Alles zum Thema Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf

Beiträge zum Thema Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf

Politik
Findet es fatal, wenn die Politik den Bürgern Handlungsfähigkeit vorgaukelt: Grünen-Baustadtrat Oliver Schruoffeneger.

"Das ist unerträglich"
Interview mit Baustadtrat Oliver Schruoffeneger

Die Bewohner des Mietshauses in der Deidesheimer Straße 8 sind verzweifelt, der Investor will sie aus ihrem Zuhause verdrängen, die Mietwohnungen modernisieren und in Eigentum umwandeln. Die Betroffenen schanzen dem Bezirksamt die Schuld zu. Berliner-Woche-Reporter Matthias Vogel hat mit Grünen-Baustadtrat Oliver Schruoffeneger gesprochen. Die Bewohner haben Ihnen vorgeworfen, nicht genau geprüft zu haben, ob das Mietshaus unter Denkmalschutz gestellt und so der Investor an seinen...

  • Wilmersdorf
  • 21.08.19
  • 21× gelesen
Umwelt

Bezirk ruft zur Baumspende auf

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im Frühjahr 2020 wird die Stadtbaumkampagne des Senats fortgesetzt. Dafür bitten die Senatsverwaltung und der Bezirk um eine Spende in Höhe von 500 Euro je Baum (Beträge unter 500 Euro werden zu Sammelspenden zusammengefasst). Für die Pflanzung und Pflege eines Straßenbaumes werden etwa 2.000 Euro benötigt, der Rest wird aus Landesmitteln finanziert. Sofern Interesse an einer Spende vorhanden ist, besteht schon jetzt die Möglichkeit, einen Wunschstandort für...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 14.08.19
  • 17× gelesen
Politik

Aktionstag am Lehniner Platz

Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) eröffnet mit Bürgermeister Uwe Brückner von der Gemeinde Kloster Lehnin den Aktionstag am Sonnabend, 17. August, um 11 Uhr mit einem Bürgermeistergespräch. Der Lehniner Platz wurde schon vor 1893 nach dem Ort Lehnin benannt. Mit dem Fest soll der Austausch zwischen Berlinern und Lehninern gefördert werden. Deshalb präsentiert sich die Gemeinde Kloster Lehnin am 17. August von 10 bis 16 Uhr auf dem Lehniner Platz gegenüber der Schaubühne....

  • Charlottenburg
  • 12.08.19
  • 50× gelesen
Politik

Nächste Senioren-BV am 14. November 2019
Senioren fragen das Bezirksamt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Seniorenvertretung lädt zur nächsten Senioren-BV ein am 14. November 2019, 18 Uhr im Rathaus, Otto-Suhr-Allee 100. Hier haben Senioren die Gelegenheit, Fragen zu stellen, Anträge einzureichen zu Themen, die von Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) und den Stadträten beantwortet werden. Fragen, probleme und Anliegen aus den Bereichen Verkehr, Wohnen, Gesundheitsversorgung, Bildung oder kann man bis zum 19. September 2019 (Posteingang) an die Seniorenvertretung...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 11.08.19
  • 38× gelesen
Umwelt
Seit 2013 sind Giesela Liertz, Irene Fritsch und Norbert Voss vom Verein "Bürger für den Lietzensee" in den Kampf gegen den Götterbaum verstrickt. Sie sind damit überfordert und suchen Hilfe.
4 Bilder

Wachsendes Problem
Der Götterbaum zerstört auch im Lietzenseepark die Vielfalt der Vegetation

Der Verein „Bürger für den Lietzensee“ schlägt Alarm: Der Götterbaum macht sich im Lietzenseepark derart breit, dass die Vegetation der beliebten Grünanlage bald als Monokultur daherkommen wird, wenn nichts geschieht. Norbert Voss, Vorsitzender des rührigen Vereins, zieht unter Mühen eine kniehohe Pflanze des Ailanthus altissima, so der botanische Name des Götterbaums, samt Wurzel aus dem Erdreich. Das wäre der einzig wirksame Weg: Das Zurückschneiden versteht der Baum als Signal, sein...

  • Charlottenburg
  • 09.08.19
  • 288× gelesen
Bildung

"An uns liegt es nicht"
Scheeres’ Aussage sorgt für Erstaunen

Mit Verwunderung hat das Bezirksamt die Aufforderung von SPD-Bildungssenatorin Sandra Scheeres zur Kenntnis genommen, die Bezirke mögen bitte den Schulbau beschleunigen. Bildungsstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) und Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Bündnis 90/Die Grünen) stellen fest: "An uns liegt es nicht, dass einige Neubauvorhaben im Bezirk nun erst mit zwei Jahren Verspätung beginnen können. Auch in den Bezirken läuft zwar nicht immer alles rund, aber das übliche...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 08.08.19
  • 108× gelesen
Bildung
Mit dem "Möhrchenheft", hier ist das Exemplar aus dem vergangenen Jahr im Einsatz, sollen Eltern und Grundschüler für das Thema "Fairer Handel" sensibilisiert werden.

Sensibilisieren für "Fairen Handel"
"Möhrchenheft" für Grundschüler entwickelt sich prächtig

30.500 Berliner Grundschüler haben zum Start des neuen Schuljahres das neue „Möhrchenheft“ im Schulranzen. Damit hat das Hausaufgabenheft, das sich mit dem Thema „Fairer Handel“ auseinandersetzt, in der Hauptstadt die höchste Auflage der Republik. Das Heft ist auch eine Erfolgsgeschichte des Bezirks. Im Jahr 2017 holte der Grünen-Stadtrat Oliver Schruoffeneger das faire Hausaufgabenheft nach Berlin. Mit Unterstützung von Lidia Perico von der Stabsstelle zur Bildung für nachhaltige...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 05.08.19
  • 152× gelesen
Soziales

Integrationsfonds noch gut gefüllt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Über den bezirklichen Integrationsfonds werden Projekte gefördert, die sich für eine gleichberechtigte Teilhabe geflüchteter Menschen am gesellschaftlichen Leben im Bezirk einsetzen. Im laufenden Jahr stehen dafür noch Gelder für Projekte zur Verfügung. Projektanträge sollten bis zum 1. August eingereicht werden. Alle Informationen und Formulare zur Antragsstellung sowie zur Projektförderung finden Sie auf www.integrationsbeauftragter.charlottenburg-wilmersdorf.de....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 10.07.19
  • 26× gelesen
Leute
Gunnar Betz ist seit dem 1. Juli Europabeauftragter des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf.

"Europa sichtbar machen"
Gunnar Betz ist neuer Europabeauftragter des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf

Nach mehrjähriger Vakanz hat das Bezirksamt seit dem 1. Juli wieder einen Europabeauftragten. Künftig wird Gunnar Betz, 41 Jahre alt, die Europaaktivitäten des Bezirks koordinieren und neben der Bezirksverwaltung allen Bürgern und Akteuren im Bezirk als Ansprechpartner für EU-Themen zur Verfügung stehen. Betz, der nach seinem Politikstudium bis vor Kurzem noch bei der Berliner Energieagentur arbeitete, sieht seine Hauptaufgabe darin, für Europa zu sensibilisieren, zu informieren und zu...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 08.07.19
  • 113× gelesen
Soziales
Das "Haus am Lietzensee" in der Herbartstraße 25 wird wohl im Herbst unter der Trägerschaft des Deutschen Roten Kreuzes wieder eröffnet.

Wann geht’s los?
Stadtrat Wagner lässt Eröffnung für "Haus am Lietzensee" offen

Das frühere „Nachbarschaftshaus am Lietzensee“ soll nach mehr als eineinhalb Jahren Sanierungs- und Umbauzeit als „Haus am Lietzensee“ wieder eröffnen. Wann genau, ließ Stadtrat Detlef Wagner (CDU) in der Sozialausschusssitzung offen. Davon waren die Gremiumsmitglieder wenig begeistert. Zum 31. Dezember 2017 war das Nachbarschaftshaus in der Herbartstraße 25 geschlossen worden. Carsten Engelmann, verstorbener Vorgänger von Sozialstadtrat Detlef Wagner (beide CDU), hatte die Schließung wegen...

  • Charlottenburg
  • 26.06.19
  • 191× gelesen
  •  1
Politik

Ausschuß für Weiterbildung und Kultur schließt Bürgerschaft aus!
Mehrfach tagt der Ausschuß zum Schoeler-Schlößchen in "nicht öffentlicher Sitzung"

Nicht nur die eingesetzte Arbeitsgruppe hat kein Interesse an Partizipation der Bevölkerung In der Regel wird die Öffentlichkeit nur ausgeschlossen, wenn es um privatrechtliche Verträge bzw.personenbezogene Fragen geht. Daher ist es völlig unüblich gleich mehrfach in einer eigentlichen Lappalie, wie der zukünftigen Nutzung des Schoeler-Schlößchens in Wilmersdorf, keine Zuhörer zuzulassen. Begründet wird dies von der Mehrheit des Ausschußes- quer durch die Parteienlandschaft- mit der...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 19.06.19
  • 233× gelesen
  •  6
Sport

Bezirksamt bietet Schwimmkurse an

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Bezirksamt bietet in den Sommerferien kostenlose Schwimmkurse für insgesamt 120 Kinder und Jugendliche an vom 25. Juni bis zum 12. Juli im Sommerbad Wilmersdorf, Forckenbeckstraße 14. Teilnehmen können Schüler von der 1. bis zur 10. Klasse, es muss nur der Eintritt ins Schwimmbad bezahlt werden. Wer einen Ferienpass hat, kommt kostenlos ins Sommerbad. Anmeldung und Einteilung der Gruppen finden am Montag, 24. Juni, von 10 bis 13 Uhr gleich im Sommerbad statt. Ein...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 19.06.19
  • 29× gelesen
Umwelt
Bislang konnten Plätze mit Ladesäule beantragt werden, wie hier unweit des Rathauses. Jetzt gibt das Bezirksamt die Standorte vor. Sie sind über den gesamten Bezirk verteilt und sollen dazu animieren, das eigene Auto stehen zu lassen, wenn nicht gar aufzugeben.

Auf den Weg gemacht
Bezirk bietet Standorte für E- und Carsharing-Fahrzeuge an

Das Bezirksamt treibt den Umstieg auf elektrisch betriebene Fahrzeuge und Carsharing-Autos voran. Unternehmen können Betreiber eines Doppelparkplatzes mit Ladevorrichtung werden. Hier und da sieht man sie: Ladestationen. Vor dem Rathaus in der Otto-Suhr-Allee etwa oder am Savignyplatz. „Plätze, die nach dem alten System beantragt und genehmigt wurden. Die dürfen freilich bleiben, aber wir wollen aber weg vom Rosinenpicken“, sagt Stadtentwicklungsstadtrat Oliver Schruoffeneger (Bündnis...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 19.06.19
  • 32× gelesen
Politik
Ganztägige Kontrollen auf der Thai-Wiese als Richtschnur für den weiteren Sommer und den integrativen Entwicklungsprozess des Preußenparks? Nein, sagen Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) und die Mehrheit der Bezirksverordneten.
2 Bilder

Erregte Gemüter
Einsatz des Ordnungsamtes im Preußenpark sorgt für hitzige BVV-Debatte

Die ganztägige Präsenz von Ordnungsamt und Polizei im Preußenpark am 1. Juni hat die Gemüter im Rathaus enorm erhitzt. Die Kontrollen hatten dazu geführt, dass der umstrittene Thaimarkt an diesem Tag nicht stattfand – zum mehrheitlichen Missfallen der BVV. Mit elf Mitarbeitern und drei Polizisten in zwei Bussen waren die Ordnungshüter angerückt und hatten sich mitten in den Preußenpark gestellt. Der beliebte Thaifood-Markt wurde so unterbunden, für die Bezirksverordneten ein klarer Affront...

  • Wilmersdorf
  • 17.06.19
  • 150× gelesen
Politik
Berliner wie Touristen hatten sich auf einen schönen Tag im Preußenpark eingestellt, zu dem auch das Verköstigen von Thai-Food gehörte. Die meisten zogen enttäuscht und hungrig wieder ab.
5 Bilder

Gesetzeshüter bremsen Thai-Markt aus
Preußenpark: Beamte wachen über Einhaltung der Parkordnung

Jede Menge lange Gesichter gab es kürzlich im Preußenpark. Ordnungsamt und Polizei verhinderten an einem Sonnabend unangekündigt den Aufbau des beliebten Thai-Food-Marktes. Drei Polizisten des Abschnitts 26 und zehn Beamte des Ordnungsamtes fuhren am Sonnabendmorgen überraschend und jeweils mit einem Bus demonstrativ in den Preußenpark zwischen Brandenburgischer und Pommerscher Straße und fingen gemeinsam an, Parkordnung und Grünanlagenverordnung durchzusetzen. Fahrradfahrer wurden...

  • Wilmersdorf
  • 03.06.19
  • 178× gelesen
Politik

Sprechstunde mit Stadtrat Detlef Wagner

Charlottenburg. Detlef Wagner, Stadtrat für Soziales und Gesundheit, lädt ein zur Bürgersprechstunde am Mittwoch, 12. Juni, von 15 bis 17 Uhr ins Interkulturelle Stadtteilzentrum „DIVAN“, Nehringstraße 8. Eine Anmeldung beim Sekretariat ist erforderlich unter der Rufnummer 902 91 43 01. my

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 02.06.19
  • 9× gelesen
Politik

Brief von Anwohnern an Bezirksverordnete, Bezirksamt und Presse
Anwohner von Wilhelmsaue und Schoelerpark haben eigene Vorstellungen von der Gestaltung ihrer Umgebung

Der Ablauf  einer Versammlung, die eine parteinahe Bürgerinitiative Anfang April einberufen hatte, hatte unter den Betroffenen beträchtlichen Unmut hervorgerufen. Daher trafen sich am 6. Mai 27 Anwohner aus Wilhelmsaue und Schoelerpark, um selbst Probleme in ihrem Umfeld zu besprechen und Lösungen vorzuschlagen. Der folgende Brief an Bezirksverordnete und zuständige Bezirksstadträte faßt die Diskussion zusammen. Er wurde von vierzehn Einwohnern unterschrieben und am 18. Mai abgeschickt; auch...

  • Wilmersdorf
  • 22.05.19
  • 140× gelesen
Politik
Am Sonnabend, 11. Mai, steigt auf dem Steinplatz das große Europafest.
2 Bilder

In Zukunft: Europa!
Großes Europafest am 11. Mai 2019 auf dem Steinplatz

Am Sonnabend, 11. Mai, feiert Berlin die Zukunft für Europa. Auf dem Steinplatz und entlang der Hardenbergstraße stellen sich rund 90 Akteure aus Vereinen, Verbänden, Stiftungen, Parteien und Jugendinitiativen vor, die sich für Europa engagieren. Der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf und die Senatsverwaltung für Kultur und Europa laden zusammen mit der Berliner Landeszentrale für politische Bildung und der Europäischen Kommission alle Bürger ein, beim großen Berliner Europafest mitzufeiern....

  • Charlottenburg
  • 07.05.19
  • 564× gelesen
  •  1
Politik

Bürgeramt macht vorläufig dicht

Charlottenburg. Das Bürgeramt in der Wilmersdorfer Straße wird wegen der Umbauarbeiten in den Wilmersdorfer Arcaden ab dem 20. Mai bis auf weiteres geschlossen bleiben. Kunden, die bereits Termine gebucht haben, werden durch die Mitarbeiter rechtzeitig informiert, welchen Standort sie ersatzweise aufsuchen können. Bereits bestellte Ausweisdokumente liegen zur Abholung im Bürgeramt am Hohenzollerndamm 177 bereit. maz

  • Charlottenburg
  • 07.05.19
  • 17× gelesen
Politik

Geänderte Sprechzeiten

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Sprechzeiten der Zentralen Anlauf- und Beratungsstelle des Ordnungsamtes haben sich geändert. Ab sofort ist am Montag und Dienstag von 9 bis 13 Uhr und am Donnerstag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Telefonsprechzeiten sind am Montag und Dienstag von 9 bis 15 Uhr und am Donnerstag von 10 bis 15 Uhr. Die Kunden haben zudem die Möglichkeit, ihre Anliegen über Ordnungsamt Online unter ordnungsamt.berlin.de zu oder per E-Mail...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 29.04.19
  • 47× gelesen
Wirtschaft
Gigantische Werbungen an Baugerüsten wie hier an der Ecke Uhlandstraße und Hohenzollerndamm lassen die Kassen der Hauseigentümer klingeln. Schön sind sie nicht und in diesem Fall wohl nicht einmal genehmigt.
2 Bilder

Lukrativer Wildwuchs
Hauseigner und Kirche profitieren von Baugerüst-Werbung

Der Glockenturm der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche muss saniert werden. Um die Kosten zu deckeln, mutierte das Baugerüst zur gigantischen Werbefläche. Ein sensibles Thema, denn im Bauausschuss ärgern sich die Bezirksverordneten schon lange über diese Art der Einnahmequelle. Die filigranen Betonwaben des Glockenturms müssen dringend saniert und die mehr als 5000 blauen Betonglasfelder ausgebaut und überholt werden. Seit 2014 schützt ein Baugerüst die Passanten vor herabfallenden...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 03.04.19
  • 113× gelesen
Bauen

21 Millionen für Schulsanierung

Charlottenburg-Wilmersdorf. In den Osterferien werden an 46 Schulen des Bezirks Sanierungsmaßnahmen vorgenommen. Die Bauarbeiten werden insgesamt mit mehr als 21 Millionen Euro zu Buche schlagen und auch noch nach den Ferien fortgesetzt. „Der Hochbaubereich des Bezirks beweist erneut seine Leistungsfähigkeit und gibt im Jahr 2019 richtig Gas bei der Schulsanierung aus“, sagte Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne). maz

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 26.03.19
  • 31× gelesen
Soziales

Ehrenamtliche Helden gesucht

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Bezirksamt sucht engagierte Bürger, die zur Stärkung und Vernetzung nachbarschaftlicher Beziehungen beitragen, Umwelt fördernd arbeiten, einen generationsübergreifenden Ansatz verfolgen oder sich für die Förderung von Menschen mit Behinderungen einsetzen. Ausgenommen ist das Personal aus den Sozialkommissionen und Sondersozialkommissionen des Bezirksamtes. Vorschlagsberechtigt sind im Bezirk ansässige Personen, Gruppen oder Organisationen. Vorschläge von...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 25.03.19
  • 37× gelesen
Politik

Demokratie früh fördern

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Kinder- und Jugendparlament lädt am Dienstag, 26. März, von 14 bis 17 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zur Vorstellung bezirklicher Beteiligungsformate für Kinder und Jugendliche in den Festsaal des Rathauses, Otto-Suhr-Allee 100,  ein. Bürgermeister Reinhard Naumann und Jugendstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (beide SPD) werden an der Veranstaltung teilnehmen. "Seit dem Schuljahr 2003/2004 haben wir als erster Bezirk ein Kinder- und Jugendparlament. Über...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 18.03.19
  • 45× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.