Anzeige

Ferienwohnungen leichter melden: Online Verdachtsfälle übermitteln

Charlottenburg-Wilmersdorf. Als Reaktion auf einen Antrag aus der Bezirksverordnetenversammlung hat das Bezirksamt nun einen Online-Meldebogen für illegalen Ferienwohnungen eingeführt.

Das Formular ist ab sofort auf der Startseite der bezirklichen Webseite in der Rubrik „Service“, „Ferienwohnung melden“ unterwww.charlottenburg-wilmersdorf.de abrufbar und kann dann ausgefüllt in die richtigen Kanäle gelangen.

Stadtrat Arne Herz (CDU) ermuntert Bürger dazu, „uns Zweckentfremdungen wie Ferienwohnungen, Leerstand und/oder gewerbliche Nutzung anzuzeigen, deren Betreiber möglicherweise keine Genehmigung beim Bezirksamt beantragt haben“. Man kann die Meldung auch anonym vornehmen, sollte aber seine Angaben zum Sachverhalt möglichst exakt formulieren. Herz bittet um Verständnis dafür, „dass wir zum konkreten weiteren Vorgehen im Einzelfall keine Angaben machen können, da der oder die Anzeigende keine Verfahrensbeteiligung haben“. Soll heißen: Über Erfolg und Relevanz der eigenen Meldung erfährt man also vom Bezirksamt nichts. tsc

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt