Anzeige

Berlin Produzentengalerie: Wie sucht eine Künstlerin als Quereinsteigerin die richtige Galerie aus?
Wie baut ein studierter Künstler eine Kunstkarriere auf? Welche Ausstellungsmöglichkeiten gibt es?

Die Berlin Produzentengalerie such Künstler bis zum 31.08.2020. 
Hier der Link zur Bewerbung: http://www.berlin-produzentengalerie.de/bewerbung.php

Chefredakteur Moritz Acker

Stellenausschreibung: 
Die Galerie sucht Künstler*Innen und Künstler zur nachhaltigen und langjährigen Zusammenarbeit.

Einleitung

Ist es nicht ein Traum mit den eigenen gemalten Kunstwerken eine Berliner Kunstkarriere aufzubauen? Die Karriere im Kunstmarkt läuft oft über eine Public Relations Arbeit. Doch wie komme man in ein solches Netzwerk rein? Die kommunalen Galerien haben oft Wartelisten von 6-10 Jahren und stellen nur noch studierte Künstler aus. Leider fehlen dann noch die solventen Käuferinnen für die Skulpturen oder die Acrylbilder auf Leinwand. Über die sozialen Netzwerke seine Kunst zu verkaufen ist extrem anstrengend.

Wer macht für die Künstlerin die Öffentlichkeitsarbeit?

Die Berlin Produzentengalerie bietet Künstlerinnen und Künstlern eine erste Ausstellungsmöglichkeit auch für Quereinsteiger an. Wenn diese eine feste Galerie suchen. Die Werbeleistungen beziehen sich auf das weiterleiten der Infos vom Künstler an den richtigen Pressevertreter. Der auch langfristig bereit ist, über einen aufstrebenden Kunstschaffenden zu berichten und dessen Kunstkarriere somit zu fördern. Die zahlreichen Beispiele für die Public Relations Arbeit der Produzentengalerie sind im Netzt zu finden. Sehr oft sparen die Kunstgalerien an der wichtigen Öffentlichkeitsarbeit und geraten so in ein wirtschaftliches Absatzproblem.

Wie kommt die Künstlerin an den Sammler?

Wir stellen die Produzenten der Kunst (Künstler) in unseren Vernissagen aus. Hierzu sind Vertreter der Presse für die PR, nationale und internationale Kunstliebhaberinnen sowie Sammler eingeladen. Es gibt stets mit allen Kunstsammlerinnen einen extra Termin zu dem die Kunstwerke der einzelnen Künstlerinnen vorgestellt werden. Das Projekt der Berlin Produzentengalerie endet zum 31. August 2020. Dann werden nur noch feste Künstlerinnen des Galerieprogramms ausgestellt.

Wie können Künstlerinnen eine gute Galerie finden?

Künstlerinnen und Künstlern die eine Zusammenarbeit mit einer Galerie suchen, können ihr Anschreiben und Portfolio mit ihrer Vita (Lebenslauf), Ausstellungslisten in Galerien, Lesart (schriftliches Konzept) und 4 Fotos an die Berlin Produzentengalerie ausdrücklich per Mail senden. Bewerbungen per Post werden nicht mehr angenommen! Die 4 präsentierten selbst gemalten Werke sollen in Farbe, Form und Inhalt zusammen passen. Die Originale sollten nicht größer als 100 x 100 cm überschreiten. Das ist der klare Wunsch der Käufer! Nur bei Bildhauerinnen und Bildhauern können 6 Skulpturen eingereicht werden. Die Berlin Produzentengalerie sucht immer talentierte zeitgenössische Künstlern! Bewerben Sie sich per Mail bei uns!

Infos zur Bewerbung: http://www.berlin-produzentengalerie.de/bewerbung.php

Frau Achtzig
Berlin Produzentengalerie
Hagenauer Str. 7
10435 Berlin
http://www.berlin-produzentengalerie.de/

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen