Neuer Kindergarten wird demnächst auf dem Alten Schlachthof eröffnet

Die neue Kita auf dem Gelände des Alten Schlachthofs geht im Oktober in Betrieb.
  • Die neue Kita auf dem Gelände des Alten Schlachthofs geht im Oktober in Betrieb.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner
Corona- Unternehmens-Ticker

Prenzlauer Berg. Die erste neue Kita, die das Bezirksamt Pankow in diesem Jahrtausend selbst baut, ist fast fertig. Sie entsteht auf dem Gelände des Alten Schlachthofs.

Am 9. Oktober soll der Neubau an der Agnes-Wabnitz-Straße 9 eingeweiht werden. Für die Investition in einen Neubau erhielt der Bezirk viele Jahre kein grünes Licht vom Senat. Mittlerweile ist auch den Landespolitikern klar, dass Pankow der Wachstumsbezirk Nummer eins in Berlin ist. Vor allem in Prenzlauer Berg gibt es einen regelrechten Kinder-Boom. Deshalb stimmte der Senat auch dem Bau neuer Kitas durch das Bezirksamt zu.

Vor allem auf dem Areal des Entwicklungsgebietes Alter Schlachthof wird eine Kita dringend benötigt. Dort entstanden in den zurückliegenden Jahren zahlreiche neue Wohnhäuser. Viele Familien mit Kindern zogen ein. Der Bedarf an Kitaplätzen ist immens. In der neuen Einrichtung an der Agnes-Wabnitz-Straße 9 entstehen 120 Plätze. Betreut werden Kinder im Alter bis sechs Jahre. Etwa 3,3 Millionen Euro werden in den Neubau investiert. Entworfen wurde die Kita vom Büro GKK & Partner Architekten Berlin. Die Planer entwickelten ein modernes Gebäude mit einer aufgelockerten Fassade in gelben, grünen und grauen Tönen. An der Kita gibt es auch einen großen Garten.

Bürgerhaus übernimmt Kita

Betrieben wird der Neubau vom freien Träger Bürgerhaus. Der gemeinnützige Verein betreibt bereits acht Kitas im Bezirk. „Für das Jugendamt ist er ein fester und verlässlicher Partner bei der Gewährleistung der Kitaplatzversorgung“, so Jugendstadträtin Christine Keil (Die Linke). Mit Bürgerhaus wird ein Nutzungsvertrag über 25 Jahre abgeschlossen.

Zurzeit leben in Pankow rund 25.800 Kinder im Kita-Alter. Etwa 20.600 von ihnen brauchten einen Kitaplatz, so die Jugendstadträtin. „Wir benötigen, um alle derzeitigen und künftigen Kitaplatzwünsche erfüllen zu können noch 2500 Plätze bis zum Jahre 2020. Bisher sind 1300 Plätze planerisch untersetzt oder im Bau. Gemeinsam mit freien Trägern überlegen wir, wie wir die restlichen auch noch hinbekommen.“

Um die Versorgung mit Kitaplätzen weiter zu verbessern, müssen auch noch weitere Einrichtungen vom Bezirksamt gebaut werden. In der Pappelallee 40 entsteht deshalb bereits der nächste Neubau mit 120 Plätzen. Vorgesehen ist, dass diese Kita Ende des Jahres eröffnet. Betrieben wird sie vom Kita-Eigenbetrieb Kindergärten Nordost. BW

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Der YouTuber CrispyRob entwickelte die Kesselchips "Rob's".
  4 Bilder

Knackige Info
Kesselchips „Rob’s“ von CrispyRob exklusiv bei Kaufland

In Kooperation mit dem Youtuber CrispyRob präsentiert Kaufland im Juli die Kartoffelchips „Rob’s“. Der Influencer hat seine eigenen Kesselchips in den zwei Geschmacksrichtungen Paprika und Sour Cream kreiert. Dank CrispyRobs langjähriger Erfahrung im Bereich Snacks können die großen, knusprigen, und stabilen Chips ab 9. Juli exklusiv und limitiert bei Kaufland angeboten werden. „Für uns ist die Zusammenarbeit mit CrispyRob, einem der bedeutendsten Food-Influencer Deutschlands, eine echte...

  • Charlottenburg
  • 06.07.20
  • 5.138× gelesen
BildungAnzeige
  4 Bilder

Jeder kann was!
Freie Ausbildungsplätze an der Emil Molt Akademie

Wir sind eine Berufsfachschule, Fachoberschule und Fachschule in freier Trägerschaft. Vor zwei Jahren im neuen Vollholzgebäude in Schöneberg eingezogen, freuen wir uns, Ihnen mit neuer Kapazität folgende Bildungsgänge anbieten zu können: Die Ausbildung zum Sozialassistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Berufsbildungsreife (BBR) Die Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss (MSA) Die Allgemeine Fachhochschulreife,...

  • Schöneberg
  • 01.07.20
  • 271× gelesen
  •  2
SportAnzeige
  2 Bilder

Neue Mini Tore
Jubel bei den Minis des SSV Köpenick Oberspree

Mit großer Freude können unsere Juniorenmannschaften wieder mit dem Training beginnen und zeigen mit ganzem Stolz ihre neuen Bazooka FUNino Tore, selbstverständlich mit unserem schönen Vereinslogo auf dem Netz. Großer Dank gilt hierbei der Unterstützung dem ehemaligen Union Profifußballspieler Steven Jahn und seiner Firma Zoccer mit Sitz am Treptower Park, Homepage: www.dubisteinzoccer.de Ebenso möchten wir uns bei den beiden Trainern Frank Schumann und Maik Ratsch bedanken, die diese...

  • Niederschöneweide
  • 15.06.20
  • 141× gelesen
  •  1

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen