Bunte Lieder aus Pankow
Blauohr bringt neue Kinder-CD zum Mitsingen, Tanzen und Träumen heraus

Frank Holweger textet und komponiert mit Leib und Seele Kinderlieder.
5Bilder
  • Frank Holweger textet und komponiert mit Leib und Seele Kinderlieder.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

„Bunte Lieder“ heißt die neue CD, die das Pankower Label „Blauohr“ produziert hat. Diese Scheibe ist ein echtes Pankower Gemeinschaftsprodukt. Von Frank Holweger stammen Text und Musik. Philipp Dienstag singt und spielt die Kinderlieder. Und für die grafische Gestaltung der CD sorgte der Grafiker Christian Badel.

Frank Holweger kennen einige als Jugendleiter des Fußballvereins Borussia Pankow, und Philipp Dienstag als „Herr Kratzenberger“ an der Grundschule Alt-Karow. Beiden steckt Musik im Blut. „Ich bin mit Musik aufgewachsen, habe eine richtige Geigenausbildung absolviert“, sagt Frank Holweger. Später spielte der heutige Multi-Instrumentalist in Bands. Seine Schwester, die eine private Musikschule in Potsdam leitet, weckte dann allerdings sein Interesse daran, für Kinder Musik zu machen. Und so ließ sich der heute 47-Jährige zum Tontechniker und Musikproduzenten ausbilden.

Danach produzierte er für einen Schulbuchverlag CDs. In dieser Zeit begann Holweger auch, eigene Kinderlieder zu schreiben. Und als das mit dem Schulverlag nicht mehr so gut lief, machte er mit seinem Label Blauohr einfach auf eigene Faust weiter. Seine erste eigene CD kam 2011 heraus. Und es war, wie könnte es für einen Fußballfan wie Holweger anders sein, eine CD mit Fußballliedern für Kinder. Ihr Titel „11 ist mehr als eine Zahl“. „Für die arbeitete ich mit dem Kinder- und Jugendchor der Singakademie Potsdam zusammen“, sagt er. Erstaunlich ist für ihn, dass der Titelsong dieser CD zur Fußball-WM im vergangenen Jahr auf Radio Teddy immer noch rauf und runter gespielt wurde.

Seit einiger Zeit plant Holweger einen CD-Zyklus mit Kinderliedern. Die erste CD heißt „Bunte Lieder“. Für diese schrieb er 20 Lieder mit eingängiger Musik und intelligenten Texten für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren. In Holwegers Liedern geht es um klassische Kinderthemen wie „Dein Zimmer“, „Indianer“ oder „Ich will zocken“. Es gibt aber auch Lieder zu schwierigeren Themen wie Mobbing („Nur ein Mädchen“) oder die Trennung der Eltern („Still“). Insgesamt ist es eine bunter Mischung aus Geschichten zum Mitsingen, Tanzen, Nachdenken, Träumen, vielleicht auch zum Diskutieren.

Dass der Texter, Komponist und Produzent für sein CD-Projekt Philipp Dienstag gewinnen konnte, war eher ein Glücksfall. Der fast 30-jährige Philipp Dienstag, der eigentlich Kratzenberger heißt, sammelte bereits in der Grundschulzeit Bühnenerfahrung. Unter anderem stand er im Musical „Emil und die Detektive“ als „der kleine Dienstag“ auf der Bühne am Potsdamer Platz. Und dieser Figur entlieh er später seinen Künstlernamen.

Inzwischen spielt er Gitarre und Klavier, musizierte in Bands, sang im Landesjugendjazz- und -popchor Brandenburg, war Mitglied im Studentenkabarett „Rohrstock“ und studierte Grund- und Hauptschullehramt. Seine Fächer sind natürlich Musik, aber auch Deutsch, Mathe und Religion.

Als Frank Holweger mit der Produktion der ersten Songs für seine CD beginnen wollte, sagte ihm der ursprünglich vorgesehene Sänger ab. Aber er empfahl ihm Philipp Dienstag. Dieser erwies sich als wahrer Glücksgriff. Er singt die Lieder so, dass sie authentisch herüberkommen und die Zuhörer in ihren Bann ziehen. Und in diesem Jahr, so ist es geplant, werden die Kinder Philipp Dienstag auch bei dem einen oder anderem Konzert in Pankow live mit den „Bunten Liedern“ erleben können.

Die neue CD „Bunte Lieder“ kostet 9,80 Euro. Sie ist unter anderem im Kinderbuchladen Buchsegler in der Florastraße 88/89 erhältlich und auf www.bunte-lieder.de bestellbar. Weitere Informationen zum Label Blauohr auf www.blauohr.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen