebensabend. Das Buch ist jetzt in der 5. Auflage erschienen.

UNSER BUCHTIPP
Vorsorge mit Weitblick: "Umsorgt wohnen in Berlin-Brandenburg" liefert Plan B

Während viele den Ruhestand bereits genießen, fiebern andere dem Renteneintritt entgegen und kommen immer wieder bei der Frage ins Schwitzen, ob und wie ein unbeschwerter Lebensabend machbar ist. Der Ratgeber "Umsorgt wohnen", präsentiert von der Berliner Morgenpost, liefert Antworten. Mit dem Rentenbescheid ist es amtlich: So hoch wird in den nächsten Jahren das eigene Einkommen sein. Viele Menschen haben damit ein gutes Auskommen, andere werden sich einschränken müssen oder einen Nebenjob...

  • Mitte
  • 01.11.18
  • 371× gelesen
Bildung
Zu den erfreulichen Aufgaben gehört es für Einrichtungsleiter Luis Rulle, neue Bewohner zu begrüßen.

AUSBILDUNG UND STUDIUM
Karriere im Altenheim: Grundlagen im Pflege- und Gesundheitsmanagement

Bei seiner Berufswahl vor etwa 15 Jahren hätte Luis Rulle jemanden gebraucht, der ihn an die Hand nimmt und sagt, welche Richtung er einschlagen soll. „Doch letztlich musste ich das selbst herausfinden“, erinnert sich der heute 34-Jährige. Und so standen Grafik, Design, Jura und Architektur auf der Liste möglicher Berufe. Erst durch einen Zufall nach dem Abitur entdeckte Luis Rulle beim Zivildienst, dass er in einem sozialen Beruf genau richtig aufgehoben war. Und so absolvierte er eine...

  • Johannisthal
  • 12.10.18
  • 206× gelesen
Soziales
Bundesfamilienministerin Franziska Giffey spricht mit Mitarbeitern von Pro Seniore.
  3 Bilder

Selbstbewusst einen Pflegeberuf ergreifen
Ministerin Giffey informierte sich vor Ort über Ausbildung

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey besuchte die Pro Seniore Residenz Wasserstadt, um sich Anregungen für den Bereich „Ausbildung und Qualifizierung“ ihrer „Konzertierten Aktion Pflege“ zu holen. Mit Sail Khaled Fadhil und und Ervim Brcic trifft Franziska Giffey auf zwei junge Männer, die genau das tun, wofür die Ministerin seit dem Sommer wirbt: Sie wollen Pflegefachkraft werden. In der Pro Seniore Residenz Wasserstadt werden sie ausgebildet. Sie sind auch der Meinung, dass Pflege...

  • Hakenfelde
  • 28.09.18
  • 212× gelesen
Wirtschaft
Nach Hotelgästen, Gewerkschaftlern und Senioren ziehen jetzt Firmen in das repräsentative Gebäude Invalidenstraße 120.
  4 Bilder

Senioren raus, Start-ups rein: Zwei weitere Altenheime werden geschlossen

Jetzt ist es offiziell: Die Senioren-Domizile Am Alexanderplatz in der Magazinstraße 6-7 und in der Invalidenstraße 120-121 werden in einem Jahr geschlossen. Der Betreiber will die Gebäude als Büros vermieten. Mit Senioren- und Pflegeeinrichtungen lässt sich in der teuren Innenstadt kein Geld verdienen. Im Juni wird die Seniorenresidenz am Hackeschen Markt geschlossen. Wie berichtet will der Hamburger Investor DC Value das erst 20 Jahre alte Gebäude noch in diesem Jahr abreißen und auf dem...

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 2.174× gelesen
  •  2
Wirtschaft
Supermarkt und Drogerie sind bereits ausgezogen, jetzt müssen alle 255 Senioren aus der Residenz „Vis à vis der Hackeschen Höfe“ raus. Das Haus an der Rosenthaler Straße 43-45 wird noch in diesem Jahr abgerissen.

Senioren müssen raus: Pflegeheim am Hackeschen Markt wird abgerissen

Unruhe in der Pro Seniore Residenz „Vis à vis der Hackeschen Höfe“. Nach langer Ungewissheit über die Zukunft herrscht jetzt Klarheit: Die 255 Bewohner müssen bis Ende Juni ausziehen. Der Eigentümer des erst 1998 fertiggestellten Gebäudes an der Rosenthaler Straße 43-45 reißt das Haus noch in diesem Jahr für einen Neubau ab. Die Gewerbemieter Edeka und Rossmann sind seit Ende März raus, und auch im Hof der Seniorenresidenz wurden schon sieben Bäume gefällt. Noch vor zehn Wochen hat Peter...

  • Mitte
  • 24.04.18
  • 1.974× gelesen
Blaulicht
Der Dachstuhl der Pflegeeinrichtung mit einem Wohnbereich für Demenzkranke steht in Flammen.
  2 Bilder

Dachstuhlbrand in Pflegeeinrichtung

Es müssen dramatische Augenblicke gewesen sein. Rauch und Flammen, aus Fenstern schreien Menschen um Hilfe. Am 21. März ist ein Pflegeheim in der Straße Myliusgarten bei einem Brand schwer beschädigt worden. Um 10.11 Uhr hatte der erste Anrufer den Brand in der Feuerwehrzentrale gemeldet. Da dann im Sekundentakt weitere Meldungen eingingen, war die Notrufleitung zeitweise blockiert. Erste am Brandort war die Freiwillige Feuerwehr Friedrichshagen. Sofort wurden weitere Einsatzkräfte...

  • Friedrichshagen
  • 22.03.18
  • 1.290× gelesen
Politik
Imposantes Gebäude: Das Senioren-Domizil Am Alexanderplatz in der Magazinstraße 6-7 soll geschlossen werden. Büros sollen einziehen.

Alte raus aus Mitte: Zwei weitere Pflegeeinrichtungen sollen Bürohäuser werden

Mit Senioren- und Pflegeeinrichtungen lässt sich anscheinend kein gutes Geld mehr verdienen. Am Hackeschen Markt soll wie berichtet eine Seniorenresidenz abgerissen werden und neuen Wohn-, Büro- und Geschäftshäusern weichen. Nun sollen im Bezirk zwei weitere Heime geschlossen werden. Acht Pflegeeinrichtungen betreibt die Familie von Unternehmensgründer Berthold Hecht in Berlin und Niedersachsen. Seit 35 Jahren ist er mit seinen Senioren-Domizilen im Geschäft. Jetzt will er zwei Pflegeheime in...

  • Mitte
  • 21.02.18
  • 3.792× gelesen
SozialesAnzeige
Staffelstabübergabe im Sanatorium West nach drei Jahren: Dr. Alina Enache und Dr. Frank Stein

Neue Heimärztin für 180 Pflegebedürftige

Einzigartig in Berlin: Pflegeheim mit fest angestelltem Heimarzt Einen Heimarzt, der ausschließlich die Bewohner eines Pflegeheimes versorgt und in Vollzeit fest angestellt ist - gibt es das? Ja, im Sanatorium West im Berliner Stadtteil Lankwitz. Das auf Intensiv- und Schwerstpflege spezialisierte Haus ist die einzige Berliner Pflegeeinrichtung, die eine Zulassung (so genannte Institutsermächtigung) zum fest angestellten Hausarzt erhalten hat. Das bedeutet, dass der Heimarzt das gleiche wie...

  • Steglitz
  • 10.01.18
  • 477× gelesen
Soziales

Bücherschrank im Lazarus-Heim

Gesundbrunnen. Im Lazarus-Pflegeheim gibt es jetzt einen öffentlichen Bücherschrank. Die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal als Betreiberin des Lazarus-Hauses Berlin an der Bernauer Straße 117 möchte mit dem Angebot „zur Belebung des Viertels beitragen und den Austausch zwischen Bewohnern und der Nachbarschaft fördern“, wie Belegungsmanagerin Peggy Zimmermann sagt. Ziel sei auch die Öffnung des Lazarus-Hauses nach außen, „um den Vorbehalten gegen Pflegeheime entgegenzutreten“. Der Bücherschrank...

  • Gesundbrunnen
  • 09.03.17
  • 35× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.