Umweltgerechtigkeit

Beiträge zum Thema Umweltgerechtigkeit

Umwelt
Nur einige Meter entfernt sind bereits Bäume gefällt worden.
7 Bilder

Wird hier ohne Gutachten und gegen die Interessen der Anwohner gearbeitet?
Treibt Stadtrat Martin Schaefer tatsächlich Baumfällungen voran?

Ich habe nun mehrfach in schriftlicher Form versucht von Herrn Martin Schaefer (CDU) Antworten auf diese brenzlige Situation zu erhalten. Leider habe ich auf meine erste Mail eine eher standardisierte und ausweichende Antwort erhalten und daraufhin erneut direkte Fragen gestellt, die bisher ignoriert wurden. Daher gehe ich davon aus, dass die Informationen, die ich von Nachbarn, Eltern und Mitgliedern der Interessengemeinschaft "Drehscheibenschule" erhalten habe, mehr als nur Vermutungen sind....

  • Fennpfuhl
  • 17.05.21
  • 575× gelesen
  • 1
Umwelt

Wassermangel und neue Karten als Themen

Lichtenberg. Mit Blick auf den Frühling hat das Umweltbüro Lichtenberg neue Beiträge in seinem Online-Magazin „UmweltBewusst“ veröffentlicht. Die Natur des Jahres 2021 ist ebenso ein Thema in der neuen Ausgabe, wie der Wassermangel in Lichtenberger Gewässern. In weiteren Beiträgen geht es um die Umweltgerechtigkeit in Berlin, den Lichtenberger Umweltpreis und die neuen Wanderkarten, die der Arbeitskreis Umwelt und Bildung herausgegeben hat. Die Beiträge des Magazins „UmweltBewusst“ finden sich...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 13.03.21
  • 12× gelesen
Soziales
Die Neuköllnerin Elena Brandes kennt Tiergarten-Süd schon lange gut.

Stadtteilkoordinatorin für Tiergarten-Süd
Elena Brandes über das Netzwerken, Umweltgerechtigkeit und knappe Zeit

Seit April dieses Jahres ist Elena Brandes Stadtteilkoordinatorin für Tiergarten-Süd. Was sind ihre Aufgaben? Die Berliner Woche traf sie zum Gespräch im Kiezzentrum „Villa Lützow“ . Rund acht Jahre hat Elena Brandes die Prinzessinnengärten, den mobilen Garten auf einer Brache am Moritzplatz in Kreuzberg, geleitet. Das sei schon Kiezarbeit gewesen, meint Brandes. Dann habe sie einen neuen Job gesucht, erzählt die Frau mit dem modischen Kurzhaarschnitt, die Forstwissenschaften, Umwelt- und...

  • Tiergarten
  • 10.11.18
  • 321× gelesen
Politik
Am 4. November hatte das Quartiersmanagement Letteplatz die Anwohner unter anderem zum Säubern des Roten Platzes aufgerufen.

Umweltgerechtigkeit wird Thema in der Bezirkspolitik

Reinickendorf. Das Thema Umweltgerechtigkeit wird die politische Debatte in Reinickendorf in den kommenden Monaten beherrschen. Den Auftakt machte die Bezirksverordneten-Versammlung am 12. November.Anfang Oktober hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung erstmals eine soziale Umweltkarte für Berlin vorgelegt. Darin wird die Scharnweberstraße als die am höchsten belastete Region in Berlin überhaupt beschrieben. Grund genug für die SPD zu einer Großen Anfrage, auch zu den...

  • Reinickendorf
  • 14.11.14
  • 123× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.