Übergriff

Beiträge zum Thema Übergriff

Blaulicht

Besprüht und angespuckt

Britz. Zwei Jugendliche oder junge Männer haben am 9. Februar eine Transfrau beleidigt und verletzt. Die 51-Jährige saß gegen 17.50 Uhr in der U-Bahn Richtung Rudow. Plötzlich kamen die beiden Täter auf sie zu, beschimpften sie, hielten ihr ein Feuerzeug vors Gesicht und drohten, ihre Haare anzuzünden. Einer der beiden sprühte ihr Pfefferspray in die Augen. Am Bahnhof Grenzallee stieg das Duo aus, einer der beiden spuckte die Frau noch an. Zeugen kümmerten sich sofort um die Verletzte, spülten...

  • Britz
  • 13.02.20
  • 52× gelesen
Soziales
Mit diesem Logo werden Schutzräume gekennzeichnet.

Ein Zeichen gegen Gewalt
Gewerbetreibende auf der Sonnenallee bieten bedrohten Menschen Zuflucht

Rund um die Sonnenallee haben Angriffe, Beschimpfungen und Beleidigungen von Passanten in letzter Zeit massiv zugenommen. Deshalb haben Menschen, die dagegen etwas tun wollen, die Kampagne „Sicherheit – Geborgenheit – Neukölln“ ins Leben gerufen. Als sichtbares Zeichen dafür, dass sie in ihren Läden bedrohten Menschen Zuflucht bieten, kleben Gewerbetreibende einen Sticker auf ihre Schaufenster. Darauf sind drei Personen unter einem schützenden Dach zu sehen: links und rechts Frauen – eine...

  • Neukölln
  • 02.12.19
  • 483× gelesen
Blaulicht

Bundespolizei sucht Zeugen
Brutaler Angriff an der Hermannstraße

In der Nacht zu Sonntag, 30. Juni, schlugen mehrere Personen mit einer Metallkette auf einen Mann am S-Bahnhof Hermannstraße ein. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 1.20 Uhr attackierte die fünfköpfige Gruppe den 30-Jährigen in der Vorhalle. Einen Grund habe es dafür nicht gegeben, sagte das Opfer der Polizei. Die Männer schlugen mit Fäusten, Bierflaschen und der Metallkette zu und verletzten den Mann mehrfach am Kopf. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Alarmierte Bundespolizisten...

  • Neukölln
  • 01.07.19
  • 137× gelesen
Blaulicht

Suche nach Täter geht weiter

Spandau. Die Polizei meldet einen ersten Fahndungserfolg im Fall eines sexuellen Übergriffs. So ist der Kriminalpolizei jetzt zumindest der Name des Tatverdächtigen bekannt. Die Beamten hatten kürzlich Videobilder von ihm veröffentlicht. Daraufhin gingen mehrere Hinweise aus der Bevölkerung ein. Die Ermittler suchen schon seit Monaten nach einem Mann, der verdächtigt wird, am 4. April eine Frau verfolgt, sexuell belästigt und angegriffen zu haben. Der Übergriff ereignete sich in den frühen...

  • Wilhelmstadt
  • 15.08.18
  • 228× gelesen
Blaulicht

Opfer ins Bein gestochen

Spandau. Zwei Männer haben auf dem U-Bahnhof Altstadt einen Mann mit einem Messer bedroht und ins Bein gestochen. Das Opfer hatte am Vormittag des 18. Februar beim Verlassen der U7 die beiden Unbekannten vermutlich aus Versehen angerempelt. Die Männer pöbelten ihn daraufhin an und der Fahrgast flüchtete in Richtung Ausgang. An der Rolltreppe holte ihn das Duo ein. Ein Täter hielt ihn fest, der andere stach ihm mit dem Messer mehrmals in den Oberschenkel. Dann flüchteten die Täter. Die...

  • Spandau
  • 20.02.17
  • 51× gelesen
Blaulicht

Nach Attacke auf Bahnmitarbeiter: Die Polizei sucht Zeugen

Lichtenberg. Zu einem brutalen Übergriff kam es am Abend des 7. Oktober am S- und U-Bahnhof Lichtenberg. Gegen 22.50 Uhr war ein 39-jähriger Bahn-Mitarbeiter am S-Bahnsteig gerade auf dem Weg nach Hause – er trug eine Warnwest mit DB-Logo. Gleichzeitig stieg eine Gruppe Jugendlicher aus der S-Bahn der Linie S7 aus. Schon beim Aussteigen machte die Gruppe einen aggressiven Eindruck: ein Jugendlicher schlug mit der Faust gegen die Scheiben der Bahn. Dann begannen sie, den 39-Jährigen verbal zu...

  • Lichtenberg
  • 19.10.16
  • 30× gelesen
Blaulicht

Flugblattverteiler angegriffen

Buch. Leichte Verletzungen erlitt ein junger Mann am 12. August, nachdem ihn drei polizeibekannte Männer beim Verteilen von Flugblättern entdeckt und attackiert hatten. Bisherigen Ermittlungen zufolge soll das Opfer im Beisein mehrerer Begleiter kurz vor 1 Uhr die mit Fotos von mutmaßlichen Flüchtlingsheimgegnern versehenen Flugblätter in die Briefkästen der Wohnhäuser in der Walter-Friedrich-Straße eingeworfen haben. Bei dem Übergriff des Trios, das den Flugblattverteiler zu Boden gestoßen...

  • Mitte
  • 13.08.15
  • 60× gelesen
Soziales
Christian Ferstle (vorne) und seine Tai Chi-Freunde trafen sich seit Oktober 2011 auf dem Boxhagener Platz. Nun zieht die Gruppe um.

Die Tai Chi-Gruppe hat genug von ständigen Übergriffen auf dem Boxi

Friedrichshain. Seit dreieinhalb Jahren gehörten sie zum morgendlichen Bild auf dem Boxhagener Platz: eine Gruppe von Menschen, die mit Tai Chi- und Qigong-Übungen in den Tag starteten. Damit ist an dieser Stelle jetzt Schluss.Denn die Freunde asiatischer Entspannungstechniken haben genug von ständigen Pöbeleien und sogar körperlichen Angriffen und treffen sich nicht mehr am Boxi. Den letzten Auslöser dafür gab es am 21. Mai. "Da sind wir kurz nach 8 Uhr von drei etwa 30-jährigen...

  • Friedrichshain
  • 29.05.15
  • 1.054× gelesen
Blaulicht

Betrunkener greift Beamte an

Köpenick. Als ein betrunkener Besucher aus dem Flüchtlingsheim in der Salvador-Allende-Straße am 6. Mai kurz nach 23 Uhr nicht gehen wollte, kam es zum Eklat. Der Sicherheitsdienst bat die Polizei um Hilfe. Als die alarmierten Beamten den Renitenten zum Gehen aufforderten, griff er einen der Polizisten ins Gesicht. Dieser wehrte sich daraufhin mit Reizgas, wovon aber auch ein Kollege eine Portion abbekam. Bei der Festnahme schlug der Randalierer noch gegen das Jochbein eines der Beamten. Beide...

  • Köpenick
  • 08.05.15
  • 69× gelesen
Blaulicht

Auto durch Feuer zerstört

Adlershof. In der Waldstraße wurde am 5. Mai der PKW eines Anwohners zerstört. Der Autobesitzer hatte gegen 2.30 Uhr einen Knall gehört und nach dem Blick aus dem Fenster sein brennendes Auto entdeckt. Der Innenraum des BMWs wurde durch die Flammen zerstört. Beim Autobesitzer soll es sich um einen Imbissbesitzer handeln, auf dessen Adlershofer Geschäfte es bereits mehrfach Übergriffe gab. Da ausländerfeindliche Hintergründe nicht ausgeschlossen werden können, hat der Polizeiliche Staatsschutz...

  • Adlershof
  • 08.05.15
  • 101× gelesen
Blaulicht

Täter ermittelt: Bevölkerung half

Tiergarten. . Am 17. August 2014 hatten drei Männer im U-Bahnhof Kurfürstenstraße in einem Zug einen Mann und dann eine Frau und einen weiteren Mann angegriffen, die dem Verletzten zu Hilfe kamen. Nach der Auswertung der Aufnahmen einer Überwachungskamera ging die Polizei am 9. Januar an die Öffentlichkeit und bat die Bevölkerung um Mithilfe. Das führte nun zur Ermittlung der Schläger. Sie sind 17, 18 und 27 Jahre alt. Die Männer räumten die Tat ein. Die Beamten beschlagnahmten auch...

  • Tiergarten
  • 19.02.15
  • 100× gelesen
Blaulicht

Ernst-Reuter-Oberschüler attackieren Brandenburger Schüler

Gesundbrunnen. Bei der Vorstellung "Klasse Tour" vom Jugendtheater Strahl sollen Schüler der Ernst-Reuter-Oberschule in der Stralsunder Straße 54 Siebtklässler einer Eberswalder Oberschule mit Messern bedroht und geschlagen haben.Die sechs Schauspieler vom Jugendtheater Strahl waren am 25. November vormittags so gernervt, dass sie ihre Vorstellung im Admiralspalast in der Friedrichstraße unterbrechen mussten. Wie Theatersprecherin Lilo Rössler sagte, seien einige Schüler rumgelaufen und hätten...

  • Gesundbrunnen
  • 01.12.14
  • 91× gelesen
Blaulicht

Zeugen für Übergriff in S-Bahn gesucht

Alt-Treptow. Drei Männer und eine Frau haben in der S-Bahn randaliert und Fahrgäste angegriffen.Das aggressive Quartett war am 18. Juni gegen 21.40 Uhr im Bahnhof Treptower Park in die Ringbahn in Richtung Sonnenallee gestiegen. Nach Angaben eines Zeugen begann es sofort, Fahrgäste anzupöbeln und zu schlagen. Einer der Täter, der als arabisch sprechender 20 Jahre alter Mann beschrieben wurde, zerschlug eine gläserne Trennscheibe. Umherfliegende Splitter verletzten einen Fahrgast an der Hand,...

  • Alt-Treptow
  • 20.06.14
  • 60× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.