Umwelt

Beiträge zur Rubrik Umwelt

BSR putzt zwei weitere Parks im Bezirk
Ab sofort werden auch Müggelpark und Schlesischer Busch gesäubert

Orange macht Ernst. Seit 1. Juni werden im Bezirk zwei weitere Parkanlagen durch die Berliner Stadtreinigung (BSR) gesäubert. Auch im Müggelpark und im Schlesischen Busch putzen ab sofort die Männer und Frauen in Orange. Im Juni 2015 hatte die BSR mit der Reinigung des Forstreviers Teufelssee und im Juni 2016 im Bezirk mit der Reinigung des Luisenhains begonnen – zur Zufriedenheit vieler Park- und Waldbesucher. Nun kommen insgesamt 34 weitere Grünanlagen in Berlin hinzu, darunter die beiden...

  • Friedrichshagen
  • 01.06.18
  • 64× gelesen

Spitze beim Energie-Sparen

Hellersdorf. Die Caspar-David-Friedrich-Schule, Alte Hellersdorfer Straße 7, ist Berliner Energiesparmeister und kämpft jetzt um den Bundessieg. Die Oberschule hat an dem gleichnamigen Wettbewerb teilgenommen und laut Jury das beste Klimaschutz-Projekt in Berlin. Um die Schulverpflegung so klimafreundlich wie möglich zu gestalten, setzen die Schüler auf Eigenanbau im Schulgarten. Auf diese Weise vermeiden sie die Treibhausgasemissionen für den langen Transportweg und die energieintensive...

  • Hellersdorf
  • 30.05.18
  • 7× gelesen
Anzeige
3 Bilder

Fahrrad-Sternfahrt am 3. Juni 2018

Seit 1977 findet jedes Jahr am ersten Sonntag im Juni die Fahrrad-Sternfahrt statt. Auch dieses Jahr lädt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Berlin zur gemeinsamen Demonstration für ein fahrradfreundliches Berlin ein. Die an diesem Tag autofreien Hauptverkehrsrouten garantieren ein besonderes Erlebnis: Lärm- und abgasfrei radeln Jung und Alt zum Treffpunkt an der Siegessäule. Im Tiergarten schließt sich vor dem Brandenburger Tor das Umweltfestival an. Freuen Sie sich auf leckeres...

  • Mitte
  • 30.05.18
  • 352× gelesen
Der Idyllische Blick von der Greenwichpromenade auf den Tegeler See trügt oft: Manche Menschen entsorgen hier ihren Müll.

Informieren und Anpacken
Aktion "Berlin machen" auch im Norden

Das kommende Wochenende steht im Zeichen der Aktion „Berlin machen“. In Reinickendorf gibt es zwei „offene“ Aktionen, an denen sich jeder beteiligen kann. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Frank Steffel und seine Kollegen aus dem Abgeordnetenhaus, Jürn-Jakob Schultze-Berndt und Tim-Christopher Zeelen, möchten sich mit Bürgern über den Zustand des Tegeler Fließes unterhalten und anschließend die Wege rund um den Hermsdorfer See säubern. Treffpunkt ist am Freitag, 8. Juni, um 16.30 Uhr das...

  • Tegel
  • 30.05.18
  • 46× gelesen
Vattenfall-Wärme-Chef Gunther Müller und Bürgermeister Oliver Igel nehmen die Solaranlage symbolisch in Betrieb.
3 Bilder

Die Sonne macht das Wasser warm
Berlins größte Solarthermieanlage geht an der Wendenschloßstraße ans Netz

Wohnen Sie irgendwo in Wendenschloß oder im Allende-Viertel und sind Sie ein Energie-Kunde bei Vattenfall? Dann kommt vermutlich auch Ihr warmes Wasser künftig direkt von der Sonne. In der Wendenschloßstraße 180, auf dem Hof eines Vattenfall-Blockheizkraftwerks, ging jetzt Berlins größte Solarthermieanlage in Betrieb. Innerhalb von zehn Wochen wurden die 78 Sonnenkollektoren mit einer Nutzfläche von rund 1000 Quadratmetern aufgestellt. Im Innern der Kollektoren befinden sich allerdings keine...

  • Köpenick
  • 30.05.18
  • 238× gelesen
Die Wasserbüffel kümmern sich wieder ums Tegeler Fließ.

Die Büffel sind zurück
Tierische Pfleger fürs Tegeler Fließ

Bereits zum vierten Mal hintereinander kommen die Wasserbüffel zurück nach Hermsdorf: Seit vergangener Woche grasen sechs Büffelbullen im Alter von zwei bis vier Jahren wieder auf den Wiesen östlich und westlich der Egidybrücke. Die Tiere dienen der Pflege des Tegeler Fießes. „Durch wechselnde Bodenfeuchte und schlechte Befahrbarkeit ist das Mähen der Wiesenflächen mit Maschinen sehr aufwendig und kostenintensiv. Die Beweidung mit den Büffeln ist die geeignete Alternative und somit sowohl...

  • Hermsdorf
  • 25.05.18
  • 326× gelesen

Erster Baustein für grünes Band
Bezirk will den Grünzug Egelpfuhlgraben aufwerten

Spandau hat nicht nur Wasser, Wald und Parks. Auch viele Grünzüge bringen Frischluft in die Stadt. Für den Egelpfuhlgraben lässt der Bezirk jetzt prüfen, wie die Grünfläche aufgewertet werden kann. Der Egelpfuhlgraben als öffentlicher Grünzug soll „erlebbar“ werden. Wie das geht, lässt das Bezirksamt gerade über eine Machbarkeitsstudie klären. In dem quartiernahen Erholungsgebiet könnte zum Beispiel eine barrierefreie Verbindung für Radler und Fußgänger zwischen der Altstadt über den...

  • Spandau
  • 24.05.18
  • 158× gelesen

Brandgefahr im Wald
Bei Feuer Notruf 112 wählen

Durch die Trockenheit der vergangenen Wochen herrscht in den Berliner Wäldern hohe Waldbrandgefahr. Das trifft auch auf die Waldgebiete im Südosten zu. Die zuständige Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz weist deshalb noch einmal auf das Rauch- und Grillverbot im Wald hin. Das gilt übrigens auch für Badestrände und Uferwege, die unmittelbar an den Wald grenzen. Verstöße gegen das Rauchverbot können von den Berliner Forsten mit hohen Bußgeldern geahndet werden. Wer als...

  • Müggelheim
  • 24.05.18
  • 39× gelesen
  •  1

Kleingärten als Grünanlagen

Treptow-Köpenick. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Treptow-Köpenick fordert, alle Kleingartenanlagen im Bezirk gut sichtbar als öffentliche Grünanlagen zu kennzeichnen. Wo dies notwendig ist, soll die Kennzeichnung erneuert und auf den aktuellen Stand gebracht werden. Ein entsprechender Antrag wurde in die BVV eingebracht. Um die besondere Form des Stadtgrüns und ihre öffentliche Zugänglichkeit wieder bekannter zu machen, bedarf es einer sichtbaren Einladung. "Kleingärten sind Grüne...

  • Treptow-Köpenick
  • 23.05.18
  • 167× gelesen
Die zwei Fersen müffeln jetzt mit Rindern und Ziegen den Wildwuchs am Unkenpfuhl weg.
4 Bilder

Almauftrieb am Unkenpfuhl
Wasserbüffel weiden jetzt im Paradies der Moorfrösche

Zwei junge Wasserbüffel helfen seit Kurzem dabei, die Feuchtwiesen am Unkenpfuhl kurz zu halten. Im Herbst holt der Landwirt die Tiere wieder ab. Drei zögerliche Schritte über die Rampe. Dann stehen die Wasserbüffel auf der Wiese und beäugen die Gräser. Sekunden später heben die zwei ihre behörnten Köpfe und strecken die Nasen in die Luft. Die vielen Menschen, die dem „Almauftrieb“ zuschauen, sind den Tieren nicht geheuer. Christoph Brundke wartet ab, schließt dann aber zufrieden den...

  • Kladow
  • 22.05.18
  • 286× gelesen

Beiträge zu Umwelt aus