Neubau am Velodrom: Der Parkplatz wird zum Wohnquartier

So wie auf dieser Zeichnung soll der Neubau am Velodrom aussehen.
3Bilder
  • So wie auf dieser Zeichnung soll der Neubau am Velodrom aussehen.
  • Foto: Projektentwickler Pandion
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Auf dem großen Parkplatz gegenüber dem Velodrom entsteht eine große Wohnanlage.

Dass auf diesem Gelände in großem Stil Wohnungen entstehen, war schon einmal Anfang der 1990er-Jahren geplant. Es gab seinerzeit bereits erste Entwürfe, aber auch viele Vorbehalte von Anwohnern. Da die Einwohnerzahl rückläufig war, wurden die Pläne bald beerdigt. Inzwischen sieht die Situation völlig anders aus. Die Bevölkerungszahl in der Stadt wächst stetig, auch in Prenzlauer Berg. Insofern wundert es nicht, dass die Fläche nun doch mit Wohnungen bebaut wird.

Der aus Köln stammende Projektentwickler Pandion wird auf dem bisherigen Parkplatz in der Conrad-Blenkle-Straße 29 auf etwa 9000 Quadratmeter Fläche insgesamt 357 Eigentumswohnungen errichten. Der Entwurf dafür stammt vom Büro Hascher Jehle. Gebaut wird um einen großen Innenhof, in dem eine Grünfläche und ein Spielplatz geplant sind. Auch eine Tiefgarage mit 171 Stellplätzen ist vorgesehen. Die Bauarbeiten sollen im Juli beginnen. Die Fertigstellung des Bauvorhabens, dem der Investor den Namen „Pandion 4Living“ gab, ist für Ende 2020 geplant.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen