Alles zum Thema Tag der offenen Gesellschaft

Beiträge zum Thema Tag der offenen Gesellschaft

Soziales

Aufgetischt am Warnitzer Bogen

Neu-Hohenschönhausen. Das Team von BENN („Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften") Hohenschönhausen Nord beteiligt am bundesweiten Tag der offenen Gesellschaft. Es will am 16. Juni von 17 bis 20 Uhr im Warnitzer Bogen Tische und Stühle nach draußen stellen, damit sich Leute aus dem Kiez zum gemeinsamen Essen, Erzählen und gegenseitigen Kennenlernen treffen können. Auf diese Weise setzen sie ein Zeichen für Demokratie, Offenheit, Gastfreundschaft, Vielfalt und Freiheit. Um den Zusammenhalt und...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 22.05.18
  • 142× gelesen
Sonstiges
Essen, trinken, diskutieren: Mascha Roth (links) und Maike Carius (rechts) von der Initiative Offene Gesellschaft stimmen sich zusammen mit Mitgliedern vom Flussbad Berlin auf den 16. Juni ein.
3 Bilder

„Mit Kartoffelsalat die Welt retten“: Tag der Offenen Gesellschaft am 16. Juni

Ganz gleich ob es um Demokratie, Mitbestimmung oder Gesellschaftsgestaltung geht – letztlich sind es immer Menschen, die einer Idee Leben einhauchen. Das gilt besonders für den Tag der Offenen Gesellschaft am 16. Juni. Die Idee: An einem Tag überall in Deutschland Tische und Stühle rausstellen, eindecken und andere einladen – als Zeichen für Offenheit, Gastfreundschaft, Vielfalt und Freiheit. Die aktiven Menschen hinter der Idee sind zum Beispiel Alfa Conradt und Steffen Geis. Beide wohnen in...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.05.18
  • 628× gelesen
Politik

458 Tafeln am Tag der offenen Gesellschaft

Berlin. Der Tag der offenen Gesellschaft ist deutschlandweit auf ein breites Echo gestoßen. Am 17. Juni stellten zahlreiche Menschen Tische und Stühle vor die Tür, tafelten und diskutierten mit Freunden und Nachbarn. 455 Tafeln setzten so ein Zeichen für Demokratie, gelebte Offenheit und ein friedliches Miteinander. Allein in Berlin waren 80 Tafeln angemeldet. Zahlreiche Unterstützer wie Eckhard von Hirschhausen, Katja Riemann oder der Deutsche Städte- und Gemeindebund hatten sich der...

  • Niederschönhausen
  • 20.06.17
  • 51× gelesen
Politik
Die  Initiative  Offene Gesellschaft hatte den 17. Juni zum  Tag der offenen Gesellschaft ausgerufen und auf das Tempelhofer Feld geladen.
11 Bilder

Bürgerliches Picknick: Köstlicher Duft und gute Stimmung

Tempelhof. Es wehte ein frisches Lüftchen und ein grandioser, von kräftigen Sonneneinlagen begleiteter Wolkenhimmel zog seine Bahn über das Tempelhofer Feld. Ein Wetter, wie für den Tag der offenen Gesellschaft gemacht. Die Initiative Offene Gesellschaft hatte den 17. Juni zum Tag der offenen Gesellschaft mit der Botschaft proklamiert: „Eine offene Gesellschaft gibt es nur dann, wenn genug Menschen für sie eintreten und gemeinsam zeigen, welches Land Deutschland sein will und sein kann.“...

  • Tempelhof
  • 20.06.17
  • 216× gelesen
Soziales

Tag der offenen Gesellschaft am 17. Juni

Nikolassee. Die Initiative Offene Gesellschaft ruft gemeinsam mit der Diakonie Deutschland deutschlandweit dazu auf, am Sonnabend, 17. Juni, Tische und Stühle ins Freie zu stellen, Nachbarn und Freunde einzuladen und gemeinsam zu essen, trinken und zu feiern. Ein international sichtbares Zeichen für das Engagement der Bürgergesellschaft, für gelebte Offenheit und Gastfreundschaft, für ein friedliches Miteinander über Zugehörigkeiten hinweg soll gesetzt werden. In Zehlendorf lädt Phil Elsen,...

  • Nikolassee
  • 13.06.17
  • 34× gelesen
Kultur

Stühle und Tische rausstellen

Neukölln. Die Initiative offene Gesellschaft ruft am Sonnabend, 17. Juni, bundesweit dazu auf, Tische und Stühle rauszustellen und die Demokratie zu feiern. „Gedanken in Bewegung“ wird es zwischen 16 und 20 Uhr an der Schillerpromenade heißen. An der Tafel zwischen Selchower Straße und Herrfurthplatz wollen Anwohner über kontroverse Themen ins Gespräch kommen. Die Braintree Academy, die Schulbigbands leitet, lädt von 21.30 bis 23 Uhr an die Sonnenallee 162 ein. Es wird Musik gemacht und...

  • Neukölln
  • 10.06.17
  • 11× gelesen
Politik
Marion Koch leitet die Opernakademie. Diese beteiligt sich mit einer Tafel am Tag der offenen Gesellschaft.

Tafeln für eine offene Gesellschaft: Zwei Tafeln gibt es bisher auch im Bezirk Pankow

Pankow. Die Initiative Offene Gesellschaft lädt am 17. Juni zu einer bundesweiten Aktion ein. An diesem Tag sollen überall im Land Tische und Stühle auf Gehwegen und Plätzen aufgestellt werden. An denen laden Privatpersonen oder Institutionen Menschen zum gemeinsamen Essen und zu Gesprächen ein. Außerdem wird es Performances und Konzerte rund um diese „Tafeln“ geben. Mitmachen kann jeder, der bereit ist, eine Tafel in Eigeninitiative aufzubauen. Damit möglichst viele Menschen aus dem Umfeld...

  • Pankow
  • 09.06.17
  • 123× gelesen
Politik

Gemeinsam ein Zeichen setzen

Berlin. Am Sonnabend, 17. Juni, um 17 Uhr heißt es überall in Deutschland: Tische und Stühle raus und schön eindecken. Freunde, Nachbarn und Fremde einladen, essen, debattieren, feiern und gemeinsam zeigen, welches Land Deutschland sein will und sein kann. So möchte es die Initiative Offene Gesellschaft. Wer mitmachen will, kann sich im Internet auf www.die-offene-gesellschaft.de/17juni informieren, eine eigene Aktion anmelden und Material herunterladen. hh

  • Mitte
  • 06.06.17
  • 83× gelesen
Politik
Der Soziologe und Sozialpsychologe Harald Welzer ist Direktor der Stiftung Futurzwei (www.futurzwei.org).

Interview mit Professor Dr. Harald Welzer zum Tag der offenen Gesellschaft

Berlin. Professor Dr. Harald Welzer ist Mitbegründer der Initiative Offene Gesellschaft in Berlin. Er lädt dazu ein, am 17. Juni, dem bundesweiten Tag der offenen Gesellschaft, gemeinsam zu tafeln, um ein international sichtbares Zeichen für Gastfreundschaft, Vielfalt und Freiheit zu setzen. Mit ihm sprach Stefanie Roloff. Herr Welzer, Sie sorgen sich um die offene Gesellschaft. Glauben Sie, dass die Deutschen immer verschlossener werden? Harald Welzer: Nein. Ich glaube eigentlich, dass die...

  • Friedenau
  • 29.05.17
  • 1.185× gelesen
  •  1
Soziales

Tag der offenen Gesellschaft

Berlin. Die Initiative Offene Gesellschaft ruft dazu auf, den 17. Juni bundesweit als Tag der offenen Gesellschaft zu begehen. Mit dieser Aktion soll gezeigt werden, dass es eine Mehrheit in Deutschland gibt, die für Freiheit und Demokratie, für Vielfalt und Gastfreundschaft einsteht. Das zu zeigen ist ganz einfach: Wer mitmachen möchte, stellt Tische und Stühle vor oder hinter das Haus, lädt Freunde und Nachbarn ein, um mit ihnen zu feiern und zu debattieren, was eine offene Gesellschaft...

  • Mitte
  • 22.05.17
  • 250× gelesen