Schreibwarenladen

Beiträge zum Thema Schreibwarenladen

Wirtschaft
Martin Herrmann war gern Buchhändler. Jetzt muss er jedoch die Papeterie und Buchhandlung "Utermarck Schreibkultur" aufgeben. Im März beginnt der Ausverkauf.

Schluss nach über 100 Jahren
Traditionsreiches Geschäft "Utermarck Schreibkultur" schließt im März

Seit über 100 Jahren hat die Buch- und Schreibwarenhandlung Utermarck Schreibkultur Generationen von Schmargendorfern mit Schulheften, Stiften und Büchern ausgestattet. Jetzt soll Schluss sein: Ende März gibt die traditionsreiche Buchhandlung auf und schließt das Geschäft in der Breiten Straße. Mit Corona hätte die Schließung „fast“ nichts zu tun, sagt Martin Herrmann, der das familiengeführte Geschäft vor acht Jahren übernommen hatte. Es sei eine Baustelle gewesen, die in den Jahren 2017 und...

  • Schmargendorf
  • 22.02.21
  • 261× gelesen
Blaulicht

Angestellten mit Messer bedroht

Wedding. Ein Mann hat am 12. Juni kurz vor Ladenschluss ein Schreibwarengeschäft in der Müllerstraße überfallen. Nach Angaben des 20-jährigen Angestellten wurde er von dem Täter mit vorgehaltenem Messer in das Geschäft gedrängt, als er gerade abschließen wollte. Der Räuber konnte mit den erbeuteten Tageseinnahmen fliehen. Der Verkäufer blieb unverletzt. DJ

  • Wedding
  • 13.06.17
  • 25× gelesen
Wirtschaft
Ein Leben zwischen Stiften, Schreibblöcken und Spielzeug. Jutta Koschel und ihre Mutter Rosemarie im Büroshop Koschel in der Torstraße.

Büroshop Koschel macht seit 68 Jahren gute Geschäfte

Mitte. Die Schreibwarenläden der Familie Koschel sind bei den Kunden beliebt. Hier wird man seit 68 Jahren herzlich bedient. "Ich geh mal zu Koschel." Wer Kinder hat, die schon selbst einkaufen können, kennt diesen Satz. Aber auch Erwachsene stöbern gern in einem der drei Büroshops.In den kleinen Läden stehen die Chefs noch selbst hinter der Kasse. In der Invalidenstraße Papa Winfried, in der Torstraße Mama Rosemarie und in der Friedrichstraße Tochter Jutta. Werbung machen die Koschels keine;...

  • Mitte
  • 16.10.14
  • 1.730× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.