Randale an der Sonnenallee
Kontrolleure in der Highdeck-Siedlung attackiert

Corona- Unternehmens-Ticker

Zwei Mitarbeiter des Ordnungsamts sind am 17. Mai an der südlichen Sonnenallee von einer siebenköpfigen Gruppe bedrängt und beleidigt worden. Rund 50 Polizisten waren im Einsatz.

Die Mitarbeiter hatten sich gegen 16 Uhr an der Ecke Michael-Bohnen-Ring um einen falsch parkenden Pkw gekümmert. Zwei Mitglieder einer Gruppe, 21 und 28 Jahre alt, nahmen eine Boxerhaltung ein und bedrohten die Frau und den Mann vom Ordnungsamt, ein drittes spuckte dem Mann ins Gesicht.

Ein Autofahrer mischte sich ein, beleidigte die Angestellten und warf eine halb volle Flasche nach ihnen. Bevor die alarmierte Polizei eintraf, verschwand die Gruppe. Drei Tatverdächtige konnten kurz darauf gestellt und überprüft werden.

Damit war die Sache jedoch noch nicht erledigt. Kurze Zeit später warfen Unbekannte einen Stein in Richtung der Einsatzkräfte, der den Ordnungsamtmitarbeiter nur knapp verfehlte. Sein Fahrzeug wurde überdies mit Bauschutt beworfen und beschädigt. Auch im Nachgang versammelte sich eine Gruppe von etwa zehn bis zwölf Menschen. Die Polizei überprüfte sie.

In der Nacht gegen 0.30 Uhr beobachteten dann Zeugen fünf Personen, die auf der Mittelinsel der Sonnenallee Autoreifen und eine Wertstofftonne anzündeten und flüchteten. Die Feuerwehr löschte den Brand, die Sonnenallee war eine Dreiviertelstunde lang gesperrt. Ob die beiden Ereignisse im Zusammenhang miteinander stehen, teilte die Polizei nicht mit.

Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen