Baustelle

Beiträge zum Thema Baustelle

Bauen
Neuköllns Magistrale ist seit Jahren eine Baustelle.

Besonders schwieriger Abschnitt
Karl-Marx-Straße: Bauarbeiten zwischen Erk- und Flughafenstraße gehen los

Seit sieben Jahren ist die Karl-Marx-Straße ununterbrochen eine Baustelle, nun hat Bürgermeister Martin Hikel (SPD) eine besonders schwierige Phase eingeläutet. Auf der Karl-Marx-Straße wird der Bereich zwischen Erk- und Flughafenstraße in Angriff genommen. Neuköllns Magistrale wird von Grund auf umgebaut, samt Fahrrad- und Fußwegen. Dabei fallen nicht nur viele Arbeiten an den Leitungen an, sondern die BVG erneuert gleichzeitig die Tunneldecke der U7-Trasse. Schon im Mai 2018 hat der dritte,...

  • Neukölln
  • 22.07.21
  • 64× gelesen
Bauen

Boddinstraße wird gesperrt

Neukölln. Neues von der Dauerbaustelle Karl-Marx-Straße: Der südliche Abschnitt zwischen Briese- und Erkstraße ist fertiggestellt. Dieser Tage haben sich die Arbeiten auf die westliche Seite zwischen Erk- und Flughafenstraße verlagert. Die U-Bahn-Tunneldecke wird abgedichtet, Versorgungsleitungen werden verlegt. Mit Einschränkungen ist dort bis Herbst 2022 zu rechnen. Für die Zufahrt der Baustelle und den benötigten Lagerplatz für das Abbruchmaterial ist die untere Boddinstraße gesperrt. Der...

  • Neukölln
  • 01.07.21
  • 28× gelesen
Verkehr

Sperrrung an der Fuldastraße

Neukölln. Neues von der Baustelle Karl-Marx-Straße: Voraussichtlich am 25. Juni wird die Einmündung Fuldastraße gesperrt. Das ist nötig, um in diesem Abschnitt die Tunneldecke der U-Bahn-Linie 7 abzudichten und eine Trinkwasserleitung auszuwechseln. Ähnlich wie in der Weichselstraße wird die gesperrte Fläche für den An- und Abtransport von Material und als Lagerfläche von Bauschutt gebraucht. Die Einschränkungen sollen bis in den Herbst dauern. sus

  • Neukölln
  • 10.06.20
  • 31× gelesen
Bauen
Belastend für Geschäftsleute und Verkehrsteilnehmer: Auf der Karl-Marx-Straße ist es seit Jahren eng.
4 Bilder

Neue Sperrungen zwischen Fulda- und Weichselstraße
Jetzt wird von zwei Seiten aus gebuddelt

Die Arbeiten auf der Karl-Marx-Straße gehen in die nächste Phase. Und es gibt etwas Neues: Ist die Baustelle bisher konsequent von Süden nach Norden gewandert, wird nun gleichzeitig eine zweite am Nordende, zwischen Fulda- und Weichselstraße, eingerichtet. So soll das Mammutvorhaben schneller vorankommen. Seit 2010 läuft das größte Straßenbauprojekt Neuköllns. Die BVG, Energieversorger und das Bezirksamt sanieren den Tunnel der U-Bahnlinie 7, erneuern sämtliche Leitungen und die...

  • Neukölln
  • 23.01.20
  • 287× gelesen
  • 1
Kultur
Ein Schüler der Konrad-Agahd-Schule dokumentiert, mit welchen Schwierigkeiten der Rollstuhlfahrer klarkommen muss.

Bilder von der Baustelle
Passage-Kino zeigt zwei Schüler-Filme zur Karl-Marx-Straße

„Ein blinder Fleck“ heißt der neue Schüler-Film über die Neuköllns größte Baustelle. Zu sehen ist er am 4. Dezember um 10 Uhr im Passage-Kino, Karl-Marx-Straße 131. Der Eintritt ist frei. Der Film wirft einen Blick auf die Baustelle an der Karl-Marx-Straße, die sich langsam von Süden nach Norden zieht und inzwischen für viele zum alltäglichen Stadtbild gehört. Wie aber kommen ältere Menschen und Behinderte mit den Einschränkungen zurecht? Was bedeutet es für sie, wenn die vertrauten...

  • Neukölln
  • 22.11.19
  • 293× gelesen
Kultur
Die Vitrine stellt die Aktion Karl-Marx-Straße zur Verfügung.

Fundstücke von der Baustelle
Ausstellung im U-Bahnhof Karl-Marx-Straße

Schlüssel, Korken, ein silberner Schlauch, eine Plastikspinne: Unter dem Titel „I love my Baustelle“ hat die Neuköllnerin Künstlerin Ginalori die Vitrine auf dem U-Bahnhof Karl-Marx-Straße neu bestückt. Weggeworfenes, Verlorenes und Vergessenes hat sie an der Karl-Marx-Straße gesammelt und neu zusammengesetzt. Dazu gesellt sich eine Figur aus dem Bastelregal der Künstlerin. Sie wolle das Chaos in ein neues Licht rücken und gleichzeitig dazu auffordern, die Straße nicht zu vermüllen. Und mit...

  • Neukölln
  • 14.11.19
  • 142× gelesen
  • 1
Bauen
In diesen "Big Bags" wird das Abbruchmaterial gelagert.

Bereits 13 Monate im Rückstand
Warum sich die Sanierung auf der Karl-Marx-Straße hinzieht

Die Sanierung der Karl-Marx-Straße verzögert sich, schlimmstenfalls um drei Jahre. Der Grund: Abbruchmaterial, das mit Schadstoffen belastet ist, muss auf der Baustelle gelagert werden. „Die Entsorgung bereitet uns Kopfzerbrechen“, sagt Rafael Steiner. Er arbeitet als Ingenieur für die BVG und berichtete den Mitgliedern des Bauauschusses am 6. August über den Stand der Dinge. Das Problem: Die BVG muss für die Tunnelsanierung der U 7 auf der Karl-Marx-Straße die Abdichtungen entfernen. Dazu...

  • Neukölln
  • 08.08.19
  • 329× gelesen
  • 1
Bauen
Die blaue Theodor-Storm-Grundschule an der Hobrechtstraße steht gegenüber der alten Post und ist von Wohnhäusern eingerahmt.

Schließzeit ist Sanierungszeit
Mehr als 20 Millionen Euro werden in zwölf Neuköllner Schulen investiert

Die Sommerferien werden genutzt, um an und in den Schulen zu bauen. Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) hat kürzlich die größten Vorhaben in den Bezirken vorgestellt. In Neukölln sind das zwölf an der Zahl. Das kostspieligste Projekt befindet sich in der Gropiusstadt: Mehr als 6,7 Millionen Euro werden in die Hermann-von-Helmholtz-Schule, Wutzkyallee 68, investiert. Verbesserung des Brandschutzes und energetische Sanierung stehen hier an. Dagegen nimmt sich die Summe, die in die Schule am...

  • Neukölln
  • 06.07.19
  • 529× gelesen
Bauen

Lenkungsgruppe lädt zur Sitzung

Neukölln. Die Lenkungsgruppe „Aktion Karl-Marx-Straße“ trifft sich Dienstag, 9. Juli, um 19 Uhr zu ihrer nächsten Sitzung – und zwar an der Richardstraße 5. Hier kann jedermann mit Bezirksamtsmitarbeitern, Citymanagement und den Sanierungsbeauftragten ins Gespräch kommen. Gesprochen wird über viele Themen, die mit den Bauarbeiten auf der Karl-Marx-Straße zu tun haben. sus

  • Neukölln
  • 01.07.19
  • 28× gelesen
Verkehr

Neues von der Dauerbaustelle
Arbeiten in der Karl-Marx-Straße schreiten voran, Staugefahr bleibt

Die Karl-Marx-Straße bleibt ein Schwerpunkt für Staus. Aktuell sind Arbeiter auf dem Straßenabschnitt zwischen Anzengruber- und Erkstraße im Auftrag der Berliner Wasserbetriebe zu Gange. Sie erneuern in den kommenden fünf Wochen Leitungen im Erdreich, so der Plan. Danach stehen eine Woche lang kleinere Baumaßnahmen für das Stromnetz und die Ampelanlagen an. Anschließend werden in diesem Streckenabschnitt Gehweg und Fahrbahn wiederhergestellt. Auch zwischen Werbellin- und Anzengruberstraße...

  • Neukölln
  • 31.05.19
  • 220× gelesen
Bauen

Informationen zur Karl-Marx-Straße

Neukölln. Wer sich für die Entwicklung der Großbaustelle Karl-Marx-Straße interessiert oder Fragen dazu hat, ist am Dienstag, 14. Mai, zum Treffen der Lenkungsgruppe eingeladen. Los geht es um 19 Uhr an der Richardstraße 5. Hier kann jeder mit den Mitgliedern der Lenkungsgruppe, Mitarbeitern des Bezirksamts, des Citymanagements und mit den Sanierungsbeauftragten ins Gespräch kommen. Infos unter 685 98 77 12. sus

  • Neukölln
  • 07.05.19
  • 42× gelesen
Kultur
Zwei Jungs von der Zuckmayer-Schule bei der Arbeit auf der Karl-Marx-Straße.

Ein tiefer Blick
Film über die Riesenbaustelle Karl-Marx-Straße

Überraschendes und Hintergrundinformationen über die Mammut-Baustelle Karl-Marx-Straße: Das verspricht der Film „Ein tiefer Blick“. Am Montag, 25. Februar, um 10 Uhr können ihn Interessierte im Passage-Kino, Karl-Marx-Straße 131 sehen. Der Eintritt ist frei. Eine knappe halbe Stunde dauert der Film, den Sechstklässler der Konrad-Agahd-Grundschule und Neuntklässler der Zuckmayer-Schule im vergangenen Jahr gedreht haben. Sie untersuchten die tiefen Schichten der Baustelle und erkundeten, was...

  • Neukölln
  • 15.02.19
  • 327× gelesen
Bauen
Von ihrem Büro haben die Mitarbeiter der Aktion! Karl-Marx-Straße eine guten Blick auf die bereits sanierte Straße.
2 Bilder

Noch zwei Jahre Bauarbeiten
Durch die Aktion! Karl-Marx-Straße treffen sich alle Beteiligten regelmäßig

Vor zehn Jahren wurde das Citymanagement Aktion! Karl-Marx-Straße ins Leben gerufen. Damit kamen alle Akteure rund um die Baustelle an einem Tisch zusammen: Politiker, Baufirmen, Geschäftsleute und die Einwohner sollten informiert werden und bei der Planung mitreden können. Eine Bilanz. „Bereits im Jahr 2007 gab es eine Untersuchung an der Karl-Marx-Straße, man befürchtete einen zunehmenden Leerstand durch die Bauarbeiten“, sagt Mitarbeiter Horst Evertz. Ein Jahr später wurde die Aktion ins...

  • Neukölln
  • 17.01.19
  • 333× gelesen
Wirtschaft
Schüler der Zuckmayer-Schule auf der Baustelle der Karl-Marx-Straße bei einem Interview für den Film "Ein tiefer Blick".
3 Bilder

Hindernis wird zum Kunstprojekt
Film über den Alltag an der Baustelle Karl-Marx-Straße

Die Baustelle auf der Karl-Marx-Straße zieht sich langsam von Süden nach Norden und gehört inzwischen für viele zum alltäglichen Stadtbild im Bezirk. Schüler von zwei Schulen haben sich im vergangenen Jahr mit ihr beschäftigt. Innerhalb eines Kunstprojektes ist aus ihren Beobachtungen ein Film entstanden, der am 23. Januar im Passage-Kino zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Das Projekt wurde von der Künstlerin Lucia Fischer begleitet. „Auf die Idee ist Bettina Busse vom...

  • Neukölln
  • 06.01.19
  • 261× gelesen
Verkehr
Mit Stühlen, Rollatoren und einem Trillerpfeifenkonzert blockierten Senioren die Rollbergstraße.

Senioren können nicht schlafen
Demonstration gegen Umleitungsverkehr auf der Rollbergstraße

Rund 60 Seniorinnen und Senioren machten am 15. August bei einer Demonstration ihrem Ärger Luft: Sie wollen es nicht weiter hinnehmen, dass wegen der Bauarbeiten auf der Karl-Marx-Straße der Umleitungsverkehr durch die Rollberg- und Morusstraße rollt. „Pkw, Lkw, BVG-Gelenkbusse, Transporter, Sattelschlepper fahren seit Anfang Mai 24 Stunden lang durch die beiden kopfsteingepflasterten Seitenstraßen und machen uns das Leben zur Hölle“, sagt Brenda Lee Friberg vom Verein „MoRo...

  • Neukölln
  • 20.08.18
  • 253× gelesen
Bauen

Diagnose: Betonkrebs
A 113 noch bis Mitte August beeinträchtigt

Voraussichtlich bis zum 17. August wird auf der A 113 noch gebaut. Was passiert dort eigentlich und worauf müssen sich Neuköllner Autofahrer einstellen? Seit Anfang Juni ist die A 113 bereits eine Baustelle. Bis Mitte August werden beide Richtungsfahrbahnen zwischen der Johannisthaler Chaussee und der Späthstraße instand gesetzt. Die alte Betondecke ist nachhaltig durch eine Alkali-Kieselsäure-Reaktion geschädigt. Als Betonkrebs bekannt, ist dieser chemische Prozess verantwortlich für diverse...

  • Neukölln
  • 12.07.18
  • 396× gelesen
Bildung

27 Baustellen im Bezirk
Schulsanierung in den Ferien

Sommerzeit ist Bauzeit. Das betrifft nicht nur viele Straßen Berlins, sondern auch die Schulen der Stadt. An 276 Schulen finden in den Sommerferien Sanierungen statt. „An einem Drittel der allgemeinbildenden Schulen wird in der unterrichtsfreien Zeit gebaut“, sagt Bildungssenatorin Sandra Scheeres. Auch in Neukölln werden die Ferien für die Gebäudepflege genutzt. Hier stehen in 27 Einrichtungen Baumaßnahmen an. In der Hermann-von-Helmholtz-Schule in Rudow werden etwa Dach, Fassade und Fenster...

  • Neukölln
  • 05.07.18
  • 121× gelesen
Verkehr
Rund um den Richardplatz stört Anwohner der  Durchgangsverkehr.
6 Bilder

Applaus für Rixdorfer Kissen und Tempo 20
Neues Verkehrskonzept für Richardkiez stößt bei Anwohnern auf Zustimmung

Die Gemüter der Anwohner des Richardkiezes waren zu Beginn der Informationsveranstaltung zum neuen Verkehrskonzept erhitzt. Es hat sich Frust aufgestaut. Seit Jahren versuchen Initiativen, beim Bezirk umfassende Maßnahmen zu erwirken, um der problematischen Verkehrslage beizukommen. Die wichtigsten Forderungen: eine strenge Durchsetzung der Verkehrsberuhigung und mehr Sicherheit für Fußgänger und Fahrradfahrer. Umzusetzen ist das alles nicht leicht, denn der Kiez liegt zwischen den wichtigen...

  • Neukölln
  • 05.07.18
  • 1.208× gelesen
Bauen
Baustellen mit mehreren Bauherren - wie aktuell die Karl-Marx-Straße - brauchen Koordination.
3 Bilder

Planung statt Chaos : Baustellen verzögern sich regelmäßig, aber das soll nicht so bleiben

Stark verengt, staubig, ein Labyrinth. In der Karl-Marx-Straße, die hinter Bauzäunen kaum zu erkennen ist, schwappt einem Unmut entgegen. „Ich finde es anstrengend, dass man überall in der Stadt länger braucht“, seufzt eine Passantin. Ein Familienvater beschwert sich über den scheinbaren Stillstand. So wie hier ist es vielerorts. Sommer in Berlin. Die Notwendigkeit, Straßen und Leitungen zu erneuern, U-Bahn-Schächte zu sanieren und Fahrradwege anzulegen, stellen die Berliner nicht infrage. „Das...

  • Wedding
  • 11.08.17
  • 1.808× gelesen
Verkehr

Bauarbeiten im Sommer

Mitte. In den Ferien finden auf etlichen Autobahnen rund um Berlin sowie Straßen in der Stadt Bauarbeiten statt. Wie die Verkehrsinformationszentralemitteilt, wird es am Leipziger Platz eng. Die Leipziger Straße wird zwischen Leipziger Platz und Wilhelmstraße vom 25. Juli bis 20. August auf jeweils einen Fahrstreifen pro Richtung eingeengt. Mit Behinderungen im Verkehr ist auch am Tag der offenen Tür der Bundesregierung am 27. und 28. August zu rechnen. DJ

  • Mitte
  • 23.07.16
  • 1.110× gelesen
Bauen

Bauarbeiten Karl-Marx-Straße gehen in zweite Runde

Neukölln. Der Umbau der Karl-Marx-Straße geht in die zweite Runde: Anfang März beginnen die Vorbereitungen für die Arbeiten zwischen der Uthmann- und Briesestraße. Das Ganze ist ein Mammutprojekt. Das große Ziel ist es, den Neuköllner Einkaufsboulevard attraktiver zu machen. Ist alles fertig, rollt der Verkehr in beiden Richtungen nur noch einspurig, die Radler fahren auf eigenen Spuren, die Fußgänger laufen auf breiteren Bürgersteigen und sie können dank Verkehrsinseln an vielen Stellen die...

  • Neukölln
  • 18.02.16
  • 735× gelesen
Bauen
Citymanagerin Sabine Slapa (mitte) mit Tanja Dickert und Dieter Aßhauer von der Lenkungsgruppe der Aktion Karl-Marx-Straße im Büro des Citymanagements mit dem Plakat der Aktion „Karl Mag´s Bunt“ sowie den verlosten Kiez-Bonuskarten.
2 Bilder

Shoppen ohne Baustelle

Neukölln. Während sich der dritte Bauabschnitt auf der Karl-Marx-Straße zwischen Jonas- und Uthmannstraße dem Ende nähert, gab es am 4. Dezember 44 glückliche Gewinner aus der Kiez-Bonuskarten-Aktion teilnehmender Händler an der Geschäftsstraße. Bei rund 25 Händlern wurden zu jedem Einkauf ab einem Wert von fünf Euro seit August Bonuspunkte vergeben. Für jedes volle Heft erhielten die treuen Kunden ein „Kiez-Supporter-Kit“ mit Einkaufstasche, T-Shirt und Anstecker. Ziel der Aktion ist es, die...

  • Neukölln
  • 09.12.15
  • 236× gelesen
  • 1
Bauen

Neues von der Baustelle Karl-Marx-Straße

Neukölln. Auf der Karl-Marx-Straße geht es voran: Ein kleines Stück im laufenden Bauabschnitt ist seit vergangener Woche wieder in zwei Richtungen befahrbar – nämlich die Strecke zwischen Jonas- und Thomasstraße. Nördlich des Karl-Marx-Platzes bleibt die Einbahnstraßenregelung bestehen. Auch die Arbeiten an der Isarstraße und der neuen Kindl-Treppe sind in vollem Gang. Bis Ende Oktober sollen die Wege vom Kindl-Gelände und der Isarstraße zur Treppe fertig sein. Nach ihrer künstlerischen...

  • Neukölln
  • 09.10.15
  • 139× gelesen
Wirtschaft
Elke Dornbach (links) und Nadia Massi an der Theke ihres Naturkostgeschäfts „Bioase44“.
3 Bilder

„Das Beste draus machen“: Wie Geschäftsinhaber die Baustelle in der Karl-Marx-Straße erleben

Neukölln. Während der Sanierungsphase der Karl-Marx-Straße sind viele Geschäfte von mehr oder weniger starken Umsatzrückgängen betroffen (wir berichteten). Im letzten Teil unserer kleinen Reihe beschäftigen wir uns mit der Situation der „bio-ase 44“, die am Anfang der Baustelle fast genau gegenüber der Uthmannstraße liegt. Seit Dezember 2012 gibt es den Naturkostladen an der Karl-Marx-Straße 162. Auf insgesamt 120 Quadratmetern bieten Nadia Massi und Elke Dornbach ihren Kunden regionaler und...

  • Neukölln
  • 19.08.15
  • 439× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.