25 Kinderfeste steigen vom 3. Mai bis 5. Juni
Erst Tauchen, dann Schnitzeljagd

Die 13. Spandauer Spielplatztage gehören wieder allein dem Nachwuchs. Diesmal wird in allen Ortsteilen gefeiert.
  • Die 13. Spandauer Spielplatztage gehören wieder allein dem Nachwuchs. Diesmal wird in allen Ortsteilen gefeiert.
  • Foto: Bezirksamt
  • hochgeladen von Ulrike Kiefert

Endlich wieder draußen spielen. Das muss gefeiert werden. Ausgiebig Gelegenheit dazu haben Mädchen und Jungen bei den 13. Spandauer Spielplatztagen. 25 kleine Kinderfeste steigen vom 3. Mai bis 5. Juni.

Die Spandauer Spielplatztage gehören allein dem Nachwuchs. Der Clou: Sie dauern auch diesmal wieder fast einen Monat. Möglich macht’s erneut das Projekt „Raum für Kinderträume“ des Bezirksamts. Spandauer Unternehmen investieren seit Jahren in sichere, saubere und schmucke Spielplätze. Dass die aufgehübschten Kinderparadiese auch bespielbar bleiben, dafür sorgen beurkundete Spielplatzpaten – benachbarte Kitas, soziale Einrichtungen, Sportvereine, Schulen, engagierte Anwohner. 55 solcher Spielplatzpaten hat das Projekt mittlerweile. Zuletzt übernahm die gemeinnützigen Mosaik-Berlin GmbH Anfang April die Patenschaft für den „Ritterburg“-Spielplatz und den benachbarten Bolzplatz am Földerichplatz in Wilhelmstadt. Auch die jährlichen Spielplatztage stellen die Projektpartner gemeinsam auf die Beine. 25 Spielplätze aus allen neun Ortsteilen sind diesmal mit von der Partie. Spannende Angebote warten auf die kleinen Spandauer – vom bunten Zirkusfest und einer Dschungel-Party über Schnitzeljagd, Streetsoccer-Turnier, Musik und Wettspielen.

"Die Badehose einpacken!"

Das Kinder-Mitmach-Fest am 4. Mai auf dem Markt in der Altstadt läutet die Spielplatztage offiziell ein. Es gibt einen Puzzle-Wettbewerb, Verlosungen, das „KimbaMobil“ mit Tipps für die gesunde Ernährung, Riesenrutsche, Kinderschminken, Hüpfburg und Riesenseifenblasen. Das Besondere: Sieben Sportvereine bieten Hockeyzielschießen, Ruderergometer, Minitischtennis, Laserschießen und Schnuppertauchen mit Gasflasche und Tauchlehrer an. „Also die Badehose und das Handtuch nicht vergessen“, rät Simone Maier, Projektleiterin von „Raum für Kinderträume“. Gefeiert wird von 11 Uhr bis 16 Uhr. Projektpartner des Kinder-Mitmach-Festes ist die Partner für Spandau GmbH, die zum 10. Mal dabei ist.

Schnitzeljagd am Spekteweg

Weitere Highlights sind die „SpielKunst“ vom Wirtschaftshof Spandau und dem Casa-Verein am 11. Mai von 12 bis 15 Uhr in der Jüdenstraße am Viktoriaufer, die Dschungel-Party vom Ordnungsamt am 17. Mai von 10 bis 12 Uhr am Lindenufer oder der Mitsingspielplatz der Kita Martin-Albertz-Haus am 21. Mai von 10 bis 12 Uhr am Gorgasring. Sportlich wird’s am 23. Mai mit dem Sportamt im Südpark von 16 bis 18 Uhr, beim Streetsoccer-Turnier des Vereins Mitternachtssport am 1. Juni von 10 bis 18 Uhr auf dem Spielplatz am Obermaierweg oder bei der „Schnitzeljagd“ der Kita St. Markus am 4. Juni von 9 bis 11.30 Uhr im Spekteweg.

Infos zu allen Terminen und Orten der 13. Spandauer Spielplatztage gibt es unter www.raum-fuer-kindertraeume.de. Außerdem liegen überall im Bezirk Info-Flyer aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen