Anzeige

Wie wäre es mal mit Karpfen?
Bierkarpfen mit Kartoffelsalat

Probieren Sie doch einmal das leckere Karpfenrezept aus.
  • Probieren Sie doch einmal das leckere Karpfenrezept aus.
  • Foto: pro agro
  • hochgeladen von PR-Redaktion
Corona- Unternehmens-Ticker

Rezept von Frank Bansner,
Chefkoch des Finsterwalder Brauhauses

Gebratenes Karpfenfilet an lauwarmem Speck-kartoffelsalat mit frittierten Kapern

Zutaten:

2 kg Karpfenfilet
2 l Starkbier
Mehl
Zitrone
Salz, Pfeffer
2 kg festkochende Kartoffeln  
gewürfelter Bauchspeck
Zwiebelwürfel
Lauchzwiebeln
Radieschen
Sojasoße
Apfelessig
Olivenöl
Petersilie
Kapern
Sonnenblumenöl

Zubereitung:

Das Karpfenfilet in ca. 200 g große Stücke schneiden und eine Stunde im Starkbier einlegen, im Anschluss mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen.

Das Filet gut abtropfen, mehlieren und in dem heißen Öl kross braten.

Im nächsten Schritt die Kartoffeln kochen und in Scheiben schneiden.

Den Speck und die Zwiebeln anbraten und zu den Kartoffelscheiben geben.

Die Radieschen und die Lauchzwiebeln klein schneiden und ebenfalls den Kartoffelscheiben beimischen.

Mit dem Apfelessig, dem Olivenöl, der Sojasoße und der gehackten Petersilie ein Dressing anrühren und nach Belieben abschmecken. Zum Schluss unter die Kartoffeln heben.

Die Kapern in heißem Öl ausbacken und gut abtropfen lassen.

Kurz vorm Servieren den Kartoffelsalat leicht erwärmen, das Karpfenfilet anlegen und mit den Kapern bestreuen.

Autor:

PR-Redaktion aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen