Unterwegs mit Stadtrat Gothe
Rundgang durchs Brunnenviertel

Die Stadteilkoordinatoren der Brunnenstraße Süd laden am 15. Juli zum Stadtspaziergang mit Stadtrat Ephraim Gothe (SPD) ein. Der Rundgang durch das Brunnenviertel führt zu sechs Stationen.

Los geht es um 15 Uhr im Gemeinschaftsgarten „NiemandsLand“ an der Bernauer Straße 4. Dort wird das Urban-Gardening-Projekt der evangelischen Kirchengemeinden vorgestellt. Auf dem Weg zur nächsten Station erklären Vereinsmitglieder der Berliner Unterwelten, warum die Häuser der Brunnenstraße teils so niedrig gebaut wurden, und präsentieren ihre Ideen, um Geschichte im offenen Raum erlebbar zu machen. Weiter geht es zur Factory Berlin auf dem Gelände der ehemaligen Oswald-Berliner-Brauerei und zum Nachbarschaftszentrum Brunnentreff, wo es um die Barrierefreiheit für alte Gebäude geht. In der Kiezkneipe Biermichel sind die gestiegenen Gewerbemieten Thema, denn sie verdrängen alte und neue Nachbarschaftstreffpunkte aus dem Kiez. Nächste Station ist der Arkonaplatz. Wer schlecht zu Fuß ist, kann mit einer Rikscha dorthin fahren. Vor Ort wird erläutert, was der Arkonaplatz dringend braucht, eine Toilette und einen Imbiss zum Beispiel. Von dort geht es dann zurück zum Nachbarschaftszentrum Brunnentreff. Zum Ausklang des rund zweistündigen Spaziergangs gibt es einen kleinen Snack und Zeit, sich auszutauschen und dem Stadtrat, zuständig für die Abteilung Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit, Fragen zu stellen.

Anmeldung unter der Rufnummer 0151/18 08 84 09 oder E-Mail an stk-brunnenstrasse-sued@berlin.de.

Autor:

Ulrike Kiefert aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

Gesundheit und MedizinAnzeige
6 Bilder

Abwehrkraft mit Ayurveda
Ayurveda-Gesundheits-Woche vom 29.7.-5.8.2021 in Berlin

Ayurveda – das älteste Medizinsystem der Welt, beruht auf einer eigenen Konzeption von Physiologie und Anatomie, in der die kybernetischen Bioenergien, genannt Doshas wie Vata, Pitta und Kapha in ausgeglichenem Maß agieren müssen, um Gesundheit hervorzurufen. Alle drei Doshas beeinflussen die Funktionen auf physischer,emotionaler und mentaler Ebene. Damit ist Ayurveda ein ganzheitliches Gesundheitssystem, das den Menschen als Individuum betrachtet. Die drei Bioenergien, also Vata, Pitta und...

  • Wedding
  • 13.07.21
  • 375× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen