Training für Teams
Ruderer legen an der Karlsgartenstraße wieder los

Die Ruder tauchen in zwei Becken ein, in der Mitte sitzen die Sportler.
  • Die Ruder tauchen in zwei Becken ein, in der Mitte sitzen die Sportler.
  • Foto: oto: Ba Nkn
  • hochgeladen von Susanne Schilp

Nach der Sanierung kann eine außergewöhnliche Trainingsstätte wieder in Beschlag genommen werden: die Ruderkastenanlage neben der Grundschule an der Karlsgartenstraße 6.

Das Indoor-Angebot gibt es bereits seit den 50er-Jahren. In der Halle kann das Rudern im Achter-Boot simuliert werden. Leistungssportler haben so die Möglichkeit, auch bei Wind und Wetter, bei Schnee und Eis etwas für ihre Kraftausdauer zu tun. Weiterer Vorteil: Die Trainer können Körperhaltung und Technik der Ruderinnen und Ruderer viel besser beobachten und kontrollieren als auf dem Wasser.

Sportstadträtin Karin Korte (SPD) sagt: „Wir sind stolz, diese besondere Anlage zu besitzen, denn es gibt Vergleichbares nur noch in zwei weiteren Bezirken Berlins.“ Das ist in der Tat erstaunlich, denn in Neukölln sind Rudervereine Mangelmare.

Lange Zeit gab es nur die Rudergesellschaft Wiking an der Haarlemer Straße 45 e. Weil sie nur Männer als Mitglieder akzeptiert, gründete sich vor vier Jahren der Neuköllner Ruderclub für Mädchen und Frauen und mietete sich bei den "Wikingern" ein.

So waren es auch junge Ruderer aus diesen beiden Vereinen, die zur Wiedereröffnung der Anlage am 8. November kamen und eine Trainingseinheit vorführten.

Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.