Reisen ins Schlaraffenland

Dem Thema angepasst: Im Großformat auf dem gedruckten Programm finden Kinder und Jugendliche das diesjährige Plakatmotiv für das Festival "Junge Kunst NK". Das Bild „Halde“ stammt von Mona Broschár. Es ist auch im Rahmen des Kunstfestivals in der zentralen Ausstellung im Vollgutlager in der Rollbergstraße 26 zu sehen.
3Bilder
  • Dem Thema angepasst: Im Großformat auf dem gedruckten Programm finden Kinder und Jugendliche das diesjährige Plakatmotiv für das Festival "Junge Kunst NK". Das Bild „Halde“ stammt von Mona Broschár. Es ist auch im Rahmen des Kunstfestivals in der zentralen Ausstellung im Vollgutlager in der Rollbergstraße 26 zu sehen.
  • Foto: Barbara Proschak
  • hochgeladen von Sylvia Baumeister

Neukölln. Mehr als 1200 Künstler sowie fast 100 Ateliers und Projekträume präsentieren in diesem Jahr an über 200 Orten ihre Beiträge zum Festivalthema „Satt“. Zum dritten Mal findet das junge Kunstfestival „Junge Kunst NK“ als Festival im Festival statt.

Junge und aufstrebende Künstler erhalten in Berlins größtem, vom Kulturnetzwerk Neukölln organisiertem Kunstfestival erneut eine laborartige Plattform, um sich in der Öffentlichkeit auszuprobieren und zu präsentieren. Auch die ganz jungen Künstler mischen immer mehr mit: Das in dieser Form weltweit einmalige junge Kunstfestival zeigt diesmal unter dem Thema „Schlaraffenland“ in über 50 Veranstaltungen die ganze Bandbreite künstlerischen Schaffens von über 400 Neuköllner Kindern und Jugendlichen. Sie haben sich im letzten Halbjahr in Kursen, Workshops und offenen Ateliers des Young Arts Neukölln in der Donaustraße 42 mit dem Thema beschäftigt.

„Das junge Festival mit Mitmachaktionen, Ausstellungen, Film und Theater ist sehr vielseitig. Es ist sicher für Besucher jeden Alters etwas dabei“, meint Henriette Huppmann, Leiterin der Kreativ- und Kunstwerkstätten im Young Arts. Dort ist auch die Ausstellung „Fantasia“ des „Junge Kunst NK“ vom 24. Juni bis 1. Juli zu sehen. Schüler der Richard-, Röntgen-, Hans-Fallada und Regenbogenschule bieten Reisen ins Fantasia-Land an – ein Ort, den niemand kennt, wo aber alle hinwollen. Die jungen Künstler entwarfen in Zusammenarbeit mit bildenden Künstlern ein Reisebüro und eine Touristikinformation – mit selbst entworfenen Plakaten, Werbeflyern von Reisezielen, Souvenirs aus den Reiseländern und selbstgenähter „Arbeitskleidung“.

In weiteren Workshops fertigten Schüler Möbel aus Sperrmüll an, nahmen ein Hörspiel zum Thema „Überfluss“ auf und kreierten ein Schattenspiel, das auf Video gezeigt wird. Weitere Orte, an denen junge Kunst zu sehen ist, sind der Heimathafen mit einer Theaterproduktion des Jugendclub Active Player NK sowie die Neukölln Arcaden. In einer Gruppenausstellung zeigen dort Schüler verschiedener Altersgruppen, was sie heute unter dem Begriff „Schlaraffenland“ verstehen - auch am Beispiel von Schulunterricht, wo es dann Fächer wie Chillen, Süßigkeitenkunde oder eine Picknick AG gäbe. Im Cineplex Kino in den Arcaden läuft zudem ein junges Kurzfilmprogramm. SB

Das gesamte Festivalprogramm gibt es unter www.48-stunden-neukoelln.de.
Autor:

Sylvia Baumeister aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse.

Peglow Schrott und Metall
Bares für Schrott und Metall

Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse, denn hier gibt es Bargeld bei der Abgabe von Kupfer, Messing, Edelstahl, Aluminium, Zink, Blei oder Eisen sowie für Kabel. Die Mindestmenge, die abgegeben werden muss, beträgt dabei drei Kilogramm. "Für größere Mengen wird Ihnen von uns ein Container zum Sammeln zur Verfügung gestellt. Je nach Schrottmenge handelt es sich um Absetzcontainer (Mulden) oder Abrollcontainer,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.12.21
  • 34× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Team von Optik an der Zeile.

Optik an der Zeile
Besuchen Sie die 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021

Wir feiern unsere 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021 in den neuen Räumlichkeiten. Feiern Sie mit uns! Wir bieten Ihnen die gesamte Kollektion namhafter Designer. Baldessarini, Betty Barclay, Blackfin, Jaguar, Swarovski und Tom Tailor, alles nur bei uns! Eine riesige Auswahl und attraktive Angebote: Den gesamten Dezember bieten wir Ihnen einen Advents- und Weihnachtsrabatt von 15 %. Wer sich zur Messe entschließt eine neue Brille zu ordern, bekommt 20 % Nachlass auf die gesamte Brille....

  • Bezirk Pankow
  • 02.12.21
  • 41× gelesen
WirtschaftAnzeige
Stimmungsvoll und sicher: Der Spandauer Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle hat bis 23. Dezember geöffnet.
10 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 511× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen