Sucht

Beiträge zum Thema Sucht

KulturAnzeige

Berlin Produzentengalerie: Stellenausschreibung für Künstler*Innen und Künstler der Malerei, Foto, Bildhauerei und Mixed Media die eine Galerie in Berlin suchen
Stellenausschreibung für Quereinsteiger in der Kunst!

Stellenausschreibung für Künstler*Innen und Künstler der Malerei, Foto, Bildhauerei und Mixed MediaAusschreibungszeitraum: 10. Dezember 2019 – 31. August 2020 Gastkünstler werden ausgestellt bis zum 31. August 2020. Die Galerie sucht Künstler*Innen und Künstler zur nachhaltigen und langjährigen Zusammenarbeit. Hierfür sind die Pressevertreter u.a. der Funke Mediengruppe zu den Vernissagen eingeladen. Die Berlin Produzentengalerie sucht neue Künstler! Ein tolles Ausstellungsangebot...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.12.19
  • 79× gelesen
KulturAnzeige

Die Berlin Achtzig-Galerie präsentiert eine berauschende neue Vernissage zum Freitag, den 13. Dezember 2019 um 19 Uhr.
Mit abstrakten und figurativen Positionen der modernen Malerei im Prenzlauer Berg. z.B. Mona Pfürtner

In der Galerie von Diana Achtzig im Prenzlauer Berg in Berlin sind zum zweiten Mal in diesem Jahr Werke der Berliner Künstlerin Mona Pfürtner zu sehen. Die Ausstellung trägt den Titel: „Eine Museumsausstellung – die besten Positionen 2019“. Auch eine studierte Künstlerin und Malerin Yuehui Liu aus China stellt zu dieser Kunstausstellung mit aus. Sie studiert Textildesign an der Kunsthochschule Weißensee.  Die Berlin Achtzig-Galerie präsentiert neue Künstler*InnenMona Pfürtner stellt seit...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.12.19
  • 123× gelesen
KulturAnzeige

Berliner Achtzig-Galerie offeriert eine Vernissage am Freitag, den 15.11.19 um 19 Uhr im Prenzlauer Berg
Es werden Porträts, Ölgemälde und Acrylbilder auf Leinwand und Skulpturen zur Kunstausstellung präsentiert.

In der Berliner Achtzig-Galerie sind die Besuche der Vernissagen und Kunstausstellungen sowie die Bewirtungen kostenfrei. Es erfolgt eine Gruppenausstellung zum 15.11.2019 um 19 mit den folgenden Gastkünstlern: Fischer, Beiersdorf, Claudia Trappe, Wiechern und Volker Nikel. Feste Künstler: Anna Fengje, Hanna Albrecht, Renélo Mooschaer (Universität der Künste Berlin), Heike Huismann (Universität der Künste Berlin), Alex Bär (Neue Leipziger Schule), Emilia Blauzweig (Universität der Künste...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.11.19
  • 221× gelesen
KulturAnzeige
Die Berlin Produzentengalerie such Künstler bis zum 31.08.2020. 
Hier der Link zur Bewerbung: http://www.berlin-produzentengalerie.de/bewerbung.php

Berlin Produzentengalerie: Wie sucht eine Künstlerin als Quereinsteigerin die richtige Galerie aus?
Wie baut ein studierter Künstler eine Kunstkarriere auf? Welche Ausstellungsmöglichkeiten gibt es?

Chefredakteur Moritz Acker Stellenausschreibung:  Die Galerie sucht Künstler*Innen und Künstler zur nachhaltigen und langjährigen Zusammenarbeit. EinleitungIst es nicht ein Traum mit den eigenen gemalten Kunstwerken eine Berliner Kunstkarriere aufzubauen? Die Karriere im Kunstmarkt läuft oft über eine Public Relations Arbeit. Doch wie komme man in ein solches Netzwerk rein? Die kommunalen Galerien haben oft Wartelisten von 6-10 Jahren und stellen nur noch studierte Künstler aus. Leider...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.10.19
  • 259× gelesen
Soziales
In den wöchentlichen Treffen von Al-Anon erfahren Angehörige von Alkoholsüchtigen Zuwendung und Unterstützung.

Al-Anon-Selbsthilfegruppen geben Familien von Alkoholsüchtigen Halt

<span class="docTextLocation">Berlin.</span> Wenn der Bruder, der Lebensgefährte oder die Mutter alkoholsüchtig sind, dann leidet nicht nur der Süchtige selbst, sondern auch die Familie, Freunde und Bekannte. So war es bei der heute 36-jährigen Anna (Name von der Redaktion geändert). Als ihre Mutter jahrelang ihre Alkoholsucht leugnete, wusste sie nicht mehr weiter. Sie konnte das Verhalten ihrer Mutter nicht verstehen, sah keinen Weg mehr, ihr beizustehen. „Dabei wollte ich ihr...

  • Weißensee
  • 09.03.16
  • 339× gelesen
Sonstiges
Kerstin Horak und Katarina Schneider koordinieren die Arbeit von Selbsthilfegruppen.

KIS konzentriert die Selbsthilfegruppen in Pankow

Pankow. Die KIS Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe hat ihre Angebote für Pankow im Stadtteilzentrum konzentriert. Aufgegeben wurde der bisherige Standort der KIS am Teutoburger Platz."Dort gibt es aber weiterhin einen Raum, in dem sich Selbsthilfegruppen aus Prenzlauer Berg treffen", sagt KIS-Koordinatorin Katarina Schneider. Erforderlich wurde diese Konzentration auf einen Standort in Pankow, weil die EU-Förderung für das Projekt des Humanistischen Verbands auslief....

  • Pankow
  • 27.03.14
  • 406× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.