Atelierhaus Prenzlauer Promenade

Beiträge zum Thema Atelierhaus Prenzlauer Promenade

Kultur
Die Künstler fanden ein vorübergehendes Domizil im Atelierhaus an der Prenzlauer Promenade. Hier öffnen sie nun erneut ihre Ateliers.
2 Bilder

Werkschau im Atelierhaus-Asyl
Die KunstEtagen sind noch da

Unter dem Motto „Wir sind noch da“ öffnen am 7. und 8. November die KunstEtagenPankow ihre Ateliers zu ihrer neunten Werkschau. Die KunstEtagenPankow (KEP) befanden sich bis Ende vergangenen Jahres an der Pestalozzistraße 5-8. Weil der Eigentümer den Gebäudekomplex inzwischen ausbaut, mussten die Künstler, die sich 2014 zum Verein KunstEtagenPankow zusammenschlossen, ausziehen. Derzeit können sie Räume im Atelierhaus an der Prenzlauer Promenade 149-152 nutzen. Ihre neuen Werke möchten...

  • Pankow
  • 28.10.20
  • 139× gelesen
Kultur
Kurator Christoph Zwirner gestaltet mehrere Monate lang Ausstellungen in den Pförtnerlogen des Atelierhauses Prenzlauer Promenade. Sein Ausstellungsprojekt nennt sich STRouX.
7 Bilder

Kunst statt Wissenschaft
Atelierhaus an der Prenzlauer Promenade ist bei seinen Nutzern sehr beliebt

Wer derzeit durch die Fenster der Pförtnerlogen des langgestreckten Gebäudes an der Prenzlauer Promenade 149-152 schaut, erblickt Ungewöhnliches. Im Fenster am Aufgang C liegen fein säuberlich aufgereiht Objekte, die wie große Edelsteine aussehen. Doch weit gefehlt. „Es handelt sich um geschmolzenes Glas“, erklärt Christoph Zwirner. Er ist der Kurator des neuen Ausstellungsprojektes STRouX (www.stroux.berlin/) im Atelierhaus an der Prenzlauer Promenade. Mit diesem will er all jenen ein...

  • Bezirk Pankow
  • 28.08.20
  • 285× gelesen
Bauen
Für den ersten Neubau eines Studentenwohnheims in Pankow fand der erste Spatenstich statt. Mit dabei waren unter anderem Michael Müller, Sören Benn und berlinovo-Geschäftsführer Alf Aleithe.
8 Bilder

Bunte Mischung
Hinter dem Atelierhaus an der Prenzlauer Promenade entstehen eine Kita und ein Studentenwohnheim

Am Atelierhaus, Prenzlauer Promenade 149-152, wird in den nächsten zwei, drei Jahren fleißig gebaut. Dort entsteht eine bunte Mischung aus Ateliers, Studentenwohnungen und Kita-Plätzen. Bunte Mischung: Das war auch das Stichwort für den Künstler TpT, der im Atelierhaus arbeitet. Als vor wenigen Tagen der Startschuss für den Bau der Studentenwohnungen gegeben wurde, erhielt er den Auftrag, sich eine Kunstaktion zu überlegen. Und so färbte er die Spaten und den Sand, mit dem der erste...

  • Pankow
  • 09.12.19
  • 826× gelesen
Bauen
Viele Ideen in einem Konzept zusammengefasst: Mitarbeiter der berlinovo informieren Sandra Scheeres (2. von rechts) und die Pankower SPD-Fraktionsvorsitzende Rona Tietje (rechts) über die Planungen für die Atelierhaus-Immobilie.
4 Bilder

Neuer Plan für das Atelierhaus an der Prenzlauer Promenade

Pankow. Die Zukunft des Atelierhauses an der Prenzlauer Promenade 149-152 ist gesichert. Nicht nur die Künstler können bleiben, das gesamte Grundstück wird endlich aufgewertet. Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) stattete dem Areal im Rahmen ihres Wahlkreistages in Pankow einen Besuch ab. Die berlinovo Immobilien GmbH informierte vor Ort über die Entwicklung des Gesamt-Projektes. Der auffällig lange Plattenbau an der Prenzlauer Promenade hat eine wechselvolle Geschichte. Eigentlich sollte...

  • Pankow
  • 27.05.16
  • 1.227× gelesen
Bauen
In diesem Plattenbau könnte es neben Ateliers auch bald Studentenwohnungen und eine Kita geben.

Mischung aus Studentenwohnen, Kita und Ateliers geplant

Pankow. Das Atelierhaus an der Prenzlauer Promenade 149-152 wird nach Stand der Dinge erhalten bleiben. Der Senat will es an die landeseigene Immobiliengesellschaft Berlinovo mbH übertragen. Die soll es zu einem "Leuchtturmprojekt gegen Wohnungsknappheit und Ateliersterben" entwickeln. "Der Senat prüft zurzeit, ob das zirka 20 000 Quadratmeter große Areal als Standort für ein zukunftsweisendes Modell aus studentischem Wohnen, Kindertagesstätte und Ateliers dienen könnte", berichtet Josephine...

  • Pankow
  • 29.01.15
  • 533× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.