Ein Nachschlagewerk für Pankower Familien: Bündnis gibt neuen Wegweiser heraus

Die Sprecher des Bündnisses für Familie, Katrin Holland-Letz und Andreas Gerts (rechts), stellen gemeinsam mit Dominik Schmidt vom In Touch-Verlag den neuen Familienwegweiser vor.
  • Die Sprecher des Bündnisses für Familie, Katrin Holland-Letz und Andreas Gerts (rechts), stellen gemeinsam mit Dominik Schmidt vom In Touch-Verlag den neuen Familienwegweiser vor.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner
Corona- Unternehmens-Ticker

Pünktlich zu Beginn des neuen Jahres ist er in einer überarbeiteten, aktualisieren und erweiterten Form erhältlich: der Pankower Familienwegweiser.

Zusammengestellt wurde er in ehrenamtlicher Arbeit von den Akteuren des Lokalen Bündnisses für Familie in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt und dem Verlag In Touch. Die neue Ausgabe erscheint mit einem Geleitwort der Stadträtin für Wirtschaft, Jugend und Soziales, Rona Tietje, und der Fernsehmoderatorin Sandra Maischberger. Inhaltlich wurden in ihm unter anderem die Kapitel „Angebote für Familien“ sowie „Beratung, Hilfe und Unterstützung“ neu konzipiert und strukturiert. „Außerdem wurde das Kapitel für Kinder überarbeitet und aktualisiert“, so Andreas Gerts, mit Katrin Holland-Letz Sprecher des Bündnisses. „Es wurde unter anderem um Wissenswertes über Kinderrechte bereichert.“

Ganz neu ist ein Kapitel in Leichter Sprache. Hinter diesem Fachbegriff verbirgt sich eine Vermittlung von Inhalten in einer Sprache, die auch Menschen mit Lernschwierigkeiten verstehen. Dieses Kapitel wurde in Kooperation mit dem Projekt „Stadt inklusive!“ zusammengestellt, und seine Erarbeitung wurde vom Pankower Jugendamt gefördert.

Nach der Premiere im vergangenen Jahr gibt es im Pankower Familienwegweiser auch in diesem Jahr ein Kapitel in Brailleschrift. Auf weißen Untergrund wurden Brailleschrift-Zeichen gestanzt. Blinde und Sehschwache finden so einen Zugang zu Links im Internet und können sich via Audiodatei die Inhalte des Familienwegweisers vorlesen lassen. Auch dieses Kapitel wurde mit finanzieller Unterstützung des Jugendamtes erstellt.

Den Pankower Familienwegweiser gibt es seit zehn Jahren. Er ist inzwischen das umfangreichste Projekt des Pankower Bündnisses für Familie. Anfangs erschien der Wegweiser alle zwei Jahre. „Allerdings war er immer rasch vergriffen, und auch die Informationen waren nach zwei Jahren nicht mehr so aktuell. In Pankow verändert sich eben vieles recht schnell“, sagt Andreas Gerts. „Deshalb gibt es den Familienwegweiser jetzt jedes Jahr neu.“

2018 erscheint er in einer gedruckten Auflage von 20 000 Exemplaren. Er liegt als umfangreiches und informatives Nachschlagewerk für Familien an etwa 1000 öffentlichen Orten im Bezirk aus und ist kostenlos.

Weitere Informationen auf www.familienwegweiser-pankow.de.
Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen