Straßenkunst

Beiträge zum Thema Straßenkunst

Kultur
Das Urban Nation Museum ist eine internationale Institution für Kunst, kreative Projekte und sozialen Austausch.
  2 Bilder

Streetart drinnen
Onlineführung im Urban Nation Museum

Der Kunstvermittler Markus Georg stellt auf seiner rund 25-minütigen Tour durch das Urban Nation Museum ausgewählte Werke international bekannter Urban-Art-Künstler vor. Er vermittelt ein umfangreiches Hintergrundwissen, spannende Details zur Biographie, Herangehensweise und Technik und erläutert ihre Arbeiten. Dabei werden die Exponate folgender Kreativen vorgestellt: D*FACE, Nychos, Martin Whatson, Shepard Fairey, Swoon, Vhils und The London Police. Zudem gibt Markus Georg einen Einblick...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 25.04.20
  • 69× gelesen
Kultur
Zebus Wandbild, als es noch vom Baugerüst verdeckt war. Inzwischen ist das Mural "Eine Frage der Haltung" fertig.

Mahnung ohne Zeigefinger
Eine Frage der Haltung – Das Künstlerduo ZEBU und ein Fassadenbild zum Artenschutz

Kreativ, bunt, mit Botschaft: Kunst an Hochhausfassaden fällt auf und gefällt – immer mehr. In Lichtenberg sorgt die Wohnungsbaugesellschaft Howoge von Zeit zu Zeit für neuen Giebelschmuck. Jüngster Zuwachs ist ein Riesengemälde des Künstlerduos Zebu in Friedrichsfelde. Ein frischer Wind hat die Spätsommerhitze weggepustet. Kräftige Böen fegen durch die Straße Am Tierpark und rütteln am Baugerüst, das seit ein paar Tagen den kompletten Giebel eines Elfgeschossers verdeckt. Lynn Lehmann ist...

  • Friedrichsfelde
  • 15.09.19
  • 211× gelesen
Kultur
Comedian Sammy Tavalis hat mit seiner Wandlungsfähigkeit schon ein Millionenpublikum im Fernsehen amüsiert, jetzt will er die Laune der "Herbstzauber"-Freunde heben.
  2 Bilder

Kiezfest lässt auch in diesem Jahr keine Wünsche offen
Herbstzauber in der Preußenallee am 14. und 15. September 2019

Der „Herbstzauber in Westend“ ummantelt Stadtteilfest und Kunsthandwerkermarkt und entfaltet sich das nächste Mal am Sonnabend, 14., und Sonntag, 15. September, in der Preußenallee. Die Initiatoren von „Familiy & Friends“ haben bei der Zusammenstellung ihres Programms wieder an alle gedacht. Die WPreußenallee verwandelt sich in eine lebendige Kunstmeile. Töpfer, Maler, Mode- und Schmuckdesigner stellen ihre Produkte aus, lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen und verkaufen...

  • Westend
  • 09.09.19
  • 1.411× gelesen
Kultur
Natürliche Lärmbelästigung: die Gänsekapelle schnattert und watschelt um den Dorfteich.
  2 Bilder

Neuauflage von „Kunst trifft Wein“
Am Dorfteich wird vom 3. bis 5. Mai geschlemmt

Mitten hinein in den Frühling ist „Kunst trifft Wein“ zurück. Von Freitag bis Sonntag gibt es die Möglichkeit, am Dorfteich Lichtenrade Weine direkt beim Winzer zu kosten. Der Verein „Family & Friends“ stellt darüber hinaus ein Bühnenprogramm auf die Beine. Eröffnet wird die Sause am Freitag um 14 Uhr. Die Bühne wird dann von 16 bis 18 Uhr von rbb-Reporter und -Moderator Ulli Zelle und seiner Band „Ulli und die grauen Zellen“ eingeweiht. Sie spielen Rock- und Popsongs der 60er- und...

  • Lichtenrade
  • 29.04.19
  • 339× gelesen
Kultur

Straßenkunst für die Müllerstraße
Standortgemeinschaft lädt zur sechsten Open-Air-Galerie „Mein Wedding“ ein

Der Countdown für die sechste Open-Air-Galerie auf der Müllerstraße läuft. Bis zum 30. Juni können sich interessierte Künstler oder Schulklassen mit Wedding-Motiven bewerben, die einen Monat lang auf riesigen Plakatwänden auf dem Mittelstreifen der Müllerstraße gezeigt werden. Die Straßenkunstgalerie „Mein Wedding“ geht in die sechste Runde. Wer seine Kunstwerke auf 3,60 mal 2,90 Meter großen Plakatwänden auf Mittelstreifen der Müllerstraße sehen will, kann jetzt seine Motive einreichen....

  • Wedding
  • 11.04.19
  • 99× gelesen
Kultur
Das Kiezfest "Herbstzauber in Westend" erfreut sich stets großer Beliebtheit.
  3 Bilder

Herbstzauber in Westend
Family & Friends veranstaltet buntes Straßenfest

Kunst und Kultur im Kiez heißt es am 15. und 16. September in der Preußenallee. Der Nachbarschaftsverein Family & Friends hat unter dem Titel „Herbstzauber in Westend“ ein Straßenfest mit einem bunten Programm auf die Beine gestellt. Das Stadtteilfest ist alles in einem: Musikfestival, Schlemmer- und Kinderparadies sowie Kunsthandwerkermarkt. Weil das bunte Treiben auf der Preußenallee mit Musik untermalt wird, kommt dem Musikprogramm eine große Bedeutung zu. Louisiana-Feeling kommt bei...

  • Westend
  • 09.09.18
  • 620× gelesen
Kultur

Bühne auf dem Scholz-Platz

Neukölln. Die Freiluftsaison auf dem Alfred-Scholz-Platz, Ecke Karl-Marx- und Richardstraße, hat begonnen. Bis September gibt es hier jeden Mittwoch von 19 bis 22 Uhr Musik. Die Bühne ist für jeden offen, Straßenkünstler können sich für einen 45-minütigen Auftritt unter facebook.com/strassenbuhneneukolln anmelden. Die nächste große Veranstaltung startet am Sonnabend, 26. Mai, von 17 bis 23 Uhr. Dann wird der „Rixbox Birthday Clash 4.0.“ gefeiert. Es gibt Musik mit Live-Bands und DJ, ein...

  • Neukölln
  • 21.05.18
  • 300× gelesen
Kultur
3D - Künstlerin Christiane Jessen Richardsen auf dem International YiXue Art Festival am Potsdamer Platz
  20 Bilder

3D - Künstlerin Christiane Jessen Richardsen

Straßenkunst in dreidimensionaler Form. Von Freitag bis Samstag (25./26. August) konnten Besucher spirituelle Kunst auf dem International YiXue Art Festival auf dem Potsdamer Platz bestaunen. Die 3D-Künstlerin Christiane Jessen Richardsen zeichnete diesen riesengroßen Löwen mit dem kleinen Vogel auf der Tatze. Besucher konnten ihr direkt über die Schulter schauen und sich mit ihr über ihre Kunst austauschen. Um das 3D-Werk in voller Dimensionalität zu sehen, schauten die Besucher durch eine...

  • Tiergarten
  • 28.08.17
  • 294× gelesen
Kultur
Artisten und andere Straßenkünstler machen Mitte im Sommer zum Berliner Kultur- und Lach-Hotspot.

Dreifach gelacht: Straßentheater auf dem Alex, vorm Hauptbahnhof und an der Friedrichstraße

Mitte. Zehn Wochen lachen, zehn Stunden Vorführungen und Programm täglich. Das versprechen die Organisatoren vom gemeinnützigen Verein Berlin lacht! . Seit zehn Jahren wird gelacht auf dem Alexanderplatz, wenn Artisten, Zirkusleute und Theaterschauspieler ihre Straßenshows machen. Die Macher hatten in diesem Jahr erst keine Genehmigung für ihr Lachfestival auf dem Alexanderplatz bekommen. Ihnen wurde der Washingtonplatz am Hauptbahnhof als neuer Spielort zugewiesen, wie Stefanie Roße vom...

  • Mitte
  • 14.06.17
  • 919× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.