Alles zum Thema Urkundenfälschung

Beiträge zum Thema Urkundenfälschung

Blaulicht

Mit Drogen im illegalen Auto

Tegel. Ohne Führerschein, aber dafür mit den Spuren von Drogen im Blut ist ein 27-Jähriger am 23. April Polizisten am Berrnhard-Lichtenberg-Platz aufgefallen. Gegen 14.30 Uhr ging er den Beamten ins Netz. Der unter Drogeneinfluss stehende Mann war weder im Besitz einer Fahrerlaubnis noch konnte er einen Fahrzeugschein vorlegen. An das Auto, das nicht zugelassen war, hatte er Kennzeichen eines anderen Fahrzeugs angebracht. Nicht bedacht hatte er die nötige Übereinstimmung des Kennzeichens am...

  • Tegel
  • 24.04.18
  • 58× gelesen
Politik

Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungsverfahren: Wahlwerbung mit Folgen für Nord-CDU

Reinickendorf. Die Staatsanwaltschaft Berlin prüft laut ihrem Pressesprecher Martin Steltner von Amtswegen die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Urkundenfälschung gegen den Reinickendorfer Bundestagsabgeordneten Frank Steffel (CDU). Was war passiert? Während des Bundestagswahlkampfes flatterte circa 200.000 Reinickendorfer Haushalten Wahlwerbung mit dem Briefkopf „Dr. Angela Merkel. Vorsitzende der CDU Deutschlands“ ins Haus. Inhaltlich machte die Kanzlerin Werbung für Frank...

  • Reinickendorf
  • 20.09.17
  • 158× gelesen
Blaulicht

Mit dem Auto in U-Bahnhof gefahren: Dramatische Flucht vor der Polizei

Spandau. Ein Auto ist am 30. Juli gegen 20.15 Uhr eine Treppe zum Zwischengeschoss des U-Bahnhofs Rathaus Spandau heruntergerast. Bei der filmreifen Aktion wurde niemand verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen sprach die Besatzung eines Funkwagens den 25-jährigen Autofahrer gegen 20.15 Uhr an der Ecke Altstädter Ring und Moritzstraße an, um diesen einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Statt dem Einsatzwagen zu folgen, raste der Fahrer mit zwei weiteren Insassen davon. Dabei benutzte er...

  • Spandau
  • 31.07.17
  • 90× gelesen
Blaulicht

Illegal aus vielen Gründen: Beamte stoppten Auto

Reinickendorf. Einer ganzen Reihe von Strafermittlungsverfahren sieht ein 29-jähriger entgegen, der am 22. November illegal mit einem Auto unterwegs war. Beamten einer Zivilstreife des Polizeiabschnitts 12 fiel der Wagen gegen 18.45 Uhr in der Roedernallee auf, weil die Kennzeichen als gestohlen gemeldet waren. Die Fahnder folgten dem Auto und stoppten es an der Kreuzung Mark- Ecke Holländerstraße. Zunächst gab der Mann an, dass er die Schilder gestohlen habe, weil sein Fahrzeug derzeit...

  • Reinickendorf
  • 23.11.16
  • 36× gelesen