Alles zum Thema Straßenkunst

Beiträge zum Thema Straßenkunst

Kultur
Das Kiezfest "Herbstzauber in Westend" erfreut sich stets großer Beliebtheit.
3 Bilder

Herbstzauber in Westend
Family & Friends veranstaltet buntes Straßenfest

Kunst und Kultur im Kiez heißt es am 15. und 16. September in der Preußenallee. Der Nachbarschaftsverein Family & Friends hat unter dem Titel „Herbstzauber in Westend“ ein Straßenfest mit einem bunten Programm auf die Beine gestellt. Das Stadtteilfest ist alles in einem: Musikfestival, Schlemmer- und Kinderparadies sowie Kunsthandwerkermarkt. Weil das bunte Treiben auf der Preußenallee mit Musik untermalt wird, kommt dem Musikprogramm eine große Bedeutung zu. Louisiana-Feeling kommt bei...

  • Westend
  • 09.09.18
  • 501× gelesen
Kultur

Bühne auf dem Scholz-Platz

Neukölln. Die Freiluftsaison auf dem Alfred-Scholz-Platz, Ecke Karl-Marx- und Richardstraße, hat begonnen. Bis September gibt es hier jeden Mittwoch von 19 bis 22 Uhr Musik. Die Bühne ist für jeden offen, Straßenkünstler können sich für einen 45-minütigen Auftritt unter facebook.com/strassenbuhneneukolln anmelden. Die nächste große Veranstaltung startet am Sonnabend, 26. Mai, von 17 bis 23 Uhr. Dann wird der „Rixbox Birthday Clash 4.0.“ gefeiert. Es gibt Musik mit Live-Bands und DJ, ein...

  • Neukölln
  • 21.05.18
  • 220× gelesen
Kultur
3D - Künstlerin Christiane Jessen Richardsen auf dem International YiXue Art Festival am Potsdamer Platz
20 Bilder

3D - Künstlerin Christiane Jessen Richardsen

Straßenkunst in dreidimensionaler Form. Von Freitag bis Samstag (25./26. August) konnten Besucher spirituelle Kunst auf dem International YiXue Art Festival auf dem Potsdamer Platz bestaunen. Die 3D-Künstlerin Christiane Jessen Richardsen zeichnete diesen riesengroßen Löwen mit dem kleinen Vogel auf der Tatze. Besucher konnten ihr direkt über die Schulter schauen und sich mit ihr über ihre Kunst austauschen. Um das 3D-Werk in voller Dimensionalität zu sehen, schauten die Besucher durch eine...

  • Tiergarten
  • 28.08.17
  • 118× gelesen
Kultur
Artisten und andere Straßenkünstler machen Mitte im Sommer zum Berliner Kultur- und Lach-Hotspot.

Dreifach gelacht: Straßentheater auf dem Alex, vorm Hauptbahnhof und an der Friedrichstraße

Mitte. Zehn Wochen lachen, zehn Stunden Vorführungen und Programm täglich. Das versprechen die Organisatoren vom gemeinnützigen Verein Berlin lacht! . Seit zehn Jahren wird gelacht auf dem Alexanderplatz, wenn Artisten, Zirkusleute und Theaterschauspieler ihre Straßenshows machen. Die Macher hatten in diesem Jahr erst keine Genehmigung für ihr Lachfestival auf dem Alexanderplatz bekommen. Ihnen wurde der Washingtonplatz am Hauptbahnhof als neuer Spielort zugewiesen, wie Stefanie Roße vom...

  • Mitte
  • 14.06.17
  • 590× gelesen