Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

Hilfe bei den Hausaufgaben

Neukölln. Der Kindertreff „Wilde Rübe“ in der Wildenbruchstraße 25 ist zwar weiterhin wegen der Corona-Pandemie geschlossen, die Mitarbeiter bieten aber trotzdem Kindern Hilfe bei den Hausaufgaben an. Auch wer einfach nur einen ruhigen Ort für das Erledigen der Hausaufgaben sucht, ist willkommen. Vor Ort gibt es zudem einen Computer, der genutzt werden kann. Der Besuch muss dann unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln erfolgen. Alles Weitere erfahren Kinder und Eltern unter Tel....

  • Neukölln
  • 28.09.21
  • 9× gelesen

Nominiert für den Kita-Preis

Reinickendorf. Die Kita "Wortschmiede" gehört zu den 25 Nominierten in der Kategorie "Kita des Jahres" für den Deutschen Kita-Preis 2022. Für die Auszeichnung hatten sich insgesamt rund 1200 Kindertagesstätten und lokale Bündnisse beworben. Die Kita Wortschmiede des Trägers Albatros gGmbH befindet sich an der Zobeltitzstraße und bietet 35 Plätze für Kinder ab drei Jahren bis zum Schuleintritt. Wie alle anderen Ausgewählten muss die Einrichtung jetzt weitere Unterlagen einreichen. Außerdem wird...

  • Reinickendorf
  • 28.09.21
  • 10× gelesen

Kein Betrieb in Bibliotheken

Spandau. Die Bezirkszentralbibliothek in der Altstadt sowie die Stadtteilbibliotheken Falkenhagener Feld, Haselhorst, Heerstraße und Kladow bleiben am Donnerstag, 30. September, durchgehend geschlossen. Auch die Fahrbibliothek fährt an diesem Tag ihre Haltestellen an der Wilhelmstadt-Schule, dem Földerichplatz und Im Spektefeld, Höhe Paul-Gerhardt-Ring, nicht an. Alle Leihfristen werden automatisch verlängert. tf

  • Spandau
  • 27.09.21
  • 11× gelesen

Eltern auf Tour
Mit dem Bus zu Ausbildungsstätten in der Region

Eltern von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe 1 können sich auf acht Bustouren zu regionalen Unternehmen einen Überblick über duale Ausbildungsstätten, Karrierechancen und Berufe verschaffen. Organisiert wird das Orientierungsangebot unter dem Titel “Eltern auf Tour – Unternehmen laden ein” vom Netzwerk Regionale Ausbildungsverbünde Berlin. Hintergrund ist, dass Eltern bei der Berufswahl ihrer Kinder eine zentrale Rolle spielen. Das Netzwerk möchte, dass sie diese Rolle möglichst gut...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 27.09.21
  • 26× gelesen
Wegen der sehr guten Impfquote ist das Wintersemester an der FU Berlin wieder weitgehend in Präsenz möglich.
2 Bilder

Gute Chancen auf Präsenzstudium ab 1. Oktober
Neun von zehn Studierenden der FU Berlin sind geimpft oder genesen

Die Freie Universität Berlin hat in einer berlinweiten Umfrage eine hohe Quote der Geimpften und Genesenen unter ihren Studierenden ermittelt. Neun von zehn der Studierenden an der FU sind geimpft oder genesen. Damit ist das Wintersemester, das am 1. Oktober beginnt, weitgehend wieder in Präsenz möglich. „Ich freue mich über die überdurchschnittlich hohe Impfquote. Sie zeigt, wie verantwortungsbewusst unsere Studierenden sind“, sagte Günter M. Ziegler, Präsident der Freien Universität. „Nur...

  • Dahlem
  • 27.09.21
  • 109× gelesen

Herbstferien im FEZ verbringen

Oberschöneweide. Mit „Phänomenien – Ab in die Zukunft!“ hat sich das FEZ wieder ein Programm überlegt, damit die Herbstferien nicht langweilig werden. Vom 9. bis 24. Oktober (Dienstag bis Freitag 10 bis 17 Uhr, Sonnabend und Sonntag 12 bis 18 Uhr) werden Themen wie die Folgen des Klimawandels und die Möglichkeiten der Digitalisierung aufgegriffen und gemeinsam erforscht. Kinder und Jugendliche lernen, welche Erfindungen und Technologien unseren Planeten schöner und besser machen und wie die...

  • Oberschöneweide
  • 26.09.21
  • 24× gelesen

Bildungsforum nominiert für Kitapreis

Falkenhagener Feld. Das Bildungsforum im Falkenhagener Feld gehört zu den 15 Nominierten in der Kategorie "Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres" für den Deutschen Kita-Preis 2022. Insgesamt hat es rund 1200 Bewerbungen für diese Auszeichnung gegeben. Neben dem Lokalen Bündnis wird sie auch für die "Kita des Jahres" vergeben. Für die jeweiligen Sieger sowie vier Zweitplatzierte gibt es Preisgelder in einer Gesamthöhe von 130 000 Euro. Das Bildungsforum im Falkenhagener Feld ist eine...

  • Falkenhagener Feld
  • 26.09.21
  • 14× gelesen

Freie Plätze in Musikkursen

Charlottenburg-Wilmersdorf. An verschiedenen Standorten der Musikschule City West sind aktuell Plätze in den Fächern E-Gitarre, Akustische Gitarre mit der Stilrichtung Rock/Pop, Kontrabass, Viola und Querflöte frei. Im Fach Oboe gibt es Plätze an den Standorten Platanenallee 16 und Prinzregentenstraße 72. Freie Plätze im Fach Gesang gibt es am Berkaer Platz 1. Der Unterricht findet als Einzelunterricht statt und richtet sich an Schüler sowie Erwachsene. Passende Instrumente, auch für die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 25.09.21
  • 21× gelesen
Das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit in der Britzer Straße 5 leistet wichtige Aufklärungarbeit.
9 Bilder

Wissen an nachfolgende Generationen vermitteln
15 Jahre Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit – ein Rück- und Ausblick

Im August feierte das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit 15-jähriges Bestehen. In Zukunft soll der Gedenk- und Ausstellungort in der Britzer Straße 5 noch interessanter werden. Leiterin Dr. Christine Glauning und ihr Team planen eine neue Veranstaltungsreihe für 2022 und haben außerdem Ideen zur Weiterentwicklung des Areals. „Wir brauchen mehr Platz für Exponate und Ausstellungen und für Büros. Außerdem wollen wir einen Aufenthaltsraum für die Besucherinnen und Besucher einrichten, wo man...

  • Niederschöneweide
  • 25.09.21
  • 127× gelesen
Dieses große und äußerst detailreiche Modell des Kolberger Wasserschlosses entstand beim diesjährigen ArtCamp.
6 Bilder

Wasserschloss aus dem 3D-Drucker
Im ArtCamp entstanden ein Modell und ein Theaterstück

Ein turbulentes Theaterstück und ein faszinierendes Modell des einstigen Kolberger Wasserschlosses: Das sind die Ergebnisse des diesjährigen internationalen ArtCamps. Zu diesem kamen in der Jugendkunstschule Pankow (JUKS) an der Neuen Schönholzer Straße 10 zwanzig Jugendliche aus Pankows polnischer Partnerstadt Kolberg mit Pankower Schülern zusammen. Gemeinsam arbeiteten sie kreativ an zwei Projekten, lernten sich dabei näher kennen, tauschen sich aus und konnten so die Städtepartnerschaft mit...

  • Bezirk Pankow
  • 25.09.21
  • 26× gelesen

B.-Traven-Schule stellt sich vor

Falkenhagener Feld. Die B.-Traven-Gemeinschaftsschule am Recklinghauser Weg 26, beziehungsweise Remscheider Straße 3b, lädt am Sonnabend, 2. Oktober, zum Tag der offenen Tür. Für Eltern, deren Kind dort im kommenden Sommer eingeschult werden soll, läuft der Anmeldezeitraum bereits ab 27. September und bis zum 2. Oktober. Die künftigen Siebtklässler müssen im Frühjahr 2022 angemeldet werden. tf

  • Falkenhagener Feld
  • 25.09.21
  • 13× gelesen
Der Vorsitzende des Bezirkselternausschusses, Steffen Reinecke, hielt gemeinsam mit Mitstreiterinnen aus dem BEA sowie Müttern Mahnwache vor dem Rathaus Lichtenberg.
2 Bilder

Entwicklungsplan muss aktualisiert werden
Eltern fordern Tempo bei Schulneubau

„Hilfe wir platzen. Lichtenberger Schulen am Limit“: Unter diesem Motto veranstaltete der Bezirkselternausschuss eine Protestaktion vor dem Rathaus an der Möllendorffstraße. Zum einen hielten Mitglieder des Bezirkselternausschusses (BEA) sowie engagierte Eltern eine Mahnwache. Zum anderen veranstaltete der BEA eine öffentliche Sondersitzung in Form einer Kundgebung. Die Eltern fordern, dass sich die „Berliner Schulbaudefensive endlich in eine Offensive wandelt“, damit Lichtenberger Schulen...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 24.09.21
  • 63× gelesen

Sechstklässler bekommen Entscheidungshilfen
Schnuppertage an den weiterführenden Schulen

Für Schüler der sechsten Klassen steht schon bald eine wichtige Entscheidung an: Zu welcher Schule werden sie im kommenden Jahr wechseln? Um ihnen diese zu erleichtern, beginnen sowohl die öffentlichen weiterführenden Schulen als auch die privaten Schulen jetzt mit ihren Tagen der offenen Tür, Eltern-Informationsveranstaltungen und Schnuppertagen. Ein umfangreiches Orientierungsprogramm wird angeboten, damit die Grundschüler die richtigen Weichen für den Übergang in die Mittelstufe stellen...

  • Treptow-Köpenick
  • 24.09.21
  • 21× gelesen
Insgesamt 30 000 Medien stehen in der Bibliothek für Erwachsene und Kinder bereit.
8 Bilder

Idyllischer Ort für Bücherwürmer
Mit neuem Namen eröffnete die Gertrud-Haß-Bibliothek in einem lichtdurchfluteten Neubau in Rudow

Was lange währt, wird gut: Nach knapp fünf Jahren Bauzeit hat die Gudrun-Haß-Bibliothek ihren Neubau in der Straße Alt-Rudow 45 bezogen. Besucher können unter 30 000 Medien auswählen. Es gibt Computerarbeitsplätze und zwei Sonic-Chairs, also Akustik-Sessel in Form einer Halbkugel. Seit Anfang August waren diese Medien nicht mehr zugänglich gewesen. Da begann der Umzug der Bibliothek Rudow in den Neubau Alt-Rudow 45 im Herzen Rudows. Jetzt steht dort alles wieder gut sortiert auf zwei Etagen zur...

  • Rudow
  • 24.09.21
  • 232× gelesen
Martin Schaefer (vorn Mitte) und Schulleiterin Astrid Blaß (rechts) übergaben die Schulwegpläne an Erstklässler.

Neue Pläne für die Erstklässler
Empfohlen wird der sicherste Weg zur Schule

Auch in diesem Jahr wurden sie frisch gedruckt: die Schulwegpläne für Schulanfänger im Bezirk. Einen Satz übergab Verkehrs- und Schulstadtrat Martin Schaefer (CDU) gemeinsam mit Schulleiterin Astrid Blaß symbolisch an Kinder der Schule im Gutspark an der Josef-Orlopp-Straße 20. Mit diesen Plänen erhalten die Kinder und ihre Eltern Empfehlungen in die Hand, wie sie am sichersten von der Wohnadresse bis zur Schule gelangen. Erstellt werden die Schulwegpläne für den Einzugsbereich einer jeden...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 24.09.21
  • 35× gelesen

Neuer Stadtplatz wird benannt

Moabit. In der Europacity entsteht ein repräsentativer Stadtplatz zwischen Heidestraße und George-Stephenson-Straße. Wie er heißen soll, steht jetzt fest. Er soll nach Hans Peters benannt werden. So hatte es die BVV Mitte bereits 2017 beschlossen. Dem kommt das Bezirksamt nun nach. Der Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Hans Peters war Mitglied der 1940 gegründeten Widerstandsgruppe "Kreisauer Kreis" und nach Ende des Zweiten Weltkriegs Mitbegründer der CDU in Hamburg und Berlin. 1946 wurde Peters...

  • Moabit
  • 24.09.21
  • 51× gelesen

Herbstfest in der Gartenarbeitsschule

Pankow. Die Gartenarbeitsschule Pankow in der Galenusstraße 51 lädt am 1. Oktober zum Herbstfest ein. Von 14 bis 17 Uhr kann man das beeindruckende Gelände erkunden und sich vor Ort über die Arbeit der Gartenarbeitsschule informieren. Natürlich findet das Fest unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Hygienevorschriften statt. st

  • Pankow
  • 24.09.21
  • 23× gelesen
Die Kita „Hand in Hand“ ist nach Inbetriebnahme des Anbaus die größte Kita des Eigenbetriebs Kindergarten NordOst.
2 Bilder

Kita holt Eröffnungsfeier nach
Anbau seit einem Jahr fertig

Die Kindertagesstätte „Hand in Hand“ an der Neustrelitzer Straße 32 feierte jetzt den ersten Geburtstag ihres Anbaus. Die Eröffnung fiel 2020 pandemiebedingt aus. In den Anbau waren seit einem Jahr nach und nach 80 Kinder von bis zu drei Jahren eingezogen. Damit stieg die Platzanzahl von 205 auf 285 Kita-Kinder. Die Einrichtung an der Neustrelitzer Straße ist damit die größte der Kindergärten NordOst (KiGäNO), dem Eigenbetrieb Berlins. Nach der Fertigstellung des Anbaus, des dazugehörigen...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 23.09.21
  • 21× gelesen

35-mal Abitur mit Bestnote

Treptow-Köpenick. Insgesamt 35 Schülerinnen und Schüler aus dem Bezirk haben im vergangenen Schuljahr 2020/2021 ihr Abitur mit der Bestnote bestanden. Für diese Leistung wurden sie von Bürgermeister Oliver Igel am 15. September persönlich geehrt. Es gab einen feierlichen Empfang im Innenhof des Rathauses Köpenick. PH

  • Treptow-Köpenick
  • 23.09.21
  • 6× gelesen

Campus-Neubau am Efeuweg

Buckow. Ein Ergänzungsbau für die Gemeinschaftsschule Campus Efeuweg ist am 15. September offiziell eröffnet worden. Er ist für die rund 150 Schüler der Klassenstufen fünf und sechs konzipiert und wird damit der neuen Dreizügigkeit der Grundstufe gerecht. Im Erdgeschoss gibt es eine gemeinsame Bibliothek für die Gemeinschaftsschule, das benachbarte Lise-Meitner-Oberstufenzentrum und die Kita Dreieinigkeit. sus

  • Buckow
  • 23.09.21
  • 9× gelesen

Erinnerung an zwei mutige Frauen
Infoabend zum Geheimbüro der Bekennenden Kirche

Das Haus Ihnestraße 51 hat eine bewegte Geschichte. Hier befand sich das Geheimbüro der Bekennenden Kirche. In einem Vortrag im Martin-Niemöller-Haus, Pacelliallee 61, wird daran erinnert. Wer an dem Haus in der Ihnestraße 51 vorbeigeht, ahnt nicht, dass sich auch in diesem Haus in Dahlem „Geschichte“ abgespielt hat. Zumindest ein Teil der Geschichte der Bekennenden Kirche (BK), die eine starke Bastion in der Dahlemer Gemeinde hatte. Im Zuge der Verhaftung von Martin Niemöller 1937 wurde auch...

  • Dahlem
  • 23.09.21
  • 22× gelesen

Staatsdiener als Hauptstadtmacher
Senat wirbt für eine Ausbildung in der Verwaltung

Das Land Berlin ist mit rund 128 000 Beschäftigten der größte Arbeitgeber der Region. Der Senat hat angesichts des drohenden Fachkräftemangels nun eine Kampagne gestartet, um junge Leute für eine Ausbildung im öffentlichen Dienst zu begeistern. „Mach was du willst, aber mach’s mit uns“ – mit diesem Slogan will der Senat junge Leute für den Verwaltungsdienst begeistern. Ob Landschaftsgärtner, Erzieher, Polizist, Feuerwehrmann, Finanzwirt in der Steuerverwaltung, Techniker oder...

  • Mitte
  • 23.09.21
  • 119× gelesen

Reinigung sorgt für Schließung

Friedrichshagen. Wegen einer Grundreinigung wird die Johannes-Bobrowski-Bibliothek in der Peter-Hille-Straße 1 in der Woche vom 8. bis 15.Oktober geschlossen. Die in dieser Zeit zur Abgabe fälligen Medien werden automatisch verlängert. Weitere Auskünfte erhalten Bibliotheksnutzer unter Telefon 645 53 91 oder auf der Webseite www.berlin.de/stadtbibliothek-treptow-koepenick/bibliotheken/friedrichshagen. PH

  • Friedrichshagen
  • 22.09.21
  • 12× gelesen
Für ihre Kollektion „Fisherman's Fien“ wurden Anne Bellinger und Joy Weinberger mit dem Mart Stam Preis 2019 ausgezeichnet.

Mart-Stam-Preisträger stellen aus
Nachwuchskünstler präsentieren ihre Arbeiten

Üblicherweise präsentieren die Mart-Stam-Preisträger eines jeden Jahres im darauffolgenden Jahr ihre Arbeiten in einer großen Gemeinschaftsausstellung. Wegen der Pandemie war das nicht möglich. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. In diesem Herbst finden deshalb gleich zwei Mart-Stam-Preisträger-Ausstellungen in Folge statt, und zwar für die Jahre 2019 und 2020. Präsentiert werden sie in der Galerie Parterre in der Danziger Straße 101. Seit 1997 vergibt die mit der Kunsthochschule Weißensee...

  • Weißensee
  • 22.09.21
  • 21× gelesen

Beiträge zu Bildung aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.