Einblicke in den Alltag
Am kommenden Sonntag ist Tag der offenen Tür im Tierheim Berlin

Viel Information aber auch Spaß und Unterhaltung steht auf dem Programm am 11. August, wenn das Tierheim zu Tag der offenen Tür einlädt.
  • Viel Information aber auch Spaß und Unterhaltung steht auf dem Programm am 11. August, wenn das Tierheim zu Tag der offenen Tür einlädt.
  • Foto: Berit Müller
  • hochgeladen von Berit Müller

Wer einmal hinter die Kulissen Tierheims blicken möchte, hat jetzt wieder eine gute Gelegenheit dazu. Am kommenden Sonntag ist am Hausvaterweg Tag der offenen Tür – mit vielen Attraktionen für kleine und große Tierfreunde.

Das „Pitbull-Ballett“ hat sich zum Publikumsliebling gemausert – damit es nicht langweilig wird, warten die vierbeinigen Tänzer mit einer neuen Choreografie auf. Für ein weiteres Spektakel sorgen die „Flinken Pfoten“ mit ihrer Agility-Vorführung. Bei diesem Hundesport jagen die Protagonisten durch einen anspruchsvollen Hindernis-Parcours. Zuerst sind die darin geübten Tierheim-Bewohner an der Reihe, anschließend dürfen sich auch die Besucherhunde an den Hürden versuchen. Sie sind beim Tag der offenen Tür im Tierheim willkommen.

Er startet am Sonntag, 11. August, um 11 Uhr. Bis 18 Uhr gibt es ein Programm mit Unterhaltung und Information, Tiervorführungen und Mitmach-Aktionen. Wer wissen möchte, wie das Tierheim funktioniert, kann sich einer von mehreren Führungen anschließen. Der Tierschutzverein für Berlin (TVB), der die Einrichtung betreibt, gewährt Einblicke in den Alltag am Hausvaterweg. An Infoständen der unterschiedlichen Abteilungen beantworten Mitarbeiter Fragen rund ums Tier, und auf der Bühne gibt es in lockerer Folge Experten-Talkrunden und Kurzvorträge, moderiert von Radiofrau Sarah Schiwy. Für die kleinen Gäste bereitet die Tierschutzjugend einige Aktionen vor, die spielerisch Wissen über Hund, Katze, Maus und ihre artgerechte Haltung vermitteln. 

Zum Stöbern, Schauen und Shoppen lädt der traditionelle Markt ein, mit außergewöhnlichem Heimtierbedarf, veganer Mode, Kunsthandwerk, Fotografie und Trödel. Vegetarisches Street Food, Kuchen und Eis sind im Imbiss-Angebot, Kaffee und kühle Getränke gibt es auch.

Wichtig: Besser nicht mit dem Auto anreisen. Am Tierheim gibt es nur wenige Parkplätze – und die sind schnell besetzt. Der TVB sorgt für einen kostenlosen Shuttle-Service. Zwischen dem S-Bahnhof Ahrensfelde und dem Tierheim fahren die Busse im Dauerpendelverkehr. Am Rathaus Steglitz (Bushaltestelle Albrechtstraße) startet um 11 Uhr ein Bus zum Tierheim und um 17 Uhr von dort zurück.

Das komplette Tagesprogramm ist auf https://bwurl.de/14gz zu finden.

Autor:

Berit Müller aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.