Alles zum Thema Sanierungsbedarf

Beiträge zum Thema Sanierungsbedarf

Verkehr
Der Radweg vor der Schrottimmobilie ist gesperrt. 

Freie Fahrt am Geisterhaus
Sichere Lösung für Radfahrer vor Schrottimmobilie gefordert

In einem Antrag fordern Links-Fraktion sowie die Fraktionen der SPD und Grünen das Bezirksamt auf, in Zusammenarbeit mit der Verkehrslenkung Berlin (VLB) am Hindenburgdamm für einen sicheren Radweg zu sorgen. Derzeit ist es für Radfahrer nicht ungefährlich, einen Abschnitt am Hindenburgdamm in Richtung Goerzallee zu passieren. In Höhe der Hausnummer 72 mussten Gehweg und Radweg aus Sicherheitsgründen gesperrt werden, denn hier befindet sich das sogenannte Geisterhaus. Seit Jahren steht es...

  • Lichterfelde
  • 14.08.18
  • 140× gelesen
  •  2
Bauen
Halker Zeile, teilweise asphaltiert

Bundestagsabgeordneter Luczak kämpft weiter für die Strassensanierung

Nachdem seit August 2017 einige Ausbesserungsarbeiten am Kopfsteinpflaster in  der Goethestrasse (Bezirk Lichtenrade) erfolgt sind, scheinen die Arbeiten vorerst eingestellt worden zu sein. Viele Anwohner kämpfen seit Jahrzehnten darum, dass endlich die maroden Strassen und Gehwege im sogenannten "Dichter Viertel" saniert werden. Hierzu hatte es im Sommer und Herbst 2016 bereits diverse Aktionen der Anwohner und des Bundestagsabgeordneten Dr. Luczak gegeben. Unter anderem wendeten sich...

  • Lichtenrade
  • 04.01.18
  • 500× gelesen
Bauen

Wache bröckelt von innen und außen: Bezirk setzt sich für Sanierung ein

Neu-Hohenschönhausen. Nicht nur äußerlich ist die Polizeiwache des Abschnitts 61 an der Pablo-Picasso-Straße sanierungsbedürftig. Polizisten beklagen auch schlechte Arbeitsumstände. Die Wache sei stark baufällig, zum Schutz von Passanten seien bereits Auffangnetze für herabfallende Fassadenteile angebracht worden, berichtet Gregor Hoffmann. Der Fraktionschef der CDU in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hatte Mitte Dezember einen Antrag eingebracht, nach dem das Bezirksamt sich für die...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 04.01.17
  • 49× gelesen
Kultur
Ein geradezu magischer Ort für moderne Kunst, doch leider sehr sanierungsbedürftig: die Kommunale Galerie im Haus am Kleistpark. Foto: KEN

Haus am Kleistpark muss saniert werden

Schöneberg. Das Haus am Kleistpark mit der Kommunalen Galerie und der Leo Kestenberg Musikschule ist eine herausragende Kultureinrichtung in Tempelhof-Schöneberg. Doch regelmäßig steht es in der Diskussion. Die Sicherung des Standorts sei vordringlichste Aufgabe, so die Erkenntis bündnisgrüner Politiker aus Bezirk und Land nach einem Besuch. Zu dieser Sicherung gehöre, so der Grünen-Fraktionschef in der BVV, Jörn Oltmann, der Erhalt des historischen Gebäudes. Das unter Denkmalschutz stehende...

  • Schöneberg
  • 18.08.16
  • 79× gelesen
Bauen

Wie teuer wird die Sanierung der Schulen?

Pankow. Der Sanierungsbedarf für die 70 Schulstandorte im Bezirk liegt bei 427 Millionen Euro. Dieser Bedarf wurde nach Aufforderung durch den Senat bei einem sogenannten Gebäudescan ermittelt. „In diesem Betrag sind der Sanierungsbedarf für Gebäude als auch für Schulaußenflächen, Schulhöfe und ungedeckte Schulsportflächen enthalten“, erklärt Schulstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD). Allein der Sanierungsbedarf für die Außenflächen beträgt rund 100 Millionen Euro. Dabei sei zu...

  • Pankow
  • 13.07.16
  • 58× gelesen
Bauen
Die Feststeller der Tore der Fahrzeughalle funktionieren nicht mehr. Deshalb müssen Feuerwehrleute von der FFW Biesdorf  wie Florian Pohsner die Tore festhalten, wenn ein Löschfahrzeug zum Einsatz fahren will.
2 Bilder

Feuerwehrleute schlagen Alarm

Marzahn-Hellersdorf. Viele Wachen der Freiwilligen Feuerwehren (FFW) in Berlin sind sanierungsbedürftig. Mitunter schränkt der Bauzustand sogar die Einsatzbereitschaft ein. Allein der Sanierungsbedarf der Wachen der FFW in Marzahn-Hellersdorf schlägt mit über zwei Millionen Euro zu Buche. Allein in die Sanierung der Feuerwache Marzahn müsste laut einer im September vorgelegten Liste von Innenstaatssekretär Bernd Krömer (CDU) eine halbe Million Euro fließen. Hier ist eine große Zahl von...

  • Marzahn
  • 11.11.15
  • 195× gelesen
Bauen
Sascha Guzy, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverband Berlin, fordert mehr finanzielle Mittel für den Fuhrpark und Gebäudesanierungen.
3 Bilder

Veraltete Fahrzeuge: Neuköllner Feuerwehren brauchen Geld

Neukölln. Viele Gebäude der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehren Berlins müssen saniert werden und der Fuhrpark ist veraltet. Nun gibt es Geld, aber sie reichen bei Weitem nicht für alle Bezirke. Beispiel Berufsfeuerwehr Kirchstraße 20: Fünf Jahre lang hat das Berliner Immobilienmanagement (BIM), zuständig für die Bewirtschaftung vieler landeseigener Immobilien, hier nichts investiert. Ab 2013 wurden dann 32 000 Euro in das Objekt gesteckt. Nötig wären aber 5,7 Millionen Euro....

  • Neukölln
  • 08.11.15
  • 193× gelesen
Bauen und Wohnen

Das Haus durchchecken: Vor der Rente Sanierungsbedarf prüfen

Die Rente ist in greifbarer Nähe. Doch bevor der wohl verdiente Ruhestand tatsächlich angetreten wird, steht noch etwas Arbeit an. Dazu gehört, sein Haus auf einen eventuellen Sanierungsbedarf hin prüfen zu lassen. Denn mit Rentenbeginn wird das Geld in der Haushaltskasse knapper, notwendige Arbeiten lassen sich dann womöglich schlechter bezahlen. Zwei oder drei Jahre vor dem Ruhestand ist eine gute Zeit für den Check, rät der Verband Privater Bauherren (VPB) Besitzern älterer Häuser. So...

  • Mitte
  • 25.08.15
  • 85× gelesen
Bauen

Bezirk fehlt Personal, um rund 400 000 Euro auszugeben

Steglitz-Zehlendorf. 2014 stehen dem Bezirk 6,3 Millionen Euro aus dem Schul- und Sportanlagensanierungsprogramm zur Verfügung. Etwa 400 000 Euro davon können nicht verbaut werden, erklärt Immobilienstadtrat Michael Karnetzki (SPD).Dass trotz dringendem Sanierungsbedarf notwendige Maßnahmen nicht umgesetzt werden können, liege am Personalmangel, erklärte Karnetzki in der jüngsten Bezirksverordnetenversammlung auf eine Große Anfrage der Fraktion B’90/Grüne. "Es gab nicht planbare Umstände wie...

  • Zehlendorf
  • 29.09.14
  • 37× gelesen
Bauen
Die Sporthalle der Ulmengrundschule in Kaulsodrf wird derzeit für rund eine Million Euro saniert.

Die Verwaltung verzichtet auf Mittel aus Kleinstprogrammen des Senats

Marzahn-Hellersdorf. An vielen Schulen im Bezirk besteht hoher Sanierungsbedarf. Daher hat der Senat ein Sanierungsprogramm aufgelegt. Doch das Bezirksamt nimmt das Geld nicht.Der Senat stellt seit dem vergangenen Jahr 7000 Euro pro Schule und Jahr für kleine Sanierungsarbeiten bereit. Die Berliner Schulen können dann selbst bestimmen, was mit dem Geld geschieht. Das Bezirksamt hat das Programm bisher kaum genutzt und verzichtet in diesem Jahr völlig auf das Geld. "Bei unsererm Sanierungsbedarf...

  • Marzahn
  • 11.09.14
  • 85× gelesen
Politik

Bezirk will von Senat und Bahn endlich eine Zustandsanalyse sehen

Pankow. Welche Brücken in Pankow sind besonders sanierungsbedürftig? Das möchten die Bezirksverordneten endlich genau wissen. Deshalb soll sich das Bezirksamt bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und bei der Deutschen Bahn für eine entsprechende Auflistung einsetzen.Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf ihrer vergangenen Sitzung. Außerdem soll das Bezirksamt klären, wie besonders marode Brücken im Bezirk schnellstmöglich saniert werden können, ohne dass dabei...

  • Pankow
  • 23.04.14
  • 39× gelesen