Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf

Beiträge zum Thema Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf

Politik

Gutachter bestätigen Bedarf für Jungfernheide und Alt-Lietzow
Zwei weitere Kieze unter Milieuschutz

Charlottenburg-Wilmersdorf bekommt zwei neue Millieuschutzgebiete. Das haben Gutachter empfohlen. Ein drittes soll folgen. Die „Mierendorff-Insel“ und der „Gierkeplatz“ behalten ihren Schutz. Vor zwei Jahren hatte das Bezirksamt auf Basis eines Grobscreenings ein Gutachten in Auftrag gegeben. Das sollte prüfen, ob die Quartiere „Jungfernheide“ und „Alt-Lietzow/Karl-August-Platz“ mit rund 20 000 Wohnungen unter Milieuschutz gestellt werden können. Nun haben die Gutachter das bestätigt....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 25.02.21
  • 54× gelesen
Wirtschaft

Ombudsstelle im Jobcenter erreichbar

Charlottenburg-Wilmersdorf. Doris Kuhle, die Ombudsfraufür das Jobcenters, ist weiterhin dienstags von 9 bis 12 Uhr unter der der Rufnummer 0176/51 78 18 27 telefonisch zu erreichen. Schon im dritten Jahr unterstützt sie im Jobcenter Kunden bei Problemlösungen und ist Ansprechpartnerin für Anregungen und Kritik. Doris Kuhle arbeitet ehrenamtlich im Auftrag der Abteilung Gesundheit und Soziales des Bezirksamts und ist damit unabhängig vom Jobcenter. my

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 21.02.21
  • 10× gelesen
Bauen

Seeling 29 soll kommunal werden
Bezirksamt übt Vorkaufsrecht aus

Der Bezirk will für das Mietshaus Seelingstraße 29 sein Vorkaufsrecht ausüben und damit erstmals in einem Milieuschutzgebiet. Darauf drängten vor allem die Mieter mit einem offenen Brief und einer Kundgebung. Die 18 Mietparteien können aufatmen. Die landeseigene Degewo will ihren Gründerzeitbau kaufen. Der Bezirk macht von seinem Vorkaufsrecht Gebrauch. Denn die Seelingstraße 29 gehört zum Milieuschutzgebiet „Klausenerplatz/Sophie-Charlotte-Platz“. Laut Bezirksamt hat Finanzsenator Matthias...

  • Charlottenburg
  • 18.02.21
  • 127× gelesen
  • 1
Umwelt

Uganda und der Hunger

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im Rahmen der Fortbildungsreihe "#2030" zeigt die Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung im Bezirksamt einen Videobeitrag. Thema: "Kein Hunger – Uganda und der Kaffee“. Zu sehen ist der Film ab dem 19. Februar, um 11 Uhr auf dem YouTube-Kanal der Stabsstelle. Die Teilnahme ist auch auf Facebook möglich. Im Beitrag zeigt Referentin Gertrud Falk von der gemeinnützigen Organisation FIAN anhand eines Beispiels aus Uganda auf, warum Menschen ihr Ackerland...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 13.02.21
  • 14× gelesen
Soziales

Für Bedürftige
DRK verteilt Masken

Das DRK KV Berlin-Zentrum e. V. unterstützt das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf bei der Verteilung von Mund-Nasen-Masken an Bedürftige. Ab sofort werden Masken auch ausgebenen im DRK-Kundencenter, Herbartstraße 25 (Mo-Fr 11-14 Uhr) swie ab Dienstag, 2. Februar 2021, im Rotkreuz-Laden am Klausenerplatz 9 (Di/Do/Fr 14-18 Uhr, Sa 11-15 Uhr). Die Berechtigung zum Erhalt der Masken muss durch einen Leistungsnachweis, BerlinPass oder ein vergleichbares Dokument nachgewiesen werden.

  • Charlottenburg
  • 29.01.21
  • 11× gelesen
Leute

Gedenken an Leon Jessel

Wilmersdorf. Zum 150. Geburtstag von Leon Jessel am 23. Januar, wurde auf seinem Grab auf dem Friedhof Wilmersdorf ein Kranz des Bezirksamts und der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf niedergelegt. Der am 22.Januar 1871 in Stettin geborene Leon Jessel lebte von 1928 bis 1941 in Wilmersdorf in der Düsseldorfer Straße 47, wo heute eine Gedenktafel an ihn erinnert. Sein Hauptwerk "Schwarzwaldmädel" ist bis heute eine der populärsten deutschen Operetten. Jessel wurde als Jude...

  • Wilmersdorf
  • 28.01.21
  • 12× gelesen
Soziales

Am Dienstag geht's los
Verteilung von Masken an Bedürftige

Der Senat hat aufgrund der aktuellen Infektionsschutzverordnung festgelegt, für eine berlinweite Versorgung mit medizinischen Mund-Nasenschutz-Masken (OP-Masken) für Bedürftige zu sorgen. Eine Anlieferung dieser medizinischen Mas-ken soll sukzessive ab Montag, 25. Januar 2021, an die Bezirke erfolgen. Die Ausgabe der Masken ist auf fünf Stück pro Person beschränkt und soll gegen Vorlage des Berlin-Passes, eines Leistungsbescheides für Sozialleistungen oder ähnlichem erfolgen. Wenn die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 22.01.21
  • 227× gelesen
Wirtschaft
Heiligabend bekam Jury-Dietmar Iwanow die Kündigung vom Bezirksamt. Seinen Marktstand übernahm er vom Vater.
2 Bilder

"Einfach Schluss, aus"
Bezirksamt schließt Wochenmarkt Suarezstraße

Der kiezige Wochenmarkt an der Suarezstraße muss schließen. Nicht wegen Corona, sondern für immer. Der Markt sei nicht mehr „wirtschaftlich“, sagt das Bezirksamt. Händler und Anwohner protestieren. Knackiger Salat, saftiges Obst und Gemüse, Eier von glücklichen Hühnern - der Wochenmarkt an der Suarezstraße 46 ist im Kiez bekannt für Frische und Qualität aus der Region. Markthändler Jury-Dietmar Iwanow aus dem brandenburgischen Fichtenwalde steht seit 25 Jahren hier, jeden Donnerstag von 9 bis...

  • Charlottenburg
  • 22.01.21
  • 629× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf verfolgt eine erfolgreiche Personalpolitik.

Erfolgreiche Personalpolitik des Bezirksamtes
310 neue Beschäftigte in Charlottenburg-Wilmersdorf

Im vergangenen Jahr wurden im Bezirksamt 310 neue Mitarbeiter eingestellt. Obwohl 188 Mitarbeiter im Jahr 2020 ausgeschieden sind, konnte die Zahl der Beschäftigten dennoch erhöht werden. Nämlich von 1980 im Jahr 2019 auf 2102 im vergangenen Jahr. Auch das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf hat wie viele andere Behörden in Berlin mit einer altersbedingt hohen Fluktuation seiner Mitarbeiter zu kämpfen. Dazu kommen der Wettbewerb mit Landes- und Bundesverwaltungen um Nachwuchs- und Fachkräfte...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 19.01.21
  • 105× gelesen
Politik

Dialogdisplays instand setzen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Dialogdisplays im Bezirk sollten mehr zum Einsatz kommen. In einem Antrag fordert die SPD-Fraktion daher das Bezirksamt auf, die vorhandenen Displays instand zu setzen und umgehend in Einsatz zu nehmen. Außerdem soll sich das Bezirksamt dafür einsetzen, dass über den Senat weitere Dialogdisplays zur Verfügung gestellt werden. KaR

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 09.01.21
  • 24× gelesen
Soziales

Sozialstadtrat Wagner im Gespräch

Charlottenburg-Wilmersdorf. Sozial- und Gesundheitsstadtrat Detlef Wagner (CDU) lädt am 20. Januar zur Bürgersprechstunde ein. Wer Fragen oder Anregungen hat, kommt zwischen 15 und 17 Uhr ins Rathaus an der Otto-Suhr-Allee 100, Zimmer 311. Eine Anmeldung ist nötig und zwar unter der Rufnummer 902 91 43 01 oder unter der 902 91 43 02. uk

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 05.01.21
  • 28× gelesen
Umwelt
Der Nachhaltigkeitsplaner kann ab 11. Januar bestellt werden.

Für mehr Nachhaltigkeit
Planer für 2021 erschienen

Seit November 2019 arbeitet die Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung (SBNE) des Bezirksamtes gemeinsam mit der Berliner Polizei an einem Taschenkalender. Schwerpunkt des Planers sind die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Kurz vor Jahresende ist der Berlin-Kalender fertig geworden. Rund 6000 Exemplare wurden ausgeliefert. Somit können die Mitarbeiter der Berliner Verwaltungen und Interessierte mit dem Nachhaltigkeitsplaner ins neue Jahr starten. Unter dem Titel „Über den...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 30.12.20
  • 190× gelesen
Politik

Idee: Praktikum im Bezirksamt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Bezirksamt sollte Jungendlichen die Möglichkeit eines Praktikums in der Verwaltung anbieten. Das schlägt die SPD-Fraktion in der BVV in einem Antrag vor. So könne das Bezirksamt für sich werben und die guten Arbeitsbedingungen im Rathaus vorstellen. Im Rahmen eines solchen Schülerpraktikums könnten die Schüler für eine Ausbildung in der Verwaltung interessiert werden. KaR

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.12.20
  • 22× gelesen
Politik
Bürgermeister Reinhard Naumann (rechts) und Personalratsvorsitzender Andreas Gröger präsentieren die Dienstvereinbarung.

Neuer Rahmen für mobiles Arbeiten
Dienstvereinbarung für die Bezirksverwaltung unterzeichnet

Das Bezirksamt hat sich auf die besonderen Anforderungen in Zeiten der Corona-Pandemie eingestellt. Gemeinsam mit dem Personalrat hat Bürgermeister Reinhard Naumann die neue Dienstvereinbarung „Tele/Mobil“ unterzeichnet. Mit dieser Vereinbarung wurden verbesserte Rahmenbedingungen für die rund 2100 Beschäftigten in der Bezirksverwaltung festgelegt. Unter anderem will man so auf die jeweils aktuellen Anforderungen der Pandemie reagieren. Sollte sich etwa ein Herunterfahren der Verwaltung wie im...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 24.11.20
  • 138× gelesen
Bauen

Spielplatz wieder schön machen

Wilmersdorf. Die Bezirksverordneten haben in ihrer Oktober-Sitzung beschlossen, den Spielplatz auf dem Ludwig-Barnay-Platz in Ordnung zu bringen. So wird das Bezirksamt per Beschluss aufgefordert, den Sand auf dem Spielplatz zu erneuern. Wenn auch eine Neugestaltung des Platzes notwendig ist, sollte diese vorgezogen werden. Außerdem sollten am Rand des Platzes Abstellmöglichkeiten für Fahrräder geschaffen werden. KaR

  • Wilmersdorf
  • 05.11.20
  • 32× gelesen
Politik
Die Infotafeln des Geschichtspfades auf dem Olympiagelände sollen auf Anregung der FDP-Fraktion überarbeitet werden.
2 Bilder

Mehr Informationen zur Vergangenheit
Geschichtsbewussterer Umgang mit Olympiagelände gefordert

Das Bezirksamt soll sich bei Senat und Landesdenkmalamt dafür einsetzen, auf dem Olympiagelände noch mehr und vor allem anschaulicher über die Geschichte des Areals zu informieren. Dazu sollen unter anderem die Texte der Info-Tafeln auf dem Gelände überprüft und gegebenenfalls geändert werden. Weiter fordert die FDP-Fraktion das Bezirksamt in einem Antrag dazu auf, mit digitalen oder interaktiven Angeboten die Erläuterungstafeln auf dem Olympiagelände zu ergänzen. Mit diesem Maßnahmen soll die...

  • Westend
  • 02.11.20
  • 98× gelesen
Verkehr

Vorschläge für Radparkplätze

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Nachfrage an Lastenrädern als Alternative zum Auto nimmt zu. Die sperrigen Räder brauchen allerdings viel Platz, schon zum Rangieren. Das Bezirksamt will darum spezielle Parkplätze einrichten und fragt die Charlottenburger, wo genau sie sich neue Fahrradbügel für Lastenfahrräder vorstellen können. Vorschläge können bis zum 31. März 2021 unter www.mein.berlin.de/projekte/fahrradbugel-fur-lastenrader/ abgegeben werden. Solche Parkplätze sind auf Straßen mit Tempo...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 30.10.20
  • 67× gelesen
Verkehr

Tempo 30 erweitern

Wilmersdorf. Die bestehende Tempo-30-Regelung in der Laubacher Straße im Bereich um den Bergheimer Platz soll erweitert werden. Das wünscht sich die CDU-Fraktion der BVV und fordert das Bezirksamt auf, in der Laubacher Straße auch zwischen der Wiesbadener und Odenwaldstraße Tempo 30 anordnen zu lassen. Darüber hinaus soll sich das Bezirksamt bei der Polizei für mehr Geschwindigkeitskontrollen oder eine stationäre Radarkontrolle einsetzen. Als Begründung führt die Fraktion an, dass die Anordnung...

  • Wilmersdorf
  • 24.10.20
  • 64× gelesen
Bauen

Rattenbefall bekämpfen

Halensee. Die SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung setzt sich für mehr Aufenthaltsqualität auf dem Agathe-Lasch-Platz ein. Die Anlage zwischen Johann-Georg-Straße, Joachim-Friedrich-Straße und Kurfürstendamm ist ungepflegt und leidet unter einer Rattenplage. In einem Antrag fordert die SPD-Fraktion das Bezirksamt auf, den Rattenbefall umgehend und in regelmäßigen Abständen zu bekämpfen. Darüber hinaus soll das Hochbeet als Straßenbegleitgrün regelmäßig gepflegt werden....

  • Halensee
  • 22.10.20
  • 36× gelesen
Verkehr

Achtung, Einbahnstraße!

Wilmersdorf. In der Sächsischen Straße zwischen Pommersche Straße und Hohenzollerndamm gilt eine Einbahnstraßenregelung. Die wird jedoch offenbar nicht von jedem Autofahrer wahrgenommen, denn immer wieder wird der Straßenabschnitt entgegen der Anordnung befahren. Die CDU-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung hat daher das Bezirksamt in einem Antrag beauftragt, die Einbahnstraßensituation so sichtbar zu machen, dass die Autofahrer sofort erkennen, dass es sich um eine Einbahnstraße handelt....

  • Wilmersdorf
  • 21.10.20
  • 66× gelesen
Politik

Sporthalle aufstocken

Wilmersdorf. Mit steigenden Schülerzahlen in Berlin wächst auch der Bedarf an Sporthallen. Die Fraktion der Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung sieht eine Lösung in der Aufstockung von Sporthallen. Ihrer Ansicht nach könnte sich die Sporthalle Prinzregentenstraße eignen, überbaut zu werden. In einem Antrag fordert die Fraktion das Bezirksamt auf, eine solche Maßnahme zu prüfen und bei positiven Ergebnis in der Investitionsplanung zu berücksichtigen. Mit einer Aufstockung der Halle...

  • Wilmersdorf
  • 21.10.20
  • 75× gelesen
Soziales

„Du kannst deinen Kiez!“
Projektbegleiter gesucht

Charlottenburg-Wilmersdorf. Unter dem Motto „Du kannst deinen Kiez!“ veranstaltet die Stiftung Partnerschaft für Demokratie in Kooperation mit dem Bezirksamt auch in diesem Jahr ein Teilhabeprojekt für Kinder und Jugendliche. Dieses unterteilt sich in eine Projektwerkstatt (11. November), eine sich anschließende Projektphase und eine Projektpräsentation (16. Juni 2021). Während der Projektphase sollen die Kinder und Jugendlichen selbst entwickelte Projektideen umsetzen. Für den Zeitraum vom 11....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 12.10.20
  • 139× gelesen
Umwelt

Öko-Gleichgewicht wieder herstellen
Lietzensee wird saniert

Der Lietzensee bekommt eine Therapie. Die ersten Maßnahmen zum Erhalt des Öko-Gleichgewichts haben bereits begonnen. Sauerstoffmangel, zu viele Algen, zu wenig Wasser: Dem Lietzensee geht es schon länger nicht gut. Weshalb das Bezirksamt den kleinen Stadtsee nun offenbar aufwendig sanieren lässt und zwar auf der Grundlage eines Gutachtens zur Gewässerqualität. „Darauf aufbauend wurden Sanierungsmaßnahmen entwickelt und mit dem Denkmalschutz abgestimmt“, teilt das Bezirksamt mit. Die ersten...

  • Charlottenburg
  • 11.10.20
  • 277× gelesen
Soziales

Wer wird "Frau in Verantwortung“?

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Bezirksamt sucht wieder gemeinsam mit einer Jury die "Frau in Verantwortung“. Mit dem Monika-Thiemen-Preis werden jedes Jahr Frauen geehrt, die als Führungspersönlichkeit Frauen und ihre berufliche Entwicklung unterstützen, oder die sich für die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern in gleichen Jobs einsetzen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf aktiv fördern. Bewerbungen werden bis zum 22. Oktober entgegengenommen. Sie können unter dem Kennwort...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 08.10.20
  • 47× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.