Anzeige

Galerie Berlin bietet Karriere an
Galerien für unbekannte Künstler

Jetzt bei der "Galerie für unbekannte Künstler" bewerben!

Die Chefredaktion von Barrie von Ashburner schreibt in unserem Feuilleton über die besondere Galerie in Berlin, die eine "Galerie für unbekannte Künstler" darstellt. Hier werden die Künstler-Karrieren erst erstellt. Wie z.B. bei den Künstlerinnen Ashley Grik und Kathleen van Sterge oder dem Künstler Van de Amoste. Hier werden mit relmäßigen analogen und digitalen Gruppenausstellungen neue Kunstsammlerinnen, Diplomaten und Immobilienmanager sehr gezielt angesprochen, um eine neue Kundengewinnung für interessante und neue unbekannte Künstler zu erzielen, so der Inhalt des Galeriekonzeptes.

Die Karrieren in der Kunst als Quereinsteigerin 

Doch oft sind sich gerade Künstlerinnen der Malerei und Künstler der Bildhauerei oder Plastik unsicher, ob sie sich bei einer Galerie für ein festes Galerieprogramm bewerben sollen. Diese Galerie sucht explizit unbekannte Künstlerinnen und Künstler aus, um deren Karrieren gezielt aufzubauen. Die Berlin Ga (http://www.berlin-produzentengalerie.de/) vergibt gerade Verträge nach der Bewerbung per Mail mit 4 Kunstwerken, Vita, Lesart (Konzept) und Ausstellungslisten in Galerien (wenn schon vorhanden) an Quereinsteiger und unbekannte Kunstschaffende. Bewerben können sich alle Gattungen der Kunst für je eine digitale Gruppenausstellung. Erst nach diesem Test mit den eigenen Kunstsammlern werden langfristige Verträge für ein Galerieprogramm vergeben. Somit bietet sich die einmalige Möglichkeit eine Karrieren in der Kunst als Quereinsteigerin zu beginnen. 

Die Galerie sucht weiter neue Künstler, weil diese neue Sponsoren gefunden hat!
Die Künstlerinnen und Künstler können sich ab sofort für digitale Ausstellungen bewerben!

Bitte nur Bewerbungen per Mail an die Galeristin: diana.achtzig@googlemail.com!

Autor: Barrie von Ashburner (Kunsthistoriker und Journalist) 

Berlin Produzentengalerie
http://www.berlin-produzentengalerie.de/

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen