Anzeige

Sprache begeistert - Engagierte gesucht
AUFRUF ZUR BUNDESWEITEN WOCHE DER SPRACHE UND DES LESENS 2019

Wenn Sie sich für das Thema Sprache interessieren und stark machen wollen, sind Sie im Namen des Vereins Aufbruch Neukölln e.V. herzlich eingeladen, an der Bundesweiten Woche der Sprache und des Lesens 2019 teilzunehmen.

Die Idee: Die Woche der Sprache und des Lesens möchte Menschen in ganz Deutschland begeistern, sich mit dem Thema Sprache in all seinen Facetten auseinanderzusetzen und selbstständig Veranstaltungen zu diesem Thema durchzuführen.

Mitmachen ist einfach: Sie haben Interesse vom 18. - 26.5.2019 eine Veranstaltung zu organisieren oder planen in dieser Zeit sowieso schon eine Veranstaltung? Für IhreVeranstaltungen in dieser Woche wird ein Onlinekalender als gemeinsame Kommunikationsplattform zur Verfügung gestellt. Hier können Sie ihre Veranstaltung/en eintragen und öffentlichkeitswirksam bewerben.

Einen kleinen Eindruck, was in der Woche der Sprache und des Lesens 2019 passieren könnte, geben das Programmheft und die Dokumentation der Sprachwoche 2012. Zu finden auf der Website.

Die in Berlin-Neukölln 2006 gestartete Woche der Sprache und des Lesens findet vom 18.- 26.5.2019 erstmalig in ganz Deutschland statt. Sie ist ein Modul des Modellprojekts„Dialog - Aufbruch aus Neukölln“, organisiert vom Verein Aufbruch Neukölln e.V. Gefördert wird das Modellprojekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ Schirmherrin der »Woche der Sprache und des Lesens 2019« ist Deutschlands First Lady Elke Büdenbender.

Machen Sie Mit. Es ist ganz einfach!

1. Sie organisieren selbstständig eine oder mehrere Veranstaltungen zu den Themen Sprache, Lesen, Kommunikation. Jede Veranstaltungsform ist möglich! Ob Lesung, Vortrag, Ausstellung, Chorprobe, Theater, Poetry Slam, Workshop, Führung, Sprachkurs, Flashmob, Vorlesen, gemeinsam Singen, Kochen, Reden oder andere Aktionen. Seien Sie kreativ! Eine Bedingung: Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Sie können natürlich auch passende Veranstaltungen, die Sie sowieso vom 18. bis 26.5.2019 geplant haben, bei der Bundesweiten Woche der Sprache und des Lesens anmelden.

2. Sie registrieren Ihre Veranstaltung in unserem Online-Veranstaltungskalender.http://dialog-aufbruch.de/page/der-%C2%BBwoche-der-sprache-und-des-lesens-2019%C2%AB-teilnehmen

3. Wenn unser Redaktionsteam Ihre Veranstaltung freigeschaltet hat, ist sie offizieller Programmteil der Sprachwoche 2019 und Sie sind Partner*in des deutschlandweiten Modellprojekts. 

Die Sprachwoche 2019 lebt vom Mitmachen und Weitersagen. Erzählen Sie bitte allen, die Sie kennen von der Bundesweiten Woche der Sprache und des Lesens 2019.

Alle Informationen finden Sie auf der Website http://dialog-aufbruch.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt