Sonnenallee

Beiträge zum Thema Sonnenallee

Blaulicht

Auto kommt von Fahrbahn ab und fährt Fußgänger an

Bei einem Verkehrsunfall in Neukölln wurde am 7. April ein Fußgänger von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Aus noch nicht geklärter Ursache kam es um kurz nach 16 Uhr zum Zusammenstoß zweier Pkw, durch welchen eines der beiden Fahrzeuge von der Fahrbahn abkam und den Fußgänger erfasste. Ein Einsatzwagen der Polizei war mit Sonder- und Wegerechten in der Saalestraße in Richtung Sonnenallee unterwegs. Ein BVG-Bus machte dem Polizeifahrzeug an der Kreuzung Saalestraße/Sonnenallee Platz,...

  • Neukölln
  • 08.04.21
  • 50× gelesen
Kultur
Dieser Stolperstein erinnert an Willy Schwarz, der in Auschwitz ermordet wurde.
3 Bilder

Vier Stolpersteine verlegt
Neukölln gedenkt Willy Schwarz, Berta Reichmann, Lilo und Peter Hirschweh

Vier Stolpersteine wurden am 23. März ins Straßenpflaster eingelassen. Sie erinnern an zwei jüdische Frauen und zwei jüdische Männer, die einst ihren Wohnsitz in der Nähe des Hertzbergplatzes hatten. Drei von ihnen starben unter grauenhaften Umständen in Auschwitz. Der Stein in der Weserstraße 85 erinnert an Willy Schwarz. Geboren wurde er 1888 in Posen als eines von zehn Kindern. In Berlin arbeitete er als Fotograf. Nach seiner Scheidung 1931 lebte er allein in seiner Wohnung. Doch nur ein...

  • Neukölln
  • 29.03.21
  • 59× gelesen
  • 1
Verkehr

Mit Pollern gegen Falschparker

Neukölln. Eine auf der Straße markierte Querungshilfe soll Fußgängern eine bessere Sicht auf den Verkehr ermöglichen und es ihnen erleichtern, von der einen Seite auf die andere zu kommen. Doch häufig sind diese Bereiche zugestellt. So ist es auch auf der Sonnenallee. Deshalb haben die Bezirksverordneten einstimmig beschlossen, an zwei Stellen Poller aufzustellen, um Falschparken unmöglich zu machen – und zwar an den Ecken Elbestraße und Schönstedtstraße. sus

  • Neukölln
  • 13.02.21
  • 28× gelesen
Bauen
An der Sonnenallee, nur ein paar Meter vom Hermannplatz entfernt, liegt die verwaiste Tanke.

Neuer Eigentümer, neue Pläne
Warum tut sich nichts am Tankstellengrundstück an der Sonnenallee?

Es ist ein trauriger Anblick: Seit zweieinhalb Jahren gammeln die Reste der alten Esso-Tankstelle an der Ecke Hobrechtstraße und Sonnenallee vor sich hin. Das Grundstück vermüllt immer mehr. Wie berichtet, hatte ein Privatinvestor das Areal gekauft und im Herbst 2018 eine Bauvoranfrage für ein Wohn- und Gewerbegebäude gestellt. Das Bezirksamt gab sein Okay. Doch daraus wurde nichts. Im Frühjahr dieses Jahres wechselte der Eigentümer. „Er hat veränderte Planungen vorgelegt, die jedoch nicht...

  • Neukölln
  • 05.11.20
  • 405× gelesen
Soziales

Neue Vorschriften auf Neuköllns Magistralen

Neukölln. „Bitte Maske tragen“ steht in regelmäßigen Abständen auf den Bürgersteigen – auf Deutsch, Englisch, Türkisch und Arabisch. Am 24. Oktober hat der Senat das Aufsetzen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf der Karl-Marx-Straße angeordnet. Sonnabend, 31. Oktober, folgen die Sonnenallee, die Hermannstraße und der Hermannplatz. In ganz Berlin sind 33 Straßen betroffen, von der Spandauer Altstadt über Kudamm und Tauentzien bis zum Alexanderplatz. Außerdem gilt die Maskenpflicht auf allen Märkten,...

  • Neukölln
  • 30.10.20
  • 203× gelesen
Soziales

Gymnasium schließt vorübergehend

Neukölln. Schulleiter Tilmann Kötterheinrich-Wedekind hat am 2. Oktober die rund 500 Mädchen und Jungs des Ernst-Abbe-Gymnasiums nach Hause geschickt. An der Schule, die ihren Sitz an der Sonnenallee 79 hat, waren zuvor sechs Corona-Fälle in sechs betroffenen Klassen bekannt geworden. Damit mussten 143 Kinder und Jugendliche sowie zwölf Lehrer in Quarantäne. Daraufhin entschloss sich Kötterheinrich-Wedekind zur vorübergehenden Schließung der Schule. Er gibt zwei Gründe dafür an: Erstens fehlten...

  • Neukölln
  • 03.10.20
  • 276× gelesen
Verkehr

Poller für mehr Sicherheit

Neukölln. Die Gruppe der FDP in der Bezirksverordnetenversammlung wünscht sich mehr Sicherheit für Fußgänger auf der Sonnenallee und hat dazu einen Antrag gestellt. An der Ecke Elbestraße und Schönstedtstraße sein die auf der Fahrbahn aufgemalten Querungshilfen oft zugeparkt. Mittels Pollern sollen sie vor diesem Missbrauch geschützt werden. Darüber hinaus wird das Bezirksamt aufgefordert, auch zu prüfen ob der Einbau solcher Poller an allen Querungsanlagen im Bezirk möglich ist. uma

  • Neukölln
  • 23.09.20
  • 27× gelesen
Soziales

Blickwinkel sucht Ehrenamtliche

Neukölln. Der Verein Blickwinkel hat seinen Sitz an der Sonnenallee 64 und will die Bildungschancen für Kinder und Jugendliche verbessern. Geboten werden Nach- und Hausaufgabenhilfe, Beratung, Bewerbungstraining, Unterstützung bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen, Diskussion über gesellschaftliche Themen, Freizeitgestaltung und mehr. Nun sucht der Verein Menschen, sich in einem dieser Bereiche ehrenamtlich engagieren möchten oder auch neue Ideen mitbringen. Auch die...

  • Neukölln
  • 04.07.20
  • 106× gelesen
Blaulicht

Randale an der Sonnenallee
Kontrolleure in der Highdeck-Siedlung attackiert

Zwei Mitarbeiter des Ordnungsamts sind am 17. Mai an der südlichen Sonnenallee von einer siebenköpfigen Gruppe bedrängt und beleidigt worden. Rund 50 Polizisten waren im Einsatz. Die Mitarbeiter hatten sich gegen 16 Uhr an der Ecke Michael-Bohnen-Ring um einen falsch parkenden Pkw gekümmert. Zwei Mitglieder einer Gruppe, 21 und 28 Jahre alt, nahmen eine Boxerhaltung ein und bedrohten die Frau und den Mann vom Ordnungsamt, ein drittes spuckte dem Mann ins Gesicht. Ein Autofahrer mischte sich...

  • Neukölln
  • 22.05.20
  • 324× gelesen
  • 1
Blaulicht

Heroin und Kokain gefunden

Neukölln. Nach intensiven Ermittlungen konnte die Polizei am 11. Mai schließlich einen Dealer an der Sonnenallee festnehmen. Bei dem 28-Jährigen fanden die Beamten rund ein halbes Kilo Heroingemisch, fast 80 Gramm Kokaingemisch und Streckmittel. Gegen den Mann wurde ein Haftbefehl erwirkt. sus

  • Neukölln
  • 19.05.20
  • 41× gelesen
  • 1
Blaulicht

Mann wirft mit Messern um sich

Neukölln. Nachdem eine 32-jährige Frau ihrem Mann angekündigt hatte, mit den drei Kindern aus der gemeinsamen Wohnung an der Sonnenallee auszuziehen, musste die Polizei am Nachmittag des 11. Mai mehrmals anrücken. Zuerst weil der 36-jährige Ehemann auffällig wurde, wenig später weil er ein Messer in Richtung eines Familienangehörigen warf, der im selben Haus lebt. Dann eskalierte die Situation. Der 36-Jährige stellte sich in seiner Wohnung mit einem Messer in der Hand auf ein Fensterbrett, so...

  • Neukölln
  • 18.05.20
  • 93× gelesen
Blaulicht

Rauschgiftfund bei Verhaftung

Neukölln. Die Polizei wollte am 5. Mai einen Haftbefehl wegen Handels mit Betäubungsmitteln vollstrecken. Als die Zivilpolizisten gegen 11.45 Uhr in die Wohnung des 33-jährigen Täters an der Sonnenallee kamen, bemerkten sie herumliegende verdächtige Substanzen. Sie bewirkten einen Durchsuchungsbeschluss und fanden 800 Gramm diverser Mittel, Bargeld, mehrere Handys, Händlerutensilien wie Feinwaage und Verpackungsmaterial sowie auch mutmaßliches Diebesgut. sus

  • Neukölln
  • 09.05.20
  • 47× gelesen
Blaulicht

Überfall an der Sonnenallee

Neukölln. Zwei Männer haben am 23. April ein Lebensmittelgeschäft an der Sonnenallee überfallen. Gegen 10.45 Uhr gingen sie in das Büro der Filialleitung und forderten unter Anwendung von Gewalt eine 54-jährige Angestellte auf, ihnen Geld zu geben. Die Frau gehorchte, die Täter flüchteten unerkannt vom Tatort. sus

  • Neukölln
  • 29.04.20
  • 32× gelesen
Blaulicht

Passanten prügeln auf Räuber ein

Neukölln. Einen 31-jährigen mutmaßlichen Räuber nahm die Polizei am 27. April an der Sonnenallee fest. Ein Geschäftsinhaber hatte ihn als denjenigen wiedererkannt, der ihn zwei Tage zuvor mit einem Messer bedroht und Geld gefordert hatte. Als der Mann erneut auftauchte, kam es zum Streit und einem Handgemenge. Das Geschehen verlagerte sich auf die Straße, es mischten sich Passanten ein, sodass der 31-Jährige schließlich von rund 20 Personen festgehalten und angegangen wurde. Ein Polizist, der...

  • Neukölln
  • 29.04.20
  • 69× gelesen
Blaulicht

Mit Holzlatten angegriffen

Neukölln. Am Ostersonnabend gegen 16.30 Uhr ging an der Ecke Sonnenallee und Tellstraße eine Gruppe Männer mit Holzlatten auf eine andere los. Zeugen alarmierten die Polizei. Als sie eintraf, waren sowohl die Angreifer als auch die Attackierten verschwunden. Während des Vorfalls wurde das Auto einer Frau, die auf der Sonnenallee unterwegs war, im stockenden Verkehr beschädigt. Zu den Hintergründen ermittelt die Polizei. sus

  • Neukölln
  • 22.04.20
  • 52× gelesen
Blaulicht

Angriffe und brennende Reifen

Neukölln. Zu Sachbeschädigungen und Angriffen auf die Polizei kam es am Abend des 15. April an der Sonnenallee. Gegen 20.40 Uhr hatten Beamte zwischen Peter-Anders-Straße und Michael-Bohnen-Ring rund 20 Personen gesehen, die sich zunächst entfernten. Kurz darauf wurde ihr Einsatzfahrzeug von einem Gegenstand getroffen. Mit angeforderter Verstärkung suchte die Polizei das Gebiet ab. Gegen 22.35 wurde ein weiteres Fahrzeug von einer Getränkedose getroffen. Verdächtige waren nicht zu sehen. Kurz...

  • Neukölln
  • 20.04.20
  • 64× gelesen
Blaulicht

Polizei schnappt Einbrecher

Neukölln. Fahnder nahmen am 10. April an der Sonnenallee einen Mann fest. Sie hatten gegen 22.45 Uhr gesehen, wie er in ein Wohnhaus ging und eine halbe Stunde später wieder herauskam. Weil der 48-Jährige den Polizisten bereits als Einbrecher bekannt war, überprüften sie ihn. In einem Trolley und einer Tüte fanden sie Diebesgut und Einbruchswerkzeuge. Die gestohlenen Waren stammten aus einem Geschäft in dem Haus. Während der Überprüfung kam ein Mann hinzu, der den Täter als denjenigen...

  • Neukölln
  • 20.04.20
  • 43× gelesen
Blaulicht

Räuber überfällt Supermarkt

Neukölln. Ein unbekannter Räuber hat am 2. April einen Supermarkt an der Sonnenallee überfallen. Gegen 16 Uhr öffneten er die Tür zum Warenlager und fragte nach Desinfektionsmitteln. Die 54-jährige Inhaberin verneinte und ging ins Geschäftsbüro. Der Mann folgte ihr, bedrohte sie mit einem Messer und zwang sie, ihm Geld zu geben. Nach einer kurzen Rangelei flüchtete der Täter und über den angrenzenden Hinterhof. Die Geschäftsinhaberin erlitt leichte Verletzungen. sus

  • Neukölln
  • 10.04.20
  • 55× gelesen
Politik

Vorkauf ist rechtsgültig

Neukölln. Das Haus an der Ecke Innstraße und Sonnenallee geht nicht an einen privaten Investor, sondern gehört nun der kommunalen Wohnungsgesellschaft Gewobag. Vor einem Monat hatte der Bezirk sein Vorkaufsrecht geltend gemacht, die Einspruchsfrist ist verstrichen. Das teilte Stadtplanungsstadtrat Jochen Biedermann (Grüne) am 20. März via Twitter mit.  sus

  • Neukölln
  • 02.04.20
  • 25× gelesen
Verkehr
Ein großer Teil der Busspur-Lücken auf der Sonnenallee in Fahrtrichtung Norden soll geschlossen werden.
2 Bilder

Freie Fahrt für Busse – länger und öfter
Verkehrsbetriebe haben neue Sonderstreifen auf der Sonnenallee und dem Britzer Damm beantragt

Busspuren an der Marienfelder und der Johannisthaler Chaussee sind seit einiger Zeit mehr Stunden am Tag für die Großen Gelben reserviert als zuvor. Auch an der Sonnenallee und dem Britzer Damm sind Änderungen vorgesehen. Das erfuhr der CDU-Abgeordnete Robbin Juhnke, der eine Anfrage bei der Senatsverwaltung gestellt hatte. Zuerst einmal wollte er wissen, warum die Busspur auf der Johannisthaler Chaussee – zwischen Töpferweg und Steinträgerweg – nun rund um die Uhr für den individuellen...

  • Neukölln
  • 25.03.20
  • 608× gelesen
Leute
An einem Baum-Pflanzkübel ist die Gedenktafel zu finden.

Ein mutiger Arzt
Dr. Benno Heller organisierte während der NS-Zeit in Neukölln Verstecke für Jüdinnen

Vor dem Haus Sonnenallee 13, Ecke Hobrechtstraße, erinnert eine Gedenktafel an den Arzt Dr. Benno Heller (1894–1945) und seine Frau und Mitarbeiterin Irmgard. Das Ehepaar hatte hier, im zweiten Stock, eine gynäkologische Praxis und rettete vielen Jüdinnen das Leben. Seit 1927 praktizierte Benno Heller in der Sonnenallee, die 1938 nach Hitlers Geburtsort in Braunauer Straße umbenannt wurde. Bewusst arbeitete er in Neukölln, einem Proletarierbezirk, in dem es große Not gab. Abtreibungen waren...

  • Neukölln
  • 14.03.20
  • 386× gelesen
Blaulicht

Skrupellose Raser
Auto nach Flucht durch Neukölln beschlagnahmt

Mit besonders dreisten und rücksichtslosen Zeitgenossen hatte es die Polizei am 9. März zu tun. Sie brachten nicht nur andere Autofahrer und Fußgänger in Gefahr, sondern haben mutmaßlich noch andere Straftaten auf dem Kerbholz. Gegen 21 Uhr bemerkte eine Funkwagenbesatzung einen silberfarbenen BMW, der auf dem Kottbusser Damm in Richtung Hermannplatz fuhr und rowdyhaft die Fahrspuren wechselte. An der Kreuzung Sonnenallee/Urbanstraße musste das Auto bei Rot halten. Die Polizei forderte den...

  • Neukölln
  • 13.03.20
  • 113× gelesen
  • 1
Blaulicht

Unfall auf der Sonnenallee

Neukölln. Bei einem Verkehrsunfall am 2. März sind eine Radfahrerin und ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Der 22-jährige Mann fuhr gegen 13 Uhr auf der Sonnenallee Richtung Grenzallee. Als er einen Kleintransporter rechts überholen wollte, kam es zu einer Berührung mit seinem Motorrad, weil auch das Auto gerade auf die rechte Spur wechseln wollte. In der Folge stieß der Motorradfahrer mit einer 32-jährigen Radfahrerin zusammen. Beide stürzten und das Motorrad schleuderte gegen zwei...

  • Neukölln
  • 03.03.20
  • 297× gelesen
Blaulicht

Schwerer Raub in Supermarkt

Neukölln. Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat am 20. Januar einen Supermarkt an der Sonnenallee überfallen. Zeugen sahen, wie er gegen 13.30 Uhr über eine Laderampe am Hintereingang auf zwei Mitarbeiterinnen zustürmte. Eine der Frauen konnte sich in Sicherheit bringen und die Polizei verständigen. Ihre Kollegin wurde von dem Unbekannten mit dem Messer bedroht und aufgefordert, Geld auszuhändigen. Die verängstigte Frau gehorchte und der Kriminelle flüchtete zu Fuß mit der in einer...

  • Neukölln
  • 27.01.20
  • 116× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.