Wasserspiele

Beiträge zum Thema Wasserspiele

Kultur
Der Brunnen auf dem Rathausvorplatz ist schon seit vielen Wochen in Betrieb.

Neuköllner Bezirksamt fehlt Geld für Reparaturen
Die Brunnen sprudeln – doch nicht überall

In der Sonne sitzen und dem Plätschern des Wassers lauschen, das ist entspanntes Sommervergnügen. Wer keinen Fluss oder Kanal vor der Haustür hat, begnügt sich mit einem Brunnen. Doch das ist im Bezirk nicht so einfach, denn fünf der elf größeren Anlagen funktionieren nicht. Doch die guten Nachrichten zuerst. Dieses Jahr in Betrieb gegangen sind die Kaskade im Körnerpark, die Brunnen vor dem Rathaus und auf dem Wildenbruchplatz, die Fontäne am Schloss Britz, der Märchenbrunnen im...

  • Neukölln
  • 27.07.19
  • 147× gelesen
Bauen

Sanierter Brunnen geht in Betrieb

Gropiusstadt. Viele Jahre lang lag er trocken, jetzt soll er wieder sprudeln: Am Donnerstag, 11. Juli, wird der sanierte große Brunnen an der Lipschitzallee 67 in Betrieb genommen. Dazu sind alle Anwohner ab 16 Uhr eingeladen. Es wird sommerliche Leckereien und Getränke und Spiele geben. sus

  • Gropiusstadt
  • 09.07.19
  • 31× gelesen
  •  1
Bauen
Michelle (5) probierte das Wasserspiel aus.
7 Bilder

Herr Krause passt auf
Spielplatz am Lichtenrader Damm mit Motto „Polizei“ eingeweiht

Es dauerte keine Minute, da war der neue Spielplatz am Lichtenrader Damm 201 schon gut gefüllt. Nachdem Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) am 4. Juli das Flatterband durchtrennt hatte, stürzten sich Dutzende Kinder aus der Kita Abenteuerland und der Nachbarschaft auf die neuen Spielgeräte. Mit einer Investitionssumme von 173 400 Euro aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm (KSSP) konnte die Anlage wieder in einen ansehnlichen Zustand versetzt werden. Der alte Spielplatz war von wenig...

  • Lichtenrade
  • 09.07.19
  • 542× gelesen
Bauen

Umfangreicher Sanierungsbedarf
Bezirk will Mängel an Brunnen beseitigen

Im Februar 2018 hatte die BVV auf Antrag der SPD-Fraktion das Bezirksamt beauftragt, den Aufwand zur Instandsetzung der Wasserspiele im Bezirk zu prüfen. Nun äußerte sich die zuständige Stadträtin zu den Ergebnissen. Laut Christiane Heiß (Grüne) sei im Zuge der Übernahme der öffentlichen Brunnen durch die Berliner Wasserbetriebe „ein umfangreicher Sanierungsbedarf“ festgestellt worden. Die Mängel beziehen sich demnach auf die Elektrik, Wassertechnik sowie bauliche Schwächen. Während der...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 28.05.19
  • 70× gelesen
Umwelt
Der Kugelbrunnen in Friedrichsfelde ist einer der ersten, die wieder sprudeln.
2 Bilder

Wasser marsch!
Die ersten Lichtenberger Brunnen sprudeln wieder

Der Startschuss fiel am Brunnen der Jugend nahe dem Linden-Center – die Lichtenberger Brunnen gehen mit dem Ende der Winterpause nach und nach wieder in Betrieb. Die Kosten fürs Sprudeln und Springen teilen sich der Bezirk und die Firma Ströer. Ströer übernimmt mit rund 53 000 Euro die jährlichen Betriebskosten, das Geld für Pflege und Wartung der Lichtenberger Brunnen kommt aus dem Etat des bezirklichen Straßen- und Grünflächenamtes. Als erstes Wasserspiel im Bezirk ging am 18. April der...

  • Lichtenberg
  • 26.04.19
  • 91× gelesen
Kultur
Gab den Startschuss für die Brunnensaison in Friedrichsfelde: Stadtrat Wilfried Nünthel am Wasserspiel in der Schlossachse.
4 Bilder

Es sprudelt auf Plätzen und in Parks: Startschuss für die Brunnensaison 2018

Es ist jeweils ein untrügliches Zeichen für den nahenden Frühling – auch wenn der sich mal wieder viel Zeit lässt: Wenn in Grünanlagen und auf Plätzen die Brunnen sprudeln, hat der Winter ausgedient. In Lichtenberg fiel der symbolische Startschuss für die Brunnensaison 2018 inmitten der sogenannten Schlossachse zwischen Alfred-Kowalke- und Charlottenstraße, nicht weit entfernt vom Tierpark Friedrichsfelde. Im kleinen Grünzug nahe der B1/B5 steht der „Brunnen mit Sandsteinplastik“, den...

  • Lichtenberg
  • 30.03.18
  • 265× gelesen
Bauen
Die Plansche an der Rudolf-Seiffert-Straße besteht aus einem Tropfenspiel, das ist aber so gewollt.
2 Bilder

Heiße Tage, kühles Nass? Wasserspiele fallen häufig aus

Lichtenberg. An heißen Tagen freuen sich Groß und Klein über eine kühle Erfrischung. Da ist ein Abstecher zu einem Wasserspielplatz genau das Richtige. Aber die Sprühanlagen sind empfindlich und fallen häufig aus. "Neben dem hohen Spaßfaktor für Jung und Alt bieten die Wasserspielplätze auch einen wirksamen Schutz vor Überhitzung", sagt der Stadtrat für Stadtentwicklung, Wilfried Nünthel (CDU). Er versteht, dass viele Anwohner verärgert sind, wenn die Wasserspiele auf den Spielplätzen trocken...

  • Lichtenberg
  • 11.07.15
  • 478× gelesen
Politik

Bis Mitte April gehen die meisten Wasserspiele im Bezirk wieder in Betrieb

Lichtenberg. Die Brunnen auf den Plätzen der Stadt laden jetzt wieder dazu ein, den Frühling beim sanften Wasserplätschern willkommen zu heißen. So auch in Lichtenberg.Wieder einmal drehte der Stadtrat höchstpersönlich den Wasserhahn auf: Wilfried Nünthel (CDU) gab am 25. März den offiziellen Startschuss für die Brunnensaison 2014 am Brunnen "Spree und Havel" gegenüber dem Einkaufszentrum "Bärenschaufenster" in der Erich-Kurz-Straße. Bis Mitte April geht jetzt Brunnen für Brunnen in...

  • Lichtenberg
  • 27.03.14
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.