Corona-Pandemie

Beiträge zum Thema Corona-Pandemie

Bildung

Wie funktioniert die Corona-App?

Charlottenburg. In der Heinrich-Schulz-Bibliothek, Otto-Suhr-Allee 96, ist am Dienstag, 18. August, 18 Uhr ein Vortrag über die Corona-App im Angebot. Erklärt wird, wie die App funktioniert, wie sie zur Bekämpfung von Covid-19 beitragen kann und was mit den Daten passiert. Der Eintritt ist frei, ein Mund-Nasen-Schutz ist zu tragen. Interessenten können sich unter der Rufnummer 902 91 22 17 oder per E-Mail an stadtbibliothek@charlottenburg-wilmersdorf.de anmelden und auch über die...

  • Charlottenburg
  • 07.08.20
  • 31× gelesen
Soziales

Wachwechsel im Gesundheitsamt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Soldaten des 3. Wachbataillons der Bundeswehr unterstützten das Gesundheitsamt sechs Wochen lang in Sachen Corona. Sie beantworteten Bürgerfragen am Telefon und halfen bei der Recherche von Infiziertenketten. Diese Aufgaben haben jetzt Soldaten aus der 5. Luftwaffen-Kompanie des Wachbataillons übernommen. „Wir freuen uns sehr, dass uns die Bundeswehr bei unserem Kampf gegen Corona nachhaltig unterstützt“, sagt Gesundheitsstadtrat Detlef Wagner (CDU). uma

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 06.08.20
  • 17× gelesen
Kultur
Beim Seefestival wurde das Satire-Musical bereits aufgeführt. Auch Johannes Hallervorden (Mitte) ist mit von der Partie.
  2 Bilder

Endlich wieder „Bühne frei“
Schlosspark Theater öffnet nach Zwangspause mit Berlin-Premiere

Nach fast sechs Monaten coronabedingter Schließung startet das Schlosspark Theater Mitte August endlich wieder voll durch. Los geht es am 14. August mit einer Berlin-Premiere und dem schrägen Monty Python-Musical „Spamalot“. Ein umfangreiches Hygienekonzept sorgt dabei für Abstand und Sicherheit. Das Schlosspark Theater hat das schwarzhumorige Musical „Monty Python’s Spamalot – Die Suche nach dem heiligen Gral“ zum ersten Mal nach Berlin geholt. Das satirische Musical basiert auf dem Film...

  • Steglitz
  • 06.08.20
  • 70× gelesen
Sport
Trotz Corona sicher in die neue Saison: VBL legt Konzept vor.

Zurück in den Wettkampfmodus
VBL legt Konzept für Wiederaufnahme des Spielbetriebs vor

Damit der Aufschlag in die Saison 2020/21 auch in Corona-Zeiten gelingen kann, hat die Volleyball Bundesliga (VBL) ein „Konzept zur Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebs“ erarbeitet. Die VBL liefert mit dem Konzept die Grundlage für einen national einheitlichen Spielbetrieb, vergleichbare Bedingungen für Aktive, bestmöglichen Schutz für alle Beteiligten und Regeln für die Zulassung von Zuschauern. „Wir sind zuversichtlich, dass mit dem Konzept nun die Grundlage vorhanden ist, um...

  • Charlottenburg
  • 04.08.20
  • 45× gelesen
Soziales

Seniorenklubs öffnen wieder

Lichtenberg. Nach dem Lockdown im März mussten alle Seniorenbegegnungsstätten des Bezirks schließen. In diesem Monat können sie schrittweise wieder eröffnen, informiert Sozialstadtrat Kevin Hönicke (SPD). Gestartet wird zunächst mit Kleingruppenangeboten in den kommunalen Begegnungsstätte Ribnitzer Straße 1b, Warnitzer Straße 8, Ruschestraße 43, Hönower Straße 30A und Einbecker Straße 85. Hygiene- und Abstandsregelungen sind einzuhalten. Vorerst geschlossen bleiben die Begegnungsstätte Judith...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 03.08.20
  • 26× gelesen
Kultur
Bei der Schlagernacht Special Edition tritt auch die Jodel-Pop-Schlager-Band Voxxclub auf.
  3 Bilder

Schritt zurück zur Normalität
Waldbühne startet wieder durch / Grünes Licht fürs ISTAF

Die Corona-Pandemie brachte auch das kulturelle Leben zum Erliegen. Kinos und Theater blieben dicht, Konzerte konnten nicht stattfinden – kurz: Sämtlichen Großveranstaltungen wurde ein Riegel vorgeschoben. Auch in der Waldbühne war es in den letzten Monaten mucksmäuschenstill. Doch im September geht es endlich wieder los. Das Team der Waldbühne plant entsprechend der Vorgaben Konzerte mit einer Gesamtkapazität von 5000 Besuchern und verhandelt unter dem Slogan "Neustart Kultur – Back to...

  • Westend
  • 31.07.20
  • 102× gelesen
Soziales
Die Belegschaft von Lautsprecher Teufel hat 15.679,50 Euro in drei Monaten für die Berliner Tafel gesammelt.

Gemeinsam für den guten Zweck
Über 15.000 Euro für die Berliner Tafel

Angetrieben von Gesundheit, Gemeinschaft und Gemeinnützigkeit sammelt die Belegschaft von Lautsprecher Teufel 15.679,50 Euro in drei Monaten für die Berliner Tafel. Egal ob Laufen, Radeln oder Schwimmen – jeder zurückgelegte Kilometer der Teufel-Mitarbeiter während des Homeoffice erhöhte den Betrag, den das Unternehmen für den guten Zweck sammelte. So kamen in drei Monaten über 15.000 Euro zusammen, mit denen die Tafel viele der wegen Corona geschlossenen Ausgabestellen öffnen kann. ...

  • Charlottenburg
  • 30.07.20
  • 90× gelesen
Politik
Mit dem Auto vorfahren, Fenster und Mund auf – fertig. Drei Minuten dauert der Corona-Test am Rathaus Wedding.
  5 Bilder

Schneller zum Rachenabstrich
Corona-Teststation ist ans Rathaus Wedding gezogen

Das Corona-Testzentrum ist vom Zentralen Festplatz ans Rathaus Wedding umgezogen. Es bleibt dort mindestens bis Jahresende. In dem „Drive-in“ testen Ärzteteams täglich 80 bis 100 Personen – ausschließlich aus Mitte. Mit dem Auto vorfahren, Scheibe runter, Mund auf – und weiterfahren. Nur drei Minuten dauert der Corona-Test von der Anmeldung bis zum Rachenabstrich. Daran hat sich nichts geändert. Der Ort allerdings ist neu. Die Ärzteteams des Gesundheitsamtes Mitte stehen mit Masken, Hauben,...

  • Wedding
  • 28.07.20
  • 209× gelesen
Soziales
Auch das Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm öffnet wieder seine Türen für Gruppen.

Gruppentreffen ab 3. August wieder möglich
Einschränkungen in Seniorenfreizeitstätten werden schrittweise aufgehoben

Seit 1. Juli werden die Corona bedingten Einschränkungen in den Seniorenfreizeitstätten nach und nach gelockert. Ab 3. August sollen sich auch die meisten Gruppen wieder treffen dürfen. Während der Corona-Pandemie wurden die Gruppenaktivitäten in den sieben bezirklichen Seniorenfreizeitstätten komplett heruntergefahren. Fast vier Monate lang gab es keine Treffen von Selbsthilfe-, Kreativ- und Sprachgruppen. Jetzt geht die Auszeit ihrem Ende entgegen. Nachdem bereits am 1. Juli die...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 27.07.20
  • 46× gelesen
Soziales
Anke Bördgen von der Firma Knauer (r.) überreicht an Jana Judisch vom Studierendenwerk einen Spendenscheck über 5800 Euro.

Ein Scheck hilft Studenten
Die Firma Knauer aus Zehlendorf unterstützt Technikfonds des Studierendenwerks

Die Corona-Pandemie macht auch Universitäten und Studierenden sehr zu schaffen. Für viele Studierende sind die neuen Online-Semester-Angebote eine Hürde geworden. Vor allem dann, wenn sie bereits vor der Krise eine unzureichende IT-Ausstattung hatten und auf öffentliche PC-Pools angewiesen waren. Solchen Studenten will die Firma Knauer mit einer Spende helfen. Das Zehlendorfer Unternehmen hat einen Spendenscheck in Höhe von 5800 Euro an das Studierendenwerk Berlin übergeben. Damit kann der...

  • Zehlendorf
  • 24.07.20
  • 46× gelesen
Wirtschaft

Update: Kontaktpersonensuche vom 10. Juli 2020 im Restaurant MIO

Aufgrund der starken Resonanz und zahlreicher Nachfragen teilt das Bezirksamt Mitte den aktuellen Stand zur Kontaktpersonensuche im Restaurant „MIO“ mit: Aufwendige interne Ermittlungen haben ergeben, dass am Abend des 10. Juli 2020 drei positiv getestete Personen aus Münster zu Gast im Restaurant „MIO“ waren. Bei der Nachverfolgung wurden weitere Kontaktpersonen ermittelt. Das Gesundheitsamt Mitte kooperiert derzeit mit anderen Gesundheitsämtern unter anderem aus anderen Berliner Bezirken,...

  • Mitte
  • 24.07.20
  • 58× gelesen
Bildung

FDP Reinickendorf fordert Ausleihmöglichkeit von Tablets für jeden Schüler

Reinickendorf. Alle Schülerinnen und Schüler im Bezirk müssten zügig mit einem Tablet ausgestattet werden. Das fordert ein Antrag, den die FDP-Fraktion in die BVV-Sitzung am 12. August einbringen will. Wer so ein Gerät bisher nicht besitze, müsse es per Ausleihe zur Verfügung gestellt bekommen. Begründet wird der Vorstoß unter anderem mit einer befürchteten zweiten Welle der Corona-Pandemie. Bereits das Homeschooling in den vergangenen Monaten habe gezeigt, dass diejenigen Schüler...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 23.07.20
  • 42× gelesen
Wirtschaft

Zehn Gäste infiziert
Wer war noch am 10. Juli 2020 im Restaurant MIO?

Mitte. Das Bezirksamt sucht Personen, die sich am Freitag, 10. Juli 2020, zwischen 21 und 3 Uhr im Restaurant (Indoor Bar) MIO Berlin, direkt unter dem Fernsehturm, Panoramastraße 1a, aufgehalten haben. Nach aktuellen Erkenntnissen sind mindestens zehn Personen, die an dem Abend vor Ort waren, positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. Die Personen sind teilweise in Berlin, aber auch in anderen Städten gemeldet. Deshalb werden alle Gäste gebeten, die sich zu der Zeit im Restaurant aufgehalten...

  • Bezirk Mitte
  • 23.07.20
  • 159× gelesen
SportAnzeige
Auch in diesem Jahr heißt es wieder "Sport im Park" in Berlin.

Mach die Biege!
Sport im Park – kostenlos, im Freien, für alle!

Auch in diesem Jahr heißt es wieder "Sport im Park" in Berlin. Das kostenlose Sport- und Bewegungsprogramm des Landes Berlin, das von der Sportverwaltung in Kooperation mit der Gesundheitsverwaltung und der AOK Nordost noch bis Ende September durchgeführt wird, kann seit Anfang Juli wieder von allen Berlinerinnen und Berlinern genutzt werden. An über 50 Standorten in den Park- und Grünanlagen der Bezirke bieten Berliner Sportvereine gemeinsames Spielen, Laufen und Schwitzen an. Über 130...

  • Charlottenburg
  • 22.07.20
  • 359× gelesen
Soziales
Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci im Gespräch mit Klinikmitarbeitern.

Gespräch mit Corona-Teams

Buch. Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) hat das Helios Klinikum Berlin-Buch besucht. Im Mittelpunkt des Besuchs standen die Pflegekräfte und Ärzte, die sich um Covid-19-Patienten kümmern. In einer informellen Gesprächsrunde wurden die Herausforderungen für die Corona-Teams besprochen und das Klinikpersonal nach ihren Wünschen an die Politik für ihre weitere Arbeit zur Eindämmung der Pandemie befragt.

  • Mitte
  • 22.07.20
  • 66× gelesen
Kultur

Steglitzer Sommertreff bis 26. Juli verlängert

Steglitz. Der Steglitzer Sommertreff, das Familienfest im Festpark am Teltowkanal, wurde um eine Woche bis Sonntag, 26. Juli, verlängert. Die Besucher erwartet unter anderem Bungee-Jumping, Entenangeln und ein gläserner Irrgarten. Neben den guten Besucherzahlen gaben der reibungslose Ablauf und die Einhaltung aller Regeln und Bestimmungen den Ausschlag für die Entscheidung, teilt das Bezirksamt mit. Somit können die von Corona gebeutelten Schaustellern weiter unterstützt werden. Das Sommerfest...

  • Steglitz
  • 20.07.20
  • 130× gelesen
Soziales

Dankeschön für Hilfsbereitschaft
Steglitz-Zehlendorf würdigt Engagement in Corona-Zeiten

Mitten in der Corona-Krise hat das Bezirksamt die Aktion „außergewöhnliches Engagement in Steglitz-Zehlendorf in Corona-Zeiten“ gestartet. Bürger sollten Menschen vorschlagen, die sich während der Pandemie besonders durch ihre Hilfsbereitschaft hervorgetan haben. 15 Vorschläge sind eingegangen. Die Ehrung der vorgeschlagenen Personen, Initiativen und Gruppen mit einem symbolischen, kleinen Dankeschön-Präsent und einer Dankesurkunde übernimmt Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski.  „Wir...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 20.07.20
  • 83× gelesen
Sport

Hoppegarten@Home, die Dritte - Sonntag 19.07.2020
"Berlin Marathon" in Hoppegarten erstmals wieder mit Zuschauern

Am dritten Renntag dieser von der Corona-Pandemie stark beeinträchtigten Saison stehen auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten elf Leistungsprüfungen auf dem Programm. Im Hauptereignis um 14.30 Uhr starten Vollblüter mit besonders großen Ausdauerqualitäten im Hoppegartener Steher-Preis. Bei diesem mit 12.500 Euro dotierten "Berlin Marathon" über 2.800 Meter handelt es sich um ein Listenrennen - quasi die Europa League des Galopprennsports. Favoritin des mit vielen interessanten...

  • Hoppegarten
  • 18.07.20
  • 163× gelesen
  •  2
Kultur
Peter Hahns Fotos beschäftigen sich mit der Corona-Krise.

Ausstellung des Fotografen Peter Hahn
Bilder vom Corona-Lockdown

Ein Sonntag im April auf dem Ku’damm. Es ist zwölf Uhr, schönstes Frühlingswetter. Dennoch herrscht auf dem sonst von Touristen bevölkerten Platz an der Gedächtniskirche gespenstische Leere. Es ist die Zeit, in der ein Virus für den Ausnahmezustand sorgte und die Zeit still stand. Der Steglitzer Fotograf hat die Bilder aus jenen Wochen mit der Kamera festgehalten: menschenleere Straßen, vereinzelt ist ein Radfahrer zu sehen, ein Skater nutzt die leere Fahrbahn. „Es ist wie in einem...

  • Steglitz
  • 18.07.20
  • 111× gelesen
Sport

Eissporthalle PO9 und Horst-Dohm-Eisstadion wieder offen
Bewegung auf Rollen

Bis zum 25. September können Inline- und Rollschuhsportler im Horst-Dohm-Eisstadion, Fritz-Wildung-Straße, ihre Runden drehen. Geöffnet ist die Anlage montags bis freitags von 8 bis 14 Uhr. An Feiertagen bleibt sie geschlossen. Damit das Angebot aufrechterhalten werden kann, müssen bei der Nutzung der Sportfläche die geforderten Regeln der geltenden Covid-19-Maßnahmen eingehalten werden. Demnach dürfen zurzeit Umkleiden, Duschen und mit diesen verbundene WCs sowie sonstige Räumlichkeiten...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 16.07.20
  • 45× gelesen
Bildung

Virtueller durch die Schule gehen

Pankow. Was geschieht in Zeiten von Kontaktbeschränkungen mit einer Schule, deren Motto es ist, die Tore zu öffnen, um das Leben reinzulassen? Mit dieser Frage sah sich die Schule Eins an der Berliner Straße/ Hadlichstraße konfrontiert. Die Schule in Trägerschaft der gemeinnützigen Gesellschaft der "Pankower Früchtchen" musste bereits am 10. März ihre Tore schließen. Grund war ein bestätigter Corona-Fall. „Seitdem ist nichts mehr so, wie es mal war“, erklärt Philipp Urrutia, der sich um die...

  • Pankow
  • 15.07.20
  • 67× gelesen
Soziales

Masken abzugeben

Charlottenburg. Wer noch einen coronatauglichen Mund-Nasen-Schutz braucht, kann gern in der DorfwerkStadt, Mierendorffstraße 6, vorbeischauen. Das Kiezbüro hat noch doppelt genähte Baumwollmasken auf Lager, die gegen eine Spende an Kiezbewohner abgegeben werden: montags bis donnerstags von 10 bis 16 Uhr, freitrags bis 14 Uhr. Einfach klopfen! my

  • Charlottenburg
  • 11.07.20
  • 23× gelesen
Bildung

Kunsthochschule online erkunden

Weißensee. Mitte Juli lädt die Kunsthochschule Weißensee traditionell zu zwei Tagen der offenen Tür auf ihren Campus an der Bühringstraße 20 ein. Studenten präsentieren ihre Semester- oder Abschlussarbeiten und man kann einen Blick in Ateliers und Werkstätten werfen. Wegen der Corona-Pandemie können die Tage der offenen Tür in diesem Jahr nicht wie gewohnt veranstaltet werden. Im zurückliegenden Semester fand die Lehre überwiegend digital statt. Aber das führte bei Dozierenden und Studierenden...

  • Weißensee
  • 11.07.20
  • 59× gelesen
Politik

Keine Corona-Geister-Klinik
Linke und CDU fordern Stopp des Ausbaus des Corona-Krankenhauses

In Zeiten schnell steigender Corona-Infektionen hatte Berlin auf dem Messegelände eine provisorische Corona-Klinik errichten lassen. 488 Notfallbetten sind in kurzer Zeit entstanden. Dafür wurde Halle 26 umgebaut. Jetzt laufen die Vorbereitungen für den Ausbau der zweite Hälfte des Corona-Behandlungszentrums in Halle 25. Völlig unnötig, finden CDU und Linke, denn bisher wurde noch kein einziger Patient in der Notfall-Klinik behandelt. 330 weitere Betten sollen in Halle 25 entstehen. Das sei...

  • Westend
  • 10.07.20
  • 87× gelesen
  •  1
  • 11. August 2020 um 10:00
  • Mittelhof e.V.
  • Berlin

Das Gedächtnis trainieren

Zehlendorf. In der Villa Mittelhof, Königsstraße 42-43, starten ab August wieder Kurse. Unter anderem beginnt am Dienstag, 11. August ein „Ganzheitliches Gedächtnistraining“. Von 10 bis 11.30 Uhr soll unter dem Motto „Kopflust statt Kopflast“ mit gezieltem Training Merkfähigkeit, Wahrnehmung, Konzentration, logisches Denken und die Denkflexibilität verbessert werden. Die Leistung des Gehirns wird somit nachhaltig gesteigert. Beim ganzheitlichen Gedächtnistraining werden spielerisch alle Sinne...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.