Alles zum Thema Brunnenviertel

Beiträge zum Thema Brunnenviertel

Kultur
Mit Stereoskop ein Blick zurück auf alte Vergnügungen.

Schwof und Rummel im Kiez
Geschichtscafe „Anno erzählt” über das Vergnügen im Brunnenviertel

"Vergnügen im alten Arbeiterbezirk. Unterhaltung, Ausgehen und Zeitvertreib im alten Wedding“ lautet der Titel des nächsten Geschichtscafés im Brunnenviertel am 14. Juni. Im siebten Geschichtscafé „Anno erzählt“ dreht sich alles um das Vergnügen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Im ehemaligen Arbeiterbezirk gab es Schwof, Rummel oder das Handtuchkino. Am 14. Juni startet um 18 Uhr ein halbstündiger Spaziergang am U-Bahnhof Bernauer Straße. Anschließend wird im Café Freysinn in...

  • Gesundbrunnen
  • 02.06.19
  • 55× gelesen
Soziales

Sommer im Brunnenviertel

Gesundbrunnen. Im neuen Kiezmagazin „brunnen“ geht es vor allem um den Sommer im Kiez. Und das auf insgesamt 32 A5-Seiten. Von einem Eisdielen-Test über einen ausführlichen Beitrag über das Sommerbad im Humboldthain bis hin zu Lese- und Ausflugstipps sind viele Texte und Fotos enthalten. Die Bürgerredaktion hat auch recherchiert, was es alles für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien an Angeboten gibt. „brunnen – Das kleine Magazin fürs ganze Viertel“ wird seit vier Jahren von einer...

  • Gesundbrunnen
  • 31.05.19
  • 39× gelesen
Wirtschaft

Deutsche Wohnen bietet Wohnungen feil
Mieter können ihr Zuhause zu hohen Preisen kaufen

Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen (DW) will ein erst vor kurzem erworbenes Mietshaus an der Usedomer Straße 23/24 wieder loswerden. Wie Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) auf der BVV sagte, seien die Wohnungen den Mietern zum Kauf angeboten worden. Ihm ist ein Fall bekannt, wo die DW 3750 Euro pro Quadratmeter will. Eine 100-Quadratmeter-Wohnung würde also 375.000 Euro kosten. Gothe glaubt, dass sich solche Summen die Mieter nicht leisten können. Warum die Deutsche Wohnen an die Mieter...

  • Gesundbrunnen
  • 28.03.19
  • 170× gelesen
Wirtschaft

Radiatoren für kaputte Heizung
Mieter beklagen sich über tagelange Kälte

Kaputte Heizungsanlagen, überzogene Betriebskostenabrechnungen, steigende Mieten. Immer öfter beschweren sich Mieter, die in Häusern großer Immobilienkonzerne wie Deutsche Wohnen oder Vonovia wohnen. Jetzt gibt es Ärger in der Stralsunder Straße 34b im Brunnenviertel. Weil die Heizung ausgefallen ist, sitzen die Mieter seit mehr als zehn Tagen im Kalten. Mieter berichten von tagelangen Telefonversuchen und geplatzten Reparaturterminen. Bereits im Januar soll im gesamten Haus mit den...

  • Gesundbrunnen
  • 26.03.19
  • 74× gelesen
Kultur
Schauspieler Tuncay Gary bei den Proben zu "Hamlet".
3 Bilder

Hamlet in der Gartenstadt
Tuncay Gary bringt mit Schülern Shakespeare-Klassiker auf die Bühne

Schauspieler und Regisseur Tuncay Gary leitet seit 2015 die Theaterwerkstatt in der Gartenstadt Atlantic. Nach der letzten Aufführung „Don Quijote & Dulcinea“ hat am 15. März um 17.30 Uhr „Hamlet“ Premiere. 13 Kinder und Jugendliche spielen in der Theaterwerkstatt ihre ganz besondere Version des Shakespeare-Klassikers. Die Bühnenfassung von Barbara Kindermann wurde von Tuncay Gary bearbeitet. Gemeinsam mit seinen Schauspielern entwickelt er die Stücke. Begleitet werden die Kids von einem...

  • Gesundbrunnen
  • 07.03.19
  • 183× gelesen
Bildung

Kiezmagazin erschienen

Gesundbrunnen. Anfang März ist die neue Ausgabe des Kiezmagazins „brunnen“ erschienen. Titelthema ist die Reportage über einen sogenannten Parcours-Sportler, der über Stock und Stein springt. „Keine Hindernisse“ heißt die Geschichte. Weitere Themen der ehrenamtlichen Bürgerredaktion im Brunnenviertel sind zum Beispiel das Bienenprojekt an der Ernst-Reuter-Oberschule, ein Ausflug zum BSR-Müllheizkraftwerk in Ruhleben und ein Bericht zu den Schäden des Zweiten Weltkrieges im Brunnenviertel. ...

  • Gesundbrunnen
  • 05.03.19
  • 43× gelesen
Bildung
Minikita in einer Erdgeschosswohnung. Die AWO will die Einrichtung schließen.

Degewo weiß nichts von Schimmel
Gutachter untersuchen Marzipan-Kita

Im Streit um die Schließung der Minikita Rosa Marzipan in der Putbusser Straße 30-31 schickt die Degewo als Vermieter jetzt Gutachter in die Räume. Wie berichtet will die Arbeiterwohlfahrt (AWO) als Träger ihre Minikita mit 32 Plätzen zu Ende Juni kündigen. Den Eltern wurde dies auf einem außerordentlichen Elternabend erst Anfang Februar mitgeteilt. Begründet wird das Aus von der AWO-Geschäftsführung mit einer ständigen Gesundheitsgefährdung der Kinder und sieben Erzieher. Die Räumlichkeiten...

  • Mitte
  • 01.03.19
  • 268× gelesen
Soziales

Kochabende in der Waschküche

Gesundbrunnen. Früher haben die Mieter der Degewo in den Räumen im Erdgeschoss der Feldstraße 10 ihre Wäsche gewaschen. Jetzt wurde der 80 Quadratmeter große Raum von der Degewo als Nachbarschaftstreff hergerichtet. Das Quartiersmanagement (QM) Ackerstraße will die Waschküche zum neuen Kieztreff machen. Die Anwohner können die Räume für Nachbarschaftstreffen, Arbeitsgemeinschaften, Ausstellungen, Filmabende, Kochkurse oder was auch immer nutzen. Das Quartiersmanagement finanziert zwei Jahre die...

  • Gesundbrunnen
  • 04.02.19
  • 21× gelesen
Umwelt
Asbesthaltiger Fußbodenkleber und asbesthaltige Fußbodenplatten: Mario Kelek hat dies 2012 aus seiner Wohnung in der Graunstraße herausgerisssen. Von der Asbestgefahr wusste er nichts.

Asbest bleibt Geheimthema
Tausende Mieter in kommunalen Wohnungen betroffen

Rund 17.000 Wohnungen der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Degewo, davon rund  2700 im Brunnenviertel, stehen unter Asbestverdacht. Wenn ein Mieter auszieht, werden bei der Degewo Wohnungen auf Schadstoffe untersucht und gegebenenfalls saniert. Nur weil er seine Wohnung in der Graunstraße 7 im September gekündigt hatte und einen Nachmieter stellen wollte, hat Mario Kelek eher nebenbei erfahren, dass er jahrelang krebserregendem Asbest ausgesetzt war (wir berichteten). Bei seinem Einzug...

  • Gesundbrunnen
  • 14.12.18
  • 13.814× gelesen
Umwelt
Mario Kelek hat Todesangst: Er hat sechs Jahre in dieser asbestverseuchten Wohnung an der Graunstraße gelebt.
2 Bilder

Todesangst nach Asbest-Befund
Tausende Degewo-Mieter leben in Wohnungen mit möglichen Gesundheitsgefahren

Rund 17.000 Wohnungen stehen bei der kommunalen Degewo unter Asbestverdacht. Im Brunnenviertel sind in rund 2700 Wohnungen asbesthaltige Wand- und Bodenfliesen verbaut. Die Mieter wissen von der tödlichen Gefahr kaum etwas. Zwei Briefe hat Mario Kelek Ende November von der Degewo bekommen. Einen mit einer Zahlungserinnerung und einen mit dem positiven Asbest-Gutachten zu seiner Wohnung in der Graunstraße 7. Das Schreiben mit der Zahlungserinnerung hat den Stempel „Wichtige Dokumente“ drauf,...

  • Gesundbrunnen
  • 07.12.18
  • 19.446× gelesen
  •  5
  •  2
Kultur

Grünes Brunnenviertel

Gesundbrunnen. Im Frei-zeiteck in der Graunstraße 28 werden bis zum 31. Januar Fotos von Michael Becker gezeigt. Der Kiezfotograf hat die Brunnenviertel Gartenschau (BruGa) im August mit seiner Kamera begleitet. Mehrere Garteninitiativen öffneten an zwei Tagen ihre grünen Oasen. Becker hat die Projekte besucht und dokumentiert. Die BruGa hat in diesem Jahr zum ersten Mal stattgefunden. Die Fotoausstellung wird vom Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße unterstützt. DJ

  • Gesundbrunnen
  • 22.10.18
  • 31× gelesen
Bauen
Das Brunnenviertel – ein stadtplanerisches Experiment.

Die Neugeburt eines Viertels
Stadtplaner Heinrich Suhr berichtet über das Bauprojekt Brunnenviertel

„Das Brunnenviertel als Experimentierfeld für die Stadtplanung“ lautet die nächste Veranstaltung der Geschichtswerkstatt „Anno erzählt“ am 16. September. Heinrich Suhr, Stadtplaner in den Sechzigerjahren, berichtet über seine Ziele für das Brunnenviertel. Der heue 84-jährige Architekt war maßgeblich an der Neugestaltung des Brunnenviertels seit den sechsziger Jahren beteiligt. Beim Geschichtscafé im Olof-Palme-Zentrum in der Demminer Straße 28 spricht er über die damaligen Ziele und...

  • Gesundbrunnen
  • 04.09.18
  • 168× gelesen
Verkehr
Da fehlt doch was. Seit sechs Wochen sind 34 Gasaufsatzleuchten im Brunnenviertel demontiert.

Laternen abgeschraubt

Gesundbrunnen. Anwohner ärgern sich seit Wochen, weil im Brunnenviertel die Straßenlaternen fehlen. Wie die Sprecherin der Senatsverkehrsverwaltung bestätigt, wurden Anfang Juli im Rahmen von Wartungsarbeiten im Bereich Brunnenstraße, Bernauer Straße, Ramlerstraße, Lortzingstraße, Wolliner Straße und Graunstraße insgesamt 34 Gasaufsatzleuchten „wegen sicherheitsrelevanter Mängel demontiert“ und zur Reparatur gebracht. Sie sollen bis zum 17. August wieder auf die Masten geschraubt werden, so...

  • Gesundbrunnen
  • 06.08.18
  • 65× gelesen
  •  1
Bildung
Andrei Schnell ist in der Rolle eines historischen Kriminalinspektors zu erleben.

Halunken im Brunnenviertel
Abendspaziergang der Geschichtswerkstatt „Anno erzählt”

„Von Übeltätern, Gaunern und Halunken – Deliquenten im Brunnenviertel“ lautet der Titel der zweiten Geschichtswerkstatt „Anno erzählt" am 23. Juni im Brunnenviertel. Diesmal laden Sulamith Sallmann und Andrei Schnell zu einem Abendspaziergang ein. Bei der anderthalb Stunden dauernden Tour durch den Kiez geht es um die dunkle Vergangenheit des Brunnenviertels. Es geht zu den Schauplätzen historischer Kriminalfälle wie dem Blutgerüst auf dem Galgenplatz. Themen sind auch der Mordfall Lucie und...

  • Gesundbrunnen
  • 11.06.18
  • 43× gelesen
Soziales

Gärtnern in der Ackerstraße

Gesundbrunnen. In der Ackerstraße 122 soll ein Mietergarten mit Hochbeeten entstehen. Wie das Quartiersmanagement im Brunnenviertel mitteilt, haben sich am 15. März sechs Gartenfreunde getroffen, um das Projekt zu planen. Auf der Fläche an der Ackertsraße 122 sind Hochbeete geplant. Das Areal gehört der landeseigenen Degewo, die Fläche und Wasseranschluss zur Verfügung stellt. Degewo-Stadtteilmanagerin Nesrin Demir stellte weitere Areale auf dem Hof in Aussicht. Wer bei den Mietergärtnern...

  • Gesundbrunnen
  • 28.03.18
  • 53× gelesen
Soziales

Den Kiez mitgestalten

Gesundbrunnen. Noch bis zum 13. November sammelt das Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße Ideen von Anwohnern, die sich für ihren Kiez engagieren möchten. Die vorgeschlagenen Projekte sollen kurzfristig umsetzbar sein. Mit bis zu 1500 Euro kann eine Idee aus dem sogenannten Aktionsfonds gefördert werden. Die Mittel stehen durch das Programm „Soziale Stadt“ zur Verfügung. Über die Förderung von Projekten entscheidet der Vergabebeirat. Ziel der Beteiligung soll die Stärkung der...

  • Gesundbrunnen
  • 31.10.17
  • 23× gelesen
Politik

Geld für kleine Kiezprojekte

Gesundbrunnen. Noch bis zum 9. Oktober können Initiativen aus dem Brunnenviertel Gelder aus dem Aktionsfonds für kleine Kiezprojekte beantragen. Das Quartiersmanagement Brunnenviertel-Ackerstraße fördert Aktivitäten im Stadtteil mit bis zu 1.500 Euro. Das können zum Beispiel Feste, kleine Garten- und Baumscheibenprojekte oder ein gemeinsames Theaterprojekt sein. Auch Anschaffungen und Material für nachbarschaftliche Aktivitäten werden finanziert. Bedingung ist, dass die Nachbarschaft etwas von...

  • Gesundbrunnen
  • 01.10.17
  • 11× gelesen
Bauen
Baustadtrat Ephraim Gothe (rechts) lobte beim Richtfest das Engagement von degewo-Chef Christoph Beck für dringend benötigte Wohnungen.
4 Bilder

Richtfest für degewo-Neubau auf früherem Omnibusbetriebshof

Gesundbrunnen. Wo jahrzehntelang BVG-Busse repariert, betankt und geschrubbt wurden, wohnen ab Herbst Singles, Senioren und Familien. Bezahlbarer Wohnraum zu sozialverträglichen Mieten – so beschreibt die kommunale Wohnungsbaugesellschaft ihr zweites Neubauprojekt im Brunnenviertel an der Usedomer Straße Ecke Wattstraße, über das die degewo jetzt den Richtkranz gezogen hat. Und wenn ab Herbst die Neumieter in die 128 Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen ziehen, können sie sich über die Mietpreise...

  • Gesundbrunnen
  • 15.07.17
  • 921× gelesen
Bildung

Kiezmagazin mit Diesterweg-Special: Schwerpunkt im „brunnen“-Magazin

Gesundbrunnen. Die ehrenamtliche Bürgerredaktion des „brunnen“-Magazins hat sich in der neuen Ausgabe mit der Geschichte und Zukunft der markanten, orangefarbenen Schulruine an der Swinemünder Straße beschäftigt. Auf sechs Seiten geht es um das seit 2011 leerstehende Diesterweg-Gymnasium. Der Standort soll zum Wohn- und Kulturort umgebaut werden. Das Schulgebäude selbst wird Kiez-Kulturzentrum mit Kita und Gemeinschaftsgarten. In den Obergeschossen entstehen preiswerte Mietwohnungen. Die...

  • Gesundbrunnen
  • 20.06.17
  • 97× gelesen
Soziales

Repair Café ist umgezogen

Gesundbrunnen. Kaputt, wegschmeißen, neu kaufen: So will es die Industrie. Doch immer mehr Menschen mache da nicht mit und treffen sich in sogenannten Repair Cafés, um gemeinsam zu werkeln und mit der Hilfe der anderen defekte Toaster, Spielzeug, Möbel oder was auch immer zu reparieren. Die Treffen bringen Nachbarn zusammen und machen Spaß. Auch im Brunnenviertel treffen sich Tüftler seit 2015 im Freizeiteck in der Graunstraße 28. Jetzt ist das Repair Café ins Olof-Palme-Zentrum in der Demminer...

  • Gesundbrunnen
  • 24.03.17
  • 51× gelesen
Soziales

MachBar bis 2019gefördert

Gesundbrunnen. Der Beratungsladen MachBar in der Putbusser Straße 29 wird bis Ende 2019 aus dem Senatsprogramm Soziale Stadt gefördert. Träger des Beratungsladens ist die gemeinnützige Schildkröte GmbH. Die Wohnungsbaugesellschaft degewo unterstützt das Projekt seit Eröffnung 2006. In der MachBar finden Bewohner aus dem Brunnenviertel kostenlose Beratung in den Bereichen Soziales und Arbeit sowie eine Rechtsberatung. DJ

  • Gesundbrunnen
  • 27.02.17
  • 39× gelesen
Kultur
Diese Vögel gehören zu den Skulpturen, die sich auf der Gleim-Oase befinden:
5 Bilder

Ein besonderes Stück Grün: Ausstellung widmet sich der fast vergessenen Gleim-Oase

Prenzlauer Berg. Etwas, das mit der Gleim-Oase – einem kleinen Skulpturenpark mitten auf der Straße – vergleichbar ist, gibt es nicht in Berlin. Diesem Unikum ist jetzt eine Ausstellung gewidmet. „Die Gleim-Oase, Kunstwerk und Stadtnatur“ heißt diese Schau mit 24 großformatigen Bild-Text-Tafeln. Zu sehen ist sie in der dritten Etage des Kultur-und Bildungszentrums „Sebastian Haffner“ in der Prenzlauer Allee 227. Die Gleim-Oase befindet sich am westlichen Ausgang des Gleimtunnels, also auf dem...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.01.17
  • 171× gelesen
Soziales
Hussein, Thomas und Nour in ihrer WG, nur Daniel, der Vierte im Bunde, fehlte.

Degewo eröffnet erste Integrations-WG im Brunnenviertel

Wedding. Der Plattenbau an der Usedomer Straße hat seit Kurzem vier neue Mieter. Daniel, Thomas, Hussein und Nour werden zusammen in der "FRED"-WG wohnen. "FRED" steht für Fairness, Respekt, Engagement und Degewo. Die Wohnungsgesellschaft hat die erste Integrations-WG eingerichtet, in der Geflüchtete mit deutschen Altersgenossen zusammenleben. Zur Einweihungsfeier am 14. Dezember haben sie sich vorgestellt, nur Daniel fehlte. Thomas kommt aus Rostock und ist 19 Jahre alt. Vor zwei Monaten...

  • Mitte
  • 20.12.16
  • 135× gelesen
Kultur
Dikra, Doua und Sehergül (von links) gestalten Mosaik-Wasserwesen, die auf die 52 Quadratmeter große Parkhauswand kommen. Pädagogin Julia Wlodarczyk hilft dabei.
4 Bilder

Kinder gestalten mit Künstlern Fliesenmosaik im Hofgarten

Gesundbrunnen. Der Innenhof zwischen Graunstraße, Demminer Straße, Swinemünder Straße und Lortzingstraße wird noch bunter in diesem Sommer. Kinder gestalten in den Ferien den Tiefgarageneingang. „Ein großes, grünes, fantasievolles Seepferdchen“, nennt Sehergül (11) ihr Mosaik, das sie gemeinsam mit ihrer Freundin Doua (12) gestaltet hat. Die Künstler Tuna Arkun und Andrzej Gurgel vom Kreativduo TAAG werden das Seepferdchen auf die Wand des Tiefgaragenhäuschens bringen. Sie haben das Projekt...

  • Gesundbrunnen
  • 08.08.16
  • 171× gelesen
  • 1
  • 2