Komplett erneuert
Der Fröbelplatz wurde auch nach Wünschen der Anwohner gestaltet

Fitnessgeräte, Sitzgruppen, Sonnenliegen und ein Wall zur Prenzlauer Allee hin: Der Fröbelplatz wurde neugestaltet.
7Bilder
  • Fitnessgeräte, Sitzgruppen, Sonnenliegen und ein Wall zur Prenzlauer Allee hin: Der Fröbelplatz wurde neugestaltet.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Die Neugestaltung des Fröbelplatzes konnte vor wenigen Tagen mit einem Fest abgeschlossen werden.

Vor zwei Jahren war bereits der Spiel- und Bolzplatz auf der östlichen Hälfte erneuert worden. Im Herbst 2018 begannen dann die Arbeiten auf dem westlichen Fröbelplatz. Die Grünfläche wurde als Ort zum Verweilen umgestaltet, barrierefreie Zugänge geschaffen sowie Wege neu gebaut. Unter den Bäumen auf der zentralen Wiese gibt es heute Sonnenliegen und Sitzgruppen mit Tischen. Außerdem ist eine wellenartig geschwungene Betonwand zur Prenzlauer Allee hin errichtet worden, die vor einigen Monaten so manchen irritierte. Der Verordnete Wolfram Kempe (Die Linke) fragte zum Beispiel ironisch nach, ob es sich dabei um eine Panzersperre handele. Doch die zunächst kahle Wand wird zur Platzseite hin sukzessive begrünt. Sie soll den Verkehrslärm, der von der viel befahrenen Prenzlauer Allee ausgeht, minimieren.

Allerdings wurde diese Wand inzwischen von Sprayern heimgesucht. Weil davon auszugehen ist, dass sich das in Zukunft nicht ändern wird, kam von Anwohnern zur Platzeröffnung der Vorschlag, die Wand mit künstlerischen Graffiti zu gestalten. Dafür könnte man einen Wettbewerb ausloben. „Wir nehmen diese Anregung auf und werden sie prüfen“, sagt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) zur Platzeinweihung.

Für die Gestaltung des Fröbelplatzes konnten Anwohner im vergangenen Jahr in einem Workshop auch ihre Wünsche äußern. So sind auf Wunsch zum Beispiel Fitnessgeräte aufgebaut und eine Fläche zum Boulespielen angelegt worden. Nachdem einige Bäume für die Bauarbeiten gefällt werden mussten, werden demnächst noch neue Bäume gepflanzt, sichert Vollrad Kuhn zu. Mit diesen Neupflanzungen sollten dann auch die letzten Arbeiten auf dem Fröbelplatz abgeschlossen sein. Die Neugestaltung der westlichen Hälfte des 8500 Quadratmeter großen Platzes kostete insgesamt 833.000 Euro. Die Mittel kamen aus dem Programm Stadtumbau-Ost.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen